Sonnendeck Seereisen

MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Alle internationalen Veranstalter von Hochseekreuzfahrten, die nicht zu den "Großen Drei" gehören

Moderator: pinneberger

MSC Neubauten von Fincantieri? (Seaside)

Beitragvon Raik am 29.04.2014 21:41

Das Seereisenportal meldet, dass MSC nach den zwei STX-Neubauten auch bei Fincantieri noch zwei Schiffe bestellt hat. Kann das jemand bestätigen?
Zuletzt geändert von Raoul Fiebig am 02.03.2015 19:12, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Betreff konkretisiert
Raik
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 716
Registriert: 16.03.2011 15:00

Re: MSC Neubauten

Beitragvon FLORIANA am 29.04.2014 22:22

Das wäre ja ein Ding!

Auf die Schnelle habe ich allerdings nur eine weitere Quelle finden können, die ebenfalls von dem Auftrag spricht;
http://www.tradewindsnews.com/shipsales ... -new-talks

In den nächsten Tagen werden wir sicherlich mehr erfahren.
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 310
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon Raoul Fiebig am 29.04.2014 22:24

Hallo Kai,

es wurde am Wochenende u.a. hier vermeldet, MSC befinde sich in Verhandlungen mit Fincantieri über Neubauten, die etwas kleiner als die bei STX France bestellten seien.

Die Bestätigung einer Vertragsunterzeichnung dafür gibt es gegenwärtig aber weder von der Reederei noch von der Werft. Was nicht heißt, daß diese nicht in Kürze folgen könnte. ;)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25808
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon FLORIANA am 29.04.2014 22:25

Zudem ist heute in der französischen Presse die Rede davon, dass MSC die im Oktober 2012 havarierte "Napoleon Bonaparte" von SNCM gekauft hat. Was es damit wohl auf sich haben mag?

http://provence-alpes.france3.fr/2014/0 ... 59751.html
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 310
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon Raoul Fiebig am 29.04.2014 22:28

Hallo FLORIANA,

die "Napoleon Bonaparte" geht zwar an MSC (Mediterranean Shipping Company), aber nicht an MSC Crociere, also die Kreuzfahrtsparte, sondern an die Fähr-"Schwesterreederei" SNAV. ;)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25808
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon FLORIANA am 29.04.2014 23:54

Hallo Raoul,

vielen Dank für die Info :-)
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 310
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon Miller3000 am 30.04.2014 14:50

Wie ich in einem anderen Thread schonmal schrieb, hat der Kapitän der Fantasia Anfang des Monats im Rahmen des Welcome Cocktail verkündet, dass neben den beiden schon bekannten Schiffen in Frankreich, auch noch ein weiteres neues in Italien gebaut werden soll. Von zweien hat er allerdings nichts gesagt. Irgendwas wird da also schon dran sein, um so erfreulicher wenn es gleich zwei wären :thumb:
Benutzeravatar
Miller3000
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 597
Registriert: 16.06.2013 16:56

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon Bassbeast am 30.04.2014 16:27

Hallo.

Bei uns auf der Armonia im März hieß es 4 neue Schiffe in den nächsten 4-5 Jahren.
Benutzeravatar
Bassbeast
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 188
Registriert: 08.07.2012 10:41
Wohnort: Östringen

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon FLORIANA am 20.05.2014 08:56

Italienische Medien berichten, dass es am Mittwoch (d.h. morgen) eine offizielle Erklärung geben wird...Im Gespräch sind den Berichten zufolge bis zu vier Schiffe, die wohl etwas kleiner als die in Frankreich bestellten Schiffe sein sollen. Warten wir's ab....
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 310
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon guerie am 22.05.2014 13:00

MSC teilt im Pressebereich der Homepageden Vertragsabschluss mit Fincantierei mit. Es sollen 2 Schiffe gebaut werden, es gibt eine Option auf ein weiteres.

Kurz die Daten: Prototypen-Name ist "Seaside", Länge 323 m, Breite 41 m und Höhe 70 m bei einer BRT von 154.000, mit 2070 Gäste- und 759 Crew-Kabinen, Max Paxe: 5300 (+1413 Crew)

Links zu den Fotos
Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Das Heck ist wohl gewöhnungsbedürftig, insgesamt futuristisch.

Gruß

Guerie
guerie
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 177
Registriert: 15.02.2012 14:24

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon Bassbeast am 22.05.2014 13:43

Seeeeehhhhhhrrrrr Geil.
Benutzeravatar
Bassbeast
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 188
Registriert: 08.07.2012 10:41
Wohnort: Östringen

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon Mark Fischer am 22.05.2014 13:52

Wow endlich was elegantes und futuristisches und anderes als der Kasten Einheitsbrei von Carnival und Töchtern.
Mark Fischer
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 471
Registriert: 30.11.2007 13:33

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon suppi am 22.05.2014 15:03

Freu mich jetzt schon auf die Fahrten mit den neuen Schiffen! Sehr elegant und modern :thumb:
suppi
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 111
Registriert: 23.04.2014 14:40
Wohnort: Steiermark, Österreich

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon Raoul Fiebig am 22.05.2014 15:16

Hallo allerseits,

hier das ganze dann noch einmal eingebunden:

MSC Cruises und Fincantieri unterzeichnen Vertrag für zwei neue Schiffe sowie eine Option

MSC investiert 2,1 Milliarden Euro in zwei hochmoderne Kreuzfahrtschiffe mit bahnbrechendem Design inklusive der Option eines weiteren Neubaus. Die Neubauten ergänzen die Flotte von MSC, die aktuell 12 Schiffe umfasst.

München, 22. Mai 2014 – MSC Cruises und das Schiffbauunternehmen Fincantieri haben heute einen Vertrag über den Bau von zwei neuen Kreuzfahrtschiffen sowie die Option für einen weiteren Neubau unterzeichnet. Die Vertragsunterzeichnung fand im Palazzo Chigi in Rom in Anwesenheit von Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises, und Giuseppe Bono, CEO von Fincantieri, statt.

Der neue Prototyp mit dem Namen „Seaside“ wird das größte Kreuzfahrtschiff sein, das Fincantieri je gebaut hat. Innovative Einrichtungen machen die Neubauten auch aus architektonischer Sicht zu Vorreitern einer neuen Generation von Kreuzfahrtschiffen.

„Von Anfang an wollten wir mit Fincantieri zwei komplett neuartige Schiffe entwerfen und bauen, die dank ihrer revolutionären Struktur unvergleichlich auf dem Markt sind“, erklärte Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises. „Seaside“ ist aufgrund seiner Struktur, Form und Vielseitigkeit ein zukunftsweisender Prototyp. Gemeinsam mit Fincantieri werden wir die Herausforderung, die der Bau dieser Schiffe darstellt, meistern und damit ein wirklich revolutionäres, exzellentes Produkt mit innovativen architektonischen Neuerungen und modernster Technik auf den weltweiten Kreuzfahrtmarkt bringen.“

Die beiden Neubauten kosten je 700 Millionen Euro und werden mit der Unterstützung des Versicherungs- und Finanzunternehmens SACE finanziert. Das erste Schiff soll im November 2017, das zweite im Mai 2018 ausgeliefert werden und die bisher aus zwölf Schiffen bestehende MSC-Flotte ergänzen. Mit 323 Metern Länge, 41 Metern Breite und 70 Metern Höhe verfügen sie über 154.000 BRZ und bieten je 5.300 Passagieren sowie 1.413 Mitarbeitern Platz. 2.070 Gäste- und 759 Crew-Kabinen sowie 43.500 Quadratmeter öffentliche Bereiche stehen zur Verfügung. Durch ihr innovatives Design und ihre Flexibilität werden die Schiffe jeden Hafen weltweit anlaufen können.

Giuseppe Bono, CEO von Fincantieri, betont: „Dies ist ein ganz besonderer Tag für uns. Wir starten heute mit unseren Freunden von MSC in ein ehrgeiziges und neuartiges Abenteuer. Wir werden die neuen Schiffe, die unter Design-Aspekten eine Herausforderung darstellen, komplett selbst entwickeln. Damit können wir einmal mehr unsere technologische Überlegenheit gegenüber anderen Schiffbauunternehmen auf der ganzen Welt unter Beweis stellen. Unsere 2.000 Techniker, 160 Forschungsmitarbeiter sowie unser Partnernetzwerk von Kompetenzzentren in Italien und Europa arbeiten kontinuierlich an innovativen Ideen in allen wertschöpfungsintensiven Sektoren. Dies macht uns zu einem führenden Unternehmen der Kreuzfahrtindustrie mit vollen Auftragsbüchern.“

„Die heutige Order rundet unsere Planung ab und erlaubt uns, die Kapazität der MSC Flotte bis 2022 zu verdoppeln. Mit der Auslieferung der neuen Schiffe werden wir eine Kapazität von 80.000 Passagieren pro Tag erreichen“, sagte Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises. „Wir haben einen Investmentplan über mehr als fünf Milliarden Euro verabschiedet, der die in Italien und Frankreich bestellten Neubauten sowie den Umbau von vier Schiffen unserer Lirica-Klasse umfasst.“

Der Seaside-Prototyp verfügt über einzigartige Einrichtungen, unter anderem eine Promenade mit Outdoor-Bereichen, Shops und Restaurants, die über beide Schiffsseiten verläuft, ein elegantes, großzügiges Theater, Kabinen mit Balkonterrassen sowie Panoramalifte mit Seeblick.

Darüber hinaus wird das Schiff zahlreiche technologische Innovationen aufweisen, die unter anderem den Treibstoffverbrauch um 25 Prozent senken, sowie hochentwickelte Sicherheitssysteme enthalten, die weit über die international bestehenden Industriestandards hinausgehen.

Bild
Bild
Bild
Bild


Was ich mich angesichts der bekannten "Personalprobleme" bei MSC frage: Wie will man es schaffen, binnen rund zwei Jahren rund 6.000 Positionen an Bord mit qualifiziertem Personal zu besetzen? :rolleyes:
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25808
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon Mark Fischer am 22.05.2014 15:20

Interessant auch, dass es in der Mitte keinen großen offenen Pool mehr gibt.
Mark Fischer
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 471
Registriert: 30.11.2007 13:33

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon Raoul Fiebig am 22.05.2014 15:31

Hallo Mark,

na ja, wenn da, wo sonst der Pool ist, der Schornstein ist und dort, wo sonst der Schornstein ist, der Pool... ;)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25808
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon nager69 am 22.05.2014 16:10

Und wie will man neben dem Personal auch die Passagiere für all die Alt- und Neubauten bekommen???????
Und zu welchem Preis?????

Das Schiff ist schon schön, aber habt ihr mal auf das Verhältnis von Personal und Passagiere geschaut..... 1500 zu 5500 das ist fast eins zu vier - ob das reicht?

Fragen über Fragen....

Sind die Preise nicht eh schon im Keller? Schaut euch doch mal die Preise für Nordeuropa in diesem Sommer an (derzeitige Angebote) extrem z.B. 2 Wochen mit der Delfin ans Nordkap für 500€ etc.....
Da muss schon einiges verschrottet werden, damit der Markt diese Kapazitäten aufnehmn kann - es kommen ja noch mehr und auch so große Pötte

Gruß Alex
nager69
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 695
Registriert: 12.09.2010 13:49

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon Miller3000 am 22.05.2014 16:41

Ich nehme an, der vordere Teil des oberen Decks wird dann der kostenpflichtige Bereich, denn dort sind auch so überdachte Liegen zu sehen. Aber wo ist dann der Bereich für Yacht Club Passagiere? Vielleicht dürfen die da einfach kostenlos rein während Passagiere aus anderen Kabinen zahlen müssen? Interessant auch, dass auf einem der unteren Decks auch Liegen postiert sind. Das Heck ist in der Tat gewöhnungsbedürftig. Weiß noch nicht wie ich das finden soll, aber könnte was werden. Ich glaube wenn da das erste Schiff auf dem Markt ist, muss ich wirklich mal gezielt das Schiff und nicht die Route aussuchen.
Benutzeravatar
Miller3000
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 597
Registriert: 16.06.2013 16:56

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon suppi am 22.05.2014 18:02

nager69 hat geschrieben:Und wie will man neben dem Personal auch die Passagiere für all die Alt- und Neubauten bekommen???????
Und zu welchem Preis?????

Das Schiff ist schon schön, aber habt ihr mal auf das Verhältnis von Personal und Passagiere geschaut..... 1500 zu 5500 das ist fast eins zu vier - ob das reicht?

Fragen über Fragen....

Sind die Preise nicht eh schon im Keller? Schaut euch doch mal die Preise für Nordeuropa in diesem Sommer an (derzeitige Angebote) extrem z.B. 2 Wochen mit der Delfin ans Nordkap für 500€ etc.....
Da muss schon einiges verschrottet werden, damit der Markt diese Kapazitäten aufnehmn kann - es kommen ja noch mehr und auch so große Pötte

Gruß Alex

Hallo Alex,
wo bitte kann man 2 Wochen ans Nordkap mit der Delphin für € 500 buchen, ich habe nur ein Angebot für 5 Nächte um €500,- gefunden! Das wäre also wirklich ein absolutes Schnäppchen! Üblicherweise sind die Reisen auf so kleinen Schiffen recht teuer - Außenkabine um 1.790,- für 7 Tage Nordsee usw. Suite 3.700;- Da kann ich bei MSC schon2 Wochen im Jachtclub residieren!
LGAnnelies
suppi
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 111
Registriert: 23.04.2014 14:40
Wohnort: Steiermark, Österreich

Re: MSC Neubauten von Fincantieri?

Beitragvon FLORIANA am 22.05.2014 18:43

Das Design erinnert mich - im Heckbereich- an die Aida-Neubauten aus Japan und in der Linienführung ein wenig an Fincantieris Carnival -Pinnacle-Konzept, das vor ein paar Jahren mal durchs Netz geisterte.
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 310
Registriert: 26.11.2007 16:32

Nächste

Zurück zu Der Rest der Kreuzfahrtwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste