Sonnendeck Seereisen

MSC Aushändigung Reiseunterlagen

Alle internationalen Veranstalter von Hochseekreuzfahrten, die nicht zu den "Großen Drei" gehören

Moderator: pinneberger

MSC Aushändigung Reiseunterlagen

Beitragvon mezqal am 10.02.2020 15:07

Hallo zusammen,

auf den bisherigen Cruises mit MSC bekamen wir die Reiseunterlagen eigentlich immer zeitnah zur vollständigen Bezahlung unserer jeweiligen Reise als e-Tickets mit allen Boardingunterlagen - unter anderem auch die Ticketnummern / Buchungscodes by Fly & Cruise. Wir buchen immer direkt bei MSC übers Netz ohne zwischengeschaltetes Reisebüro oder Onlineportal.

Bei der bald anstehenden Reise ist das nun auf einmal nicht mehr so, im Reisepreis ist der Interkontinentalflug enthalten, damit wir zum Schiff kommen. Erstens gab´s das Angebot nur als Komplettpaket, zum anderen hätte ich hier in jedem Fall über die Reederei gebucht wegen der Beförderungspflicht des Veranstalters.

Da wir gerne bei der Fluggesellschaft einen zusätzlichen Koffer gebucht hätten, benötigen wir dafür freilich die Ticketnummern der Fluggesellschaft, der Buchungscode allein geht nicht, da es sich seitens MSC um eine Gruppenreservierung handelt. Auch hätten wir gerne mal gefragt bei der Fluggesellschaft, was ein Upgrade auf Premium Economy kostet. Auch hier geht freilich ohne die Ticketnummern nix.

Wir haben mittlerweile voll bezahlt und ich dachte eigentlich auch, dass es dann die erforderlichen Unterlagen zeitnah geben würde. Online geht es jedoch mittlerweile nicht mehr, die Reiseunterlagen anzufordern vor Anbruch der 20 Tage vor der Cruise. Ich hab also bei MSC angerufen - wie immer bekam ich das erste mal zwar nett und lieb Auskunft und auch den Buchungscode der Fluggesellschaft, dort jedoch konnte man mir anhand dieses Codes wegen eben der Gruppenreservierung nicht weiterhelfen. Wir sind dort als Vorreserviert erfasst, aber laut der Fluggesellschaft ist es erforderlich, dass MSC die Tickets auch abruft (verbunden mit der Bezahlung, was aber natürlich so nicht explizit gesagt wurde).

MSC behauptet jedoch, dass es ausschliesslich an der Fluggesellschaft liegen würde, dass hier noch keine Tickets zugewiesen wären.

Das alte Spiel mal wieder, wir stellen uns im Kreis auf und zeigen jeweils auf den anderen.... Ich weiss, dass ich den Vertrag mit MSC habe, aber die sind wie immer recht hartleibig, zwar stets freundlich, aber das ist es auch schon - Bewegung in der Sache ist Fehlanzeige. Ich wurde dann etwas bestimmter am Telefon, aber die blieben dabei, dass ich erst 20 Tage vor der Reise die Tickets bekommen würde, vielleicht auch etwas früher, aber nicht nennenswert. Lustigerweise schreiben die in Ihren eigenen AGBs, dass die Reiseunterlagen nach Begleichung des Reisepreises ausgehändigt werden sollen.

Da die Reise am Ostersonntag startet kann man sich vorstellen, dass man 20 Tage davor nicht mehr zu versuchen braucht, irgendwelche Upgrades zu bekommen. Das ist MSC aber vollkommen Wumpe, die überweisen den Flugpreis erst auf den letzten Drücker und bekommen damit von der Airline auch erst auf den letzten Metern die Tickets. So kann man seine Kunden auch als Bank benützen, für mich bedeutet das in Zukunft, dass ich schlaggenau erst auf Fristletzten hin bezahlen werde.

So fein von den 3 Reisen bisher zwei waren, so schlimm war die dritte auf der Divina und so mühsam ist es mit dem Service dieser Crusieline. Anrufe auf deren Hotline sind in vielen Fällen nutzlos, man bekommt oft blabla erzählt oder auch geschrieben. Beschwerden die man schriftlich einreicht bleiben ganz gern auch mal einige Wochen unbearbeitet, da sollte MSC WIRKLICH mal ein bisschen kundenfreundlicher werden. Von der unsäglichen Amnesie der Onlinebuchungssysteme mal ganz zu schweigen.

