Sonnendeck Seereisen

MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Alle internationalen Veranstalter von Hochseekreuzfahrten, die nicht zu den "Großen Drei" gehören

Moderator: pinneberger

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 29.11.2017 12:18

Hallo allerseits,

die "MSC Seaside" wurde heute übergeben. MSC gab in diesem Zusammenhang bekannt, heute Nachmittag eine Vereinbarung über den Bau zweier "Seaside Evo"-Schiffe abzuschließen. Das erste davon (2021) ersetzt wohl das ursprünglich geplante dritte Seaside-Schiff, ein weiteres käme 2023 neu hinzu, was einen weiteren zusätzlichen MSC-Neubau bedeuten würde. :eek:
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Mario am 29.11.2017 14:19

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo allerseits,

die "MSC Seaside" wurde heute übergeben. MSC gab in diesem Zusammenhang bekannt, heute Nachmittag eine Vereinbarung über den Bau zweier "Seaside Evo"-Schiffe abzuschließen. Das erste davon (2021) ersetzt wohl das ursprünglich geplante dritte Seaside-Schiff, ein weiteres käme 2023 neu hinzu, was einen weiteren zusätzlichen MSC-Neubau bedeuten würde. :eek:

Wahnsinn das momentane Wachstumstempo bei MSC! Ich hoffe nur, dass man sich hier nicht selbst übernimmt. Die Schiffe müssen ja schließlich auch gefüllt werden.
Mario
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 819
Registriert: 31.03.2010 09:00

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 29.11.2017 15:47

Hallo allerseits,

hier die Pressemeldung von MSC dazu:

MSC Cruises und Fincantieri verkünden die Order von zwei neuen Seaside EVO Schiffen bei der feierlichen Indienststellung der MSC Seaside, dem zweiten neuen Schiff innerhalb von nur sechs Monaten

München, 29. November 2017 – Die MSC Seaside ist heute auf der Fincantieri Werft in Monfalcone (Italien) offiziell an MSC Cruises übergeben worden. Dies ist bereits das zweite Schiff, das 2017 von MSC Cruises in Dienst gestellt wird. Die Schiffsübergabe fand in Anwesenheit des italienischen Präsidenten Sergio Mattarella, Italiens Minister für Infrastruktur und Verkehr Graziano Delrio sowie weiterer hochrangiger Vertreter öffentlicher Behörden statt.

Im Rahmen der Schiffsübergabe unterschrieben MSC Cruises und Fincantieri zudem die Bestellung von zwei Seaside EVO Schiffen, einer Weiterentwicklung des Prototyps der Seaside-Generation. Die Investitionssumme dieser beiden Neubauten umfasst 1,8 Milliarden Euro.

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman MSC Cruises, sagte: „Die Indienststellung der MSC Seaside ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für die Zukunft unseres Unternehmens und ein entscheidender Schritt für die Kreuzfahrtindustrie. Sie ist der fünfte Prototyp unseres Unternehmens, das mit seinen Innovationen die Tourismusbranche bereichert. Die Seaside-Generation wurde so konzipiert, damit die Gäste das Meer noch intensiver erleben können. Gleichzeitig steht das Schiff mit seinen neuen Technologien und Services für ein gästezentriertes Urlaubserlebnis.“

„Wir nähern uns dem Jahresende und blicken stolz auf unser beispielloses Wachstum zurück, das wir 2017 erlebt haben. Wir haben in den letzten sechs Monaten zwei der innovativsten Kreuzfahrt-Neubauten in Dienst gestellt und kündigen heute zwei weitere Seaside EVO Schiffe an. Mit dieser Erweiterung unseres Investitionsplanes sind wir bestens positioniert, um unsere globale Marktposition weiter auszubauen. Bis Ende 2026 werden wir jährlich mindestens ein neues Schiff in unsere Flotte aufnehmen, alleine sechs neue Schiffe werden zwischen 2017 und 2020 in Dienst gestellt“, ergänzt Vago.

Giuseppe Bono, Chief Executive Officer Fincantieri, erklärt: “Wir sind sehr stolz, ein so bedeutendes Projekt realisiert zu haben: wir haben für einen neuen Kunden ein Schiff fertiggestellt, das zugleich das größte ist, das jemals in Italien gebaut wurde. Dies zeigt nicht nur, dass wir höchste Kundenansprüche erfüllen können, sondern auch das hohe Fertigungsniveau, das Fincantieri erreicht hat. Dies wird vor allem deutlich, wenn man bedenkt, dass mit der MSC Seaview, dem Schwesterschiff der MSC Seaside, in nur sechs Monaten ein weiteres Megaschiff aus der gleichen Werft in Dienst gestellt wird. Wir glauben, dass wir zusammen mit MSC ein hochinnovatives Schiff und eine technologische Meisterleistung gebaut haben. Die MSC Seaside ist zudem Wegbereiter für zwei neue Bestellungen, die erneut eine große Weiterentwicklung darstellen werden.“

Die neue Vereinbarung zwischen MSC Cruises und Fincantieri ersetzt das ursprünglich geplante dritte Schiff der Seaside-Generation, durch das erste von zwei Seaside EVO Schiffen, das 2021 in Dienst gestellt wird. Das zweite Seaside EVO Schiff soll 2023 ausgeliefert werden.

Seaside EVO: 339 Meter lang, 41 Meter breit und 169.380 BRZ
Die Seaside EVO Schiffe werden noch mehr Platz bieten, über eine höhere Anzahl an Kabinen und einen größeren MSC Yacht Club verfügen. Insgesamt werden sie bis zu 5.646 Passagiere beherbergen können. Wie die Seaside-Klasse, werden auch die Seaside EVO Schiffe mit den modernsten Umwelttechnologien ausgestattet. Dazu zählen SCR-Katalysatoren – eine effiziente Technologie zur Emissionskontrolle – die Stickstoffoxide (NOx) in harmlosen Stickstoff (N2) und Wasser umwandeln. Außerdem verfügt das Schiff über Abgasreinigungstechnologien, die strengste Hafen- und Seeauflagen erfüllen, modernstes Abfall- und Recyclingmanagement, Abwasseraufbereitungssysteme, die über die gesetzlichen Vorschriften hinausgehen und den höchsten Industriestandards entsprechen, sowie ein hochmodernes Energie- und Wärmerückgewinnungssystem. An Bord der Schiffe werden LED-Beleuchtung und energiesparende Geräte verbaut. Die Bauweise der Schiffe ist dank optimierter Rumpflinie, Propeller und Ruder hydrodynamisch. In Kombination mit spezieller Antifouling-Farbe wird der Wellenwiderstand reduziert, sodass effizient Treibstoff eingespart werden kann.

Mit diesen zwei neuen Schiffen wird der branchenweit einzigartige Investitionsplan zwölf neue Schiffe, die bis 2026 gebaut werden, und ein Investment von 10,5 Milliarden Euro umfassen.

Während der zeremoniellen Schiffsübergabe, die einer jahrhundertelangen Tradition folgt, überreichte Roberto Olivari, Werksleiter der Fincantieri Werft, Pier Paolo Scala, dem Kapitän der MSC Seaside, eine Flasche des Wassers, mit dem das Trockendeck der MSC Seaside beim Aufschwimmen geflutet wurde. Nach der offiziellen Schiffsübergabe ist die MSC Seaside nun bereit für ihre Fahrt nach Triest. Von dort aus wird das Schiff dann zu seinem neuen Heimathafen in Miami aufbrechen, wo es am 21. Dezember 2017 feierlich getauft wird.

Die MSC Seaside ist das erste Schiff der Seaside-Klasse und ein völlig neuer Prototyp, der innovatives Schiffsdesign neu definiert. Mit 153.516 BRZ und einer Kapazität für 5.119 Gäste ist sie das zweite neue Megaschiff von MSC
Cruises und das erste aus der italienischen Werft Fincantieri.

Von ihrem neuen Heimathafen Miami wird die MSC Seaside zu verschiedenen Routen in die östliche und westliche Karibik in See stechen.

Das Schwesterschiff der MSC Seaside ist ihr bereits auf den Fersen: Die MSC Seaview wird im Juni 2018 in Dienst gestellt und wird ihre erste Saison im Mittelmeer verbringen. Im Zuge der heutigen Veranstaltung gab Pierfrancesco Vago bekannt, dass die Taufe der MSC Seaview am 2. Juni 2018 im italienischen Civitavecchia stattfinden wird.

Fakten zur MSC Seaside:
• Länge/Breite/Höhe: 323,3 Meter/41 Meter/72 Meter
• BRZ: 153.516
• Gästeanzahl: 5.119
• Crewmitglieder: 1.413
• Maximale Geschwindigkeit: 23,1 Knoten
• Flaggschiff der globalen MSC Kreuzfahrtflotte
• Das 14. Schiff der MSC Kreuzfahrt Flotte seit 2003
• Das erste Schiff der Seaside-Klasse
• Schwesterschiff: MSC Seaview
• Auslieferungsdatum: 29. November 2017
• Taufzeremonie: 21. Dezember 2017, Miami (USA)
• Destination: Karibik
• Arbeitsstunden bis zur Fertigstellung: 10 Millionen
• Anzahl der involvierten Werftmitarbeiter von Fincantieri: 4.000

Fakten zur Seaside EVO:
• Länge/Breite: 339 Meter/41 Meter
• BRZ: 169.380
• LSA: 7.289
• Indienststellung: 2021, 2023

Über Kapitän Pier Paolo Scala
Der Kapitän der MSC Seaside, Pier Paolo Scala, verfügt über eine umfassende maritime Expertise und langjährige Erfahrung, die er auf der ganzen Welt auf Kreuzfahrt- wie auch auf Tankerschiffen erworben hat. 2011 ging er bei MSC Cruises an Bord und wurde Kapitän der MSC Opera. Scala hat ein umfangreiches technisches Wissen zu Schiffen mit Azipod-Antrieb und ist seit seinem Eintritt in das Unternehmen bereits als Kapitän verschiedener Schiffe der Lirica-, Musica- und Fantasia-Klasse tätig gewesen.

Bild
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 04.12.2017 11:23

Hallo allerseits,

hier noch die ausführliche Pressemeldung zur Indienststellung der "MSC Seaside":

MSC Cruises feiert sein neues Flaggschiff und den Prototypen einer neuen Generation: die MSC Seaside
Die MSC Seaside wird am 21. Dezember 2017 in ihrem neuen Heimathafen Miami getauft

München, 1. Dezember 2017 – Im Hafen von Triest feierte MSC Cruises gestern die Indienststellung der MSC Seaside. Die erste Reise des neuen
MSC Flaggschiffs führt über den Atlantik zum neuen Heimathafen in Miami. Die MSC Seaside ist das 14. Flottenmitglied von MSC Cruises und neben der
MSC Meraviglia das zweite Schiff, das im Rahmen des branchenweit beispiellosen Investitionsprogramms in diesem Jahr in Dienst gestellt wird.

Die MSC Seaside ist ein brandneuer Prototyp, der speziell für warme Gefilde entwickelt wurde. Das innovative Design wurde von der Skyline Miamis mit seinen modernen Strandbauten inspiriert und verbindet die Gäste mehr als je zuvor mit dem Meer. Die großzügigen Außenbereiche des Schiffes laden die Passagiere ein, die Sonne zu genießen oder nah an der Wasserlinie zu flanieren. Dies ist bereits der fünfte Prototyp von MSC Cruises. Jeder neue Schiffstyp wurde konzipiert um das Kreuzfahrterlebnis weiterzuentwickeln und die Gäste mit etwas Einzigartigem zu überraschen.

Ihr unverwechselbares Design hebt die MSC Seaside deutlich von anderen Schiffen ab und macht sie zum absoluten Highlight im Hafen von Miami. Doch nicht nur das äußere Erscheinungsbild, auch das Erlebnis an Bord des Schiffes macht einen Urlaub mit der MSC Seaside unvergesslich. Es bietet Weltklasse-

Entertainment, neue kulinarische Konzepte, hervorragende Familien- und Kinderangebote sowie den MSC Yacht Club, der Gästen den Luxus einer privaten Yacht und gleichzeitig das umfangreiche Angebot eines Kreuzfahrtschiffes ermöglicht. Durch diese Vorzüge bietet MSC Cruises seinen internationalen Gästen gute Gründe, um sich für einen Fly&Cruise Urlaub in der Karibik zu entscheiden. Zu den wichtigsten Highlights an Bord der MSC Seaside zählen:

Einzigartige Designelemente
Inspiriert von der Skyline Miamis gibt es auf der MSC Seaside viele innovative, einzigartige Design-Elemente zu entdecken: Zwei aufregende Outdoor-Glasbrücken und ein 40 Meter hoher Skywalk (eine schwebende Brücke am Heck) ermöglichen Gästen einen fantastischen Meerblick. Die 360-Grad-Außen-Promenade, die einmal um das Schiff führt, ist die breiteste auf einem Kreuzfahrtschiff. Verbunden werden die einzelnen Elemente durch zwei Panoramaaufzüge am Heck des Schiffes.

MSC for Me: Ein vernetztes Kreuzfahrt-Erlebnis
MSC for Me ist das digitale Innovationsprogramm, das Urlauber dank modernster Technologie mit den Services und Angeboten des Schiffes verbindet – an Land und auf See.

Große Auswahl an Kabinentypen
Um den individuellen Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden, wurden neue Kabinentypen entwickelt. Darunter modulare Familienkabinen für bis zu zehn Personen, exklusive Heck-Suiten mit fantastischem Meerblick, Terrassenkabinen und luxuriöse Suiten mit eigenem Whirlpool.

Vielfältiges Entertainment
Das Angebot der MSC Seaside umfasst nicht nur eine Bowlingbahn, ein 5D-Kino und die längste Seilrutsche auf See, sondern auch einen interaktiven Aqua-Park mit fünf Wasserattraktionen. Dazu zählen die erste Slideboarding™ Attraktion auf einem Kreuzfahrtschiff, eine interaktive, 160 Meter lange Doppelrutsche mit Gaming-Komponente und zwei Wasserspiel-Bereiche für Kinder.

Kulinarische Vielfalt

Eine große Auswahl internationaler Restaurants mit Innen- und Außenflächen macht die MSC Seaside zum wahren Genusstempel. Eines der Highlights ist die „Asian Market Kitchen“ des US-Spitzenkochs Roy Yamaguchi, der für seine panasiatische Fusionsküche bekannt ist. Zu den weiteren Highlights zählen das französische Lokal “La Bohème“, das neue Design Seafood-Restaurant „Ocean Cay“ und das authentisch amerikanische Steakhouse „Butcher’s Cut“.

Neue altersgerechte Angebote für Familien mit Kindern
Für Familien bietet die MSC Seaside zahlreiche neue Entertainment-Angebote. Neben ganztägiger Kinderanimation und sechs speziellen, altersgerechten Baby und Kids Clubs, gibt es ein neues DOREMI Familienkino und ein actiongeladenes Quiz.

Die MSC Seaside wird am 1. Dezember 2017 zu einer 21-tägigen Atlantiküberquerung von Triest aus in See stechen. Nach ihrer Ankunft im Hafen von Miami wird das Schiff am 21. Dezember mit einem großen Festakt feierlich getauft. Taufpatin der MSC Seaside wird Sophia Loren sein, die bereits seit 2003 Taufpatin der MSC Kreuzfahrtschiffe und eng mit der Reederei verbunden ist. Die MSC Seaside wird ganzjährig ab/bis Miami verschiedene Routen in die östliche und westliche Karibik bereisen.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Ralf am 07.12.2017 11:25

Hallo,

es tauchen ja immer mehr Bilder zur Seaside auf. Manches finde ich recht anspechend, aber die "Zusammenführung" von Top-Sail-Lounge und YC-Restaurant mit Glasfront über 2 Etagen gefällt mir, glaube ich, überhaupt nicht.
Ich bevorzuge eine ruhige Atmosphäre beim Abendessen, da ist eine offene Galerie nach unten vielleicht optisch ganz nett, ob zweckmäßig muss sich noch herausstellen.

Ralf
Benutzeravatar
Ralf
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 327
Registriert: 06.09.2010 08:19

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 21.12.2017 23:00

Hallo allerseits,

folgende Pressemitteilung habe ich von MSC Kreuzfahrten erhalten:

MSC Cruises feiert die Taufe der MSC Seaside mit Stars und Ehrengästen im Hafen von Miami

• MSC Cruises gibt die Partnerschaft mit der Andrea Bocelli Foundation bekannt und verkündet zudem eine neue Kooperation mit dem preisgekrönten US-Gastronom und TV-Persönlichkeit Joe Bastianich
• Weltstar Ricky Martin, Football-Legende Dan Marino, Schauspieler Mario Lopez und Taufpatin Sophia Loren begleiten den Festakt

München, 22. Dezember 2017 – Am gestrigen Abend wurde die MSC Seaside, das Schiff, das der Sonne folgt, in einer glamourösen Zeremonie von Sophia Loren, Leinwandlegende und Patin aller MSC-Kreuzfahrtschiffe, feierlich getauft. Die MSC Seaside ist eines der innovativsten Kreuzfahrtschiffe der Branche und bereits der zweite Neubau des europäischen Marktführers innerhalb von nur sechs Monaten. Für MSC Cruises ist dies ein weiterer Meilenstein seines branchenweit einzigartigen Investitionsplanes. Das Schweizer Unternehmen ist die weltweit größte Kreuzfahrtgesellschaft in privater Hand und wird zwischen 2017 und 2026 insgesamt zwölf neue Schiffe in Dienst stellen.

Pierfrancesco Vago, Chief Executive Chairman von MSC Cruises sagt: „Die feierliche Taufe der MSC Seaside ist ein entscheidender Schritt für unser Unternehmen und die gesamte Branche. Sie ist bereits der fünfte Schiffsklassen-Prototyp, den wir entwickelt haben, seit wir 2003 in die Kreuzfahrtbranche eingestiegen sind. Das völlig neue Konzept der Seaside-Klasse setzt einen neuen Standard: Durch das einzigartige Design erleben die Gäste eine neue Nähe zum Meer, während sie durch warme Gefilde kreuzen. Das Zusammenspiel aus hochmodernem Schiffsbau und gästezentrierter Technologie definiert die Kreuzfahrt neu.

Die MSC Seaside ist die Speerspitze für unser weiteres Wachstum in Nordamerika, denn die Region ist ein Eckpfeiler unserer globalen Strategie. Insgesamt drei Schiffe werden wir in Miami stationieren: MSC Seaside, MSC Meraviglia und MSC Divina, je ein Schiff unserer neuesten Schiffsklassen. Mit der MSC Seaside möchten wir unsere Marktposition in Nordamerika noch weiter ausbauen, nachdem wir als die Nummer eins Kreuzfahrtmarke in Europa etabliert sind und auch in anderen Kernmärkten weltweit eine führende Position einnehmen.“

Neue Partnerschaften für die MSC Seaside: Kooperation mit der Andrea Bocelli Foundation
MSC Cruises gab zudem zwei neue Partnerschaften für die MSC Seaside speziell für den nordamerikanischen Markt bekannt. Die erste betrifft die Andrea Bocelli Foundation (ABF), für die an Bord Spenden gesammelt werden, um die ABF bei ihrer Arbeit auf Haiti, einem der ärmsten Länder der Welt, zu unterstützen.

Jeder gespendete Dollar wird von der ABF für die Arbeit auf Haiti eingesetzt. Schulen werden errichtet, die zugleich als Gemeindezentren dienen. Verschiedene Projekte, wie etwa für sauberes Trinkwasser, eine mobile Gesundheitsklinik, landwirtschaftliche Entwicklung und Beleuchtung verbessern das Leben der Einwohner dauerhaft.

Pierfrancesco Vago zur Partnerschaft mit der Andrea Bocelli Foundation:
„Die MSC Seaside ist ganzjährig in der Karibik stationiert. Wir möchten der Region, die wir mit dem Schiff bereisen, etwas zurückgeben. Allen voran geht es um die Kinder Haitis. Sie sind die Zukunft und verdienen das Beste. Als Familienunternehmen liegt uns das sehr am Herzen.“

Zum feierlichen Auftakt der Partnerschaft mit ABF trat der weltberühmte Tenor Andrea Bocelli während der Taufzeremonie mit 30 Kindern des Chores Voices of Haiti auf. Die Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren besuchen die haitianischen Schulen der ABF und der St. Luke Foundation.

Neue kulinarische Köstlichkeiten mit Joe Bastianich
MSC Cruises gab ebenfalls eine neue kulinarische Kooperation mit Joe Bastianich, dem preisgekrönten US-Gastronom, Autor und TV-Persönlichkeit bekannt. Zu seinen weltweit 30 Restaurants zählen das Babbo und Del Posto in New York oder auch das Carneviero in Las Vegas. Bastianich gehört damit zu einer Reihe international renommierter Köche und Gastronomen, die mit MSC Cruises für die globale Flotte zusammenarbeiten. Für das „Elegant Night Menü“ der MSC Seaside wird Bastianich ein eigenes, exklusives Gericht kreieren.

Weltklasse-Stars und Sportlegenden vereint: Ricky Martin und Dan Marino feiern das neue Schiff
Die Indienststellung der MSC Seaside feierte das Schweizer Kreuzfahrtunternehmen mit einem glanzvollen und hochkarätig besetzten Event im Hafen von Miami. Die internationale Gästeliste umfasste neben Behörden-Vertretern und Partnern aus der Reiseindustrie auch nationale und internationale Medienvertreter.

Für ein atemberaubendes Entertainment der Spitzenklasse sorgte der Grammy- und Latin Grammy-Gewinner Ricky Martin. Der lateinamerikanische Weltstar ist bekannt für seine energiegeladenen Shows, die Millionen Fans weltweit begeistern. Mit dem Rhythmus im Blut, seiner Leidenschaft auf der Bühne und einem großen Herz passt er perfekt zu MSC Cruises und dem Geist Miamis.

Weiterer Gast des Events war die Football-Legende Dan Marino. Als Quarterback spielte er 17 Jahre für die Miami Dolphins. In diesem Jahr ging MSC Cruises eine Partnerschaft mit den Miami Dolphins ein und wurde offizielle Kreuzfahrtmarke des Teams. Damit stärkt MSC Cruises auch seine Beziehungen zur Region Süd-Florida, wo das Unternehmen seinen US-Sitz hat. Fans und Gäste haben zukünftig die Chance, die Miami Dolphins auf See zu treffen und mit ehemaligen Spielern des Teams eine ganz besondere Themen-Kreuzfahrt 2018 auf der MSC Seaside zu erleben. Dan Marino überreichte Roberto Fusaro, Präsident von MSC Cruises North America, als Symbol der Partnerschaft einen signierten Football-Helm, der zukünftig auf dem Schiff ausgestellt wird.

Traditionelles Zerschellen der Champagnerflasche: Mario Lopez führte durch den Abend mit Taufpatin Sophia Loren
Der Höhepunkt des Abends war das Zerschellen der Champagnerflasche am Bug des Schiffes. Mit dieser Tradition erhielt das Schiff seinen offiziellen Namen: MSC Seaside. Als Unternehmen mit über 300-jähriger Seefahrtgeschichte hat diese Tradition für MSC Cruises eine große Bedeutung. Taufpatin der MSC Seaside ist, wie auch bei elf Schiffen zuvor, Leinwandlegende Sophia Loren. Sie verkörpert Glamour und Anmut und ist eine der berühmtesten italienischen Schauspielerinnen unserer Zeit. Durch ihre jahrelange Verbundenheit zu MSC Cruises ist Sophia Loren Teil der MSC Cruises Familie geworden.

Der bekannte amerikanische TV Moderator Mario Lopez führte durch den Abend und übernahm die Rolle des Zeremonienmeisters. Zuvor begrüßte Lopez die Gäste auch auf dem „blauen Teppich“, wo die Stars und Persönlichkeiten des Abends Interviews gaben, für Fotos posierten und zahlreiche Fans trafen.

Der wahre Hauptdarsteller des Abends war jedoch das Schiff selbst – die MSC Seaside. Wie kein anderes Kreuzfahrtschiff zieht die MSC Seaside durch ihr revolutionäres Design in Anlehnung an die Skyline von Miami die Aufmerksamkeit auf sich. Im warmen Süden Floridas zu Hause, bietet das Schiff Weltklasse-Entertainment, eine Vielzahl kulinarischer Restaurantkonzepte, einen beeindruckenden Spa-Bereich, umfangreiche Familienangebote, den MSC Yacht Club und weitläufige Außenbereiche. Die eindrucksvolle MSC Seaside ist damit ein weiterer Grund für die amerikanischen wie auch internationalen Gäste MSC Cruises auf einer Reise in die Sonne zu begleiten.

Die MSC Seaside ist ganzjährig in Miami stationiert und bietet 8-tägige Reisen in die westliche und östliche Karibik. Zu seiner ersten Kreuzfahrt sticht das Schiff am 23. Dezember 2017 in See.

Bild
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Mario am 22.12.2017 07:29

https://www.cruisetricks.de/neues-termi ... c-seaside/

Lt. diesem Artikel sollen die beiden Neubauten der Seaside-Evo-Baureihe ebenfalls ihre Basis in Miami haben. Wie viele Schiffe möchte man leicht gar in Miami stationiert haben?
Mario
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 819
Registriert: 31.03.2010 09:00

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 22.12.2017 08:56

Hallo Mario,

dort steht "werden wohl" - und das klingt für mich nicht nach einer offiziellen Aussage seitens MSC. Davon abgesehen, heißt das ja auch nicht, daß alle Schiffe, die dort erwähnt sind, dann auch dort bleiben. :)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 08.05.2018 20:44

Hallo allerseits,

die "MSC Seaview" wird sich leicht verspäten. Die Taufe wird um eine Woche verschoben, eine Drei-Nächte-Reise wurde abgesagt.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon msc-costa-fan am 09.05.2018 17:37

wir haben die eine Nacht Marseille-Genua (09. - 10.06.) und dann gleich noch die Anschlussfahrt Genua-Barcelona (10. -15.06.) gebucht.
Zum Glück? haben wir noch nichts gehört....
msc-costa-fan
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 862
Registriert: 18.07.2012 17:07

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon fneumeier am 09.05.2018 18:51

msc-costa-fan,

die News ist bereits bei allen relevanten Kreuzfahrt-Medien zu lesen (auch und v.a. in den USA) und ist auf Nachfrage von MSC auch bestätigt. Die Fahrt von Marseille nach Genua wird definitv nicht stattfinden, da nun die Taufe für den 9.6. in Genua geplant ist. Es wird aber wohl dauern, bis die Kunden bzw. Reisebüros informiert sind.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8294
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon msc-costa-fan am 09.05.2018 21:07

Hallo Carmen,

vielen Dank für die Info! Somit haben wir zumindest das Vergnügen bei der Taufe dabei zu sein. Yeah!!
Jetzt müssen wir nur noch irgendwie nach Genua kommen, also von Marseille aus.... oder halt direkt von Deutschland
msc-costa-fan
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 862
Registriert: 18.07.2012 17:07

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon msc-costa-fan am 09.05.2018 21:11

und gerade nochmal bei MSC eingeloggt, jetzt ist nur noch die Buchung Marseille-Genua drin, und die Kreuzfahrt Genua-Marseille ist raus. Hmmm
es bleibt spannend
msc-costa-fan
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 862
Registriert: 18.07.2012 17:07

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon msc-costa-fan am 10.05.2018 15:06

also aktuell sind wieder beide Fahrten gelistet.
Ich hab heute auch mal bei MSC angerufen. Die Absage der Fahrt von Marseille nach Genua wurde mir bestätigt. Weiterhin hab ich nur die Info bekommen, dass die Kunden dazu spätestens bis Montag informiert werden. Und es gibt wohl was zur Entschädigung.
msc-costa-fan
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 862
Registriert: 18.07.2012 17:07

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon msc-costa-fan am 14.05.2018 18:56

falls es jemanden interessiert, heute kam die Absage-Mail von MSC.
Sie schreiben sie übernehmen alle Stornierungen, man soll die Stornobescheinigungen einreichen. Das gibt es doch bei Ryanair gar nicht, oder?
Wartezeit im Chat bei Ryanair 62 Minuten :rolleyes:
Ansonsten bekommt klar sein Geld für die Kreuzfahrt zurück und von dem Reisepreis 50% als Gutschrift für eine neue Reise innerhalb eines Jahres.
msc-costa-fan
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 862
Registriert: 18.07.2012 17:07

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 01.06.2018 19:49

Hallo allerseits,

nachfolgende Pressemeldungen habe ich von MSC Kreuzfahrten erhalten:

Der Countdown läuft: noch 15 Tage bis zur Taufe der MSC Seaview

• TV-Star Michelle Hunziker moderiert die feierliche Zeremonie
• Der spanische Sternekoch Ramón Freixa eröffnet sein erstes Restaurant auf See

Nur noch 15 Tage bis MSC Cruises sein neues Flaggschiff und 15. Flottenmitglied am 9. Juni 2018 in Genua tauft. Michelle Hunziker wird durch die glamouröse Zeremonie führen. Die gebürtige Schweizerin verkörpert die Internationalität, für die die Familienreederei steht.

Leinwandlegende Sophia Loren wird – wie bei jeder MSC-Taufe – traditionell das Band durchschneiden und das Schiff auf den Namen MSC Seaview taufen. Während der Feier werden die italienische Sängerin und Moderatorin Lorella Cuccarini und der 50-köpfige Kinderchor „Piccolo Coro Dell’Antonio“ auftreten, die mit dem Song „I can believe – MSC for UNICEF“ auf die Hilfsorganisation aufmerksam machen möchten.

Heute gab MSC Cruises zudem bekannt, dass der spanische Sternekoch Ramón Freixa auf der MSC Seaview sein erstes Restaurant an Bord eines Kreuzfahrtschiffes eröffnen wird. Das „Ocean Cay by Ramón Freixa“ bietet seinen Gästen feine Fischgerichte und Meeresfrüchte sowie spanische Delikatessen. An Bord vertreten sind ebenfalls die Restaurantkonzepte des Food-Visionärs Roy Yamaguchi. Seine panasiatische Fusionsküche, gemixt mit Elementen seiner hawaiianischen Heimat und der gehobenen Küche, begeistert bereits seit Dezember 2017 die Gäste auf der MSC Seaside.

Die MSC Seaview wird ihre erste Saison im Mittelmeer verbringen. Mit den großzügigen Außenbereichen nah an der Wasserlinie, dem unverwechselbaren Design, moderner Smart-Ship Technologie, dem umfangreichen Angebot an Kulinarik, Entertainment und Entspannung sowie den besonderen Familienangeboten verspricht die MSC Seaview den perfekten Kreuzfahrturlaub.


Noch acht Tage bis zur Taufe: MSC Cruises setzt auch bei der MSC Seaview auf umweltschonende und nachhaltige Technologien
Die MSC Seaview erhält die neueste und umfassendste Zertifizierung der italienischen Klassifikationsgesellschaft RINA: „Green Star 3″

Kreuzfahrtgäste, Vertriebspartner, Hafenbehörden und die gesamte Branche freuen sich auf die Taufe der MSC Seaview, die in acht Tagen, am 9. Juni 2018, in Genua stattfindet. Während das etwa 4.000 Mann starke Team der Fincantieri-Werft rund um die Uhr am Feinschliff des Schiffes arbeitet, hat MSC Cruises heute die wichtigsten Umwelt-Technologien der MSC Seaview vorgestellt. Das Schiff ist bereits der dritte Neubau, der innerhalb eines Jahres in Dienst gestellt wird.

Die MSC Seaview wird eines der innovativsten Schiffe auf See sein, insbesondere wenn es um Umwelt-Technologien an Bord geht. Sie erfüllt nicht nur die höchsten internationalen Standards, sondern erhält von der Klassifikationsgesellschaft RINA auch die Auszeichnung „Green Star 3″.

„Green Star 3“ ist die neueste und erweiterte Auszeichnung der Klassifizierung „Green Star“ von RINA. Sie zeichnet aus, dass die MSC Seaview dank innovativer Technologien und Maßnahmen äußerst umweltschonend betrieben werden kann. Zu diesen Technologien und Innovationen gehören unter anderem die Abgasreinigungssysteme, die moderne Abwasserreinigungsanlage, die Ballastwasser-Aufbereitungsanlage und das Energieeffizienz-Management des Schiffes.

Überblick über die Umwelttechnologien und Innovationen an Bord der MSC Seaview:

Energieeffizientes Schiffsdesign und Rumpfgestaltung: Bei der MSC Seaview, dem zweiten Schiff der Seaside-Klasse, hat MSC Cruises das Rumpfdesign völlig neu definiert und die Gesamtverteilung der Deckflächen sowie die Gewichtsverteilung neu durchdacht. Das Gesamtdesign des Schiffes, des Rumpfs, des Steuerruders und des Wulstbugs sind auf optimale Hydrodynamik, Aerodynamik und maximale Energie- und Treibstoffeffizienz ausgelegt.

Abgasreinigungssystem (EGCS) minimiert den Ausstoß von Schwefeldioxid und Feinstaub: Das EGCS beseitigt bis zu 97,1% des Schwefeldioxids und reduziert den Ausstoß von Feinstaub erheblich. Um die immer höheren Umweltstandards zu erfüllen und sogar zu übertreffen und die hohen Unternehmensziele für den Umweltschutz zu erreichen, werden alle Neubauten mit dem EGCS in Dienst gestellt. Darüber hinaus werden Schiffe der bestehenden Flotte mit der EGCS-Technologie nachgerüstet. Bis Ende 2020 werden 13 von 18 Schiffe der Flotte von MSC Cruises mit einem EGCS ausgerüstet sein. Das System auf der MSC Seaview wurde von dem finnischen Unternehmen Wärtsilä entwickelt.

Landstrom-Anschluss: Neben der MSC Seaview sind sowohl die MSC Seaside und die MSC Meraviglia mit einem Landstrom-Anschluss ausgestattet. So können sie während der Liegezeit im Hafen an das lokale Stromnetz angeschlossen und die eigenen Generatoren abgeschaltet werden. Darüber hinaus sind die seit 2006 in Dienst gestellten Schiffe der Fantasia- und der Musica-Klasse für den Einbau eines Landstromanschlusses vorbereitet. Während die Hafenbehörden weltweit anfangen zunehmend in Landstrom zu investieren, stattet MSC Cruises seine Schiffe schon jetzt mit dieser Technologie aus, um Emissionen in den Hafenstädten weiter reduzieren zu können.

Ballastwasser-Aufbereitungsanlage: Um den Schutz des marinen Ökosystems zu gewährleisten und eine Verschleppung von Meeresorganismen und invasiven Arten zu verhindern, ist die MSC Seaview mit einem Ballastwasser-Aufbereitungssystem ausgestattet. Dieses entspricht den Standards der internationalen Instanz für Ballastwasser-Management, der IMO (Internationale Maritime Organization).

Umweltmanagement an Bord: Alle Schiffe der MSC-Flotte verfügen über einen Umweltmanagementplan, der von dem verantwortlichen Umwelt-Offizier des Schiffes kontinuierlich überwacht und korrekt ausgeführt wird. Aufgabe des Offiziers ist es zudem, die Besatzungsmitglieder an Bord im Umwelt- und Abfallmanagement auszubilden und zu schulen.

Moderne Abwasserreinigungsanlage: Die MSC Seaview ist mit einer modernen Abwasserreinigungsanlage ausgestattet, die über die internationalen Standards hinausgeht und die höchsten Ansprüche der Branche erfüllt. Das System von Wärtsilä/Hamworthy bereitet Abwasser zu Wasser mit einer sehr hohen Qualität auf. Anschließend durchläuft es ein zusätzliches, sehr feines Filterverfahren. Die Qualität des Endprodukts ist teilweise besser als die Standards vieler Kommunen an Land.

Trimm-Optimierung: Die MSC Seaview ist mit einer Software zur Trimmüberwachung und -optimierung in Echtzeit ausgestattet. Diese Technologie unterstützt Schiffsoffiziere dabei, die Trimmung des Schiffes zu optimieren, um den Treibstoffverbrauch zu senken und die Leistung effizient zu verbessern.

Energiesparende LED-Beleuchtung: Wie bei allen anderen MSC Kreuzfahrtschiffen werden auch auf der MSC Seaview ausschließlich energieeffiziente LED- und Leuchtstofflampen eingesetzt.

Intelligentes Heizungs-, Lüftungs- und Klimasystem (HVAC): Diese Komponente hat traditionell den größten Energieverbrauch auf Kreuzfahrtschiffen. Auf der MSC Seaview wurde sie jedoch so konzipiert, dass der Energieverbrauch auf smarte Weise reduziert werden kann. Die Vorteile liegen vor allem in der automatischen Steuerung von Wärme- und Kälteströmen und der Wärmerückgewinnung. Gewonnene Wärme aus der Wäscherei kann beispielsweise für die Beheizung der Pools oder anderer Schiffsbereiche genutzt werden.

Die MSC Seaview ist nach der MSC Meraviglia und der MSC Seaside das dritte von insgesamt zwölf Schiffen, das MSC Cruises im Rahmen seines 10,5 Milliarden Euro-Investitionsplans, der zehn Jahre umfasst, in Dienst stellt.

Die MSC Seaview ist das zweite Kreuzfahrtschiff der innovativen Seaside-Generation, das – genau wie sein Schwesterschiff – durch Fincantieri erbaut wurde. Mit 153.516 BRZ verfügt das Schiff über eine maximale Kapazität für 5.331 Gäste.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Mario am 07.06.2018 19:49

Die MSC Seaside wurde ja primär für den amerikanischen Markt konzipiert. Wie unterscheidet sich die Seaside von der gerade in Dienst gestellten Seaview?


Die MSC Seaside soll ja den amerikanischen Markt abgrasen. Man lest aber immer wieder, dass Großteil der Gäste aus Europa kommen. Schafft man es noch nicht die Amis anzusprechen? Oder hat man zu wenig Kapazität ab Miami?
Mario
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 819
Registriert: 31.03.2010 09:00

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 11.06.2018 09:23

Hallo allerseits,

MSC Kreuzfahrten hat mir folgende Pressemitteilung übersandt:

Taufe der MSC Seaview: glamouröses Event im Hafen von Genua

• Taufpatin Sophia Loren wird zum 13. Mal das Band bei einer MSC Schiffstaufe zerschneiden
• Die MSC Seaview ist das dritte Schiff, das innerhalb von zwölf Monaten in Dienst gestellt wird
• Das einzigartige Schiffsdesign lässt die Passagiere das Meer intensiver erleben

München, 9. Juni 2018 – Heute Abend wird mit der MSC Seaview das neueste Mitglied der MSC Kreuzfahrtflotte in Genua getauft. Die Veranstaltung wird in Anwesenheit von Stars und Persönlichkeiten, Branchenvertretern und internationalen Medien sowie Mitgliedern der Führungsspitze von MSC Cruises und seiner Mutterfirma MSC Group stattfinden. Gianluigi Aponte, Gründer und Vorstandsvorsitzender der MSC Group, wird gemeinsam mit den Familien Aponte und Aponte-Vago an den Feierlichkeiten teilnehmen.

Das in der Schweiz beheimatete Familienunternehmen und die führende Kreuzfahrtmarke in Europa und Südamerika ist bekannt für seine beeindruckenden Taufevents. Auch die Taufe der MSC Seaview wird dieser Tradition gerecht. Sie hat wie jede Taufe ein starbesetztes Live-Entertainment, ein Gala Dinner, ein atemberaubendes Feuerwerk und die traditionelle maritime Taufzeremonie im Gepäck, die für MSC und die Familie Aponte aufgrund ihres maritimen Erbes eine ganz besondere Bedeutung hat.

Michelle Hunziker, gebürtige Schweizerin, moderiert die Tauf-Veranstaltung und wird unter anderem den „Vater des italienischen Blues“ Zucchero auf der Bühne begrüßen. Der italienische TV-Star Lorella Cuccarini wird einen ganz besonderen Moment auf der Bühne ankündigen: Der Kinderchor Piccolo Coro dell‘Antoniano wird als UNICEF-Botschafter mit seinem Auftritt auf die Partnerschaft zwischen MSC Cruises und UNICEF aufmerksam machen. Matteo Bocelli, der Sohn von Star-Tenor Andrea Bocelli, der bei der Taufe der MSC Seaside im Dezember 2017 zu Gast war, wird während der berühmten Parade der Offiziere singen.

Den krönenden Abschluss der traditionellen Feierlichkeiten bildet der Auftritt der Taufpatin Sophia Loren. Sie wird traditionell das Band durchschneiden, damit die Champagnerflasche am Bug der MSC Seaview zerschellt. Die Leinwandlegende ist quasi Teil der MSC-Familie und tauft bereits zum 13. Mal ein MSC Kreuzfahrtschiff.

Ebenfalls bei der Taufe dabei ist der spanische Sternekoch Ramón Freixa, der seine Partnerschaft mit MSC Cruises erweitert und dafür an Bord der
MSC Seaview sein erstes Restaurant auf See eröffnet. Der panasiatische Kulinarik-Visionär Roy Yamaguchi nimmt gemeinsam mit weiteren Stars und Persönlichkeiten wie dem spanischen Model und Schauspieler Jon Kortajarena, der brasilianischen Moderatorin und Schauspielerin Giovanna Ewbank und der französischen TV-Persönlichkeit Ariane Brodier an dem Event teil.

Die Vision hinter dem bahnbrechenden Schiffsdesign war es, die Gäste mit einem vollkommen neuen Konzept noch stärker mit dem Meer zu verbinden. Die MSC Seaview wurde speziell für warme Gefilde so entwickelt, dass die Gäste die Sonne, das Meer und die Seeluft noch intensiver erleben können.

Mit der größten Außenfläche pro Passagier sorgt jedes Element des Schiffes dafür, dass die Gäste ihr Bordleben im Freien verbringen können: von Kabinen und Suiten mit großzügigen Außenbereichen, über Restaurants und Bars „al fresco“ bis hin zu Outdoor-Fitness und luxuriösen Open Air Spa Cabanas.

Die MSC Seaview ist das 15. Flottenmitglied von MSC Cruises und das dritte Schiff, das innerhalb von nur zwölf Monaten im Rahmen des 10,5 Milliarden umfassenden Investitionsprogramms in Dienst gestellt wird.

Am 10. Juni sticht die MSC Seaview von Genua aus zu ihrer ersten Reise in See und wird die beliebtesten Ziele im westlichen Mittelmeer ansteuern: Marseille, Barcelona, Neapel, Messina auf Sizilien und Valletta auf Malta.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Kieler am 20.11.2018 08:19

Kieler
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 58
Registriert: 31.07.2018 08:55

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 26.11.2018 13:54

Hallo allerseits,

das erste "Seaside-Evo"-Schiff wird "MSC Seashore" heißen. Hier erst mal die englischsprachige PM:

MSC CRUISES NAMES FIRST SEASIDE EVO SHIP 'MSC SEASHORE' AS FIRST STEEL IS CUT AT FINCANTIERI SHIPYARD

Entering into service in spring 2021, the first Seaside EVO ship will become an even larger and richer sister ship in the Seaside Class

Geneva, Switzerland / Monfalcone, Italy, 26 November 2018 – MSC Cruises, the world’s largest privately-owned cruise company and leading cruise brand in Europe, South America, South Africa and the Gulf, and Fincantieri, heir to the great tradition of Italian shipbuilding and one of the largest shipbuilding groups in the world, today cut the first steel of MSC Seashore, the first of two MSC Cruises Seaside EVO ships currently on order at Fincantieri. At a ceremony held at Fincantieri’s shipyard in Monfalcone, Italy, MSC Cruises’ Executive Chairman Pierfrancesco Vago and Fincantieri’s Chief Executive Officer Giuseppe Bono launched the cutting of the first steel of this new ship.

Coming into service in Spring 2021, the 169,400 GT MSC Seashore will be the first in its kind, further enriching MSC Cruises’ Seaside Class of ships with new cutting edge features including: an additional lounge at the aft part; a further enhanced MSC Yacht Club covering three forward decks; specialty restaurants at the level of the promenade at deck 8 for dining al fresco whilst being close to the sea; a larger number of whirlpools across the ship; and 200 additional cabins as well as even more generous public spaces. Moreover, the Seaside EVO ships will be equipped with the latest advanced environmental technology, including a selective catalytic reduction system; exhaust gas cleaning technology; state-of-the-art waste management and recycling systems; advanced water treatment systems; and an advanced energy and heat recovery system, as well as other technology and measures to further increase energy efficiency.

MSC Cruises’ Executive Chairman Pierfrancesco Vago said: “With the Seaside Class, we introduced to the market one of the more innovative cruise ship prototypes all-around – our fifth out of six to-date – thus setting a new industry standard for others to follow. Today, only one year after MSC Seaside entered into service, we are taking this award-winning concept to the next level by starting the construction of a further evolved and even richer ship. MSC Seashore is an example of our commitment to bringing the most innovative and technologically-advanced tonnage to the sea, and will be bestowed with the latest and best maritime and environmental technology available.”

The CEO of Fincantieri, Giuseppe Bono, stated: “The design of this ship is the perfect symbol of what Fincantieri has become and of what the Group today represents on the international market scene and at an overall industrial level. MSC Seashore is designed to impress: first of all due to her size, she will be by far the largest ship ever built in Italy, allowing us to further increase our management standards, but even for her top-class technological level. She is a prototype that we developed based on a one-of-a-kind and hugely successful platform as Seaside is demonstrating to be”. Bono then concluded: “Over and above that, we are very proud to contribute to the growth of MSC Cruises, a company which is emerging as one of the major market players”.

Today’s event marked another milestone in MSC Cruises’ industry-unprecedented 10-year development plan for 17 additional new mega ships, with four new ships currently under construction at the same time. MSC Seashore is the seventh ship to be built under this plan and will become the 19th ship MSC Cruises has built since its inception in 2003. Additionally, the coming into service of the first Seaside EVO ship will take innovation in cruise ship building to yet another level of excellence, much like the introduction of the original Seaside prototype has set a new standard for the industry to follow.

MSC Seashore is inspired by MSC Cruises’ vision for cruising in warm waters and balmy weather, in a unique setting. She will follow the bold and innovative design of the Seaside Class, with a wrap-around promenade on Deck 8, offering guests a myriad of choices for outside dining and relaxing. Her name, much like for her predecessors MSC Seaside and MSC Seaview, is meant to reflect this new way of enjoying the cruising experience – first introduced on MSC Cruises’ Seaside Class – by bringing guests closest to the sea to enjoy that also while at sea.

In addition to offering even more space and an even richer experience, Seaside EVO ships will have greater dimensions, even more generous public spaces, more cabins, a larger MC Yacht Club, and will be hosting a total of up to 5,632 guests.

MSC Seashore will be joined merely 18 months later by a second Seaside EVO ship in autumn 2022.

Technical ship specs

• Length/beam/height: 339m/41m/74m
• Gross tonnage: 169,400 GT
• Guests: 5,632
• Crew: 1,648
• Guest cabins: 2,270
• Maximum speed: 21.8 knots
• Delivery date: spring 2021
• 19th cruise ship to join MSC Cruises’ fleet since its inception in 2003
• First extended version of the Seaside Class
• Man hours required to construct the ship: over 10 million
• Number of Fincantieri employees involved at the yard – during construction: up to 4,000
• Sister ship: a second Seaside EVO sister ship is scheduled for autumn 2022
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

VorherigeNächste

Zurück zu Der Rest der Kreuzfahrtwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jens Walpert und 4 Gäste