Sonnendeck Seereisen

MSC Cruises erweitert die Partnerschaft mit Ramón Freixa

Alle internationalen Veranstalter von Hochseekreuzfahrten, die nicht zu den "Großen Drei" gehören

Moderator: pinneberger

MSC Cruises erweitert die Partnerschaft mit Ramón Freixa

Beitragvon Raoul Fiebig am 13.05.2019 16:24

Hallo allerseits,

die wenigen Tage auf der "AIDAnova" war ich doch zu beschäftigt, um groß ins Forum zu schauen, daher die folgende Pressemitteilung von MSC Kreuzfahrten mit entsprechender Verzögerung:

MSC Cruises erweitert die Partnerschaft mit Ramón Freixa um zwei neue Restaurants
Die HOLA! Tapas Bar wird auch an Bord der MSC Meraviglia und MSC Grandiosa eröffnet

München, 7. Mai 2019 – MSC Cruises, die größte Kreuzfahrtmarke in Europa, Südamerika und der Golfregion, gab heute die Verlängerung der erfolgreichen Partnerschaft mit dem spanischen Sternekoch Ramón Freixa und damit die Eröffnung von zwei weiteren HOLA! Restaurants an Bord der MSC Meraviglia (im Mai eröffnet) und der MSC Grandiosa ab November 2019 bekannt.

Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises, kommentiert: „Wir achten auf viele verschiedene Dinge, um die richtigen Köche für unsere Zusammenarbeit zu finden. Zum einen suchen wir einen Küchenchef, der branchenführende Expertise in seinem Fachgebiet mitbringt und unseren Gästen Herausragendes bietet, das ihr kulinarisches Erlebnis an Bord bereichert. Zum anderen möchten wir mit Köchen zusammenarbeiten, die unsere Werte repräsentieren. Ramón Freixa verbindet nicht nur die Exzellenz der spanischen Gastronomie mit einem innovativen und modernen Stil, sondern teilt mit uns auch die Leidenschaft für die mediterrane Küche. Er ist der perfekte Partner für uns und wir freuen uns, diese erfolgreiche Partnerschaft weiter auszubauen.“

Freixa gehört zu einer Reihe internationaler Spitzenköche, die derzeit mit MSC Cruises zusammenarbeiten, wie etwa der renommierte deutsche Koch Harald Wohlfahrt, der 25 Jahre in Folge mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. Weitere Kooperationspartner sind der mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Koch Raymond Blanc, der panasiatische Food-Visionär Roy Yamaguchi, der zweimalige Patissier-Weltmeister Jean-Philippe Maury sowie der renommierte chinesische Koch Jereme Leung. Jeder dieser exzellenten Küchenchefs bringt seinen ganz eigenen Stil mit, um den MSC Gästen ein unvergessliches Erlebnis an Bord der gesamten Flotte zu bieten.

„Ich freue mich sehr, dass das Restaurant-Konzept HOLA! nun auch an Bord der MSC Meraviglia und der MSC Grandiosa eröffnet wird. Es ermöglicht Gästen aus der ganzen Welt, den wahren Geschmack Spaniens bei köstlichen Tapas in unserem geselligen Ambiente zu genießen – eine wunderbare Möglichkeit, den mediterranen Lebensstil zu zelebrieren", so Ramón Freixa.

Gäste, die bereits im letzten Jahr eine MSC Kreuzfahrt gemacht haben, konnten die innovative Gastronomie von Freixa auf vielfältige Weise erleben. Dazu zählen:

• Ein exquisites Gericht für die „Elegant Night“ in den Hauptrestaurants der MSC Schiffe

• Exklusive Tapas-Gerichte für Gäste des MSC Yacht Club, die die unverkennbare Handschrift Freixas tragen

• Freixas erstes Restaurant auf See. Das Ocean Cay by Ramón Freixa wurde 2018 an Bord der MSC Seaview eröffnet und bietet seinen Gästen edle Fischgerichte und Meeresfrüchte

• Spezielle Weihnachts- und Silvestermenüs auf ausgewählten Schiffen

• Sein exklusives Restaurant-Konzept HOLA!, das mit der Indienststellung der MSC Bellissima im März dieses Jahres eröffnet wurde und nun auch auf der MSC Meraviglia und ab November auf der MSC Grandiosa verfügbar ist

HOLA! Tapas Bar

Die HOLA! Tapas Bar finden MSC Gäste auf der mediterranen Promenade, dem Herzstück des Schiffes. Das Restaurant-Konzept wurde entwickelt, um ein geselliges Kulinarikerlebnis zu bieten, bei dem sich die Gäste mit dem Shared Dining Konzept ihre Speisen, die von einigen der beliebtesten spanischen Gerichte inspiriert sind, teilen können.

In einem warmen und offenen Ambiente genießen die Gäste einen schnellen Happen, ein Glas spanischen Wein oder ein komplettes Menü. Zu den Highlights der Speisekarte gehören authentische spanische Tortilla und Gilda-Spieße mit Oliven und Sardellen. Die typisch katalanische Dessertcreme „Crema catalana“ darf natürlich auch nicht fehlen.


Bin mal gespannt. Das Ocean Cay auf der "MSC Seaview" konnte mich persönlich - gerade auch im Vergleich zu den anderen Alternativrestaurants an Bord - so überhaupt nicht begeistern. :rolleyes:
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26260
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Zurück zu Der Rest der Kreuzfahrtwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ross31 und 2 Gäste