Mist, jetzt ist der Frust doch ein bisschen rausgerutscht..... eigentlich wollte ich nur gefragt haben was man da ggf. machen kann um ein bisschen zeitiger an die Flugtickets zu kommen.....
mezqal
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 53
Registriert: 06.05.2018 07:05

Re: MSC Aushändigung Reiseunterlagen

Beitragvon Diddn am 10.02.2020 15:47

mezqal hat geschrieben:eigentlich wollte ich nur gefragt haben was man da ggf. machen kann um ein bisschen zeitiger an die Flugtickets zu kommen.....


Eigentlich ganz einfach: Tickets nicht über den Reiseveranstalter buchen. ;-)

Es ist nun mal so, dass Reiseveranstalter die Beförderung schulden (wenn man sie denn dazu bucht), aber ggf. - zumindest solange noch keine Flugdaten bekannt gegeben wurden - dabei durchaus eine Wahlmöglichkeit hat. Diese Möglichkeit hält sich jeder Veranstalter offen. Es kommt hinzu, dass bei einer Gruppenbuchung von Flugtickets alle Tickets zur gleichen Zeit ausgestellt werden müssen. Danach wird dann auch jede Änderung für den Veranstalter kostenpflichtig, und die Gruppe ist auch "zu", d. h., es können keine weiteren Reisenden in diese Gruppe gebucht werden. Mit den Fluggesellschaften bestehen i. d. R. Verträge die regeln, zu welchem Zeitpunkt welche Gruppenbuchung abgeschlossen wird.

Eine Kröte muss man daher schlucken: Entweder die Sicherheit der Beförderungspflicht des Veranstalters, oder die Flexibilität sich aussuchen zu können, wann man evtl. z. B. welche Leistungen individuell hinzubuchen möchte. Nicht umsonst heißt die Reise, bei der der Flug vom Veranstalter gestellt wird, "Flug-Pauschalreise". Es ist eben hauptsächlich eine pauschale Sache und nichts Individuelles. Dessen sollte man sich bewusst sein, wenn - wie in Eurem Fall - die Reise zum Buchungszeitpunkt wohl nur inklusive Flug angeboten wurde. Der Preisvorteil solcher Angebote wird dann eben ein Stück weit mit der Unflexibilität des Angebotes erkauft.

Den zusätzlichen Koffer könnt Ihr aber garantiert auch noch kurz vor dem Flug hinzubuchen. Ein Upgrade - auch gegen Bezahlung - von einem Gruppentarif ausgehend wird von den meisten Airlines ohnehin ausgeschlossen. Sollte es sich sogar um einen Vollcharter handeln, wäre ein Upgrade (und die damit verbundenen Kosten) beim Veranstalter abfragbar. MSC bietet meines Wissens die Möglichkeit, innerhalb der Buchungsstrecke (bei Verfügbarkeit) höhere Beförderungsklassen gegen entsprechenden Preis auswählen zu können.

Ein gutes Reisebüro weist bei der Buchung auf solche Umstände hin - dass der Veranstalter selbst sein günstiges Angebot mit expliziter Nennung der Realitäten ein Stück weit relativiert, ist kaum zu erwarten. Daher spricht eigentlich nichts gegen eine Buchung im Reisebüro - der Preis auch dieses Kreuzfahrt-Angebotes wäre mit Sicherheit identisch gewesen, und die unvoreingenommene Beratung hätte es quasi gratis dazu gegeben.

Gruß

Diddn
Diddn
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 382
Registriert: 08.11.2007 09:56
Wohnort: Köln

Re: MSC Aushändigung Reiseunterlagen

Beitragvon mezqal am 10.02.2020 16:05

Danke für die Auskunft - ich dachte mir so was in die Richtung bereits, aber wie es halt immer ist, man hofft trotzdem auf einen pfiffigen Tipp....

Den Koffer bin ich sicher unterzubringen, wo ich mir aber nicht so sicher bin ist es, eine vernünftige Platzreservierung zu bekommen, ich seh uns schon gleichsam vor der Toilettentür in Mittelbestuhlung zu sitzen und das dann 10h lang...

Und nein, so doll ist MSC nicht, dass sie einen A380 voll bekommen.... Laut Airline sind es unter hundert Passagiere die durch MSC gebucht werden.
mezqal
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 53
Registriert: 06.05.2018 07:05

Re: MSC Aushändigung Reiseunterlagen

Beitragvon Flying Welshman am 10.02.2020 17:15

Platzreservierung ging bei uns gar nicht! Lt Airline 24 Stunden vor Abflug möglich, da waren uns die Plätze aber schon zugeteilt und nicht zu ändern. War ein Vollcharter, ob sich unser Upgrade gelohnt hat? Die Bestuhlung sah so anders nicht aus. Kleinigkeit am Rande: es wurden mehrfach zusammen Reisende, auch Ehepaare, in verschiedene Reihen gesetzt. Da hatten Eltern mit Teenagertochter gebucht und einen Einzelplatz und zwei nebeneinanderliegende Plätze bekommen. Wir saßen auf dem Rückflug getrennt. Ändern ließ sich da nichts. Auf dem Hinflug traf es auch schon Paare, das ist mit aber nur für die Premium Economy bei Condor bekannt.

LG

Karin
Flying Welshman
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 33
Registriert: 31.12.2018 17:37

Re: MSC Aushändigung Reiseunterlagen

Beitragvon KF_81 am 11.02.2020 09:19

Moin!

Da lese ich doch mal mit...

Bin da ja unbeholfen mangels Pauschalurlaubserfahrung! :rolleyes:

Wie ist das denn also generell?

Wir haben ja über ein Onlinereisebüro gebucht. Rechnung kam dann natürlich von MSC, Zahlung geleistet und ich habe von MSC einen Tag später auch eine "Booking Invoice" von MSC bekommen.

Hier steht die MSC Kreuzfahrtnummer, Buchungsnummer, Schiff, Abfahrtsort samt Einschiffung usw drin. Ebenso auch unsere beiden Namen, die vorl. Kabinennummer (die wir uns aber selbst ausgesucht hatten!) und auch die Fluginfos.

Also Abflugort, Zwischenlandung, Ankunftsort, die LH Nummer der Lufthansa und die Zeiten. Danach kommen dann die bezahlten Leistungen und der Rechnungsbetrag.

Online Check-In also Ausweisdaten usw sind auch schon drin. Kommen da noch Tickets dann per Post oder online? Und wie mache ich das am Flughafen? Zeige ich denen dann diese Booking Invoice vor oder...? :confused:

Woher weiß ich also ob wir in den Flugzeugen zusammen sitzen? Muss ich bei der Lufthansa noch was beantragen oder melden?

Gruß, René
KF_81
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 131
Registriert: 13.03.2018 12:20
Wohnort: Ostwestfalen-Lippe

Re: MSC Aushändigung Reiseunterlagen

Beitragvon Diddn am 11.02.2020 10:44

KF_81 hat geschrieben:Wir haben ja über ein Onlinereisebüro gebucht.


Hallo René,

da keiner hier Einblick in Eure Reiseunterlagen haben dürfte, wären korrekte und verlässliche Informationen sicherlich über das mit der Buchung betraute Reisebüro (welches auch Einblick in die Buchung hat) zu erfahren.

Alles andere wäre Spekulation da hier niemand wissen kann, wie z. B. die Flugbuchung (individuell, pauschal, Gruppe, Teil-/Vollcharter...) angelegt ist.

Habt Ihr den sechsstelligen alphanumerischen Buchungscode der Airline, könnt Ihr evtl. darüber online selbst sehen, was da an 'Eigeninitiative' möglich ist und was da evtl. im Einzelnen bereits mit reserviert wurde (z. B. Sitzplätze). Das Reisebüro könnte hier aber sicher schneller Infos geben, bevor man sich da im Einzelnen vollständig durchgefuchst und auch alles richtig verstanden hat.

Gruß

Diddn
Diddn
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 382
Registriert: 08.11.2007 09:56
Wohnort: Köln

Re: MSC Aushändigung Reiseunterlagen

Beitragvon KF_81 am 11.02.2020 13:57

Diddn hat geschrieben:Habt Ihr den sechsstelligen alphanumerischen Buchungscode der Airline, könnt Ihr evtl. darüber online selbst sehen, was da an 'Eigeninitiative' möglich ist und was da evtl. im Einzelnen bereits mit reserviert wurde (z. B. Sitzplätze). Das Reisebüro könnte hier aber sicher schneller Infos geben, bevor man sich da im Einzelnen vollständig durchgefuchst und auch alles richtig verstanden hat.


Nein, ich hab gar nix außer das ich weiß, dass es Lufthansa Flieger sind und wann die von wo nach wo fliegen.

Aber danke für den Tipp wegen dem Reisebüro. Dann frag ich da mal an. :thumb:
KF_81
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 131
Registriert: 13.03.2018 12:20
Wohnort: Ostwestfalen-Lippe

Re: MSC Aushändigung Reiseunterlagen

Beitragvon chris522 am 12.02.2020 13:17

KF_81 hat geschrieben:Moin!

Da lese ich doch mal mit...

Bin da ja unbeholfen mangels Pauschalurlaubserfahrung! :rolleyes:

Wie ist das denn also generell?

Wir haben ja über ein Onlinereisebüro gebucht. Rechnung kam dann natürlich von MSC, Zahlung geleistet und ich habe von MSC einen Tag später auch eine "Booking Invoice" von MSC bekommen.

Hier steht die MSC Kreuzfahrtnummer, Buchungsnummer, Schiff, Abfahrtsort samt Einschiffung usw drin. Ebenso auch unsere beiden Namen, die vorl. Kabinennummer (die wir uns aber selbst ausgesucht hatten!) und auch die Fluginfos.

Also Abflugort, Zwischenlandung, Ankunftsort, die LH Nummer der Lufthansa und die Zeiten. Danach kommen dann die bezahlten Leistungen und der Rechnungsbetrag.

Online Check-In also Ausweisdaten usw sind auch schon drin. Kommen da noch Tickets dann per Post oder online? Und wie mache ich das am Flughafen? Zeige ich denen dann diese Booking Invoice vor oder...? :confused:

Woher weiß ich also ob wir in den Flugzeugen zusammen sitzen? Muss ich bei der Lufthansa noch was beantragen oder melden?


Vorzeigen des Passes reicht eigentlich beim Checkin. Natürlich wirst aber eh die MSC Buchung ausdrucken und dabei haben. Sitzplätze aussuchen oder irgendwelche Zusatzleistungen im Vorfeld waren bei uns nicht möglich, da hat die Airline von vorneherein alles abgeblockt. Damit ihr sicher zusammensitzen könnt, dafür müsst ihr einfach ganz altmodisch frühzeitig am Flughafen einchecken.
chris522
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 223
Registriert: 04.07.2015 20:47

Re: MSC Aushändigung Reiseunterlagen

Beitragvon mezqal am 26.02.2020 18:46

So, hatte ausgiebigen telefonischen und Schriftverkehr mit MSC da wir nach wie vor keinerlei Reiseunterlagen erhalten haben.

Die haben zwar die Reservierungen im Buchungssystem platziert, aber haben die Ausstellung der Tickets durch die Airline noch nicht veranlasst. Der von mir geäusserten Mutmaßung, dass dies aufgrund Gruppenbuchungsrichtlinen erst erfolgen wird, wenn auch der letzte aus der Reservierung bezahlt hat bei MSC wurde explizit nicht widersprochen. Als Begründung dienen die unschlagbaren Preise, dabei frag ich mich, für wen das unschlagbar ist.... Die Ticketausstellung muss für alle Reservierungen auf einen Rutsch erfolgen, wenn danach noch was geändert werden muss, weil zb einer nicht bezahlt hat, dann kostet das MSC Geld.

Damit handelt MSC entgegen ihren eigenen AGBs, denn darin steht unter 2.5, dass nach vollständiger Bezahlung des Reisepreises die Reiseunterlagen auf den Weg gebracht werden. Der Hinweis von mir wurde gleichsam mit einem elektronischen Achselzucken abgetan ("Es tut uns leid Ihnen keine andere Auskunft ....bla bla"). Mehr oder minder wird einem auf diese Weise mitgeteilt "Take it or leave it, wir machen das wie wir denken dass es zu unserem Besten ist, da interessieren uns die eigenen AGBs einen feuchten Kericht"

Eine weitere Frage wurde mit der neuerlichen Schriftrolle bei mir allerdings aufgeworfen, wir hatten angefragt, ob wir via MSC upgraden könnten auf Economy plus. Dies wurde uns abschlägig beschieden aufgrund "einer Änderung der Transferzeiten wären aktuell keine Änderungen für den Einschiffungstag möglich". Was darf ich darunter nun wieder verstehen?

Sicherlich zum jetzigen Zeitpunkt nur ein recht kleines Ärgernis, aber mittlerweile nervt mich der fehlende Hinweis, dass die Flugtickets erst ganz kurz vor Reiseantritt ausgestellt werden sowie das Verhalten der Telefonhotline und des Helpdesks von MSC - mal wieder..... :rolleyes: Meistens bekommt man nur warme Worte aber eher keine oder nur unzureichende Hilfe. Guter Kundenservice im Vorfeld und nach einer Reise sieht anders aus.

EDIT: Und nein, wir hatten bei vorherigen Cruises schon Flüge bei MSC mitgebucht gehabt und haben weit im Voraus bereits die Flugtickets (in Form des Buchungscodes) erhalten und konnten damit bei der Lufthansa Plätze rervieren, Upgrade machen und Zusatzleistungen buchen. Das war ein innereuropäischer Flug, aber prinzipiell scheint das also zu gehen.
mezqal
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 53
Registriert: 06.05.2018 07:05


Zurück zu Der Rest der Kreuzfahrtwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast