Die Albatros ist weg von Phoenix

Hochseekreuzfahrten mit Phoenix Reisen
Antworten
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 709
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Hamburger Jung »

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28495
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

da sich die Seite vmtl. mit der Zeit ändern wird und ich noch keine Pressemitteilung erhalten habe: Das Schiff wird an die Pickalbatros Hotels & Resort Gruppe in Ägypten verkauft und soll als Hotelschiff im Roten Meer eingesetzt werden.
Rosie
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 72
Registriert: 09.06.2013 12:51

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Rosie »

Schade Schade, haben gerade die offizielle Mitteilung von Phoenix bekommen das unsere Weihnachts/ Silvesterreise ausfällt. Haben zwar schon damit gerechnet.... aber das das mit so einem adikaler Schnitt dahergeht.. :confused: !!! Sehr traurig das die Albatros nicht mehr zu Phoenix Flotte gehört.
Vom wirtschaftlichen Standpunkt ist es aber verständlich, auch Phoenix kämpft mit dem Stillstand der Flotte und so eine Finanzspritze hilft wenigstens etwas ( hoffentlich reicht diese bis zum Neustart der Flotte).
lioclio
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 475
Registriert: 03.04.2012 17:30

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von lioclio »

Das AUS für den kleinen Albatros muss ziemlich überraschend gekommen sein, auf der website sind die ganzen Reisen im Frühjahr-Sommer 21 noch aufgeführt.
Was ein Absturz. Von der "Weißen Lady" zur afrik. Würfelbude, es ist jammerschade um das Schiff.

LG Anna
alba
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 76
Registriert: 13.03.2017 22:02
Wohnort: zwischen Bremen und Stade

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von alba »

Natürlich muss man akzeptieren wozu Phoenix sich entschieden hat

Aber das man sie so ganz ohne großen Abschied - ohne ihre Fans gehen lassen will -

ich mag mir das gar nicht vorstellen, dabei hatte ich gehofft ein kleines eckchen auf ihrer letzten Reise zu ergattern

Phoenix ohne Albatros ist anders
Benutzeravatar
Digiman25
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 567
Registriert: 26.08.2014 20:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Digiman25 »

alba hat geschrieben: 08.10.2020 21:47 Natürlich muss man akzeptieren wozu Phoenix sich entschieden hat

Aber das man sie so ganz ohne großen Abschied - ohne ihre Fans gehen lassen will -

ich mag mir das gar nicht vorstellen, dabei hatte ich gehofft ein kleines eckchen auf ihrer letzten Reise zu ergattern

Phoenix ohne Albatros ist anders
Soweit ich weiß: Die ALBATROS gehört Phoenix nicht, sie ist gechartert. Es sind sicher keine einfachen Verhandlungen zwischen Phoenix, dem Besitzer und dem möglichen Käufer gewesen. Schiffe gibt es im Moment ja zum Schrottpreis in Masse, da muss man froh sein, wenn man das Schiff verkauft bekommt..
Phoenix hat die betroffenen Reisegäste zuerst informiert - bevor eine allgemeine Pressemitteilung erfolgte. Mehr geht in dieser Situation nicht.
Auch ich hätte lieber den 50. Geburtstag der ALBATROS auf ihr gefeiert.

Gruß aus Lippe
Walter
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28495
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Raoul Fiebig »

Digiman25 hat geschrieben: 08.10.2020 22:00 Soweit ich weiß: Die ALBATROS gehört Phoenix nicht, sie ist gechartert.
Hallo Walter,

mit Ausnahme der "Deutschland" gehören die Schiffe de facto Phoenix.
Der Onkel
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 60
Registriert: 19.01.2016 20:51

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Der Onkel »

Hallo,

>Phoenix hat die betroffenen Reisegäste zuerst informiert - bevor eine allgemeine Pressemitteilung erfolgte. Mehr geht in dieser Situation nicht.
Äh, nein, ich habe Sommer 2021 gebucht und noch keine Info bekommen..

>Auch ich hätte lieber den 50. Geburtstag der ALBATROS auf ihr gefeiert.
Jepp, dito. Nun, können sie gleich die verschobene 2020er Kreuzfahrtanzahlung und die von 2021 direkt erstatten, hätte ich sonst weiter gestundet...

Es trauert
Der Onkel
alba
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 76
Registriert: 13.03.2017 22:02
Wohnort: zwischen Bremen und Stade

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von alba »

Dann wird meine Benachrichtigung sicher auch die nächsten Tage eintreffen.

Wobei ich schon eine Reise mit ihr umbuchen musste
lioclio
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 475
Registriert: 03.04.2012 17:30

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von lioclio »

Digiman25 hat geschrieben: 08.10.2020 22:00 Soweit ich weiß: Die ALBATROS gehört Phoenix nicht, sie ist gechartert. Es sind sicher keine einfachen Verhandlungen zwischen Phoenix, dem Besitzer und dem möglichen Käufer gewesen. Schiffe gibt es im Moment ja zum Schrottpreis in Masse, da muss man froh sein, wenn man das Schiff verkauft bekommt..
Phoenix hat die betroffenen Reisegäste zuerst informiert - bevor eine allgemeine Pressemitteilung erfolgte. Mehr geht in dieser Situation nicht.
Auch ich hätte lieber den 50. Geburtstag der ALBATROS auf ihr gefeiert.

Gruß aus Lippe
Walter
Dann macht es aber doch erst recht keinen Sinn für den Eigner, wenn das Schiff noch jahrelang einen guten Chartervertrag hat, es jetzt für einen Spott(Schrott)preis zu verkaufen. Es sei denn Phoenix hat den Chartervertrag plötzlich gekündigt oder er wäre im Dezember 20 ausgelaufen. Was ich mir bei den schon aufgelegten Reisen für 21 nicht vorstellen kann.

LG Anna
Benutzeravatar
Digiman25
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 567
Registriert: 26.08.2014 20:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Digiman25 »

Hallo Raoul,
vielen Dank für die Info. Bei mir im Hinterkopf hatten sich ALBATROS und ARTANIA als Charter-Schiffe festgesetzt. Und die DEUTSCHLAND natürlich.
Wenn es Eigentum war, dann hat es den Verkauf sicherlich etwas vereinfacht, aber trotzdem ist es sicherlich keine einfache Situation für Phoenix.

Gruß aus Lippe
Walter
lioclio
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 475
Registriert: 03.04.2012 17:30

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von lioclio »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 08.10.2020 22:17
mit Ausnahme der "Deutschland" gehören die Schiffe de facto Phoenix.
Hallo Raoul,

was muss ich mir unter de facto vorstellen?
Ich dachte es gibt immer einen tatsächlichen Eigentümer der auch im Register eingetragen ist.

LG Anna
Benutzeravatar
Digiman25
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 567
Registriert: 26.08.2014 20:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Digiman25 »

alba hat geschrieben: 08.10.2020 22:18 Dann wird meine Benachrichtigung sicher auch die nächsten Tage eintreffen.

Wobei ich schon eine Reise mit ihr umbuchen musste
Bei mir ist im Moment die Newsletter eingetroffen. Die ALBATROS kommt nach Bremerhaven und soll dann am 19.10. Richtung Ägypten gehen.

Gruß aus Lippe
Walter
alba
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 76
Registriert: 13.03.2017 22:02
Wohnort: zwischen Bremen und Stade

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von alba »

Schön das du diese Infos hast.

Da ich an dem Tag im Krankenhaus bin, kann ich nicht mal mehr nach Bremerhaven fahren um sie zu verabschieden.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28495
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

hier die Pressemitteilung von Phoenix zum Thema:
MS Albatros verlässt die Phoenix Reisen Flotte

Touristische Zukunft des beliebten Kreuzfahrtschiffs gesichert

Corona und die Auswirkungen bleiben auch in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 im Tourismus deutlich spürbar.
Bei Phoenix Reisen, Kreuzfahrtspezialist auf dem Meer und Fluss, ist das nicht anders, denn die Seereisen sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht wieder gestartet. Auch die im Sommer erfolgreich wieder aufgenommene Flusskreuzfahrtsaison in Europa musste durch kurzfristige Änderungen auf vielen Flüssen früher als ursprünglich geplant beendet werden.

Phoenix Reisen ist als mittelständisches Unternehmen sehr solide aufgestellt und in der Bonner Zentrale sowie an Bord der momentan in deutschen Häfen stationierten Schiffe arbeitet man an einem möglichst baldigen, aber sinnvollen Neustart, so dass es bald wieder an Bord der Hochseeschiffe "Willkommen an Bord! – Willkommen zu Hause!" heißen kann.
Aber auch bei dem Bonner Reiseveranstalter muss die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens gewahrt bleiben, so dass man sich nun schweren Herzens entschieden hat, MS Albatros aus der Flotte in neue Hände zu geben.
Der Geschäftsführung von Phoenix Reisen ist dieser Schritt nicht leicht gefallen. Man ist sich in Bonn bewusst, dass viele Fans und Liebhaber des Schiffsklassikers von diesem Abschied überrascht sein werden. Die Planungen in Bonn sahen immer vor, dass man im Jahr 2023 den 50. Geburtstag der Albatros mit vielen Jubiläumsreisen feiern würde.

Die Reederei BSM und Phoenix Reisen teilen mit, dass für MS Albatros eine neue Zukunft gefunden werden konnte, die das beliebte Schiff auch weiterhin im Tourismus hält. Kamel Abou-Aly, langjähriger geschätzter Partner und Freund von Phoenix Reisen hat das Schiff für die ägyptische "Pick Albatros Gruppe" (zu der allein in Ägypten mehr als 15 Hotels gehören) zum 20.10.2020 gekauft. MS Albatros wird zukünftig als Hotelschiff im Roten Meer eingesetzt werden.

Geschäftsführer Benjamin Krumpen freut sich sehr, dass MS Albatros durch diesen Kauf auch weiterhin im Phoenix Reisen Programm buchbar sein wird und ist sicher: "Unsere Albatros war viele Jahre ein beliebter Bestandteil unserer Hochseeschiffflotte und wir sind traurig, dass wir uns aufgrund der Coronasituation auf diese Weise von ihr verabschieden müssen. Wir sind jedoch sehr froh, dass das Schiff eine touristische Zukunft hat und wir unseren Gästen Urlaub an Bord von MS Albatros, wenn auch unter anderem Namen, in Ägypten bieten können".

Mit MS Amadea, MS Amera, MS Artania und MS Deutschland verfügt Phoenix Reisen über vier weitere sehr beliebte und weltweit einsetzbare Hochseeschiffe.

Reisegäste, die bereits Kreuzfahrten auf MS Albatros gebucht haben, erhalten in den nächsten Tagen weitere Informationen und attraktive Alternativen. Einige Routen des Schiffes werden in der Sommersaison 2021 von MS Amadea übernommen.

MS Albatros wird in den nächsten Tagen zum CCCB verholt und voraussichtlich am 19.10.2020 Bremerhaven verlassen und nach Ägypten überführt.

Das Schiff, 1973 als Royal Viking Sea zum ersten Mal in See gestochen, hat seit 2004 die Flotte von Phoenix Reisen bereichert und eine treue Fangemeinde erworben. Als erstes Schiff war die "Weiße Lady" Hauptprotagonistin vieler beliebter Folgen der ARD-Erfolgsserie "Verrückt nach Meer".
PhoenixReisen_MSAlbatros.jpg
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28495
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Raoul Fiebig »

lioclio hat geschrieben: 08.10.2020 22:24 was muss ich mir unter de facto vorstellen?
Ich dachte es gibt immer einen tatsächlichen Eigentümer der auch im Register eingetragen ist.
Hallo Anna,

genau. Der Punkt ist, wem diese Eignergesellschaft gehört. ;)
lioclio
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 475
Registriert: 03.04.2012 17:30

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von lioclio »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 08.10.2020 22:42
lioclio hat geschrieben: 08.10.2020 22:24 was muss ich mir unter de facto vorstellen?
Ich dachte es gibt immer einen tatsächlichen Eigentümer der auch im Register eingetragen ist.
Hallo Anna,

genau. Der Punkt ist, wem diese Eignergesellschaft gehört. ;)
Danke Raoul. Wo kann man solche Infos lesen und erfahren wer sich hinter der Eigentümergemeinschaft verbirgt. Selbst in dem frischversandten Newsletter von Phoenix steht nur was von einer Charter der Albatros.

LG Anna
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28495
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo Anna,

Du kannst in vielen Ländern die Registereinträge anschauen - oftmals musst Du dafür aber registriert sein. So auch auf der entsprechenden Seite der bahamesischen Regierung.
lioclio
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 475
Registriert: 03.04.2012 17:30

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von lioclio »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 08.10.2020 23:02 Hallo Anna,

Du kannst in vielen Ländern die Registereinträge anschauen - oftmals musst Du dafür aber registriert sein. So auch auf der entsprechenden Seite der bahamesischen Regierung.
Danke. Ich ahne es schon, alles mit Hürden verbunden und endet in einem karibischen Schachtelimperium. Es geht doch nichts über gute Nebelkerzen.

LG Anna
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2215
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von henry »

auch ich bin sehr traurig. Unsere erste "richtige" gemeinsame Hochseereise (nach Hurtigruten vorausgehend) war in 2006 Island-Spitzbergen-Nordkapp-Bergen, und insgesamt waren wir fünf mal an Bord, u a im Weissen Meer, 2 * auf Grönland, durch den Suezkanal...und klar hatte ich eine Abschiedsreise immer im Hinterkopf. Es hat nicht sollen sein,. Für Phoenix geht es ums Überleben! Und uns bleiben wunderbare Erinnerungen.
Antworten