Sonnendeck Seereisen

Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollcall

Alle internationalen Veranstalter von Hochseekreuzfahrten, die nicht zu den "Großen Drei" gehören

Moderator: pinneberger

Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollcall

Beitragvon Cali65 am 31.08.2018 19:26

Völlig unerwartet und extrem flexibel ;) haben wir uns für die Grand Voyage der MSC Musica, startend am 14.10. ab Venedig nach Durban entschieden.
Nach 12 mal Amidampfer jetzt erstmalig MSC und zudem noch 12.700 km mit für uns sehr interessanten Stationen.
Wir sind schon richtig gespannt. Erwischt haben wir noch eine Balkonkabine Fantastica, Aurea war nicht mehr zu haben.
Insgesamt 24 Tage, davon 15 auf See sind für uns eine komplett neue Erfahrung.

Nach der Ankunft in Durban werden wir uns per Inlandsflieger nach Kapstadt aufmachen, dort noch 7 Tage bleiben und dann mit Condor nonstop nach FRA zurück nach Berlin fliegen.
Auch die Anreise haben wir individuell gestaltet. Statt der von MSC angebotenen 820,- für die Verbindung Berlin- Venedig mit Umsteigen :eek:, haben wir uns für einen Direktflug mit easyjet am Tag davor entschieden, der uns auch Flexibilität ermöglicht, denn er geht täglich 2 x und zur Not am 14.10 eben auch. Dafür zahlen wir inkl. Gepäck und Speedy Boarding
125 Euro. Dafür dann dann das Doppelte für eine Nacht in Venedig gleich in der Nähe der Piazzale Roma und somit mit dem Räder-Taxi erreichbar und dicht am Cruiseport.

Vorab gebucht haben wir direkt über das Reisebüro noch ein Internetpaket, ausreichend Kaffee, Wein, Wasser und Biercoupons, ohne auch nur in Ansätzen an die Preise der richtigen Getränkepakete heranzukommen.
Status Match haben wir auch gemacht, wenngleich die Vorteile ja übersichtlich sind für diese Reise zumindest unterhalb von Black, was wir nicht geschafft hätten, denn wir haben bisher auf X, RCI und Princess verteilt.

Wir sind echt gespannt und auch froh, dass wir das urlaubstechnisch hinbekommen haben. Ist noch jemand der Forumsfreunde dabei? Es werden doch sicher relativ viele Deutsche an Bord sein.

Wie läuft das Satelliteninternet bei MSC? So gut wie bei X?
Was könnt ihr uns als MSC Neulinge noch für Tipps geben?
Was kostet das exklusive Sonnendeck?
Wie sind die Shows, gibt es Tanzkurse?
Gibt es Ausflugtipps für Eilat, Aquaba, Seychellen, Mauritius und La Réunion?
Und an Micha wegen Kapstadt. Cityhotel mit schöner Lage und bissl drumrum oder Winelands?

Fragen über Fragen...

Schon einmal jetzt vorab Danke für die Antworten
Cali65
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 887
Registriert: 31.08.2010 21:02
Wohnort: Berlin

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon OHV_44 am 31.08.2018 20:08

Glückwunsch, Carsten.

In Jordanien würde ich nach Petra fahren und auf Mauritius mit dem Taxi (Tagespreis ausmachen) in den Süden und auch noch hierher --> https://www.22places.de/mauritius-sehenswuerdigkeiten/

Am CPT nehmt Ihr Euch sicher einen Wagen, um flexibel zu sein. Für die Unterkunft kommt es dann darauf an, welche Prämissen vorliegen. Da Ihr die Mutterstadt ja schon kennt, könntet Ihr den Augenmerk auf Landschaft und auf super Verköstigungen legen. Dazu findet Ihr auf http://www.suedafrika-forum.org/?s=c054 ... 0ddb2e7d6a meine Reiseberichte der letzten Jahre. Weitere Tipps dazu gern.

Gruß Micha
Benutzeravatar
OHV_44
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 5768
Registriert: 02.07.2008 10:58
Wohnort: Hohen Neuendorf

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon Cali65 am 31.08.2018 20:16

Wir hatten damals nur 3 volle Tage im Rahmen dieser Gruppenreise. Also waren wir nur am Kap, Tafelberg und Stadt gedrängt an einem Tag und ich war einen knappen Tag in Gaansbai, den großen Weißen gucken. War echt nur ein Schnelldurchlauf.
Danke für die Tipps Micha. Sehe ich mir an.
Cali65
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 887
Registriert: 31.08.2010 21:02
Wohnort: Berlin

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon OHV_44 am 31.08.2018 20:24

Heißt jetzt übersetzt was?
Was habt Ihr vor?

Wir wohnen immer bei CPT, so 40-50 km weg. Brauchen die große Stadt nicht mehr und legen lieber Wert auf etwas Natur, gutes Essen und noch mehr Wein. Shoppen lieber in Somerset oder Paarl in den Malls.
Benutzeravatar
OHV_44
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 5768
Registriert: 02.07.2008 10:58
Wohnort: Hohen Neuendorf

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon Wendy am 31.08.2018 22:33

Ich muß mal suchen - wir hatten in Südafrika erstklassige B & B - da kam kein Hotel dran - in der Weingegend waren wir auf einem Weingut übernacht - ich such das mal raus - yep - wir waren auf dem Weingut "De kleine Zalze" allerdings sind die sehr sehr teuer geworden und haben viele Zimmer dazugebaut - damals hatten die nur 5 Gästezimmer - man bekommt inzwischen sicher was vergleichbar schönes für erheblich weniger Geld..... guckt Euch mal das Slaley Country House an....
Benutzeravatar
Wendy
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1080
Registriert: 25.12.2007 22:10

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon Diddn am 01.09.2018 07:03

In Eilat und Aqaba war ich vor ein paar Jahren.

Eilat ist ein kleiner, verschlafener, friedlicher Ort. Drumherum ist Wüste. Von der Reederei angeboten wurden aber auch Ausflüge nach Jerusalem - mit Inlandsflug. Wir entschieden uns, im Städtchen zu bleibe und nutzten den Shuttle ab Hafen. In recht kurzer Zeit ist man durch. Baden ginge hier auch und an der Strandpromenade (ebenfalls übersichtlich) sind ein par nette Cafés und Bars; dazu ein paar kleine Geschäfte.

In Aqaba ist der Ausflug nach Petra ein Muss, wenn man noch nicht dort war. Es geht frühmorgens los (ca. 2,5 - 3 Std. Busfahrt, dann nochmal ca. 1 Stunde zu Fuß - oder für Fußkranke mit Kutschen), und wenn der Guide aufs Tempo drückt dann deshalb, um die weltbekannte Fassade noch im Sonnenlicht sehen zu können. Zeit zum Bummeln ist auf dem Rückweg.

Die anderen angefragte Ziele haben wir im Januar '18 bereist. Auf den Seychellen mussten wir auf ausdrücklichen Wunsch meiner besseren Hälfte an den 'Strand mit den dicken Steinen' auf La Dique (Anse Source d'Argant). Das bedeutet Fährfahrt (mit Umsteigen auf Praslin) von ca. 2 - 2,5 Std. (inkl. Umsteigen) je Richtung. Die Fähre sollte vorab gebucht werden, um einen Platz zu bekommen - wenn man es individuell macht. Fähre ist für unsere Verhältnisse schweineteuer, aber das ist ortsüblich. Alternativ: Ausflug über Reederei, dann mit festem Programm den ganzen Tag über und i. d. R. mit Charterfähre. Ist unter dem Strich nicht teurer, denn dann ist Mittagessen inkludiert, der Eintritt zum Strand (der liegt innerhalb einer Besucherfarm (Union Estate); 5 € p. P.) und man spart sich den Weg vom Hafen zum Fährhafen und zurück (wegen strömendem Regen hatten wir ein Taxi genommen: 20 € für 4 km), da die Charterfähren unmittelbar am Hafen abfahren. Wichtig: An Werktagen keinesfalls planen an Bord zu bleiben. Neben dem Liegeplatz befindet sich eine Fischfabrik, danaben liegen einige Schiffe, die ebenfalls Fisch verarbeiten. Es stinkt (außer an Sonntagen) bestialisch, und nach ein paar Stunden hat die Klimaanlage diesen Duft auch bis in die letzte Kabine verteilt. Dann lieber Stadtbummel (fußläufig in ca. 15 Min. erreichbar).

Zu Mauritius: 'Dank' überlanger Liegezeit von drei Tagen haben wir für einen Tag eine Katamarantour eingeschoben. Sehr schön, über einen örtlichen Anbieter (halb-spontan über Familienangehörige in D elektronisch gebucht; vor Ort gab es keine individuellen Angebote) inkl. Transfers für 70 € p. P. Ein Tag ging für die Stadt drauf. Vorsicht am Markt: Touri-Abzocke; Preise (z. B. für Gewürze) etwa 6 - 8-fach höher als auf den Seychellen oder La Reunion. Für unseren Abreisetag hatten wir bereits 14 Tage zuvor auf der Hinfahrt vom Flughafen (Airport - Port fix 50 € bei allen Fahrern; Port - Airport laut Preistafel im Hafen 70 €) mit unserem Taxifahrer einen Deal gemacht: 6 Stunden Inselrundfahrt mit Absetzen am Flughafen für 100 €. War nett, inkl. Teeplantage, -Fabrik und -Verkostung, Sieben Erden (jeweils kleines Entrittsgeld). Wenn es zum Hafen zurück gehen soll, sicher etwas mehr, da die Taxifahrer eher aus der Gegend um den Flughafen kommen. In jedem Fall sollte vorab etwas arrangiert werden. Der Preistafel im Hafen zufolge hätte eine solche Inselrundfahrt dort gut 200 € gekostet.

In La Reunion solltet Ihr unbedingt entweder vorab etwas arrangieren oder Euch auf die angebotenen Ausflüge stürzen. Der Hafen liegt ca. 20 km von der Hauptstadt entfernt und drumherum ist - nix. Man muss da also irgendwie weg. Öffentlicher Bus fährt (außer sonntags), aber unregelmäßig und ist nicht auf die Massen eines Kreuzfahrers ausgelegt - unser Schiff fasste ca. 1.200 Passagiere und die, die mit dem öffentlichen Bus fuhren, hatten hinterher viel zu erzählen - besonders von langen Wartezeiten, durchfahrenden oder ausgefallenen Bussen etc. Alternativ Taxi: Günstigster Preis für die Fahrt zur Hauptstadt war 70 € (oneway); die Fahrer wollten aber auch lieber Tagestouren verkaufen (für mittlere dreistellige Beträge) und konnten sich das leisten. Als alle Taxen weg waren (es kamen auch keine mehr; es gibt wohl nicht soo viele auf der Insel), warteten noch ca. 50 Personen am Taxistand, die bereit gewesen wären, diese Preise zu zahlen. Letzte individuelle Alternative: Leihwagen. Am Hafen gibt es genau einen Vermieter (Avis, sonntags offiziell geschlossen; wenn Schiff da, auch auf; ca. 5 Gehminuten vom Hafenausgang in einer Nebenstraße, leicht zu finden da ausgeschildert). Vorreserviert für schlappe 29 €/24 h. Dumm für uns, dass die Route und damit der Anlauftag geändert wurde. Umbuchen war nicht, sondern neu mieten: 219 € bis 16 Uhr am Folgetag (es gab kein anderes Angebot; Einheitspreis für alle Fahrzeuge). Nach knapp zwei Stunden Wartezeit war ich an der Reihe - und bekam den letzten verfügbaren Wagen. D. h., dass die ca. 15 Personen hinter mir vergeblich angestanden hatten. Man lerne: Früh raus, um weiter vorn in der Schlange zu stehen. Um so mehr, wenn das Schiff mehr Passagiere hat. Wir hatten unser Tagesprogramm dann etwas straffen müssen und sind in die Berge gefahren - die Vulkangegend schenkten wir uns aus Zeitfründen, da wir den Leihwagen erst am späten Vormittag ergatterten. Kleiner Wagen ist besser (enge Straßen, tiefe Böschungen), mit unserem großen Auto (Auswahl war ja nicht mehr) war recht konzentriertes Fahren geboten. Wunderschöner Ausflug, grandiose Natur, nette Orte. Nach Madagaskar hatte uns La Reunion auf dieser Reise am meisten beeindruckt. In der Hauptstadt waren wir am Folgetag; 2 - 3 Stunden (inkl. Markt) reichten aus.

Und meine Meinung zu Kapstadt: Raus aufs Land, und auch etwas weiter als nur in die Weingegend. Die Kapregion ist wahnsinnig vielfältig! :-)

Gruß

Diddn
Diddn
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 312
Registriert: 08.11.2007 09:56
Wohnort: Köln

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon Cali65 am 01.09.2018 07:38

Vielen Dank für die bisherigen, tollen Ausführungen.
Micha, ich meinte, dass wir nicht einmal Kapstadt richtig kennen, da das Programm der Rundreise damals so zeitlich eng getaktet war.

Ich schwanke noch zwischen den Varianten:
Winelands ums Paarl oder Dtellenbosch mit Mietwagen ( habe aber zugegeben etwas Respekt vor dem Linksverkehr )

Stadthotel Kapstadt ( klar, ist teurer und mehr Lärm ), aber viele bieten kostenlose Shuttles nach Waterfront und Camps Bay an. Da interessiert mich bspw. Das Derwent House. Ruhig, klein und dennoch City.

Oder: Strand-bzw. ortshotel in Campsbay mit Blick aufs Meer ( auch teurer aber Entfernungen nach Kapstadt unproblematisch auch für den abendlichen Ausflug zum Beispiel zur Longstreet)

@diddn: was kosten die von die erwähnten Ausflüge über die Reederei so in Aquaba und auf den Seychellen? Könntest du mir die Adresse für den Katamaranausflug geben? Danke.

Achso, kann man sich bei MSC irgendwo vorab einloggen und Ausflüge buchen wie bei X oder RCI oder Bucht man an Bord?
Cali65
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 887
Registriert: 31.08.2010 21:02
Wohnort: Berlin

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon OHV_44 am 01.09.2018 08:43

Carsten,

Dank ausführlicher Beschreibung anderer freundlicher Foris kann ich mich auf ZA beschränken.
Alle von Dir erwähnten Varianten haben was. Ich bevorzuge nach etlichen Versuchen die ländliche, weil man bei Bedarf schnell in CPT ist und die Vorzüge der Gegend genießen kann. Man könnte die Woche auch unterkunftstechnisch teilen, aber sollte bedenken, dass man etwa einen Tag verliert.

An den Linksverkehr gewöhnt man sich recht schnell. OK, schreibt sich leicht nach fast 30.000 km vor Ort.
Nimm nur unbedingt einen mit Automatik. Man muss einige Sachen und am besten die anderen Teilnehmer beachten und sich natürlich mit den Verkehrsregeln beschäftigen. Dazu mehr, wenn Ihr Euch dafür entscheiden solltet. Auch die Anmietsituation ist etwas tricky.

M. E. ein MUSS, weil der ÖPNV eigentlich nicht existiert bzw. unpünktlich und teilweise riskant ist. Apropos riskant: informiert Euch vorher genau, was Ihr unten da lassen solltet und was man wann und wo machen kann.
In CPT funktionieren auch Taxis, Uber und Shuttles. Und natürlich der Hip-Hop-Bus der verschiedenen Linien. Alles nicht mein Ding, weil ich bestimmen will, was wann geht.

Empfehlungen zu Spots, Restaurants und Estates folgen gerne. Unterkünfte direkt auf Weingütern sind relativ teuer geworden. Kann man nehmen, muss man aber nicht. Gibt genug andere Auswahl. Schick mal ein dortiges Beispiel, damit ich weiß, was Ihr so anstrebt. Meine Anregung: Asara Wine Estate - schick, deutsch, teuer. Von der Lage her sehr gut. Weine eher nur mittelmäßig bis gut, aber > 100 andere Güter in der Gegend.

Ach ja: MSC Ausflüge vorher online buchen funzt.

Gruß Micha
Benutzeravatar
OHV_44
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 5768
Registriert: 02.07.2008 10:58
Wohnort: Hohen Neuendorf

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon trichter am 01.09.2018 09:18

Eine tolle Reise!

Cali65 hat geschrieben:( habe aber zugegeben etwas Respekt vor dem Linksverkehr )


Mehr "Respekt" solltest du vor korrupter Verkehrspolizei haben :)

Ich wurde auf dem Weg zum Flughafen einmal angehalten und der nicht unfreundliche Polizist hat erst lange am Auto herum gesucht, nichts gefunden und dann einen internationalen Führerschein sehen wollen - den ich allerdings nicht hatte. Dann sollte ich mit kommen, zum nächsten Dorf, nur 20 Autominuten entfernt, dann würde man das mit der Fahrerlaubnis klären. Der Flug wäre dann natürlich weg gewesen. Gegen ein kleines Handgeld von 800 Rand zwischen 2 Autos übergeben war der Führerschein dann nicht mehr so wichtig.

Also, ohne internationalen Führerschein würde ich nicht mehr durch Südafrika fahren...

Viele Grüße,

trichter
Benutzeravatar
trichter
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 171
Registriert: 11.04.2012 20:13

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon Diddn am 01.09.2018 09:42

Cali65 hat geschrieben:@diddn: was kosten die von die erwähnten Ausflüge über die Reederei so in Aquaba und auf den Seychellen? Könntest du mir die Adresse für den Katamaranausflug geben? Danke.


Der Ausflug nach Petra (ganztags) sollte heute so um die 150 - 200 € p. P. kosten. Andere Ausflüge liegen darunter, führen aber nich so weit - und Petra ist wirklich ein Muss, wenn man noch nicht dort gewesen ist.

Nach dem Anbieter der Katamaran-Tour werde ich mich gerne in den nächsten Tagen bei unseren Freunden erkundigen, die dies über ihren Sohn in D gebucht haben - war besser als das teure Bord-Internet zu bemühen. Reiche ich dann gerne nach.

Achso, kann man sich bei MSC irgendwo vorab einloggen und Ausflüge buchen wie bei X oder RCI oder Bucht man an Bord?


MSC hat zwar einen 148-seitigen Ausflugskatalog (gibts im guten Reisebüro), aber da sind nur die hauptsächlichen Zielgebiete dargestellt. Dein Reisebüro kann Dir die individuelle Ausflugsbeschreibung für Eure Reise (in Eurem Fall 26 Seiten) abrufen und zur Verfügung stellen. In Eurem Reisebüro könntest Du dann auch die Ausflüge buchen.

Für Petra bietet MSC zwei Ausflüge von Aqaba aus an: 9 Std. für 192 €, 8,5 Std. für 175 €. Auf den Seychellen wird von MSC kein Ausflug nach Praslin oder La Dique angeboten - das mag an den Liegezeiten liegen, die ich nicht kenne. (Wir waren zwei volle Tage dort.)

Gruß

Diddn
Diddn
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 312
Registriert: 08.11.2007 09:56
Wohnort: Köln

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon OHV_44 am 01.09.2018 09:48

trichter hat geschrieben:Also, ohne internationalen Führerschein würde ich nicht mehr durch Südafrika fahren...

Sehr gute Idee.
Da der da unten sehr angebracht ist, wissen wir jetzt. Diesen wollen sogar einige Autovermieter sehen und eben auch die Verkehrspolizei.
Ansonsten: Korrupte...
Benutzeravatar
OHV_44
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 5768
Registriert: 02.07.2008 10:58
Wohnort: Hohen Neuendorf

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon chris522 am 01.09.2018 10:37

Cali65 hat geschrieben:Vorab gebucht haben wir direkt über das Reisebüro noch ein Internetpaket, ausreichend Kaffee, Wein, Wasser und Biercoupons, ohne auch nur in Ansätzen an die Preise der richtigen Getränkepakete heranzukommen.

Falls Ihr das Easy-Paket gebucht habt, ändert unbedingt auf Classic, die paar Euro mehr sind bestens angelegt, tolle Weine, Easy hingegen ist an der Grenze zur Untrinkbarkeit. Internet ist so gut wie bei X, grade auf so eine Reise ist ein Paket wohl anders als bei einer Woche Mittelmeer auch unverzichtbar.

Absolut unverzichtbar ist auch Durban, viele machen den schlimmen Fehler und reisen sofort ans Kap weiter. Das ist fraglos auch super, aber Durban ist einfach genial, ein Juwel.
chris522
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 190
Registriert: 04.07.2015 20:47

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon Cali65 am 01.09.2018 11:26

Mist, mein internationaler Führerschein ist abgelaufen. Die Dinger halten ja nur 3 Jahre. Dann fällt das Thema Mietwagen wohl eher aus, denn es sind ja keine 6 Wochen mehr und ich müsste mich erst einmal beim Bürgeramt um einen Termin kümmern. Geht in Berlin wegen Wartung mal wieder erst Montag. Versuchen werde ich es.
Und dann die Anmietung Tricky.... Wollte von hier mit meiner Sixt Goldcard buchen. :(

Wir haben einmal Classic mit 7 + 7 und einmal easy mit 4 + 7 gekauft. Werden die 4 Flaschen easy hoffentlich überleben.
In Durban waren wir schon einmal eine Nacht. Schöner Strand aber der Rest ist nicht ganz so unser Ding.
Vielleicht geben wir beim nächsten mal Durban eine Chance. Der Inlandsflug mittags ab King Shaka ( cooler Name ) ist mit SAA schon gebucht.
Cali65
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 887
Registriert: 31.08.2010 21:02
Wohnort: Berlin

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon henry am 01.09.2018 12:42

ich hab mir aus Reiseberichten diese Hotels in Kapstadt vorgemerkt:
cloud 9
table bay hotel (hier wurde der Airport-Abholservice besonders hervorgehoben)
Benutzeravatar
henry
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1818
Registriert: 25.06.2008 17:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon OHV_44 am 01.09.2018 14:22

Cali65 hat geschrieben:Versuchen werde ich es.

Solltest Du auch.
Ich kann mir eine Woche Kaapstad und Umgebung ohne Auto i-wie nicht vorstellen (wollen).

Hatte letztens Glück bei der Zulassung meines neuen JB31. Andere haben in B > 6 Wochen gewartet. Draußen bei mir mit Wunschtermin ca. 15 Minuten. Der internationale FS wird sofort ausgestellt. Brauch für 2019 auch wieder mal einen neuen.

Sry. Habe mich falsch ausgedrückt, denn die Anmietung ist das einfachste, wenn Du weißt wo und wie. Für die anderen Sachen sollte man sich vorher ein wenig belesen. Du hast ja noch Zeit.
Sixt in ZA arbeitet wohl mit First zusammen. Ob Gold greift, kann ich leider nicht sagen. Bei denen würde ich nicht mehr buchen. Musste mal einen 3er tauschen. Alte Karre.
Check mal die Preise und gib Bescheid. Ich schau dann auch mal.

Buche gerne als Preferred Member bei Avis. Damit auch keine Warterei. Außerdem haben die gern neue F30 oder für Dich W205 parat. Dann geht wenigstens beim Blinken der Scheibenwischer nicht an. ;)
Benutzeravatar
OHV_44
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 5768
Registriert: 02.07.2008 10:58
Wohnort: Hohen Neuendorf

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon chris522 am 01.09.2018 14:37

Cali65 hat geschrieben:Wir haben einmal Classic mit 7 + 7 und einmal easy mit 4 + 7 gekauft. Werden die 4 Flaschen easy hoffentlich überleben.

Sagt dann aber nicht, niemand hätte Euch gewarnt ;)

Cali65 hat geschrieben:In Durban waren wir schon einmal eine Nacht. Schöner Strand aber der Rest ist nicht ganz so unser Ding.

Oh! Immer, wenn ich diese Werbung im TV sehe, dann möchte ich wieder hin: https://www.youtube.com/watch?v=d-EDz93oaSQ

Dieser Skywalk über das Stadion ist ganz toll: https://www.mmstadium.com/attractions/adventure-walk/

Geht auch ohne Walk mit dem Skycar: https://www.mmstadium.com/attractions/skycar/
chris522
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 190
Registriert: 04.07.2015 20:47

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon Cali65 am 01.09.2018 16:50

Ich versuche am Montag kurzfristig einen Termin im Bürgeramt zu bekommen. Und wenn das mit dem FS aussichtsreich ist, würde ich mich freuen, wenn du mir für die Vermietung einen Tipp gibst. Am Ende entscheidet Preis und Leistung des Angebots und nicht die Goldkarte.
Ich hatte mal in meine Sixt-App geschaut und da waren F30 so um 48 Euro und der W205 um 53 Euro p.d. jeweils als Automatik allerdings mit mir zu hoher SB. Der kleinste Automat ist ein 4- türiger Toyota Quest.
Mit halbwegs passender SB sind es gleich 8,80 p.d. mehr. Ist aber auch nur ein vergleichsweise kurzer Zeitraum, die eine Woche.

@Chris:
Ja, das Stadiondach in Durban ist geil und das Wasser ist wärmer und die Tiere im Wasser nicht ganz so Aggro. :thumb:

Das Cloud 9 sehe ich mir an.
Cali65
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 887
Registriert: 31.08.2010 21:02
Wohnort: Berlin

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon OHV_44 am 01.09.2018 17:13

Cali65 hat geschrieben:...wenn du mir für die Vermietung einen Tipp gibst.

Gerne.

Bin auf der Sixt HP auf ähnliche Preise gekommen.
Bei Avis kostet ein 205er 250€ pro Woche, aber mit meinem Hilton HH AWD (Du hast bestimmt auch viele Möglichkeiten?) und SB. Ich schließe immer eine Mietwagen-SB-Versicherung für ca. 120€ p.a. bei der Allianz ab. Die gilt weltweit auch für andere Urlaube. Muss man sich durchrechnen. Die Preferred Mitgliedschaft geht schnell zu machen und ist natürlich kostenfrei.
Ansonsten noch über Cardelmar (Avis) mit entsprechendem Rabatt ohne SB für 307€. Rabatt gerne per PN.
Hertz kostet 263€, aber da ist es unsicher, einen deutschen Wagen zu bekommen.


Hoffe, Ihr habt mit DE wenigstens Premium , wohlmöglich C, gebucht. Alles andere ist mE für fast 12h Körperverletzung. :(
Benutzeravatar
OHV_44
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 5768
Registriert: 02.07.2008 10:58
Wohnort: Hohen Neuendorf

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon Cali65 am 01.09.2018 19:26

Danke Micha. Haben Premium gebucht. Haben wegen Business lange überlegt aber nach unseren Erfahrungen auf der Strecke Vancouver-Frankfurt und aufgrund des Aufpreises von 500 pro Person verzichtet. Werden uns die 12 h in der Premium Eco quälen lassen. Das wird schon gehen.
Ich habe jetzt leider keine großen Möglichkeiten und mich nicht so sehr mit Mitgliedschaftskarten bisher eingedeckt. Müsste dann bei Avis einfach so buchen und würde auf jeden Fall auf maximale Versicherungsabsicherung wert legen.
Ich habe nur die Sixt und Hertz Gold.
Welche Preferred Mitgleidschaft meinst du? Ich habe meine Starwood, Hilton und Holiday Inn Möglichkeiten nie wirklich gepflegt, leider.....
Cali65
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 887
Registriert: 31.08.2010 21:02
Wohnort: Berlin

Re: Wir haben uns tatsächlich getraut - auch eine Art Rollca

Beitragvon OHV_44 am 01.09.2018 20:27

Bei einer Hilton HHonor Mitgliedschaft kannst Du den Avis AWD K851000 nutzen.
Avis Preferred --> https://www.avis.de/mein-avis/avis-pref ... gLH_fD_BwE

Allianz CDW --> gibt es wohl so nicht mehr, nur mit 300 € SB
Hanse Merkur --> https://m.hmrv.de/reiseversicherungen/s ... gen-schutz

Bei dieser Konstellation kannst Du aber auch über den genannten Broker mit kompletter Versicherung buchen.
Zum Beispiel auch bei Budget, weil eh Avis, für 277,48€. Tankregelung voll/voll. Mit Shoop (exQipu) gibt es noch 7 % Cashback.

Oder: bist Du zufällig im ADAC?
Benutzeravatar
OHV_44
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 5768
Registriert: 02.07.2008 10:58
Wohnort: Hohen Neuendorf

Nächste

Zurück zu Der Rest der Kreuzfahrtwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast