Sonnendeck Seereisen

Plantours: "Hamburg" läuft mehrfach Havanna an

Kreuzfahrten auf Hochseeschiffen deutscher Veranstalter (inklusive AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: Prinzesschen

Plantours: "Hamburg" läuft mehrfach Havanna an

Beitragvon Raoul Fiebig am 13.02.2020 18:42

Hallo allerseits,

folgende Pressemitteilung habe ich von Plantours Kreuzfahrten erhalten:

Kleinstes Kreuzfahrtschiff Deutschlands läuft mehrfach Havanna an

Plantours: Kein anderer Kreuzfahrt-Veranstalter läuft mehr kubanische Häfen an · MS »Hamburg« wieder mit Havanna als Start- und Zielhafen, komplette Umrundung Kubas an zwei von vier Terminen

MS »Hamburg«, das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands, steuert ab Oktober 2020 gleich viermal Kubas Hauptstadt Havanna an. Möglich macht dieses eine politische Entscheidung: Die US-Regierung untersagt amerikanischen Reedereien Kreuzfahrten nach Kuba. Plantours Kreuzfahrten reagiert und nutzt die dadurch freien Liegeplätze in Havanna für MS »Hamburg«. Das Schiff für maximal 400 Passagiere steuert im kommenden Herbst zahlreiche kubanische Häfen wie Santiago de Cuba, Cienfuegos oder auch die vorgelagerte Insel Cayo Largo an und kann nun auch in der Hauptstadt als Start- oder Zielhafen festmachen. Die vier Kreuzfahrten können zusätzlich mit mehrtägigen Landprogrammen auf Kuba kombiniert werden. An zwei Terminen umrundet MS »Hamburg« Kuba komplett.

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Gegründet 1989 und mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 27082
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Plantours: "Hamburg" läuft mehrfach Havanna an

Beitragvon Hafenratte am 13.02.2020 18:56

Das freut mich aber. Kuba ist toll. Ich habe nach einer Kreuzfahrt vorletztes Jahr noch mal anschließend 14 Tage normalen Urlaub gemacht. Letzten Sommer.

Und wenn das Schiff sogar Kuba umrundet und auch kleinere Häfen ansteuert, ist das umso besser. Die Natur ist sehr schön dort, die hat von der Blockade seit 60 Jahren teilweise profitiert. Wurde nicht von Touristenmassen plattgewalzt. Der Verfall der Infrastruktur ist in Kuba allerdings auch auffallend. Trotzdem wäre eine Kuba-Kreuzfahrt ein Tipp von mir.

Da werden sich die Kubaner über die deutschen Blockadebrecher aber freuen. :thumb:
Hafenratte
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 258
Registriert: 11.11.2017 12:36


Zurück zu Die Deutschen Kreuzfahrtveranstalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: seamaster76 und 3 Gäste