Sonnendeck Seereisen

SeaDream lässt neue Yacht bauen

Alle internationalen Veranstalter von Hochseekreuzfahrten, die nicht zu den "Großen Drei" gehören

Moderator: pinneberger

SeaDream lässt neue Yacht bauen

Beitragvon Patrick Wetter am 20.03.2019 14:55

SeaDream Yacht Club hat heute bekannt gegeben, dass man eine neue, größere Yacht bauen lässt. Unter dem Projektnamen "Global Yachting" umfasst das Projekt u.a. den Neubau sowie die Erweiterung der Fahrtgebiete weltweit.
Im September 2021 soll die neue Yacht unter dem Namen "SeaDream Innovation" erstmals in See stechen. Sie wird u.a. über einen eigenen Helikopter und ein Wasserflugzeug verfügen. Auch wird es drei Marinas mit Zodiacs, Kajaks und Jetskis geben.

Weitere Infos und Details hier: https://seadream.com/Global-Yachting/
Benutzeravatar
Patrick Wetter
Captain
Captain
 
Beiträge: 1269
Registriert: 10.09.2007 06:37

Re: SeaDream lässt neue Yacht bauen

Beitragvon Raoul Fiebig am 20.03.2019 14:57

...ups - Patrick war Sekunden schneller als ich. Dann die PM an dieser Stelle:

SeaDream Yacht Club to Introduce Global Yachting with a New Luxury Yacht, to Be Named SeaDream Innovation

The 2021 inaugural season is now accepting bookings from past SeaDream guests. Reservations for new guests will open April 17.

SeaDream Yacht Club is pleased to announce a new era in luxury yachting. For the first time since its founding in 2001, SeaDream is expanding its fleet with SeaDream Innovation, a new, revolutionary yacht, which will introduce the concept of “Global Yachting.” Commencing sailing in September 2021, the ultra-luxury yacht will sail to all seven continents in its first year, visiting over 200 ports in 49 countries. Guests will explore the world’s most remote and unique destinations, including Svalbard, the Northwest Passage, Antarctica, the fjords of Norway, Japan, New Zealand, the Fiji Islands and the Great Barrier Reef.

SeaDream is now accepting reservations from Club Members, guests who have previously sailed aboard SeaDream’s classic yachts, SeaDream I and SeaDream II. Reservations will open to the public on April 17.

“This project has been a dream of mine for many years,” said Atle Brynestad, Owner, Chairman and CEO of SeaDream. “It has been a true labor of love to meticulously design every aspect of this yacht, from the interiors and facilities to the itineraries.”

With only 110 elegantly appointed, ocean-view suites, SeaDream Innovation will offer an intimate setting and all-inclusive vacation with a one-to-one guest to crew ratio. Combining innovation with elegant comfort, all spaces and facilities have been designed to elevate the guest experience at sea, including three marinas and outdoor dining.

“We were drawn to Damen Shipyards for their excellent reputation and proven track record as innovators in the shipbuilding industry,” said Atle Brynestad, Owner, Chairman and CEO of SeaDream. “Damen Shipyards understood our vision from the very beginning. Both Damen and SeaDream are family-owned businesses, making Damen a perfect long-term partner for this visionary project. We are looking forward to working closely with the Damen team to bring this dream to reality.”

At 15,600 gross tons and measuring 155m, the mega-yacht will follow in the tradition of excellence set by its predecessors. SeaDream will offer a true yachting lifestyle, featuring anticipatory service, 5-star dining, luxury accommodations, generous outdoor spaces and inspiring itineraries.

In 2001, Brynestad reinvented luxury for the second time when he introduced discerning travelers to the SeaDream yachting experience, where casual elegance and intimate ports replaced tuxedos and formal evenings. Prior to SeaDream, the Norwegian entrepreneur was already recognized as a leader in the industry when he as the sole owner and founder of Seabourn Cruise Line first reinvented luxury cruising with Seabourn Pride in 1988, followed by two more ultra-luxury cruise ships. Since its founding, SeaDream has achieved the industry’s highest accolades, consistently recognized for exceeding guests’ expectations with its casual yachting lifestyle and offering a distinct experience at sea.

Bild
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26577
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: SeaDream lässt neue Yacht bauen

Beitragvon Hareid am 27.03.2019 23:59

Offenbar soll die SeaDream Innovation im April 2022 nach Hamburg kommen. Verstehe aber den Routenverlauf nicht so ganz.
Hareid
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 778
Registriert: 10.06.2010 22:03
Wohnort: Kiel

Re: SeaDream lässt neue Yacht bauen

Beitragvon Basilisk am 28.03.2019 08:31

Hareid hat geschrieben:Offenbar soll die SeaDream Innovation im April 2022 nach Hamburg kommen. Verstehe aber den Routenverlauf nicht so ganz.


Guten Morgen,

gerne wird ja die Routenfolge „Kiel-Kanal“ / „Hamburg“ vertauscht. So wohl auch hier?

https://seadream.com/wp-content/uploads ... -32209.pdf

Auf der Routenkarte ist es eigentlich richtig dargestellt:

https://seadream.com/wp-content/uploads ... /32209.jpg

Gruss aus Lübeck
Marco
Benutzeravatar
Basilisk
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 324
Registriert: 07.12.2007 12:24

Re: SeaDream lässt neue Yacht bauen

Beitragvon Hareid am 28.03.2019 12:37

Ja sieht so aus.

11-Apr-22 Hamburg
12-Apr-22 Hamburg/Kiel Canal
So dürfte es dann passen.
Hareid
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 778
Registriert: 10.06.2010 22:03
Wohnort: Kiel

Re: SeaDream lässt neue Yacht bauen

Beitragvon Svennimo am 28.03.2019 15:49

Ich würde sagen, dass das Schiff am 12.4. in Hamburg und dann abends am 12.4. in den NOK einfährt
Svennimo
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 920
Registriert: 10.02.2014 15:42

Re: SeaDream lässt neue Yacht bauen

Beitragvon Hareid am 28.03.2019 16:55

Ja, wobei abends in NOK würde nicht passen, weil sie am nächsten Morgen in Kopenhagen sein soll. Da müsste sie schon gegen 18:00 Uhr die Holtenauer Schleuse verlassen um dort morgens anzukommen.
Naja, sind ja noch 3 Jahre hin :D
Hareid
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 778
Registriert: 10.06.2010 22:03
Wohnort: Kiel

Re: SeaDream lässt neue Yacht bauen

Beitragvon Raoul Fiebig am 17.05.2019 18:32

Hallo allerseits,

folgende Pressemitteilung habe ich vom SeaDream Yacht Club erhalten:

Seadream Innovation setzt neue Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit
Die neue SeaDream Mega-Yacht sticht 2021 als weltweit führendes Hybridschiff in See

Die SeaDream Innovation ist weltweit das führende Schiff mit Hybridantrieb, welches gerade gebaut und nach Fertigstellung alle sieben Kontinente ansteuern wird. Für die Umsetzung dieses revolutionären Projekts hat SeaDream finanzielle Unterstützung in Höhe von 1,8 Millionen US-Dollar von Enova erhalten, einer Organisation des Norwegischen Ministeriums für Klima und Umwelt. Enova kümmert sich um die Förderung von umweltfreundlicher Energiegewinnung und -verbrauch und ist ein wichtiger Unterstützer der neuen SeaDream Mega-Yacht. Der Grund dafür liegt im kreativen und nachhaltigkeitsorientierten Ansatz in Sachen Energie- und Klimatechnologie.

„Wir sind extrem dankbar dafür, dass Enova unsere ökologischen Maßnahmen unterstützt. Ohne diese Zusammenarbeit wäre das Projekt nicht möglich gewesen“, so SeaDream-Eigentümer Atle Brynestad. „Wir sind stolz darauf, einen Beitrag für die Kreuzfahrtbranche zu leisten, indem wir federführend umweltverträglichere Schiffe entwickeln, die auch unter norwegischer Flagge segeln werden. Wir betrachten es als unsere Pflicht, einen positiven Einfluss auf Umwelt, Mitarbeiter, Gäste, Geschäftspartner und die Destinationen, die wir anlaufen, auszuüben. In Zukunft müssen wir alle einen Beitrag zum Wohle der Umwelt und der lokalen Bevölkerung in den jeweiligen Zielgebieten leisten, damit Reisende auch weiterhin diese unterschiedlichen Kulturen kennenlernen und die fantastischen Naturlandschaften erleben und dabei möglichst die Dienste örtlicher Anbieter nutzen können.“

Die SeaDream Innovation wird mit einem großen Akku mit rund 4MWh ausgestattet sein, der ein leises, völlig emissionsfreies Segeln für bis zu drei Stunden ermöglicht, ganz ohne die Tierwelt zu stören. Das Hybridsystem reduziert lokale Emissionen, indem es die Dieselgeneratoren im „Peak Shaving Modus“ unterstützt und dadurch den Kraftstoffverbrauch verringert. Die Yacht kann aufgrund dieses Systems auch in sensiblen Gebieten wie den norwegischen Fjorden und entlang der Eisgrenze in Richtung Nordpol fahren. Darüber hinaus gewährleisten die Akkus ein höheres Maß an Sicherheit, da sie als eine Art Reserveantrieb fungieren, der im Falle eines Motorenausfalls automatisch einspringt und das ohne Geschwindigkeitsverlust.

„Batterien kommen zwar im maritimen Sektor bereits zum Einsatz, aber bis dato gab es wenig Praxiserfahrung, insbesondere bei Kreuzfahrtschiffen“, erklärt der CEO von Enova, Nils Kristian Nakstad. „Wenn es um die Umwandlung von überschüssiger Wärmeenergie in Strom geht, hat uns die landgestützte Industrie vorgeführt, was möglich ist. Auf dem Meer jedoch werden derartige Lösungen noch sehr wenig eingesetzt. Wir sind darauf angewiesen, dass mehr Menschen diese weltweit benötigten Technologien vorantreiben und nutzen.“

Die SeaDream Innovation wird auch über eine „Organic Rankine Cycle“-Maschine verfügen, die überschüssige Wärme der Motoren in Strom umwandelt. Auf diese Weise entstehen bis zu 150 kW an elektrischer Energie, die ansonsten ungenutzt verpufft wäre. Damit werden auch Kraftstoffverbrauch und Emissionen verringert.

Sofern vom Hafen angeboten, kann die SeaDream Innovation außerdem weltweit ans landseitige Stromnetz angeschlossen werden – mit Hilfe eines Mehrspannungs-Landanschlusssystems – womit rund um den Globus die Umweltverschmutzung reduziert werden kann.

Zu guter Letzt hat die Mega-Yacht auch vier moderne Dieselmotoren sowie ein selektives katalytisches Reduktionssystem (SCR) zur Reduktion von Distickstoffoxid (NOx) gemäß strengster IMO-Vorgaben mit Motoren, die den neuesten und strengsten MARPOL-Tier-III-Werten entsprechen. Zwei Pod-Antriebe sorgen zudem für höchste Effizienz und optimale Manövrierbarkeit. Die SeaDream Innovation hat die höchste Eisklasse, PC 6.

SeaDream steht für authentische Erlebnisse, bei denen Gäste die Naturwunder dieser Erde erleben und zugleich Ressourcen erhalten und sich für Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Reisen einsetzen.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26577
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn


Zurück zu Der Rest der Kreuzfahrtwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste