Sonnendeck Seereisen

MSC fährt 2019 Amsterdam nicht mehr an

Alle internationalen Veranstalter von Hochseekreuzfahrten, die nicht zu den "Großen Drei" gehören

Moderator: pinneberger

MSC fährt 2019 Amsterdam nicht mehr an

Beitragvon unweb am 17.12.2018 06:17

Hallo

MSC fährt 2019 Amsterdam nicht mehr an.
Betroffen sind alle Kreuzfahrten mit der MSC Preziosa und
die Kreuzfahrt der MSC Poesia von Warnemünde nach Genua vom 19.9.2019.
Neu wird Rotterdam angefahren.
Grund dafür ist die neue Tagesgebühr von 8€/Passagier die ab 1. Januar 2019 von Amsterdam verlangt wird.

Eine offizielle Stellungnahme von MSC gibt es dazu noch nicht.

Die Route wurde zwar Online geändert, die betroffenen Passagiere aber (noch) nicht informiert.
Schade und schade, dass es jetzt keine Overnight mehr in Amsterdam gibt...
Benutzeravatar
unweb
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 89
Registriert: 17.10.2011 20:12

Re: MSC fährt 2019 Amsterdam nicht mehr an

Beitragvon Woesty am 17.12.2018 12:22

Die Entscheidung von MSC finde ich ja gut, ich habe aber keine Reise gebucht.
Ich würde das als halbes Eigentor bezeichnen, ich denke die Passagiere hätten an Land mehr als 8€ ausgegeben.
Als wir vor ein paar Jahren mit der Magnifica da waren haben wir mit Barkassentour etc. um die 70€ pro Person da gelassen.
Leider ist Amsterdam immer so voll, dass die Einzelhändler es vielleicht auch nur wenig merken und es ist der Versuch aus Umweltgründen nur die Anzahl der Schiffe zu reduzieren.
VG
Woesty
Woesty
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 260
Registriert: 05.05.2015 17:06
Wohnort: Harsewinkel

Re: MSC fährt 2019 Amsterdam nicht mehr an

Beitragvon Digiman25 am 17.12.2018 12:45

Ich bin von der Umstellung nicht betroffen, aber ich bin beruflich und privat regelmäßig in beiden Städten - und ich würde das Ausweichen nach Rotterdam eher als Gewinn bezeichnen.
Abgesehen von den "unbedingt sehenswerten" Touri-Highlights wie Grachtenfahrt oder das Rotlichtviertel hat Rotterdam ähnlich viel zu bieten wie Amsterdam. Es gibt sehr interessante Gebäude mit einem Wechsel von alt und modern (bis hin zu den avantgardistischen Neubauten), pulsierende Stadtviertel, einen interessanten Hafen - und die Schiffe liegen quasi im Zentrum. In Amsterdam wird inzwischen ja meist der "Seehafen" IJmuiden weit außerhalb angefahren und ein spontaner Landgang entfällt damit.
Nur die Grachten und der Blumenmarkt fehlen. Aber dafür gibt es die Wassertaxis mit denen man sicher auch zu einem Blumenmarkt kommt...

Gruß aus Lippe
Walter
Digiman25
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 323
Registriert: 26.08.2014 19:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: MSC fährt 2019 Amsterdam nicht mehr an

Beitragvon Ralf am 17.12.2018 15:16

Hallo,

wir sind von der Änderung betroffen. Obwohl uns Amsterdam sehr gut gefällt, freuen wir uns auch auf Rotterdam.
Zufällig beim Blick in unsere Buchung letzte Woche entdeckt, wir warten aber noch auf die offizielle Mitteilung seitens MSC.

Ralf
Benutzeravatar
Ralf
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 328
Registriert: 06.09.2010 08:19

Re: MSC fährt 2019 Amsterdam nicht mehr an

Beitragvon Raoul Fiebig am 19.12.2018 13:37

Hallo allerseits,

Cruise & Maritime Voyages zieht wohl nach. Rotterdam wird es freuen. Und in der Tat ist das auch für mich eine sehr gute Alternative zu Amsterdam.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26104
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC fährt 2019 Amsterdam nicht mehr an

Beitragvon HeinBloed am 19.12.2018 13:46

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo allerseits,

Cruise & Maritime Voyages zieht wohl nach. Rotterdam wird es freuen. Und in der Tat ist das auch für mich eine sehr gute Alternative zu Amsterdam.


Leider fährt der ICE Amsterdam an... und nicht Rotterdam... immer einmal Umsteigen mehr...

Parken ist in Amsterdam genauso teuer und blöd, wie in Rotterdam...

Unterschied zum Flughafen Schiphol ist kaum erwähnenswert...
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6080
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: MSC fährt 2019 Amsterdam nicht mehr an

Beitragvon Rhein am 19.12.2018 21:08

Dafür gibt's in Rotterdam noch 'n Ständchen zum Abschied … ;-)
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3064
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: MSC fährt 2019 Amsterdam nicht mehr an

Beitragvon christian E am 20.12.2018 10:35

Richtige Entscheidung - nur für die Grachten in das dreckige Amsterdam - nee - Rotterdam ist die wesentlich bessere Alternative - und das Parken finde ich dort gar nicht so schlimm. _Klar muss man mit der Bahn einmal umsteigen, aber das finde ich in Holland nicht ganz so schlimm wie hier bei uns mit der DB.
Es gibt in Rotterdam eine sehr gute Verkehrsinfrasturktur und für mich ist es immer ein besonderes Erlebnis mit dem Wassertaxi z.B. nach Dordrecht, zu fahren - lohnt sich und ist längst nicht so überfüllt wie die engen Gassen in Amsterdam.

Es ist für die Häfen derzeit ein heikles Thema: Einerseits sind die Städte mit Touristen überfüllt (Stichwort Overtrourism) andererseits sind Städte wie bspw. Amsterdam auch auf den Tourismus eingestellt (ich sage bewusst bei Amsterdam nicht angewiesen, die haben sicherlich noch bessere und höhere Einnahmequellen in der Stadt) Aber wenn ich mir die Innenstadt in Amsterdam anschaue, ist die Geschäftswelt doch ja schon voll auf Touristen eingestellt.
Durch den Weggang von MSC und CMV entfallen im nächsten Jahr rund 50.000 Passagiere - auch wenn nur jeder 2. etwas Geld in der Stadt lässt - die Rede ist hier zwischen 50 und 100 Euro - kommt da schon ein ganz schönes Sümmchen zusammen. Zudem hat es für mich auch ein "Geschmäckle" wenn ich als Kreuzfahrtgast quasi eine "Eintrittsgebühr" bezahlen muss.
Da finde ich die Regelung bspw. von Bergen besser und sinnvoller, die Zahl der Schiffe bzw. Gäste am Tag zu begrenzen, sonst schneidet man sich doch ins eigene Fleisch, wenn irgendwann die Touristen ganz wegbleiben. Das Ding ist einfach, dass die Kreuzfahrtreedereien zu schnell große geworden sind und sich bis dahin keiner so Recht Gedanken gemacht hat, wie man mit der Heerschar an Kreuzfahrtgästen in den Städten umgehen muss. Ein Kopfgeld wie jetzt in Amsterdam finde ich nicht förderlich. Christian
christian E
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 266
Registriert: 20.11.2008 18:50

Re: MSC fährt 2019 Amsterdam nicht mehr an

Beitragvon chris522 am 22.12.2018 13:09

unweb hat geschrieben:Grund dafür ist die neue Tagesgebühr von 8€/Passagier die ab 1. Januar 2019 von Amsterdam verlangt wird.

Bravo!!!
chris522
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 192
Registriert: 04.07.2015 20:47

Re: MSC fährt 2019 Amsterdam nicht mehr an

Beitragvon Hamburger Jung am 22.12.2018 17:37

Ich könnte mir gut vorstellen, das andere Häfen nachziehen. Mal sehen wenn der BUND usw. in Deutschland so etwas als Umweltschutz Gebühr fordern.
Hamburger Jung
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 433
Registriert: 18.08.2013 11:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: MSC fährt 2019 Amsterdam nicht mehr an

Beitragvon Digiman25 am 23.12.2018 09:04

Ich könnte mir gut vorstellen, das andere Häfen nachziehen. Mal sehen wenn der BUND usw. in Deutschland so etwas als Umweltschutz Gebühr fordern.

Da muss man nicht lange überlegen, denn dieses "Kopfgeld" gibt es in Deutschland doch längst. Es nennt sich dort Kurtaxe, Tourismussteuer, Strandgeld... Und soweit ich informiert bin, ist auch in den Hafengebühren der Kreuzfahrer ein Passagierabhängigier Anteil enthalten. Also macht Amsterdam nach, was Deutschland schon lange vormacht. Und es wird noch viele andere Häfen / Orte geben, in denen es ähnlich läuft. Nur nicht so offensichtlich.

Gruß aus Lippe
Walter
Digiman25
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 323
Registriert: 26.08.2014 19:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: MSC fährt 2019 Amsterdam nicht mehr an

Beitragvon Hareid am 05.03.2019 23:23

Viele weitere Reedereien haben nun ebenfalls nachgezogen und laufen Amsterdam nicht mehr an. u.a AIDA, P&O und Costa.
Eine Übersicht hat der Hafen hier aufgestellt -> https://www.ptamsterdam.nl/en/events/news/134/where-is-my-ship
Hareid
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 682
Registriert: 10.06.2010 21:03
Wohnort: Kiel

Re: MSC fährt 2019 Amsterdam nicht mehr an

Beitragvon SusiK am 06.03.2019 09:55

Mir persönlich ist Rotterdam auch lieber. Die letzten Male gabs immer einen kostenlosen Shuttle zur Stadtmitte und zur Markthalle (die ist unbedingt einen Besuch wert)
Dieser Shuttle wird wohl von der Stadt Rotterdam finanziert und für alle Schiffe angeboten. Die tun was für ihre Touristen :)

Es stellt sich nur jetzt die Frage wie Rotterdam mit dem erhöhten Aufkommen zurecht kommt. Könnte ja gut sein das sich das Amsterdam Problem nun nach Rotterdam verlagert.

Obwohl ich Rotterdam lieber mag würde ich auch in Amsterdam gerne die 8 Euro zahlen wenn dafür das Schiff auch wieder mitten in Amsterdam und nicht soweit draussen in
Ijmuiden liegt. Man gibt soviel Geld für die Kreuzfahrt und auf der Kreuzfahrt aus, da kommt es auf die 8 Euro auch nicht mehr an. Oft ist der Shuttle in die Städte schon teurer wenn das Schiff in irgendeinem Containerhafen liegt. Also versteh ich die ganze Aufregung um die 8 Euro eigentlich nicht.
SusiK
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.03.2019 09:37

Re: MSC fährt 2019 Amsterdam nicht mehr an

Beitragvon HeinBloed am 06.03.2019 10:08

Ab 01.04.2019 entfällt ja auch der reduzierte Tarif für Kreuzfahrer ab Amsterdam, die direkt unter dem PTA parken: dann sind es 38,00 EUR/Tag.

Und das man Amsterdam anfährt, hieß ja nicht automatisch, dass man am PTA anlegt.

Ijmuiden macht schon Sinn, weil es vor der Schleuse liegt und bei ungünstigem Wetter: Ausfall von Amsterdam oder vor die Schleuse in Ijmuiden.

Rotterdam hat den Vorteil, dass du auch durch keine Schleuse musst und mitten in der Stadt bist. Nachteil ist eben die An- und Abreise, dass es etwas umständlicher per Bahn oder Flugzeug ist.

Preiswert parken kann man in Rotterdam direkt am Cruise Terminal auch nicht, sondern immer beispielsweise an der alten ROTTERDAM oder weit weg mit Shuttle.

Und das Reichsmuseum ist nun mal nicht in Rotterdam! Es sind zwei unterschiedliche Städte mit unterschiedlichen Angeboten. Du willst ja auch nicht zwingend Bremerhaven sehen, wenn du eigentlich nach Hamburg beispielsweise willst. Oder Le Havre, wenn du nach Paris willst oder Civitavecchia, wenn du nach Rom willst oder Southampton/Dover/Harwich/Tilbury, wenn du nach London willst.

Dafür gibt es Kinderdijk, um Windmühlen zu sehen.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6080
Registriert: 05.11.2007 20:49


Zurück zu Der Rest der Kreuzfahrtwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast