Phoenix Reisen: Millionenspende bei ZDF-Gala

Hochseekreuzfahrten mit Phoenix Reisen
Antworten
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28631
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Phoenix Reisen: Millionenspende bei ZDF-Gala

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

Phoenix Reisen hat mir folgende Pressemitteilung übersandt:
1 Million Euro von Phoenix Reisen bei ZDF-Gala "Die schönsten Weihnachtshits"

Bonner Kreuzfahrtveranstalter unterstützt "Misereor" und "Brot für die Welt"

Am gestrigen Abend fand die traditionelle Benefizveranstaltung des ZDF mit der beliebten Moderatorin Carmen Nebel und bekannten Stars wie Beatrice Egli, Thomas Anders und Ella Endlich statt.

Mit den gesammelten Spendengeldern werden Projekte der beiden christlichen Hilfsorganisationen auf der ganzen Welt unterstützt. Auch Johannes Zurnieden, Geschäftsführer von Phoenix Reisen, nimmt seit vielen Jahren an der Show teil, weil es ihm ein persönlicher Wunsch ist, die Arbeit von "Misereor" und "Brot für die Welt" zu würdigen.
So gelangten in diesem Jahr eine Million Euro von Phoenix Reisen in den Spendentopf!

Eine weitere Überraschung hatte Herr Zurnieden auch noch im Gepäck. Der beliebte und aus dem TV bekannte Kapitän von MS Artania, Morten Hansen, spendete persönlich 4.000 Euro.

Insgesamt wurden am gestrigen Abend 2.412.409 Euro gesammelt.

Sie können die Arbeit der beiden Organisationen immer unterstützen, Ihre Spende hilft Menschen weltweit.

Spendenkonto
Brot für die Welt / MISEREOR
Bank für Sozialwirtschaft, Köln
Stichwort Weihnachtshits 2019
IBAN: DE63370205000004108403
BIC: BFSWDE33XXX
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6592
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Phoenix Reisen: Millionenspende bei ZDF-Gala

Beitrag von Gerd Ramm »

Ich fand es etwas beschämend, dass diese Millionenspende so lieblos kurz vor Ende der Sendung ganz kurz abgehandelt wurde. Dafür hätte man ruhig mehr Sendeminuten einplanen können.
biko
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1162
Registriert: 20.08.2009 22:20

Re: Phoenix Reisen: Millionenspende bei ZDF-Gala

Beitrag von biko »

Eigentlich spricht Frau Nebel von 1,6 Millionen €
1:46:15
https://www.youtube.com/watch?v=iV6tmtPzrm4
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28631
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Phoenix Reisen: Millionenspende bei ZDF-Gala

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo biko,

das war letztes Jahr. ;)
biko
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1162
Registriert: 20.08.2009 22:20

Re: Phoenix Reisen: Millionenspende bei ZDF-Gala

Beitrag von biko »

Oh, sorry,
bitte löschen... :) Dieses Jahr nur eine... Phönix geht´s schlecht... ;) :D
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 721
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Phoenix Reisen: Millionenspende bei ZDF-Gala

Beitrag von Hamburger Jung »

Gerd Ramm hat geschrieben:Ich fand es etwas beschämend, dass diese Millionenspende so lieblos kurz vor Ende der Sendung ganz kurz abgehandelt wurde. Dafür hätte man ruhig mehr Sendeminuten einplanen können.
Gerd, vielleicht will er kein großes Aufsehen. Da gibt es ja genug Gönner u. Spender, die nicht groß ins Rampenlicht wollen.
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6592
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Phoenix Reisen: Millionenspende bei ZDF-Gala

Beitrag von Gerd Ramm »

Es wurde jede noch so kleine Spende mit Namen und Ort eingeblendet , aber bei einer Mio: "ach da ist noch Herr Zurnieden, der uns wieder 1 Mio bringt. Danach kam er kaum zu Wort und wurde abgewürgt.
Randolf
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 394
Registriert: 13.01.2013 20:02

Re: Phoenix Reisen: Millionenspende bei ZDF-Gala

Beitrag von Randolf »

Hallo,
der Chef von Phönix ist nach meinem Eindruck sicherlich ein sehr bodenständiger und eher zurueckhaltender Manager.Man sollte aber bedenken, daß das
Management der Reederei solch eine Summe kaum allein erwirtschaften kann. Da habe die treuen Kunden und Phönix-Reisenden schon den Hauptanteil daran, das diese Großspende möglich wurde. Schon allein aus diesem Grund wäre eine deutlich umfangreichere und adäquate Wuerdigung des Sachverhaltes im Sinnes eines Dankes auch an die vielen Mitreisenden von Phönix in der ZDF Sendung angebracht gewesen.
Gruesse Randolf
Antworten