Sonnendeck Seereisen

MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Alle internationalen Veranstalter von Hochseekreuzfahrten, die nicht zu den "Großen Drei" gehören

Moderator: pinneberger

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 05.07.2016 12:28

Hallo allerseits,

hier die PM von MSC Kreuzfahrten zu diesem Thema:

MSC Seaview startet Premierensaison im Mittelmeer

Kreuzfahrten mit dem zweiten, hochmodernen Neubau der Seaside Generation sind ab sofort buchbar.

München, 04. Juli 2016 – MSC Cruises, die größte privat geführte Kreuzfahrtgesellschaft der Welt und Marktführer in Europa und im Mittelmeer sowie in Südamerika und Südafrika, gab heute bekannt, dass die MSC Seaview in ihrer Premierensaison durch das westliche Mittelmeer kreuzt. Das zweite Schiff der Seaside Generation wird ihre Heimathäfen in Genua, Marseille und Barcelona haben.

Ab heute ist die Buchung von Kreuzfahrten auf der MSC Seaview exklusiv für Mitglieder des Bonusprogramms MSC Voyagers Club möglich. Der allgemeine Buchungsstart ist am 18. Juli 2016.

Gianni Onorato, Chief Executive Officer MSC Cruises, erklärte: „Unsere Wurzeln liegen im Mittelmeer. Daher war es folgerichtig, unseren hochmodernen Neubau, die MSC Seaview, in dieser kulturell und historisch so reichen Region zu positionieren. Gäste erleben im Sommer 2018 eine faszinierende Reise an Bord eines der innovativsten und modernsten Schiffe auf See.“

Die Seaside Generation entsteht auf der Werft von Fincantieri, einem der weltgrößten Schiffsbauer. In den Schiffen der neuen Generation vereinen sich italienisches Flair und langjährige Erfahrung im Schiffsdesign mit der Innovationskraft von MSC. Onorato weiter: „Wir sind stolz auf unsere Kooperation mit Fincantieri. Denn gemeinsam können wir unsere Vision von innovativen Hightech-Schiffen verwirklichen.“

Schiffe, die der Sonne folgen

Die Neubauten der Seaside Generation gelten als „Schiffe, die der Sonne folgen“. Ihr Design belegt die Liebe zur Sonne und zum Meer: Sie bieten den höchsten Anteil an Freiflächen der gesamten Flotte. Die zahlreichen Suiten und Balkonkabinen lassen Strandhaus-Feeling aufkommen. Auch in den öffentlichen Bereichen bringt MSC seine Gäste ganz nah ans Meer und ermöglicht ihnen, Wärme und Sonne im Freien zu genießen. In den Restaurants können Passagiere draußen essen, trinken und genießen. Die weitläufigen Außenbereiche erlauben einen großartigen Panoramablick aufs Meer. Einzigartig ist die teilweise verglaste 360-Grad-Promenade, die rund um das Schiff verläuft und zu Spaziergängen einlädt.

Faszinierende Mittelmeerroute

In ihrer ersten Saison erleben Gäste an Bord der MSC Seaview die Schönheiten des westlichen Mittelmeers: Neben Genua, Marseille und Barcelona wird das Schiff Neapel, Messina und Malta ansteuern. Auf abwechslungsreichen Landausflügen entdecken sie die Highlights jeder Destination und ihrer einzigartigen Kultur.

Smarte Technologien für das individuelle Kreuzfahrterlebnis

MSC nutzt die modernste verfügbare Technik, um ideal auf die Bedürfnisse der Gäste einzugehen. Das Schiff wird vom Technologieführer Samsung ausgestattet: Mobillösungen sowie Nahfeldkommunikation (NFC) stehen zur Verfügung, um beispielsweise per Smartphone die Kinder im Auge zu behalten oder um bargeldlos zu bezahlen. Die iBeacon-Technologie, eine besondere Verbindungstechnik via Bluetooth, sendet maßgeschneiderte Informationen und passende Angebote per Push-Nachricht auf mobile Endgeräte. Interaktive Touchscreens ermöglichen die Buchung von Restaurants oder Landausflügen.

Kulinarik, Entertainment und Entspannung auf höchstem Niveau

An Bord der MSC Flotte genießen Gäste außerdem moderne und gemütliche Kabinen, frisch zubereitete Speisen, hochklassige Entertainment-Programme und besten Service, Raum für Entspannung und Erholung sowie ein umfassendes Programm speziell für Familien und eine Vielfalt unterschiedlicher Landausflüge.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Trudi am 14.07.2016 00:03

See hat geschrieben:
Mario hat geschrieben:Am 4. Juli startet der Vorverkauf für die MSC Seaside. Mit dem Buchungsstart wird auch bekanntgegeben, wo das Schwesternschiff kreuzen wird.
Gibt es schon Gerüchte? Was sind eure Meinungen?


Kann es sein, dass du bezüglich des Buchungsstarts nicht ganz auf dem Laufenden bist? Ich könnte bereits die MSC Seaside buchen, und zwar erstens die Überführungsfahrt am 30.11.17 (ab Venedig) bis zum 20.12.17 (an Miami). Ebenso lässt mich das MSC-Programm zweitens die darauf folgenden Abfahrten ab Miami (erste Fahrt ab 23.12.17) einbuchen.


Hallo See,

stimmt - für beide Reisen haben wir bereits gebucht. TA ab Venedig 30.11.2017 an Miami 20.12.2017 - dann weiter Karibik 23.07.2017 bis 06.01.2018. Mit der Buchung der Seaview warten wir erst mal ab wie uns die gebuchten 5 Wochen auf der Seaside gefallen. 5 % mehr Rabatt hin oder her. Während unserer Weihnachts-/Silvesterreise auf der Fantasia haben wir das Angebot zur Vorabbuchung 5 + 5 % für die Karibikreise incl. Flug erhalten und zu schnell angenommen. Später kam dann die für uns wesentlich interessantere TA (nur ein Langstreckenflug - Rudi haßt lange Flüge). Den Flug haben wir jetzt an der Backe, ohne ihn nutzen zu können, weil wir ja schon in Miami sind. Lt. MSC können wir den Rückflug nicht nutzen, wenn wir den Hinflug nicht antreten!!! MSC hat wohl Hin-/Rückflug Kontingente gekauft, wobei es nicht möglich ist nur den Hin- oder Rückflug zu buchen, weil dann die Plätze für den anderen Flug nicht besetzt wären, so hat man mir es bei MSC erklärt. Entweder beide Flüge oder keiner.

Hier werde ich mich aber noch weiter informieren, ob ggf. die Möglichkeit besteht den Hinflug an jemanden abzutreten, der nur den Hinflug am 23.12. benötigt, weil er noch länger in Miami bleiben möchte, was auch sonst nicht geht, weil der Rückflug dann nicht besetzt wäre. Den Rückflug könnten wir aber nutzen. Sollte das nicht möglich sein, erwägen wir erst einmal noch ein paar Tage in Florida zu bleiben und dann anschließend eine andere Möglichkeit zu finden. sei es per Flug oder Schiff, ggf.auch ab New York, zeitlich sind wir dann nicht mehr begrenzt. So könnten wir auch unseren Traum komplett realisieren und mit einem Schiff auch wieder nach Europa kommen. Mal sehen - wir haben ja noch 1 Jahr Zeit. @ Raoul - für entsprechende Angebote sind wir offen.

Gruß Trudi

MSC FANTASIA Weihnachten No 21/8 + Silvester 15/16 No. 22/9
MSC FANTASIA Weihnachten No 18/6 + Silvester 14/15 No. 19/7 * MSC Orchestra 09/15 No. 20/1
MSC FANTASIA Weihnachten No 15/4 + Silvester 13/14 No. 16/5 * MSC PREZIOSA 09/14 N. 17/1
MSC DIVINA Weihnachten No.12/1 + Silvester 12/13 No 13/2 * MSC FANTASIA 09/13 No. 14/3
MSC FANTASIA Weihnachten No. 10/1 + Silvester 11/12 No. 11/2 * VISION of the Seas 09/12
MSC SPLENDIDA Weihnachten No. 8/3 + Silvester 10/11 No. 9/4
MSC SPLENDIDA Weihnachten No. 6/1 + Silvester 09/10 No. 7/2
MSC POESIA Weihnachten No. 4/1 + Silvester 08/09 No. 5/2
MSC MUSICA Weihnachten No. 2/2 + Silvester 07/08 No.3/3* MARCO POLO 08
MSC MUSICA Silvester 06/07 No. 1/1* COLOR MAGIC 07
Benutzeravatar
Trudi
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 583
Registriert: 19.11.2007 21:54

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 14.07.2016 07:17

Hallo Trudi,

es in der Luftfahrtbranche grundsätzlich und seit vielen Jahren Usus, daß der Rückflug verfällt, wenn man den Hinflug nicht nutzt. Das ist also nichts, was jetzt im Speziellen an MSC liegt. :)

Daß das ärgerlich ist, steht natürlich außer Frage. Leider wird die Karibik-Tour ja nur mit Flügen angeboten, so daß man sie nicht "cruise only" bekommen und die Flüge auch nicht rausnehmen (oder stornieren und "cruise only" neubuchen) kann. :(
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Mario am 14.07.2016 08:09

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo Trudi,

es in der Luftfahrtbranche grundsätzlich und seit vielen Jahren Usus, daß der Rückflug verfällt, wenn man den Hinflug nicht nutzt. Das ist also nichts, was jetzt im Speziellen an MSC liegt. :)

Daß das ärgerlich ist, steht natürlich außer Frage. Leider wird die Karibik-Tour ja nur mit Flügen angeboten, so daß man sie nicht "cruise only" bekommen und die Flüge auch nicht rausnehmen (oder stornieren und "cruise only" neubuchen) kann. :(

Bleibt das dauerhaft so, oder kann man die MSC Seaside langfristig dann auch nur "cruise only" buchen?
Mario
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 819
Registriert: 31.03.2010 09:00

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Ralf am 19.07.2016 07:37

Hallo,

die Preise zum Buchungsstart der Seaview sind schon sehr ambitioniert, finde ich.
Sicher, ein neues interessant gestaltetes Schiff, aber 350,- Euro pro Person und Nacht (+Servicepauschale) auf einer langweiligen 7-Tage Runde...

Ralf
Benutzeravatar
Ralf
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 327
Registriert: 06.09.2010 08:19

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Mario am 19.07.2016 08:02

Ralf hat geschrieben:Hallo,

die Preise zum Buchungsstart der Seaview sind schon sehr ambitioniert, finde ich.
Sicher, ein neues interessant gestaltetes Schiff, aber 350,- Euro pro Person und Nacht (+Servicepauschale) auf einer langweiligen 7-Tage Runde...

Ralf

Stimmt, 1.000 Euro für eine Woche im Sommer ist schon etwas teuer. Puh, bin ich gespannt.
Mario
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 819
Registriert: 31.03.2010 09:00

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon guerie am 19.07.2016 12:04

Hallo Mario und Ralf,

ich hab so den Eindruck, hier werden unterschiedliche Kategorien mit einander verglichen:
Mario hat geschrieben:
Ralf hat geschrieben:Hallo,

die Preise zum Buchungsstart der Seaview sind schon sehr ambitioniert, finde ich.
Sicher, ein neues interessant gestaltetes Schiff, aber 350,- Euro pro Person und Nacht (+Servicepauschale) auf einer langweiligen 7-Tage Runde...

Ralf

Stimmt, 1.000 Euro für eine Woche im Sommer ist schon etwas teuer. Puh, bin ich gespannt.


Ich hab mir mal die einwöchigen Touren ab Genua angeschaut: Innenkabine ab zwischen € 999,-- und € 1.199,--, Balkon ab zwischen € 1.379,-- und € 1.579,--, Suiten (jeweils Yachtclub) ab zwischen € 2.849,-- und € 3.049,--

Beste Grüße

Guerie
guerie
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 177
Registriert: 15.02.2012 14:24

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Trudi am 18.08.2016 21:10

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo Trudi,

es in der Luftfahrtbranche grundsätzlich und seit vielen Jahren Usus, daß der Rückflug verfällt, wenn man den Hinflug nicht nutzt. Das ist also nichts, was jetzt im Speziellen an MSC liegt. :)

Daß das ärgerlich ist, steht natürlich außer Frage. Leider wird die Karibik-Tour ja nur mit Flügen angeboten, so daß man sie nicht "cruise only" bekommen und die Flüge auch nicht rausnehmen (oder stornieren und "cruise only" neubuchen) kann. :(


Hallo Raoul,

ich möchte ja auch nicht Cruise only, sondern nur eine Umbuchung von Hin-/Rück- in nur Rückflug, ein einzelner Flug ist ja preislich fast genauso teuer wie Hin- und Rückflug, so daß sich am Reisepreis nichts ändern würde.

Gruß Trudi

MSC FANTASIA Weihnachten No 21/8 + Silvester 15/16 No. 22/9
MSC FANTASIA Weihnachten No 18/6 + Silvester 14/15 No. 19/7 * MSC Orchestra 09/15 No. 20/1
MSC FANTASIA Weihnachten No 15/4 + Silvester 13/14 No. 16/5 * MSC PREZIOSA 09/14 N. 17/1
MSC DIVINA Weihnachten No.12/1 + Silvester 12/13 No 13/2 * MSC FANTASIA 09/13 No. 14/3
MSC FANTASIA Weihnachten No. 10/1 + Silvester 11/12 No. 11/2 * VISION of the Seas 09/12
MSC SPLENDIDA Weihnachten No. 8/3 + Silvester 10/11 No. 9/4
MSC SPLENDIDA Weihnachten No. 6/1 + Silvester 09/10 No. 7/2
MSC POESIA Weihnachten No. 4/1 + Silvester 08/09 No. 5/2
MSC MUSICA Weihnachten No. 2/2 + Silvester 07/08 No.3/3* MARCO POLO 08
MSC MUSICA Silvester 06/07 No. 1/1* COLOR MAGIC 07
Benutzeravatar
Trudi
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 583
Registriert: 19.11.2007 21:54

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 18.08.2016 21:24

Hallo Trudi,

wie Du weißt, ist dies laut MSC nicht möglich.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon Trudi am 18.08.2016 21:36

nager69 hat geschrieben:Was die Überkapazitäten betrifft: derzeit gibt es 11 Tage Nordkap in der Balkonkabine für 549€ mit der Magnifica - leider habe ich keinen Urlaub...... ab 2.6.

Das ist echt der Hammer!
Wer früh bucht ist doch wirklich der Depp?
Gruß Alex


Hallo Alex,

wieso Depp - Du sagst doch selbst, daß Du keinen Urlaub hast - warum? weil eben ein Arbeitnehmer seinen Urlaub frühzeitig anmelden muß - denke ich. Das war bisher bei uns so und wird auch bei den meisten AN so sein. Von solchen Schnäppchen kann nur derjenige profitieren, der zufällig dann Urlaub hat oder eben der Rentner, welcher eben auf solche Schnäppchen wartet. So geschehen im vergangen Jahr bei unseren Reisefreunden. Wir buchten die Weihnachts-/Silvesterreise 1 Jahr im voraus zum regulären Frühbucherpreis, allerdings Aurea, hätte aber für die Balkonkabine Fantastica € 1499,-- € (für uns natürlich ./. Club-Rabatt) bezahlt. Die beiden haben die Weihnachtsreise 2 Wochen vor Abreise für 'nen Appel und ein Ei bekommen - 439 € für die 11-tägige Reise - Vollpension in der Balkonkabine, zzgl. Getränke und Trinkgeld. Wie Raoul schon sagte, ein anderer hat dabei den größten Anteil an Stornogebühr bezahlt.

Gruß Trudi

MSC FANTASIA Weihnachten No 21/8 + Silvester 15/16 No. 22/9
MSC FANTASIA Weihnachten No 18/6 + Silvester 14/15 No. 19/7 * MSC Orchestra 09/15 No. 20/1
MSC FANTASIA Weihnachten No 15/4 + Silvester 13/14 No. 16/5 * MSC PREZIOSA 09/14 N. 17/1
MSC DIVINA Weihnachten No.12/1 + Silvester 12/13 No 13/2 * MSC FANTASIA 09/13 No. 14/3
MSC FANTASIA Weihnachten No. 10/1 + Silvester 11/12 No. 11/2 * VISION of the Seas 09/12
MSC SPLENDIDA Weihnachten No. 8/3 + Silvester 10/11 No. 9/4
MSC SPLENDIDA Weihnachten No. 6/1 + Silvester 09/10 No. 7/2
MSC POESIA Weihnachten No. 4/1 + Silvester 08/09 No. 5/2
MSC MUSICA Weihnachten No. 2/2 + Silvester 07/08 No.3/3* MARCO POLO 08
MSC MUSICA Silvester 06/07 No. 1/1* COLOR MAGIC 07
Benutzeravatar
Trudi
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 583
Registriert: 19.11.2007 21:54

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Trudi am 18.08.2016 21:49

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo Trudi,

wie Du weißt, ist dies laut MSC nicht möglich.


Hallo Raoul,

ja habe ich ja geschrieben, aber wo ein Wille - da ein Weg - ich kann ja auch nur Hin- oder Rückflug separat buchen. Wie gesagt, gibt es bestimmt auch Passagiere, die noch anschließend in Miami bleiben wollen und dann den Rückflug nicht in Anspruch nehmen möchten. Zudem wird MSC nicht den ganzen Flieger gebucht haben, so daß auch andere Passagiere diese freien Plätze in Anspruch nehmen könnten. Ich möchte ja auch nicht die Differenz erstattet haben, sondern nur den Rückflug in Anspruch nehmen können, indem man den Hinflug eben nicht für uns bucht!!!!

Gruß Trudi
Zuletzt geändert von Trudi am 18.08.2016 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Trudi
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 583
Registriert: 19.11.2007 21:54

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 18.08.2016 21:54

Hallo Trudi,

es liegt mir fern MSC zu verteidigen (das kannst Du im Zweifel sehr viel besser als ich), aber vermutlich hat man die Kontingente entsprechend eingekauft, eben gerade weil die Reise nicht ohne Flüge angeboten wird. Das wiederum finde ich grundsätzlich nicht gut (egal bei welchem Veranstalter!), aber es ist in diesem Fall leider so. :(
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Trudi am 18.08.2016 22:48

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo Trudi,

es liegt mir fern MSC zu verteidigen (das kannst Du im Zweifel sehr viel besser als ich), aber vermutlich hat man die Kontingente entsprechend eingekauft, eben gerade weil die Reise nicht ohne Flüge angeboten wird. Das wiederum finde ich grundsätzlich nicht gut (egal bei welchem Veranstalter!), aber es ist in diesem Fall leider so. :(


Nochmal Hallo,

stimmt ja auch, aber man kann ja die Reisen auch einzeln buchen Weihnachten oder / und Silvester. Daher ergibt sich ohnehin eine Differenz zwischen An- und Abreise. Und ja ich verteidige MSC auch, es liegt ja nicht an MSC sondern ggf. nur an der Unwissenheit oder dem Unwillen der Sachbearbeiter sich hier zu informieren und zu kümmern.

Trudi
Benutzeravatar
Trudi
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 583
Registriert: 19.11.2007 21:54

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Dirk am 19.08.2016 08:16

Trudi hat geschrieben:Und ja ich verteidige MSC auch, es liegt ja nicht an MSC sondern ggf. nur an der Unwissenheit oder dem Unwillen der Sachbearbeiter sich hier zu informieren und zu kümmern.


:confused: :confused: :confused:

Sind die Sachbearbeiter nicht bei MSC angestellt?

Gruß

Dirk
Dirk
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 886
Registriert: 27.02.2010 16:33

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 19.08.2016 08:36

Dirk hat geschrieben:Sind die Sachbearbeiter nicht bei MSC angestellt?


...nicht nur die, sondern auch die Supervisor und die Verkaufsleitung, die auch schon in den Vorgang involviert waren. Lauter individuelles Unvermögen, aber an MSC kann es freilich nicht liegen. :rolleyes:
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon MarkusToe am 22.09.2016 12:59

ich komme hier leider nicht mit - die Reise ist doch ohne Flug zu buchen....vom 23.12 bis 30. und 30. bis 6.1.
wo ist das Problem?
MarkusToe
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 39
Registriert: 21.02.2010 14:14

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Mario am 03.10.2016 14:35

Im Winter kommt die MSC Seaside in Südamerika zum Einsatz.

Gibt es eigentlich News, ob MSC ganzjährig ein Schiff in Südamerika behalten möchte?
Mario
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 819
Registriert: 31.03.2010 09:00

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 28.11.2016 10:17

Hallo allerseits,

folgende Pressemitteilung habe ich von MSC Kreuzfahrten erhalten:

MSC Cruises und Fincantieri feiern das Aufschwimmen der MSC Seaside

Die Zeremonie markiert den Beginn der finalen Bauphase des „Schiffs, das der Sonne folgt“ - vor seiner Indienstnahme im Dezember 2017.

München, den 28. November 2016 – MSC Cruises, der Marktführer in Europa, Südamerika und Südafrika, und Fincantieri, einer der größten Schiffsbauer der Welt, feierten auf der Fincantieri Werft in Monfalcone das Aufschwimmen der MSC Seaside. Sie ist der innovative Prototyp und Flaggschiff einer zweiten Schiffsgeneration, die MSC 2017 in Dienst stellen wird. Die Zeremonie fand am Wochenende in Monfalcone statt, wo das Schiff gerade gebaut wird.

Von seinem künftigen Heimathafen PortMiami aus wird das Schiff im Anschluss an seine Taufe am 22. Dezember 2017 ganzjährig durch die Karibik kreuzen. Mit dem fünften Schiff in der Region baut MSC sein Angebot dort weiter aus.

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, erläuterte: „Das Aufschwimmen symbolisiert einen weiteren Meilenstein in unserer Expansionsstrategie. Das zweite von bis zu elf neuen MSC Schiffen startet damit in seinen letzten Bauabschnitt. Die MSC Seaside besticht durch ihr neuartiges Design und bietet damit ihren Gästen ein einzigartiges Borderlebnis. Die weitläufigen Freiflächen und die Promenaden laden zu Spaziergängen ein, in den Restaurants essen und trinken Passagiere im Freien oder sie genießen einen wunderschönen Meerblick von ihrer Balkonkabine aus.“

Das Float-Out ist ein Meilenstein des Schiffsbaus: Dabei wird das Trockendock geflutet und das Schiff hat erstmals Wasser unter dem Kiel. Anschließend beginnt im Hafenbecken die abschließende Bauphase, bei der das Innere des Schiffs fertiggestellt wird.

Pierfrancesco Vago weiter: „Wir freuen uns über einen starken Buchungsstart der MSC Seaside, sowohl im europäischen als auch im amerikanischen Markt. Die Karibik ist ein populäres Ferienziel. Mit der MSC Seaside erhöhen wir unsere Kapazitäten dort auf fünf Schiffe im Winter 2017/18.“

Hintergrund: Die MSC Seaside

Die MSC Seaside ist das Flaggschiff einer neuartigen, innovativen Schiffsgeneration. Inspiriert von moderner Strandarchitektur geht das kühne Design neue Wege und beweist, dass bei MSC das Gästeerlebnis im Zentrum der gesamten Produktentwicklung steht. Jedes Element wurde entwickelt, um die Gäste näher ans Meer zu bringen: Die 360 Grad Promenade auf Meereshöhe, Panoramaaufzüge und eine 30 Meter lange Glasbrücke auf dem obersten Deck bieten eine atemberaubende Aussicht.

Die Unterkünfte an Bord erfüllen jeden Wunsch, ob für Familien, Sonnenanbeter oder Luxusreisende: 14 exklusive Suiten im Heck des Schiffs sorgen für Strandhaus-Feeling. Etliche Balkonkabinen verfügen über eigene Terrassen, auf denen Sonnenhungrige entspannen können. Modulare Kabinen wurden für größere Gruppen oder Familien von bis zu 10 Personen entwickelt. Der exklusive MSC Yacht Club Bereich wird auf ein neues Niveau gehoben: Mit einem 1.600 Quadratmeter großen privaten Sonnendeck mit Pool und verschiedenen Lounge-Bereichen erstreckt sich das einzigartige Schiff-im-Schiff Konzept über fünf Decks.

Elf Spezialitätenrestaurants mit mediterraner und internationaler Küche bieten Gästen eine breite Auswahl kulinarischer Erlebnisse. Darunter ist auch das pan-asiatische Restaurant des international renommierten Spitzenkochs Roy Yamaguchi sowie das Butcher’s Cut American Steakhouse, in dem Gäste ihr Steak aus dem verglasten Dry-Age Kühlschrank wählen können.

Das große Entertainment-Angebot, ein weiteres preisgekröntes MSC-Erlebnis, wird allen Altersklassen gerecht und umfasst u.a. ein Theater mit 934 Plätzen und vier Vorstellungen täglich. Familien freuen sich auf den interaktiven Aqua-Park mit vier Wasserrutschen. Für Adrenalinjunkies hält die MSC Seaside eine besondere Attraktion parat: Vom Schornstein auf dem Oberdeck führt die mit 120 Metern längste Seilrutsche auf See über das Schiff bis zum Heck. Der Heck-Pool auf dem Achterdeck bietet im Gegensatz dazu Entspannung pur.

Auf den Kreuzfahrten mit der MSC Seaside erleben Gäste die Karibik ganz neu: Das Schiff wird von Miami aus zu exotischen Häfen wie George Town auf den Cayman Islands, Cozumel in Mexiko und Nassau auf den Bahamas aufbrechen. Ab Oktober 2018 steht zudem die exklusiv für MSC Gäste geschaffene Bahamas Insel „Ocean Cay MSC Marine Reserve“ auf dem Programm.

Das 323 Meter lange Schiff mit 160.000 BRZ verfügt über 2.067 Kabinen. Ihr Schwesterschiff, die MSC Seaview, wird im Frühjahr 2018 in Dienst gestellt und durch das westliche Mittelmeer kreuzen. Ein drittes Schiff der Seaside Generation, das optioniert ist, würde 2021 ausgeliefert.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 03.02.2017 22:07

Hallo allerseits,

nachfolgende Pressemitteilung habe ich von MSC Kreuzfahrten erhalten:

Münzzeremonie der MSC Seaview markiert weiteren Meilenstein beim Ausbau der MSC Flotte
Die MSC Seaview wird mit ihrem neuartigen Konzept ab Sommer 2018 im Mittelmeer kreuzen

MSC Cruises, der Marktführer in Europa, Südamerika und Südafrika, und Fincantieri, einer der größten Schiffsbauer der Welt, feierten auf der Fincantieri Werft in Monfalcone, Italien, heute die Münzzeremonie der MSC Seaview. Die traditionelle Zeremonie markiert einen Meilenstein beim Bau der MSC Seaview. Sie ist das dritte von bis zu elf hochmodernen Kreuzfahrtschiffen, das im Rahmen des Investitionsplans von MSC bis 2026 in Dienst gestellt wird.

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman MSC Cruises, erläuterte: „Die MSC Seaview ist eines von vier momentan im Bau befindlichen MSC Schiffen. Mit dem auf zehn Jahre angelegten Investitionsplans über neun Milliarden Euro steigern wir als größte privat geführte Kreuzfahrtlinie der Welt unser Wachstum stetig. Die MSC Seaview dokumentiert zudem unser Bestreben, den Markt mit immer neuen Innovationen voranzutreiben. Mit der Seaside Generation – zu der die MSC Seaview zählt – schafft MSC einen wegweisenden neuen Prototyp im Schiffsdesign.“

Giuseppe Bono, CEO von Fincantieri, ergänzte: „Jeder Abschnitt dieses Projekts macht uns stolz. Die MSC Seaview wird ein Hingucker in der Branche sein – ebenso wie ihr Schwesterschiff, die MSC Seaside, die im November 2016 beim Aufschwimmen erstmals Wasser unter den Kiel bekam. Ich bin sicher, dieser Erfolg ist ein gutes Zeichen für unsere Partnerschaft mit MSC.“

Ab Sommer 2018 ist die MSC Seaview in ihrer Premierensaison das neueste Highlight von MSC im westlichen Mittelmeer. Anschließend wird sie von November 2018 an in Brasilien positioniert.

Gianni Onorato, CEO MSC Cruises, erklärte: „Die MSC Seaview besticht durch ihr neuartiges Design inspiriert von der Skyline Miamis. Die weitläufigen Freiflächen sowie die hohe Anzahl an Balkonkabinen erlauben Gästen, Sonne und Meer rundum zu genießen. Das gesamte Design ist darauf ausgelegt, dass jeder Aspekt des Bordlebens auch im Freien stattfinden kann: Von Kabinen und Suiten mit Außenflächen, über ein Essen an der frische Luft und Outdoor-Fitness-Möglichkeiten bis hin zu luxuriösen Einrichtungen für Spa-Treatments.“

Das 323 Meter lange Schiff mit 154.000 BRZ verfügt über Kapazitäten für 5.179 Passagiere. Sie ist das zweite Schiff der Seaside Generation, das bei Fincantieri gebaut wird. Ihr Schwesterschiff MSC Seaside wird im Dezember 2017 in Dienst gestellt und in Miami getauft – dem künftigen Heimathafen des Schiffes.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raoul Fiebig am 24.08.2017 21:40

Hallo allerseits,

folgende Pressemeldung habe ich von MSC Kreuzfahrten erhalten:

MSC Cruises und Fincantieri feiern das Aufschwimmen der MSC Seaview

Die Zeremonie für das zweite Schiff der Seaside-Generation, das seine Eröffnungssaison 2018 im Mittelmeer verbringt, läutet die finale Bauphase ein.

MSC Cruises, das weltweit größte, privat geführte Kreuzfahrtunternehmen und Marktführer für Kreuzfahrten in Europa und Südamerika, und FINCANTIERI, einer der größten Schiffsbauer der Welt, feierten heute das Aufschwimmen der MSC Seaview. Die Zeremonie fand auf der italienischen Monfalcone-Werft in Triest statt, in der das Schiff aktuell gebaut wird.

Die MSC Seaview ist das zweite Kreuzfahrtschiff der brandneuen und innovativen Seaside-Generation, die speziell für warme Gefilde entwickelt wurde. Bei dem ungewöhnlichen Schiffsdesign, inspiriert von der Skyline Miamis, steht das Meererlebnis im Fokus. Öffentliche Erlebnisflächen werden nach außen erweitert und mit einer 360° Outdoorpromenade nah an die Wasserlinie verlagert. Die MSC Seaview wird im Juni 2018 in Dienst gestellt, nur sechs Monate nach der MSC Seaside, die im Dezember 2017 ihre Jungfernfahrt mit einer Grand Voyage von Triest nach Miami absolviert. In ihrer ersten Sommersaison 2018 entdecken Reisende an Bord der MSC Seaview die Schönheiten des westlichen Mittelmeers.

Ohne ihre Koffer neu packen zu müssen, erleben die Gäste vier Länder und sechs verschiedene Häfen: Genua, Neapel, Messina, Valletta, Barcelona und Marseille. Anschließend wird das Schiff in das südliche Brasilien überführt, wo es seine Wintersaison 2018/19 verbringt und unter anderem die Häfen von Santos, Ilha Grande, Búzios, Portobelo und Camboriú ansteuern wird.

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, kommentiert: „Das Aufschwimmen der MSC Seaview ist ein weiterer Meilenstein unserer Wachstumsphase. Als Teil unseres zehn Jahre umfassenden Investitionsplanes stellen wir mit diesem Schiff den dritten Neubau innerhalb von zwölf Monaten in Dienst. Die Basis für die Entwicklung unserer wegweisenden, neuen Schiffsdesigns sind die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Gäste. Die MSC Seaview wurde von unserer Leidenschaft für das Meer inspiriert, um Reisende anzusprechen, die das klassische Urlaubserlebnis „Sonne und Meer“ suchen. Dieses Urlaubsbedürfnis bringen wir mit der innovativen Seaside-Generation auf ein neues Level.“

Pierfrancesco Vago weiter: „Wir sind bereits Marktführer im Mittelmeerraum und in Europa. Die Positionierung der MSC Seaview im Mittelmeer, einer Region, der wir uns tief verbunden fühlen und die eine wichtige Säule unseres Geschäfts ist, wird diese Stellung weiter ausbauen.“

Giuseppe Bono, Chief Executive Officer von Fincantieri, verkündet: „Der Bau des zweiten, spektakulären Schiffs der neuen Seaside-Generation stellt unsere technischen Fähigkeiten erneut unter Beweis. Das Aufschwimmen der MSC Seaview findet nur neun Monate nach dem der MSC Seaside, dem ersten Schiff dieser innovativen Schiffsklasse, statt. Wir sind stolz, dass unsere Arbeit an diesen beiden besonderen Schiffen die hohen Ansprüche des zukünftigen Schiffseigners an Produktqualität und Zuverlässigkeit erfüllt.“

Das Aufschwimmen ist ein wichtiger Meilenstein des Schiffbaus. Dabei wird das Trockendock geflutet und das Schiff bekommt zum ersten Mal Wasser unter dem Kiel. Anschließend beginnt die abschließende Bauphase, bei der das Innere des Schiffs fertiggestellt wird.

Das 323 Meter lange Schiff mit 154.000 BRZ verfügt über eine maximale Kapazität von 5.179 Gäste. Die MSC Seaview ist das zweite Schiff der Seaside-Generation. Nach ihrem Schwesterschiff, der MSC Seaside, das im Dezember 2017 in Dienst gestellt wird, und der MSC Meraviglia, die bereits seit Juni 2017 im westlichen Mittelmeer kreuzt, ist die MSC Seaview das dritte bahnbrechende Schiff, das in nur zwölf Monaten in Dienst gestellt wird.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

VorherigeNächste

Zurück zu Der Rest der Kreuzfahrtwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron