Sonnendeck Seereisen

SeaDream Yacht Club steuert 2022 wieder Süd-Florida an

Alle internationalen Veranstalter von Hochseekreuzfahrten, die nicht zu den "Großen Drei" gehören

Moderator: pinneberger

SeaDream Yacht Club steuert 2022 wieder Süd-Florida an

Beitragvon Raoul Fiebig am 05.02.2020 14:00

Hallo allerseits,

vom SeaDream Yacht Club hat mich folgende Pressemitteilung erreicht:

Erweiterung des Angebots um spannende neue Ziele
SeaDream Yacht Club steuert 2022 erstmals wieder den Süden Floridas an

Nach über zehnjähriger Pause lichtet mit der SeaDream II im Januar 2022 erneut ein Schiff des SeaDream Yacht Club vor der Südküste von Florida seine Anker – genauer gesagt in Palm Beach. Angelaufen wird die Destination im Rahmen der bereits zur Buchung freigegebenen 33 neuen Reisen zu den Westindischen Inseln im Zeitraum Januar bis April 2022. Zum ersten Mal steuern die Zwillings-Megayachten dann die Bahamas, Turks & Caicos sowie 17 weitere Häfen in dem Gebiet der „West Indies“ an.

„Wir wollten 2022 Überraschendes präsentieren und unerwartete Reiseziele erkunden“, so Andreas Brynestad von SeaDream. „Die Saison 2022 ist ungleich einer vorhergehenden. Wir möchten unseren Stammgästen und auch den Gästen, die erstmals mit uns reisen, etwas Neues bieten und ihnen eine andere Seite der Region präsentieren – eine, die sie mit SeaDream noch nicht erlebt haben. Wir glauben, dass unsere Palm-Beach-Routen besonders gut ankommen werden und freuen uns schon auf die Resonanz.“

Im Rahmen der Reisen werden auch neue Häfen in der Dominikanischen Republik, Puerto Rico, den US Virgin Islands, den Niederländischen Antillen und den British Virgin Islands angelaufen. Die SeaDream-Reisen versprechen ein absolut einzigartiges Yachterlebnis: luxuriös und ungezwungen zugleich. SeaDream läuft einige der kleinsten Häfen in der Region an. So entsteht ein Gefühl, als würde man auf der eigenen Privatyacht segeln.

Neues im Angebot für 2022:

- Palm Beach: Zum ersten Mal seit Bestehen von SeaDream gibt es zwei siebentägige Reisen ab/bis Palm Beach, Florida – am 16. und 23. Januar. Palm Beach dient zudem als Starthafen für eine weitere Reise im Januar 2022 nach San Juan auf Puerto Rico.

- Turks & Caicos: SeaDream schippert erstmals nach Grand Turk, die Hauptstadt von Turks & Caicos, und Providenciales, wo Gäste einige der schönsten Strände der Region erwarten.

- Bahamas: Nicht weniger als sechs verschiedene Häfen in dieser klassischen Karibik-Inseldestination bedient SeaDream: Clarence Town, Long Island; Staniel Cay, Exuma; Great Harbour Cay, Berry Islands; Norma’s Cay; Harbour Island und Rose Island.

- Dominikanische Republik: Gäste dürfen sich auf insgesamt drei neue Häfen auf der facettenreichen Insel freuen: Playa Rincon, Puerto Plata und Punta Cana.

- Weitere neue Destinationen bei SeaDream: Sint Eustatius, Niederländische Antillen; Frederiksted, St. Croix, US Virgin Islands; Long Bay, Beef Island, British Virgin Islands; Caja de Muertos und Boquerón, Puerto Rico.

Der Name SeaDream steht für höchst individuellen, preisgekrönten Service, Küche auf Fünf-Sterne-Niveau, kleine Zielhäfen und außergewöhnliche Angebote an Bord wie die „Balinese Dream Beds“, auf denen Gäste unterm freien Sternenhimmel nächtigen können, oder eine eigene Wassersport-Marina mit unterschiedlichstem Equipment.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 27107
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Zurück zu Der Rest der Kreuzfahrtwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast