Sonnendeck Seereisen

Bericht: "Viking Sky" wird vor Norwegen evakuiert

Alle internationalen Veranstalter von Hochseekreuzfahrten, die nicht zu den "Großen Drei" gehören

Moderator: pinneberger

Re: Bericht: "Viking Sky" wird vor Norwegen evakuiert

Beitragvon CrownPrince am 26.03.2019 13:37

Hallo zusammen,

Raoul Fiebig hat geschrieben:bei Spiegel Online gibt es einen ziemlich guten Artikel zur "Viking Sky".


stimmt, das ist wirklich ein guter Beitrag. Der Spiegel war zudem das erste Medium, das nach dem Crash von Lion Air mit einem sehr gut recherchierten Artikel Licht in das geheimnisvolle Dunkel, das die MAX 8 umgibt, gebracht hat.

Dennoch kommt mir bei der derzeitigen Berichterstattung die Untersuchung der Bedeutung des berühmt-berüchtigten "Fincantieri-Blackouts" zu kurz. Auch die blutjunge "Royal Princess" trieb einmal zwischen Mykonos und Neapel strom- und antriebslos herum: https://www.fleetmon.com/maritime-news/2013/2312/cruise-liner-royal-princess-disabled-after-blackou/

Während das vermutlich bei bestem Wetter und ruhigster See geschah, hätte der Blackout - so er denn statt fand und die Ursache wäre - die "Viking Sky" im denkbar ungünstigsten Moment erwischt. Auf jeden Fall ist auffällig, dass bei der Royal der Stromausfall offenbar auch zum Stopp der Maschinen führte (sie hat 6 davon). Es ist bei einem hochmodernen elektronisch gesteuerten und mehrfach aufgeladenen Dieselmotor logisch, dass er ohne externe Stromzufuhr nicht mehr läuft. Die alten Zeiten der Saugdiesel-Mechanik sind seit meiner Fahrschulzeit auf dem Golf II vorbei.

Die dargelegten möglichen Gründe für wetterbedingtes plötzliches Versagen der Hauptmaschinen (Aufgeschäumter Kraftstoff und/oder Unterbrechung der Kühlung) können vielleicht 1-2 Maschinen betreffen, aber doch nicht alle vier gleichzeitig?? Gut, Spekulation, aber die ist ja nicht verboten.

Viele Grüße

Andreas (der den Fincantieri-Blackout auf den guten alten "Crown & Regal Princess" nie erlebte, jedoch zweimal auf der "Costa Romantica")
Benutzeravatar
CrownPrince
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 898
Registriert: 05.11.2007 14:36

Re: Bericht: "Viking Sky" wird vor Norwegen evakuiert

Beitragvon fneumeier am 26.03.2019 14:22

Ich kann es nicht mit Sicherheit sagen, aber es hieß auch mal, dass eine Maschine wegen Routine-Wartungsarbeiten nicht lief. Damit wären nur die drei anderen ausgefallen. Erklärt den Ausfall als solches nicht.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8443
Registriert: 06.11.2007 14:58
Wohnort: München

Re: Bericht: "Viking Sky" wird vor Norwegen evakuiert

Beitragvon JanMartin am 26.03.2019 14:23

Freifallrettungsboote? Auf Kreuzfahrtschiffen? Liebe Leute, wer aus der Gruppe von Oma und Opa würde sich denn auf so'was einlassen? Selbst Seeleute auf Frachtern, die mit diesen Dingern ausgestattet sind, bekommen ein spezielles Training dafür und es ist bekannt, daß in den Dingern sehr schnell sehr schlechte Zustände entstehen, schlechte Luft beispielsweise, Klaustrophobie, Hygiene und was noch alles.
Benutzeravatar
JanMartin
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 296
Registriert: 21.07.2016 13:29
Wohnort: Hamburg

Re: Bericht: "Viking Sky" wird vor Norwegen evakuiert

Beitragvon Raoul Fiebig am 26.03.2019 15:23

Hallo Andreas,

ich habe bislang zwei "Chantiers de l'Atlantique"-Blackouts erlebt, aber noch keinen auf einem Fincantieri-Schiff. Ist das repräsentativ? Vermutlich nicht. Daß so etwas beim Schiffbauer häufiger auftritt, der mit Abstand die meisten Schiffe baut, ist erst mal reine Statistik. Alles weitere wird hoffentlich der Untersuchungsbericht zeigen.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26260
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: Bericht: "Viking Sky" wird vor Norwegen evakuiert

Beitragvon coke72 am 26.03.2019 15:42

Es muss ja auch nicht unbedingt ein Freefall-Boot für alle Passagiere sein. Ich halte auch eine Kombination für möglich, bei der die Passagiere über ein Marine-Evakuierungssystem ein bereits zu Wasser gelassenes Boot erreichen. Genauso stellt sich die Frage, warum ein Rettungsboot an Seilen zu Wasser gelassen werden muss. Hier sind wir überspitzt formuliert heute noch bei einem technischen Standard, den es zu Zeiten der Titanic auch schon gab. Eine Alternative wäre ein z.B. ein Schienensystem. Ich denke, wir werden auch in diesem Bereich in den nächsten Jahren noch Innovationen erleben, die hier weitere Verbesserungen bringen.

Viele Grüße
Arno
Benutzeravatar
coke72
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 1907
Registriert: 16.03.2008 17:16

Re: Bericht: "Viking Sky" wird vor Norwegen evakuiert

Beitragvon toni montana am 26.03.2019 15:52

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo Andreas,

ich habe bislang zwei "Chantiers de l'Atlantique"-Blackouts erlebt, aber noch keinen auf einem Fincantieri-Schiff. Ist das repräsentativ?

Gewiss nicht. Die bauen die Motoren und Turbinen ja auch nicht selber, sondern lassen zuliefern. Nicht umsonst sind vier Ingenieure von MAN nach Norwegen unterwegs um nachzusehen, was da los war.
toni montana
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 342
Registriert: 21.04.2010 07:48

Re: Bericht: "Viking Sky" wird vor Norwegen evakuiert

Beitragvon Raoul Fiebig am 26.03.2019 16:40

toni montana hat geschrieben:Gewiss nicht. Die bauen die Motoren und Turbinen ja auch nicht selber, sondern lassen zuliefern.


...und wenn die Maschinen wegen eines Probleme mit etwas Vorgeschaltetem (z.B. Treibstoff, Kühlung usw.) ausfallen, muß es auch kein Problem des Maschinenherstellers sein. ;)

Im Grunde bleibt daher nur - abwarten, was der Untersuchungsbericht sagt.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26260
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: Bericht: "Viking Sky" wird vor Norwegen evakuiert

Beitragvon fneumeier am 27.03.2019 11:03

Die Viking Sky hat heute gegen halb Sieben Molde verlassen. Der Schlepper Normand Ranger hat sie im "Schlepp" zur Sicherheit, da die Viking Sky wohl einen Anker verloren hat und der andere beschädigt ist.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8443
Registriert: 06.11.2007 14:58
Wohnort: München

Re: Bericht: "Viking Sky" wird vor Norwegen evakuiert

Beitragvon Raoul Fiebig am 27.03.2019 11:15

Hallo allerseits,

es geht wohl erst mal nach Kristiansund.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26260
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: Bericht: "Viking Sky" wird vor Norwegen evakuiert

Beitragvon Garfield am 27.03.2019 14:57

JanMartin hat geschrieben:Freifallrettungsboote? Auf Kreuzfahrtschiffen? Liebe Leute, wer aus der Gruppe von Oma und Opa würde sich denn auf so'was einlassen? ...


Hab´ ich mich auch schon gefragt. Ich zumindest (seit anderthalb Jahren Opa ;) ) würde das nicht wollen. Mich graust es schon bei dem Gedanken, das "Fallrohr" eines MES benutzen zu müssen.

Wir hatten übrigens bisher nur einmal einen kompletten Maschinenausfall (vor der Küste von South Carolina), wenn auch nur für eine gute halbe Stunde. Es war ein brandneues Fincantieri-Schiff ...
Benutzeravatar
Garfield
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 2544
Registriert: 18.09.2007 10:45
Wohnort: Schweinfurt/Main

Re: Bericht: "Viking Sky" wird vor Norwegen evakuiert

Beitragvon Driver60 am 27.03.2019 18:04

Wie gerade der Stern meldet, ist die Ursache für den Ausfall der Motoren gefunden.

https://www.stern.de/panorama/weltgesch ... acheschiff
Driver60
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 39
Registriert: 05.05.2016 15:05

Re: Bericht: "Viking Sky" wird vor Norwegen evakuiert

Beitragvon guerie am 27.03.2019 19:11

lt. dem nun online vorhanden Artikel bei Stern soll zu geringer Öldruck schuld für den Ausfall der Maschinen gewesen sein.
guerie
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 181
Registriert: 15.02.2012 15:24

Re: Bericht: "Viking Sky" wird vor Norwegen evakuiert

Beitragvon Woesty am 09.04.2019 21:34

Die Viking Sky scheint wieder zu fahren seit dem 06.04.2019.
Gibt es noch irgendwelche Neuigkeiten von den letzten Tagen? Schadenssumme oder abschließender Bericht?
Was hat man den Passagieren angeboten die mit an Bord waren? Gibt es einen Schadensersatz?
Ist das Schiff jetzt vollbesetzt oder konnte man von der Reise zurücktreten? Aus Angst oder so?
VG
Woesty
Woesty
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 274
Registriert: 05.05.2015 18:06
Wohnort: Harsewinkel

Re: Bericht: "Viking Sky" wird vor Norwegen evakuiert

Beitragvon Cali65 am 12.04.2019 10:54

Für mich ist das Thema Öldruck wegen Seegang ganz klar ein Konstruktionsfehler und zwar nicht des Motorenherstellers. Zukünftig müssen alle Passagiere dieser Schiffsklasse Angst vor Seegang haben.
Es gibt definitiv geeignete Mittel um Aufschäumen von Treibstoff etc. zu verhindern bzw. stark zu mindern.
Cali65
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 906
Registriert: 31.08.2010 22:02
Wohnort: Berlin

Re: Bericht: "Viking Sky" wird vor Norwegen evakuiert

Beitragvon Digiman25 am 12.04.2019 13:29

Zukünftig müssen alle Passagiere dieser Schiffsklasse Angst vor Seegang haben.

Ich bin sicher, dass diese Furcht unbegründet ist. Der Fehler ist gefunden und mit Sofortmaßnahmen (höherer Mindestpegel beim Ölstand) erst mal eingedämmt. Beim nächsten Aufenthalt in der Werft wird man vermutlich mit konstruktiven Änderungen (Änderung der Ansaugung, Schwallbleche...) das Problem beseitigen. Und man wird es auch auf anderen Schiffen bei den geringsten Anzeichen von Fehlfunktionen überprüfen.
Da gibt es Einrichtungen und Firmen, denen ich weniger Vertraue.

Gruß aus Lippe
Walter
Digiman25
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 332
Registriert: 26.08.2014 20:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Vorherige

Zurück zu Der Rest der Kreuzfahrtwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste