Phoenix Routen 2021

Hochseekreuzfahrten mit Phoenix Reisen
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6579
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Gerd Ramm »

So hat jede Medaille zwei Seiten
Benutzeravatar
Ingo
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 492
Registriert: 19.11.2007 11:40
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Ingo »

Svennimo hat geschrieben:Moin,

Hamburg ist 2021 kein Wechselhafen mehr für Phoenix, selbst die Cruise Days werden 2021 nicht von Phoenix angefahren.
Phoenix wechselt fast komplett nur noch in Bremerhaven.

LG Sven
Hallo Sven,

das stimmt nicht ganz. Die DEUTSCHLAND wird am Freitag und die AMERA am Sonntag den Hafengeburtstag in Hamburg besuchen, jedoch ohne Passagierwechsel.

LG Ingo.
Benutzeravatar
Ingo
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 492
Registriert: 19.11.2007 11:40
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Ingo »

Hareid hat geschrieben:Denke nicht das Landstrom der Grund ist, dann dürften sie in Kiel und Co auch Probleme bekommen.
Man muss sich langsam fragen warum so viele Stammkunden Hamburg 2021 meiden. Da hilft es auch nicht auf 2022 ständig zu hoffen, denn die Reservierungen für 2022 beginnen auch schon langsam und solange es nicht sicher ist, dass das Terminal bis dahin fertig ist, werden die Reedereien auch 2022 weiterhin vorsichtig sein. Es lief ja auch ohne Hafencity eigentlich richtig gut, deshalb tippe ich auf andere Gründe.
Moin,

Vielleicht ist man mit Cruisegate Hamburg als Verwalter nicht zufrieden...
Der Preis ist sicher auch ein Argument. Mal schauen, was sich noch ergibt, aber euphorisch bin ich nicht.

Gruß,
Ingo
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 677
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Hamburger Jung »

Ingo hat geschrieben:
Hareid hat geschrieben:Denke nicht das Landstrom der Grund ist, dann dürften sie in Kiel und Co auch Probleme bekommen.
Man muss sich langsam fragen warum so viele Stammkunden Hamburg 2021 meiden. Da hilft es auch nicht auf 2022 ständig zu hoffen, denn die Reservierungen für 2022 beginnen auch schon langsam und solange es nicht sicher ist, dass das Terminal bis dahin fertig ist, werden die Reedereien auch 2022 weiterhin vorsichtig sein. Es lief ja auch ohne Hafencity eigentlich richtig gut, deshalb tippe ich auf andere Gründe.
Moin,

Vielleicht ist man mit Cruisegate Hamburg als Verwalter nicht zufrieden...
Der Preis ist sicher auch ein Argument. Mal schauen, was sich noch ergibt, aber euphorisch bin ich nicht.

Gruß,
Ingo
Nur weil Phoenix mal nicht erscheint, oder MSC weniger häufig kommt, wird ja so getan, als ob der Hafen zugemacht hat. Hamburg ist nicht der billigste Hafen in Europa. Damit hat Cruisegate keinerlei Probleme. Denn der Zuwachs an Hamburg Besuchern ist enorm. Da fallen die wenigen die mit Schiffen kommen, oder abfahren überhaupt nicht ins Gewicht. Klimamäßig ist das sogar ganz gut.
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6579
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Gerd Ramm »

Man kann sich die Misere auch schönreden.
Hareid
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1011
Registriert: 10.06.2010 22:03
Wohnort: Kiel

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Hareid »

Ich als Kieler kenne viele Hamburger Shipspotter und da ist in der Tat keiner euphorisch was die Zukunft angeht.
Das nur MSC oder Phoenix aus HH flüchten ist Quatsch und stark schöngeredet, auf der letzten Seite habe ich die Reedereien aufgezählt, die sich aus HH zurückgezogen haben bzw ihre Anläufe reduzieren.
Als Spotter würde ich mir auch wünschen, das es da besser läuft.
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 677
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Hamburger Jung »

Gerd Ramm hat geschrieben:Man kann sich die Misere auch schönreden.
Ich finde Dich herrlich. Ich habe das ungute Gefühl, was eine Misere ist, ist Dir fremd. 2019 = 210 Schiffe, 6 Erstanläufe, 2 Taufen!
2018 waren es 212 Anläufe. 2020 werden nach jetzigen Stand mit ebenfalls 210 Schiffen gerechnet.
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 677
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Hamburger Jung »

Hareid hat geschrieben:Ich als Kieler kenne viele Hamburger Shipspotter und da ist in der Tat keiner euphorisch was die Zukunft angeht.
Das nur MSC oder Phoenix aus HH flüchten ist Quatsch und stark schöngeredet, auf der letzten Seite habe ich die Reedereien aufgezählt, die sich aus HH zurückgezogen haben bzw ihre Anläufe reduzieren.
Als Spotter würde ich mir auch wünschen, das es da besser läuft.
Hareid, mal ehrlich, sind Schiffsspotter für den Hafen wichtig. Nein. 2020 kommen ebenfalls 210 Schiffe. Das ist maßgeblich. Dann musst Du wohl in anderen Häfen fündig werden.
Hareid
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1011
Registriert: 10.06.2010 22:03
Wohnort: Kiel

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Hareid »

2020 sieht ja noch ok aus, wobei die Hälfte der Anläufe halt von AIDA sind. Schaue ich es mir dagegen langfristig ab 2021 an, worum es hier denke ich mal schließlich auch ging, komme ich derzeit auf rund 135 Anläufe und der einzige Stammgast der noch nicht seine HH Routen freigeschaltet hat ist MSC.
Somit wird das Jahr wohl unter 200 Anläufen landen. Hier und da vielleicht noch paar Anläufe von Fred Olsen, Saga, CMV, Plantours..
Du weißt doch selber ganz genau das da viel mehr drin wäre als Weltstadt, Reedereien wie NCL, Princess, RCCL, HAL, Celebrity sieht man halt nur in Warnemünde, obwohl sie auch in Häfen wie HH gehört hätten meiner Meinung nach.
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6579
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Gerd Ramm »

Hamburger Jung Du kannst noch so viel drum rum reden: Hambvurg hat den Trend verschlafen, ist dann irgendwann aufgewacht und hat Stückwerk betrieben. Wenn man nicht die Sucht hätte, die Terminals als Mehrzweckhallen zu bauen und wenn man die großen Hafenbrachen nicht verscherbelt hätte, hätte man wie in Kiel anständige Kais für Mehrfachanläufe machen können. Dazu dann eine unterirdische Schnellbahnstation oder sogar Fernbahn, aber mich fragt ja keiner. Es fehlen im Hamburger Senat Leute mit Weitblick und Visionen, wie z B Helmut Schmidt einer war.
Bei den 26er Schuppen oder bei dem Übverseezentrum war die Möglichkeit, selbst gegenüber vom Grasbrook hätte man etwas machen können. Ich muß Hareid Recht geben, die Zukunft sieht düster aus.
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 677
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Hamburger Jung »

Gerd Ramm hat geschrieben:Hamburger Jung Du kannst noch so viel drum rum reden: Hambvurg hat den Trend verschlafen, ist dann irgendwann aufgewacht und hat Stückwerk betrieben. Wenn man nicht die Sucht hätte, die Terminals als Mehrzweckhallen zu bauen und wenn man die großen Hafenbrachen nicht verscherbelt hätte, hätte man wie in Kiel anständige Kais für Mehrfachanläufe machen können. Dazu dann eine unterirdische Schnellbahnstation oder sogar Fernbahn, aber mich fragt ja keiner. Es fehlen im Hamburger Senat Leute mit Weitblick und Visionen, wie z B Helmut Schmidt einer war.
Bei den 26er Schuppen oder bei dem Übverseezentrum war die Möglichkeit, selbst gegenüber vom Grasbrook hätte man etwas machen können. Ich muß Hareid Recht geben, die Zukunft sieht düster aus.

Das ist wohl nicht Dein ernst. Du willst unterirdische Bahnstationen, oder sogar Fernbahnanschlüsse für Kreuzfahrt Passagiere. Das soll Hamburg aus Steuergeldern bezahlen. Am besten alles subventionieren. Ich glaube es nicht. Auf welcher Wolke schwebst Du. War mir bis jetzt nicht bekannt, das Dein Lieblingsterminal Bremerhaven, das alles hat.
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 677
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Hamburger Jung »

Hareid hat geschrieben:2020 sieht ja noch ok aus, wobei die Hälfte der Anläufe halt von AIDA sind. Schaue ich es mir dagegen langfristig ab 2021 an, worum es hier denke ich mal schließlich auch ging, komme ich derzeit auf rund 135 Anläufe und der einzige Stammgast der noch nicht seine HH Routen freigeschaltet hat ist MSC.
Somit wird das Jahr wohl unter 200 Anläufen landen. Hier und da vielleicht noch paar Anläufe von Fred Olsen, Saga, CMV, Plantours..
Du weißt doch selber ganz genau das da viel mehr drin wäre als Weltstadt, Reedereien wie NCL, Princess, RCCL, HAL, Celebrity sieht man halt nur in Warnemünde, obwohl sie auch in Häfen wie HH gehört hätten meiner Meinung nach.
Wie es 2021 aussieht ist noch nicht bekannt. Selbst wenn es unter 200 Anläufen wäre, bricht doch keine Welt zusammen. Der Tourismus steigt jedes Jahr in Hamburg um mindestens 6 %. Da sind evtl. 100.000 weniger Kreuzfahrtgäste doch nicht erwähnenswert. Ich bin fest überzeugt, nach Fertigstellung des Hafen City Terminal, werden dort viele Schiffe zurückkehren. Wie ich vor einiger Zeit bei einem Gespräch im Hafenclub erfuhr, wartet Gunnard darauf, dort wieder hin zu können. Warten wir ab, was die Zeigt bringt.
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 677
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Hamburger Jung »

Hamburg 2021 bis stand heute 160 Schiffe.
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6579
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Gerd Ramm »

Hamburger Jung schrieb:
Das ist wohl nicht Dein ernst
Das ist mein voller Ernst. Bei den Flughäfen geht es ja auch siehe Frankfurt und Düsseldorf. Hamburg ist sowas natürlich fremd, siehe Arenen im Volkspark.
Hareid
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1011
Registriert: 10.06.2010 22:03
Wohnort: Kiel

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Hareid »

Hamburger Jung hat geschrieben:Hamburg 2021 bis stand heute 160 Schiffe.
Ich beziehe mich auf meiner Liste was bisher alles veröffentlicht wurde, bei deiner Liste wo du guckst sind viele Anläufe aus der Le Havre Liste entnommen worden die allerdings nicht feststehen, zumal Le Havre gefühlt bei jedem Anlauf Zielort HH angibt. Da muss man die offizielle Routen der Reedereien abwarten.

Stand jetzt fehlen für 2021 nur noch die Routen von : MSC, Costa, HAL, NCL, Disney, CMV, Pullmantur, Fred Olsen, Saga, Plantours, Hansa Touristik, FTI, Nicko

Davon kann man bei 6 Reedereien noch mit HH Anläufen rechnen.
Hareid
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1011
Registriert: 10.06.2010 22:03
Wohnort: Kiel

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Hareid »

Hamburger Jung hat geschrieben:
Wie es 2021 aussieht ist noch nicht bekannt. Selbst wenn es unter 200 Anläufen wäre, bricht doch keine Welt zusammen. Der Tourismus steigt jedes Jahr in Hamburg um mindestens 6 %. Da sind evtl. 100.000 weniger Kreuzfahrtgäste doch nicht erwähnenswert. Ich bin fest überzeugt, nach Fertigstellung des Hafen City Terminal, werden dort viele Schiffe zurückkehren. Wie ich vor einiger Zeit bei einem Gespräch im Hafenclub erfuhr, wartet Gunnard darauf, dort wieder hin zu können. Warten wir ab, was die Zeigt bringt.
Aber gibt man sich als Weltstadt ernsthaft mit 190-200 Anläufen zufrieden, wovon 100 Anläufe von AIDA sind? Kiel wird Hamburg 2020 und vorallem 2021 (MSC Virtuosa, AIDAcosma) bei den abgefertigten Passagieren wohl überholen und ist mit 185 Anläufen sehr nah an HH rangekommen, während man vorher Lichtjahre entfernt war. HH hat Warnemünde nie wirklich einholen können, Warnemünde ist eigentlich seit Jahren immer die Nummer 1 gewesen und 2021 gehe ich dort von über 210-215 Anläufen aus. Und man sollte bedenken, das HH sogar ganzjährig angelaufen wird und trotzdem nicht an Warnemündes Werte rankommt.
Wäre in der Ostsee im Winter kein Eis dann will ich nicht wissen wieviele Anläufe Warnemünde oder Kiel hätte.
Benutzeravatar
demo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 990
Registriert: 06.11.2007 13:26

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von demo »

weiss man denn schon, wann FTI und Hansa die Routen 2021 veröffentlichen?
Wir würden gerne mit den beiden "alten" Schiffen fahren, bevor sie vom Markt genommen werden.
Hareid
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1011
Registriert: 10.06.2010 22:03
Wohnort: Kiel

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Hareid »

Moin demo,

ich weiß zwar nicht ob es dieses mal anders sein wird aber in den letzten Jahren kamen die Routen von den beiden immer gegen Mitte März raus.
Da muss man wohl noch eine Weile Geduld haben.

LG
Benutzeravatar
demo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 990
Registriert: 06.11.2007 13:26

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von demo »

Hallo Hareid,

danke für die schnelle Antwort. Das sind dann doch noch 3 Monate.
Nun vielleicht kommt vorher schon etwas raus, wenn im Januar die ersten Ferien-/Reisemessen sind.
Gedulde ich mich noch etwas. Wobei Geduld nicht so meine Haupt-Stärke ist.

Gruss
Dennis
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 677
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Phoenix Routen 2021

Beitrag von Hamburger Jung »

Gerd Ramm hat geschrieben:Hamburger Jung schrieb:
Das ist wohl nicht Dein ernst
Das ist mein voller Ernst. Bei den Flughäfen geht es ja auch siehe Frankfurt und Düsseldorf. Hamburg ist sowas natürlich fremd, siehe Arenen im Volkspark.
Gerd wir waren bei Bremerhaven und die haben nichts, wovon Du so schwärmst. Bitte nicht immer weitere vorgeschobenen Gründe suchen um Hamburg schlecht zu machen.
Antworten