Sonnendeck Seereisen

Phoenix Reisen: Vierertreffen in Bremerhaven am 04.08.2019

Kreuzfahrten auf Hochseeschiffen deutscher Veranstalter (inklusive AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: Prinzesschen

Phoenix Reisen: Vierertreffen in Bremerhaven am 04.08.2019

Beitragvon Raoul Fiebig am 05.08.2019 20:41

Hallo allerseits,

folgende Pressemitteilung habe ich von Phoenix Reisen erhalten:

Phoenix Treffen "Vier auf einen Streich" – MS Amadea, MS Deutschland, MS Artania und MS Albatros
Alle vier Hochseeschiffe des Bonner Kreuzfahrtveranstalters an der Pier in Bremerhaven

Eine in den letzten Jahren lieb gewordene Tradition von Phoenix Reisen fand auch am gestrigen Tag ihre Fortsetzung. Am CCCB in Bremerhaven machten die vier Hochseekreuzfahrtschiffe MS Amadea, MS Deutschland, MS Artania und MS Albatros fest.
Neben tausenden ab- und anreisenden Gästen fanden sich auch sehr viele Besucher und Schaulustige ein, die die Zeit nutzten, um die Schiffe zu besichtigen und das maritime Spektakel zu bestaunen.

Auch das nächste Phoenix-Großereignis in Bremerhaven steht bereits in den Startlöchern. Am 16.08.2019 wird am Columbus Cruise Center das neueste Schiff der Phoenix Hochseeflotte MS Amera nach einer sechswöchigen Werftmodernisierung getauft.

Bild
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26838
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Phoenix Reisen: Vierertreffen in Bremerhaven am 04.08.20

Beitragvon Kayah am 28.08.2019 13:25

Das war wieder ein tolles Ereignis. So war das Bild oben von der MS Deutschland aus gesehen:

Bild
Benutzeravatar
Kayah
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 128
Registriert: 05.06.2009 02:45

Re: Phoenix Reisen: Vierertreffen in Bremerhaven am 04.08.20

Beitragvon demo am 28.08.2019 18:44

Wir fanden das sehr ungeschickt, vor allem hätte Phoenix die Kunden vorher informieren können, die an dem Tag einschiffen.

Das Terminal ist für vier Schiffe mit der Passagierzahl einfach nicht ausgelegt. Totales Chaos, dann an Bord während der Abendessenszeit mehrfach in allen Schiffsbereichen laute Durchsagen wegen dieser Vierer-Ausfahrt. Die Passagiere sollten draußen an Deck winken. Außerdem hatte der Kapitän anscheinend gewisse Manöver zu fahren oder schneller/langsamer und es war ob der Schrauben-/Motorleistungen unendlich laut im Restaurant. Wir hätten sehr gut darauf verzichten können.
Benutzeravatar
demo
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 843
Registriert: 06.11.2007 13:26

Re: Phoenix Reisen: Vierertreffen in Bremerhaven am 04.08.20

Beitragvon Der Onkel am 28.08.2019 19:23

Hallo Demo,

nun, mit etwas Aufmerksamkeit hat man es mitbekommen, hier im Forum erst recht. Auf der ALbatros haben wir von dem "Theater" nix mitbekommen, da waren auch die Luftballons schon beim Auslaufen weg. Ich bin dann vom Abendessen nach draußen, weil ich einen Leuchtturm sah. War dann mitten zwischen den Schiffen und unter dem Hubschrauber, ALLEINE. Alle anderen Gäste haben davon offensichtlich nichts mitbekommen oder es war Ihnen das Abendessen wichtiger.
Ich habe es genossen und hatte dafür dann ein geschmolzenes Eis zum Nachtisch...

Der Onkel
Der Onkel
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 34
Registriert: 19.01.2016 20:51

Re: Phoenix Reisen: Vierertreffen in Bremerhaven am 04.08.20

Beitragvon Kayah am 28.08.2019 22:55

Das Einschiffen dauerte bei der MS Deutschland nur so lange, weil jeder Einzelne noch einmal von der Bundespolizei kontrolliert wurde. Das hätte gerade an so einem Tag nicht sein müssen. Dafür kann aber Phoenix nichts. Das Einchecken fand an Bord statt und das ging eigentlich. Bei uns war mehr los. Viele waren draußen und haben das Auslaufen genossen. Essen kann ich auch noch später :D .
Ich habe das Vierertreffen schon zum dritten Mal erlebt und mir gefällt es.
Benutzeravatar
Kayah
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 128
Registriert: 05.06.2009 02:45

Re: Phoenix Reisen: Vierertreffen in Bremerhaven am 04.08.20

Beitragvon Digiman25 am 29.08.2019 06:40

Ich habe das Vierertreffen 2016 erlebt und bin damals mit der AMADEA gefahren. Die Abwicklung war gut organisiert und auch bei den relativ vielen Menschen gab es nur kurze Wartezeiten. Wenn ich mich richtig erinnere, dann fand das Einchecken bei der DEUTSCHLAND und der ALBATROS an Bord statt.
Und bei vier PHOENIX-Schiffen gleichzeitig müssen nicht mehr Passagiere "abgewickelt" werden, wie bei einem dieser Megaliner.
Die Sicherheitskontrolle ist nicht Sache von Phoenix, TUI oder wem auch immer, sondern Sache der Bundespolizei. Die Verzögerungen an den einzelnen Gates hängen von der Gründlichkeit des eingesetzten Personals und der - Entschuldigung - Dämlichkeit der Passagiere ab. Ich habe es am 21.8. original so erlebt: "bitte legen sie alle Tschen auf das Band" - " Den Trolley auch?" "Ja, alle Taschen, dazugehört auch der Tolley und der Rucksack" - "Aber im Rucksack ist doch nur Kleinkram, den kann ich doch aufbehalten"... Die gute Frau hatte 4!!! Taschen dabei (incl. Trolley und Rucksack), den Rest erspare ich mir. :mad: :eek: :rolleyes:

Gruß aus Lippe
Walter
Digiman25
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 380
Registriert: 26.08.2014 19:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: Phoenix Reisen: Vierertreffen in Bremerhaven am 04.08.20

Beitragvon demo am 30.08.2019 05:21

Ein "Megaliner" kann dann aber alle Gates/Sicherheitskontrollen für sich alleine benutzen, hier lag das "Problem" daran, dass diese aufgeteilt werden mussten auf vier Schiffe. Erika von PHOENIX hat das ja sogar selbst durch die Halle oben geschriene, wie ein laufendes Megaphone. :confused:
Daher wäre ja eine Einschiffung nach Gruppen (Buchstaben, Zahlen, Farben) sinnvoll gewesen.

Warum sich die Leute nicht entsprechend vor dem Sicherheitscheck vorbereiten ist mir auch ein Rätsel. Erst wenn sie dran kommen, fangen sie an die Uhr ab zuziehen, die Taschen zu durchsuchen, die Gürtel abzunehmen. Der absolute Hammer, war ein Ehepaar zwei Reihen vor uns in der Schlange. Es wurde innerhalb von 45 Minuten sicher 6 Mal darauf hingewiesen, dass man sich nur anstellen sollen, wenn man eingecheckt hat und die Bord- und Kabinenkarten hat. Kurz bevor sie dran wären, fällt ihnen auf, dass sie nur die beiden Reiseunterlagen haben und sich noch gar nicht im EG am Check-in gemeldet hatten. :eek:

Der Check-in im EG des Termines ging, obwohl die Führung der Schlangen resp. die Anordnung des Schalters zum Abholen der Bordkarte auch sehr ungeschickt war. Nämlich so, dass sich mehrere schlangen jeweils behinderten, durcheinander durch mussten. Kaya hat zum Check-in geschrieben, ich nur zur Einschiffung selbst.

Das Vierer-Auslaufen wäre ja vielleicht wirklich interessant gewesen, wenn wir es vorher gewusst hätten, hätten wir uns auch anders organisiert. Dass es eben zum Auslaufen auch noch Aufnahmen gibt und man vielleicht an Deck soll, wurde erst durchgesagt nach der Rettungsübung und da waren wir schon fürs Abendessen angezogen. Zumal die Restaurantzeiten dann auch angepasst werden sollten. Denn die Restaurants schlossen um 21 Uhr. Wenn dann die Gäste kurz vor Schluss (20, 30 Minuten) geballt kommen, finden das weder Küche noch Kellner lustig.

Gruss ins Forum
Dennis
Benutzeravatar
demo
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 843
Registriert: 06.11.2007 13:26

Re: Phoenix Reisen: Vierertreffen in Bremerhaven am 04.08.20

Beitragvon henry am 30.08.2019 12:33

Dennis, Du hast schon Recht.
Eswird halt immer Leute geben, die mit der MAsse mirlaufen, ohne zuzuhören oder hinzuschauen, und dann plötzlich (so wie "oh, ist denn jetzt schon Weihnachten") bemerken, daß sie noch gar nicht eingechecked haben; eine Kontrolle oder ein Boarding nach zB Buchstaben geht halt auch nur in der Theorie, absichtlich oder aus Dusseligkeit stehen dann immer viel zu viele dort, obwohl sie gar nicht da´ran sind, ist halt wie beim Airplane-Boarding: zuerst die Reihen x biy y, und mindestens din Viertel "Falscher" steht dabei, meist mehr. und auf die KOntrolle voebereiten - das geht ja gar nicht, wenn wir dran sind, dann - aber dann - haben alle zeit zhu haben, denn wir machen das dann gründlich, aber nur dann, wenn wir aufgefordert werden; wir sind dran, wir haben jetzt Zeit.
Vllt war Phoenis organisatorisch stark gefordert an diesem Tag, obwohl das ja kein Neuland für die war, aber vllt lernt man daraus.
Und die Äberschneidung "Auslaufen - Abendessen", tja, das ist schwierig, weil eben...die Einen wollen pünktlich essen, die Anderen lieber erst mal an Deck und später zu TIsch; wäre vllt lösbar, wenn ein Restaurant früh öffnet und das andere spät (ist nur mal so´n Gedanke aus´m hohlen Kopp).
Beim nächsten Mal wird alles besser...oder auch nicht :lol:
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 2028
Registriert: 25.06.2008 17:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Phoenix Reisen: Vierertreffen in Bremerhaven am 04.08.20

Beitragvon marcookie am 31.08.2019 13:44

Es ist immer schwierig die ca. 3.000 Leute über 60 auf einen Schlag unter die Kontrolle zu kommen... :D :D :D
Benutzeravatar
marcookie
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 2849
Registriert: 28.12.2008 20:51

Re: Phoenix Reisen: Vierertreffen in Bremerhaven am 04.08.20

Beitragvon demo am 31.08.2019 16:20

Wem sagst Du das, mein Mann ist Direktor eines Alterszentrum und hat 110 Senioren an der Backe. :D
Vielleicht gefallen uns Kreuzfahrten deshalb so??? ;)
Benutzeravatar
demo
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 843
Registriert: 06.11.2007 13:26

Re: Phoenix Reisen: Vierertreffen in Bremerhaven am 04.08.20

Beitragvon marcookie am 31.08.2019 16:40

demo hat geschrieben:Wem sagst Du das, mein Mann ist Direktor eines Alterszentrum und hat 110 Senioren an der Backe. :D
Vielleicht gefallen uns Kreuzfahrten deshalb so??? ;)

:thumb: :thumb: :D :D
Benutzeravatar
marcookie
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 2849
Registriert: 28.12.2008 20:51


Zurück zu Die Deutschen Kreuzfahrtveranstalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast