Sonnendeck Seereisen

Kapitäne bei PHOENIX

Kreuzfahrten auf Hochseeschiffen deutscher Veranstalter (inklusive AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: Prinzesschen

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon Woesty am 19.08.2015 19:11

Seit heute ist Jens Thorn wieder auf der Artania unterwegs.
Eine gewisse Rotation findet auf den Schiffen also weiterhin statt.
Morthen Hansen war aber noch nie auf der Amadea soweit ich weiß, oder?
VG
Woesty
Woesty
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 237
Registriert: 05.05.2015 17:06
Wohnort: Harsewinkel

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon henry am 19.08.2015 19:36

Woesty hat geschrieben:Seit heute ist Jens Thorn wieder auf der Artania unterwegs.
Eine gewisse Rotation findet auf den Schiffen also weiterhin statt.
Morthen Hansen war aber noch nie auf der Amadea soweit ich weiß, oder?
VG
Woesty

stimmt
Benutzeravatar
henry
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1818
Registriert: 25.06.2008 17:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon Astrid am 19.08.2015 20:38

Und Jens Thorn meines Wissens noch nie auf der Albatros.
Benutzeravatar
Astrid
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 349
Registriert: 15.01.2008 18:15
Wohnort: Erlangen

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon henry am 20.08.2015 06:51

Astrid hat geschrieben:Und Jens Thorn meines Wissens noch nie auf der Albatros.

stimmtuch
Benutzeravatar
henry
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1818
Registriert: 25.06.2008 17:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon Woesty am 11.07.2017 17:47

Gerade etwas über zwei Wochen und Morten Hansen geht wieder auf die Artania laut Phoenix Internetseite, nachdem er recht lange auf der Albatros war.
Hätte ich doch besser Nautik studiert, das wäre dann auch ein Job für mich.
VG
Woesty
Woesty
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 237
Registriert: 05.05.2015 17:06
Wohnort: Harsewinkel

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon henry am 11.07.2017 18:21

Woesty hat geschrieben:Gerade etwas über zwei Wochen und Morten Hansen geht wieder auf die Artania laut Phoenix Internetseite, nachdem er recht lange auf der Albatros war.
Hätte ich doch besser Nautik studiert, das wäre dann auch ein Job für mich.
VG
Woesty

??? war er doch nur relativ kurz zu Hause :(
ob das ein Traumjob für jeden ist, I don´t know; Feiertage, Geburtstage etc auf See statt zu Hause, das ist nicht jedermanns Sache. Und auf welcher "Sorte" Schiff man Kapitän wird, ist die andere Frage. Es gibt vielfach mehr Frachter, Tanker etc als Kreuzfahrtschiffe, und wie eintönig das sort ist :confused: Ich zitiere sinngemäß Kpt a.D. Dieter Wieprecht "immer mehr ausländische Besatzung, mit denen man nicht mehr sprechen kann, irgendwann bemerkte ich, daß ich mit den Containern redete...", da kam damals die Anfrage von "Kußmund-Cruises" gerade passend.
Aber auf dem richtigen Schiff mit der passenden Einstellung und der mitziehenden Familie kann das sicher schön sein :thumb:
Benutzeravatar
henry
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1818
Registriert: 25.06.2008 17:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon Woesty am 01.02.2018 21:59

Hallo,
laut Tagesprogramm ist Elmar Mühlebach seit heute Kapitän auf der Albatros. Das erste Mal oder?
Da ab heute auch wieder Robert Froenebeck auf der Artania ist wundert mich das etwas. Die hätten doch auch tauschen können? Jetzt ist Elmar Mühlebach der einzige der schon auf allen vier Schiffen war, oder?
Gruß
Woesty
Woesty
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 237
Registriert: 05.05.2015 17:06
Wohnort: Harsewinkel

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon henry am 02.02.2018 05:54

hallo Woesty,
ich meine mich erinnern zu können, daß Kpt Mühlebach schon mal auf der Albatros war (aber größere Beträge würde ich darauf nicht wetten; ich merke mir das nicht wirklich). Du hast aber Recht, auf der Deutschland, die ich jedoch nicht "voll" dazuzähle, da sie nie ein volles Jahr unter der türkisnen Flagge fuhr, waren bisher unter der Phoenix-Flagge nur die Kapitäne Mühlebach und Flohr, was damit zusammenhängen dürfte, daß beide die Deutschland bereits unter der Deilmann-Flagge fuhren. Auch was die anderen drei Schiffe betrifft, so war nicht jeder Kapitän auf jedem aktuellen Schiff. Was man hätte tun können ist eine Sache, aber man wird seine Gründe haben, warum welcher Kapitän auf welchem Schiff fährt. Gut ist es allemal, daß seit einiger Zeit "Ruhe" eingekehrt ist, nachdem es - für mich untypisch für Phoenix - Kapitäns-Kurzgastspiele gab (die Hn. Thomessen und Nelson fallen mir spontan ein). :wave:
Benutzeravatar
henry
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1818
Registriert: 25.06.2008 17:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon MaMe am 04.02.2018 22:15

Elmar Mühlebach war ganz zu Anfang auf der Albatros (April/Mai 2015). Da waren wir nämlich an Bord, es war die Mittelmeertour. Ab Genua war Elmar Mühlebach mit an Bord, das Kommando hatte aber noch Jarle Flatebø. Der ist dann in Istanbul von Bord und Mühlebach hat übernommen.

Vielleicht ist Fronenbroek auf der Artaina wegen VnM? Mal wieder ein neuer Kapitän für die Soap und der Holländer steht ja auch gerne vor der Kamera bzw. ist eher ein "Showman" (als vergleichsweise z.B. Flatebø). Könnte mir vorstellen, dass das ein Grund ist.

Nelson und Thomessen waren ja nicht allzu kurz bei Phoenix; mich hat eher das sehr kurze Gastspiel von Arne Ernstsen etwas irritiert...

Ich bin nach wie vor gespannt, wie sich der "Generationswechsel" bei den Phoenixkapitänen weiter vollzieht. Sind ja alle über kurz vor oder schon über 60...bis auf Mühlebach und Fronenbroek eben.

Ich tippe mal, dass sich Flohr und Mühlebach im Sommer wieder die Deutschland teilen, Thorn mit der Amadea unterwegs sein wird und Hansen die Artania steuert. Aber wissen tu' ich es natürlich auch nicht ;) ;)

Gruß
Martina
MaMe
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 33
Registriert: 03.06.2017 14:34

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon henry am 05.02.2018 10:39

...das sehr kurze Gastspiel von Arne Ernstsen etwas irritiert... der war ja nur sooo kurz da, daß ich schon glatt vergessen hatte, Kpt Thomerssen war ja eigentlich auch relativ kurz (1 Saison?) und Mats Nelson so - aus der Erinnerung - max. zwei Jahre, für Phoenix-Verhältnisse also immer noch "nur kurz"...
Ob Ktp Fronenbroeks Deutschkenntnisse für VnM OK sind kann ich nicht beurteilen, aber das wäre ein nicht zu vernachlässigendes Kriterium.
Übrigens ist Ktp Hansen auch noch keine sechzig, da fehlt noch ein ganzes Stück.
Und wenn alle so sehr dem Meer und den Schiffen verbunden sind wie Kpt Thorn, dann ist noch laaange Zeit für einen Generationswechsel.
Ich halt´s da mit Rudi Carell: "lass Dich überraschen" :wave:
Benutzeravatar
henry
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1818
Registriert: 25.06.2008 17:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon marcookie am 05.04.2018 07:30

Hallo,
interessant...
der Kapitän Fronenbroek fährt seit gestern zum 1. Mal auf die Amadea...er ist schon
mit dritte Phoenix-Schiff unterwegs, also "Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel" !
Benutzeravatar
marcookie
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 2794
Registriert: 28.12.2008 20:51

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon Woesty am 05.04.2018 15:49

der Kapitän Fronenbroek fährt seit gestern zum 1. Mal auf die Amadea...

macht doch Sinn wenn Hubert Flohr in ein paar Tagen auf die Deutschland gehen wird!
Und wer weiß schon wie lange Jens Thorn noch fahren wird als Kapitän?
Bei den letzten Sendungen VnM war da doch auch schon ein deutscher Staff-Kapitän, ich glaube einen Engpass wird es nicht geben.
Ist doch interessanter als irgendeinen Bananenfrachter zu fahren!
Bei AIDA sind auch viele junge Kapitäne dabei, warum nicht bei Phoenix?

Gruß
Woesty
Woesty
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 237
Registriert: 05.05.2015 17:06
Wohnort: Harsewinkel

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon henry am 10.04.2018 18:54

@Woesty: woher hast Du die Info, daß Kpt Flohr in Kürze auf der Deutschland fährt? Könnte doch auch Kpt Mühlebach sein, oder?
Benutzeravatar
henry
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1818
Registriert: 25.06.2008 17:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon Woesty am 10.04.2018 19:35

henry hat geschrieben:@Woesty: woher hast Du die Info, daß Kpt Flohr in Kürze auf der Deutschland fährt? Könnte doch auch Kpt Mühlebach sein, oder?


Nur meine Vermutung, weil Kpt Flohr schon am längsten Urlaub hat und Kpt Mühlebach gerade Ende März von der Albatros runter ist.
Ich lass mich also überrraschen. Vielleicht kennt jemand die Antwort, der die erste Fahrt mit der Deutschland macht.

Gruß
Woesty
Woesty
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 237
Registriert: 05.05.2015 17:06
Wohnort: Harsewinkel

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon henry am 10.04.2018 20:25

warten wir doch einfach auf den 21.4. und das dann zu sehende Tagesprogramm bzw die Seite "wo ist die Deutschland heute" bei Phoenix
Benutzeravatar
henry
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1818
Registriert: 25.06.2008 17:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon Hugo am 16.04.2018 17:32

Ich habe mal eine Verständnisfrage.

Was ist daran so interessant, welcher Kapitän gerade auf einem Schiff die Verantwortung trägt ?

Mir ist es doch als Passagier völlig egal - im Flieger, im Schiff, im ICE - wer gerade die Gesamtverantwortung trägt. Wie qualifiziert der Kapitän ist, kann ich doch als nautischer Laie nicht ansatzweise beurteilen. Und ob der Kapitän bei seinen Ansagen von der Brücke über "Entertainment- oder Moderatoren Fähigkeiten verfügt oder nicht, ist mir völlig egal. Er soll seinen Job ordentlich ausführen und die Passagiere und die Besatzung sicher und qualifiziert von A nach B bringen. Seine mögliche Qualifikation als Moderator ist dabei nachrangig.
Hugo
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 70
Registriert: 16.04.2018 14:27

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon HeinBloed am 16.04.2018 17:44

Hugo hat geschrieben:Ich habe mal eine Verständnisfrage.

Was ist daran so interessant, welcher Kapitän gerade auf einem Schiff die Verantwortung trägt ?

Mir ist es doch als Passagier völlig egal - im Flieger, im Schiff, im ICE - wer gerade die Gesamtverantwortung trägt. Wie qualifiziert der Kapitän ist, kann ich doch als nautischer Laie nicht ansatzweise beurteilen. Und ob der Kapitän bei seinen Ansagen von der Brücke über "Entertainment- oder Moderatoren Fähigkeiten verfügt oder nicht, ist mir völlig egal. Er soll seinen Job ordentlich ausführen und die Passagiere und die Besatzung sicher und qualifiziert von A nach B bringen. Seine mögliche Qualifikation als Moderator ist dabei nachrangig.


Abgesehen davon, dass es jedem selbst überlassen sein sollte, welche Aspekte einer Kreuzfahrt ihn zu dieser Fragestellung inspirieren, so trägt der Kapitän mit seiner Handschrift dazu bei, dass sich die Vorfreude in die eine Richtung oder vielleicht auch in die andere Richtung entwickelt.

Sicher wird nicht jemand die Kreuzfahrt stornieren, nur weil nicht gerade sein Lieblingskapitän am Steuerrad ist, aber man fühlt sich vielleicht sicherer, netter umsorgt usw.

Im ICE und im Flugzeug oder auf einer Fähre verbringe ich nicht über einen längeren Zeitraum meinen Urlaub.

Unter den Kapitänen gibt es Muffel, die mit einem „Bitte nicht stören“-Schild quasi durch das Schiff laufen und andere sind mit ihrer offenen Art eben Publikumslieblinge.

Beispiel: Jan Thommessen. Vorfreude auf seine Darbietung mit der Trompete. Alle Kameras aufgeladen und startklar...
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 5980
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon MaMe am 16.04.2018 19:50

HeinBloed hat geschrieben:
Abgesehen davon, dass es jedem selbst überlassen sein sollte, welche Aspekte einer Kreuzfahrt ihn zu dieser Fragestellung inspirieren, so trägt der Kapitän mit seiner Handschrift dazu bei, dass sich die Vorfreude in die eine Richtung oder vielleicht auch in die andere Richtung entwickelt.
(...)
Im ICE und im Flugzeug oder auf einer Fähre verbringe ich nicht über einen längeren Zeitraum meinen Urlaub.


Danke, HeinBloed für diesen Beitrag! Auch an anderen Stellen im Netz gibt es ständig die Diskussion, ob es nun wichtig sei, zu wissen, wer, wo, wann Kapitän ist, und ich frage mich: WARUM??
Wem diese Information irrelevant erscheint, der kann solche Threads doch getrost überlesen?! Warum muss man anderen vorschreiben, was sie zu interessieren hat und was nicht? :rolleyes:

Gruß
Martina
MaMe
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 33
Registriert: 03.06.2017 14:34

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon henry am 16.04.2018 20:38

nun, in einem bestimmten Forum mit Schwerpunkt "Kußmund" gibt´s da Beiträge, da bin ich von den Socken, so nach dem Motto "ich will nur den betimmten Kpt für meine KF" (das ist nur leicht überspitzt), und ich frag mich, was macht man, wenn der nu gerade frei hat oder krank ist? Interessant kann das sein, wenn ein Kpt eine seiner letzten Fahrten macht, aber grds ist das doch egal. Ich komme gerade von der AIDAaura un hatte Sven Gärtner als Kpt, der ist relativ ruhig, macht nur seine Standarddurchsagen, aber die inhaltlich absolut OK, und ;) hat uns bestens von Venedig bis Mallorca gebracht; er ist halt kein Enterntainer, aber von dieser Sorte kenne ich einige, und die scheinen "trotzdem" gute Kapitäne zu sein
Benutzeravatar
henry
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1818
Registriert: 25.06.2008 17:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Kapitäne bei PHOENIX

Beitragvon Hugo am 17.04.2018 09:25

henry hat geschrieben:nun, in einem bestimmten Forum mit Schwerpunkt "Kußmund" gibt´s da Beiträge, da bin ich von den Socken, so nach dem Motto "ich will nur den betimmten Kpt für meine KF" (das ist nur leicht überspitzt), und ich frag mich, was macht man, wenn der nu gerade frei hat oder krank ist? Interessant kann das sein, wenn ein Kpt eine seiner letzten Fahrten macht, aber grds ist das doch egal. Ich komme gerade von der AIDAaura un hatte Sven Gärtner als Kpt, der ist relativ ruhig, macht nur seine Standarddurchsagen, aber die inhaltlich absolut OK, und ;) hat uns bestens von Venedig bis Mallorca gebracht; er ist halt kein Enterntainer, aber von dieser Sorte kenne ich einige, und die scheinen "trotzdem" gute Kapitäne zu sein


Eine sachliche Analyse. Es soll sogar Kreuzfahrt-Gäste geben, die fragen im Vorfeld ihrer Reise, ob denn auch "ihr Lieblingskellner" an Bord ist. :confused:
Hugo
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 70
Registriert: 16.04.2018 14:27

VorherigeNächste

Zurück zu Die Deutschen Kreuzfahrtveranstalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast