Die Albatros ist weg von Phoenix

Hochseekreuzfahrten mit Phoenix Reisen
Antworten
Seekater
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 30
Registriert: 16.02.2021 23:06

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Seekater »

Raik hat geschrieben: 28.07.2021 11:16 Kompletter Rundgang und Innenansichten von der gebeachten Albatros. Sie sieht innen makellos aus:

https://www.youtube.com/watch?v=laeV14rKKiw
Diese Video ist ein Zusammenschnitt aus "anderen Zeiten" und hat nichts mit dem aktuellen Zustand zu tun. Bereits wärhend dem Besitz des vorherigen Eigners, der PikAlbatros Group, gibt es Berichte, dass das Schiff soweit irgend möglich von jeglichem verwertbaren Inventar befreit wurde. Eine große Hotelgruppe, die Corona bedingt nicht so doll läuft, kann da alles brauchen. Noch dazu, wenn es dazu dient Verluste durch das Schiff möglichst gering zu halten (ich gehe einmal davon aus, dass der Kaufpreis höher gewesen sein dürfte, als der jetzt erzielte Schrott-Preis.....)

Ich würde mich hier einmal von allen Emotionen frei machen. Ja die Formensprache ist sehr schön, nein das Schiff hätte sich nicht mehr lange kostendeckend/Gewinn bringend betreiben lassen. Alleine die fällige Sanierung der Feuerschutzeinrichtungen hätte einen 2stelligen Millionen-Betrag verschlungen, der dann bei beständig abnehmenden Buchungszahlen erst einmal wieder reinkommen muss. Ich würde einmal davon ausgehen, dass nach der Corona-Pause ein zunehmender Teil des Albatros-Fan-Kreises sich als "wir sind mittlerweile zu alt für Weltreise" angesehen hätte. Und neue Fans kommen keine mehr dazu.

Ich würde lieber die Daumen drücken, dass Phoenix den jetzt aktuellen Neustart meistert. Da sind noch ein paar mehr Herausforderungen drin.

Schöne Grüße
Seekater
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2312
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von henry »

Seekater, Du hast - leider - sooo was von Recht, so trautig das Ganze auch ist. Insbesondere nach Corona ist schwer zu prognostizieren, wieviele der "alten Welteisenden" noch solche Langzeittouren fahren werden. Und die Verbleibenden können gut auf eines der anderen Schiffe ausweichen.
Im Video ist wohl keine einzige Innenaufnahme aus Alang dabei.
Und was die "Formensprache" betrifft: nach der Rumpfverlängerung gab die Albatros ein aus meiner Sicht einmaliges Äußeres ab, das war Ästhetik pur, der Clipperbug, die "Lidohörnchen" am Heck...
Tja...leider...das war´s
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 863
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Kieler »

Albatrso am Strand. :(

Im Übrigen sah die Royal Viking Sky meiner Meinung naxch nach der Verlängerung besser aus als vorher.
vorher
nachher

Der Schonstein sehr dicht hinter dem Mast, der Abstand vom Schornstein zum Heck wirkt viel länger. Da ist die Albatros allerdings kein Einzelfall, auch bei der Norwegian Crown/Balmoral oder der Homeric/Westerdam habe ich beim Betrachten älterer Bilder das Gefühl, dass die Proportionen nicht wirklich passen. Warscheinlich habe ich mich einfach zu sehr an die verlängerten Schiffe gewöhnt.
Raik
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 806
Registriert: 16.03.2011 15:00

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Raik »

Seekater hat geschrieben: 29.07.2021 00:04 Diese Video ist ein Zusammenschnitt aus "anderen Zeiten" und hat nichts mit dem aktuellen Zustand zu tun.
bist Du sicher? Alle Gläser und Geschirr sind rausgeräumt, Matratzen abgezogen, indische Besatzung auf der Brücke. Nach "anderen Zeiten" sieht das Video nicht aus.
alba
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 139
Registriert: 13.03.2017 22:02

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von alba »

Seekater hat geschrieben: 29.07.2021 00:04
Alleine die fällige Sanierung der Feuerschutzeinrichtungen hätte einen 2stelligen Millionen-Betrag verschlungen, der dann bei beständig abnehmenden Buchungszahlen erst einmal wieder reinkommen muss.

Schöne Grüße
Seekater
Moin
Woher wissen Sie das die Buchungszahlen abgenommen haben?

Lg
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2312
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von henry »

Kieler hat geschrieben: 29.07.2021 07:42 Albatrso am Strand. :(

Im Übrigen sah die Royal Viking Sky meiner Meinung naxch nach der Verlängerung besser aus als vorher.
vorher
nachher

Der Schonstein sehr dicht hinter dem Mast, der Abstand vom Schornstein zum Heck wirkt viel länger. Da ist die Albatros allerdings kein Einzelfall, auch bei der Norwegian Crown/Balmoral oder der Homeric/Westerdam habe ich beim Betrachten älterer Bilder das Gefühl, dass die Proportionen nicht wirklich passen. Warscheinlich habe ich mich einfach zu sehr an die verlängerten Schiffe gewöhnt.
SAG ICH DOCH !!!
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2312
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von henry »

Raik hat geschrieben: 29.07.2021 10:08
Seekater hat geschrieben: 29.07.2021 00:04 Diese Video ist ein Zusammenschnitt aus "anderen Zeiten" und hat nichts mit dem aktuellen Zustand zu tun.
bist Du sicher? Alle Gläser und Geschirr sind rausgeräumt, Matratzen abgezogen, indische Besatzung auf der Brücke. Nach "anderen Zeiten" sieht das Video nicht aus.
Die Ausräumaktion könnte von letzten Besitzer VOR ALANG vorgenommen worden sein; die können die Mobilarien auch gut verwerten. DIe "Inder" können auch vorher an Bord gewesen sein, wie gessagt "können", sicher wissen wir es bei verschiedenen Szenen nicht, aber Vieles ist Altfilmmaterial.
Zuletzt geändert von henry am 29.07.2021 12:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2312
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von henry »

alba hat geschrieben: 29.07.2021 10:28
Seekater hat geschrieben: 29.07.2021 00:04
Alleine die fällige Sanierung der Feuerschutzeinrichtungen hätte einen 2stelligen Millionen-Betrag verschlungen, der dann bei beständig abnehmenden Buchungszahlen erst einmal wieder reinkommen muss.

Schöne Grüße
Seekater
Moin
Woher wissen Sie das die Buchungszahlen abgenommen haben?

Lg
Die ALbatros-Reisen waren in den letzten ca zwei Jahren nicht mehr so oft ausgebucht wie früher. Das hat m E zwei Gründe: die Kabinen waren nicht mehr zeitgemäß, und Phoenix hatte ein vergrößertes Angebot (zeitweise die Deutschland mit einen besonderen Image, und die Amera, zusätzliche zu Amadea und Artania).
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2312
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von henry »

Kieler hat geschrieben: 29.07.2021 07:42 Albatrso am Strand. :(

Im Übrigen sah die Royal Viking Sky meiner Meinung naxch nach der Verlängerung besser aus als vorher.
vorher
nachher

Der Schonstein sehr dicht hinter dem Mast, der Abstand vom Schornstein zum Heck wirkt viel länger. Da ist die Albatros allerdings kein Einzelfall, auch bei der Norwegian Crown/Balmoral oder der Homeric/Westerdam habe ich beim Betrachten älterer Bilder das Gefühl, dass die Proportionen nicht wirklich passen. Warscheinlich habe ich mich einfach zu sehr an die verlängerten Schiffe gewöhnt.
Kennst Du die Fotos an Bord der Albatros: vorher - während der Verlängerung - nachher? Ich fand die toll.
alba
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 139
Registriert: 13.03.2017 22:02

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von alba »

@Henry,

Mag es nicht auch sein das es von den Reisen abhing?
Die Reisen bei denen ich an Bord war, waren alle ausgebucht.

Lg
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2312
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von henry »

alba hat geschrieben: 29.07.2021 12:38 @Henry,

Mag es nicht auch sein das es von den Reisen abhing?
Die Reisen bei denen ich an Bord war, waren alle ausgebucht.

Lg
Das kann so sein, muss es aber nicht. Ich erinnere mich anZeiten, da war m W jede Reise (manchmal halt nur so gut wie) ausgebucht, aber mit zunehmendem Angebot und parallel gestiegenen Ansprüchen änderte sich dies. Phoenix hat dem ja entgegengesteuert, in dem man für prognostiziert schwächer gebuchte Reisen Goodies anbot, zB höhere Rabatte für Geburtstagskinder, Jubilare etc; dies hat m E nur bedingt gefruchtet. Auch als in den letzten Jahren durch VnM eine Menge neuer Kunden hinzukam, strömten diese zwar Anfangs zur Albatros, aber "ab Artania im TV" war m E ein deutlicher Schwenk zur Artania gegeben, und wer dann sich näher mit dem Phoenix-Angebot beschäftigte, der switchte ggf auch weiter um.
Machen wir uns nichts vor, bei aller Nostalgie und vielen persönlichen positiven Erinnerungen, die Zeit der Albatros ging so oder so dem Ende zu, nach dem Fünfzigsten wäre sie ausgechartert worden, Corona bedingt geschah dies halt früher
Ich bin aktuell (noch) Artania-Fahrer, kenne aber von der Premiere her die Amera, und tendiere für die Zukunft klar dorthin; die Kabinen sind zeitgemäßer.
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6623
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Gerd Ramm »

Es wurde das neunte Schiff mit dem wir fuhren auf den Strand gesetzt https://www.youtube.com/watch?v=6BHEJBRzoJA
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6623
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Gerd Ramm »

Kasom
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 17
Registriert: 27.03.2016 17:46

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Kasom »

die Kabinen waren nicht mehr zeitgemäß
-- und die Abgase des Schornsteins auch nicht (hust, hust.) --- Aber die festen Tischgesellschaften auf der Albatros kamen mir als Einzelreisender durchaus entgegen


OT: wie bekomme ich den Verfasser in die Zitatfunktion?
alba
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 139
Registriert: 13.03.2017 22:02

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von alba »

Kasom hat geschrieben: 29.07.2021 16:59

OT: wie bekomme ich den Verfasser in die Zitatfunktion?

In dem man auf die beiden " in dem entsprechenden Beitrag oben rechts in der Ecke klickt
alba
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 139
Registriert: 13.03.2017 22:02

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von alba »

@Henry,

Dabei sollte man aber nicht übersehen das die Albatros einen * weniger hatte und dementsprechend etwas günstiger war, speziell für Einzelnasen, was bei den Grönland Reisen leicht mal 1tausend Euro Unterschied waren.

Lg
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2312
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von henry »

Gerd Ramm hat geschrieben: 29.07.2021 16:01 Es wurde das neunte Schiff mit dem wir fuhren auf den Strand gesetzt https://www.youtube.com/watch?v=6BHEJBRzoJA
tja Gerd, da wird man schon nachdenklich, daß so viele Schiffe, mit denen Du fuhrst, gebeacht wurden. Was zum Teufel hast Du denn da angestellt :lol:
Seekater
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 30
Registriert: 16.02.2021 23:06

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Seekater »

henry hat geschrieben: 29.07.2021 14:08 ......
Machen wir uns nichts vor, bei aller Nostalgie und vielen persönlichen positiven Erinnerungen, die Zeit der Albatros ging so oder so dem Ende zu, nach dem Fünfzigsten wäre sie ausgechartert worden, Corona bedingt geschah dies halt früher
Ich bin aktuell (noch) Artania-Fahrer, kenne aber von der Premiere her die Amera, und tendiere für die Zukunft klar dorthin; die Kabinen sind zeitgemäßer.
schon früher.
Die nächste "große Klasse" der Albatros wäre nur mit Mühe erzielbar gewesen. Soweit ich informiert bin, war vor Corona, bereits absehbar, dass voraussichtlich die Kosten der dann fälligen Brandschutzsanierung bereits so hoch sind, dass sie nie mehr von der Albatros hätten eingefahren werden können.

Ja viele stöhnen bei derartigen Themen immer auf. Doch wenn es einmal brennt und viele Tote zu beklagen sind, dann ist von mangelnder Kontrolle, "wie konnte das passieren", die Rede. Erst kommt die Sicherheit eines Schiffes und dann das was der Passagier am liebsten hört. Und bei diesen Themen stimme ich Dir vollkommen zu. Auch hier war die Zeit der Albatros abgelaufen. Egal wie schön ihre Formen auch waren. Schiffs-Oldtimer-Sammeln ist als Hobby ziemlich unüblich ;)

Schöne Grüße
Seekater
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2312
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von henry »

Danke, Seekater. Gäbe es hier "likes", bekämst Du von mir gelcih drei Stück.
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 863
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Kieler »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 09.10.2020 19:12 Hallo allerseits,

hier ein Interview mit Phoenix-Geschäftsführer Benjamin Krumpen.
Wenn ich mir das Interview heute angucke, bin ich doch etwas verwundert, wie schnell das Projekt schon wieder am Ende war. Die haben schon vor Jahren Interesse an dem Schiff gezeigt? Und jetzt wandert sie nicht einmal ein Jahr nach dem Kauf in den Schrott? Man hat "schon immer mit der Albatros geliebäugelt" :confused: Ob die Ägypter mit dem Schiff eigentlich noch Gewinn gemacht haben?

Ohnehin war ich überrascht, wie schnell sich die Albatros auf dem Weg zum Abwracker gemacht hat. Dass solche Hotelschiffprojekte scheitern, ist ja nichts neues, man denke an die Saga Ruby oder die Kungsholm, aber meistens hat noch einige Jahre gedauert, bis das Projekt tot war.

Über den Ausgang des Projekts muss man in Anbetracht der oben genannten Beispiele vielleicht nicht einmal unbedingt schockiert sein, aber das Tempo, in dem es bergab ging, hat mich dann doch überrascht.
Antworten