Mit TransOcean Kreuzfahrten dreimal auf Weltreise

Hochseekreuzfahrten mit anderen deutschen Veranstaltern
Antworten
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27640
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Mit TransOcean Kreuzfahrten dreimal auf Weltreise

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

folgende Pressemitteilung habe ich von TransOcean Kreuzfahrten erhalten:
Mit TransOcean Kreuzfahrten dreimal auf Weltreise

Offenbach, 22. März 2019. Es ist der ultimative Traum, die Reise des Lebens – einmal allem entfliehen und die ganze Welt entdecken. TransOcean Kreuzfahrten macht es gleich dreimal möglich: 2019 geht es mit der deutschsprachigen ASTOR seit langem wieder auf große Weltreise. Vom 15. Dezember 2019 bis 15. April 2020 heißt es ‘Kurs Traumfänger zwischen Feuerland, Südsee & Afrika – mit der ASTOR einmal rund um den Globus‘. Aufgrund der großen Nachfrage ist auch schon die nächste Weltreise für die folgende Saison vom 8. Dezember 2020 bis 14. April 2021 buchbar. Darüber hinaus geht es auch mit MS Columbus vom 7. Januar bis 6. Mai 2020 auf große Weltumrundung. Für die beiden ASTOR-Weltreisen gibt es eigene Broschüren, die über INFOX bestellbar sind. Die Online-Version der beiden Sonderbroschüren sowie der Hauptkatalog sind unter https://transocean.de/kataloge verfügbar.

Als Highlights der diesjährigen Weltreise mit MS ASTOR freuen sich die Gäste auf entspannte Weihnachtsfeiertage auf See, ein spektakuläres Silvester-Feuerwerk vor der traumhaften Kulisse von Rio de Janeiro sowie Aufenthalten über Nacht an traumhaften Orten wie Buenos Aires, Ushuaia, Hanga Roa, Rangiroa, Papeete, Bora Bora, Auckland, Sydney und Kapstadt. Die abwechslungsreiche Route bietet mit Südamerika, der Südsee, Neuseeland und Australien sowie Südafrika vier spannende Schwerpunkte.

Ende 2020 geht es bei der zweiten Globus-Umrundung des Schiffs über Portugal und die Azoren durch den Atlantik in die Karibik und nach Kuba. Eine Tagespassage durch den Panamakanal führt durch die Weiten des Pazifiks zu den paradiesischen Inseln Polynesiens. Weiter geht es nach Neuseeland und Australien. Indonesien lockt mit Waranen und der Schönheit von Bali und Java. Vietnam zeigt seine Facetten zwischen Halong-Bucht und Mekong-Delta und bietet die Möglichkeit zu einem Ausflug nach Kambodscha in die Tempelstadt Angkor Wat. Über Singapur, Malaysia und Thailand führt die Reise nach Indien, wo das märchenhafte Taj Mahal zu einem Ausflug verlockt. Über den Oman und Ägypten geht die Fahrt durch den Suezkanal ins Mittelmeer, nach Malta und Málaga. Mit Stippvisiten in Portugal und Frankreich nimmt die ASTOR wieder Kurs Richtung Bremerhaven. Auch hier stehen spannende Aufenthalte über Nacht an insgesamt zehn einzigartigen Orten, die ausgiebig erkundet werden können, auf dem Programm: Santiago de Cuba, Havanna, Rangiroa, Papeete, Bora Bora, Auckland, Sydney, Benoa (Bali), Ho-Chi-Minh-Stadt und Singapur. 128 Tage in der Zweibett-Glückskabine sind schon ab € 14999 pro Person buchbar.

Mit der Columbus geht es in 121 Tagen auf zur Reise – „Once in a Lifetime“. Einmal mehr begibt sich das englischsprachige Schiff auf Weltreise. Von der Karibik durchquert die Columbus den Panamakanal und nimmt Kurs auf die Südseeinseln. Weiter geht es zu den Naturschönheiten von Neuseeland und Australien. Anschließend bezaubern China, Vietnam, Kambodscha, Thailand, Malaysia sowie Indien. Es warten weltberühmte antike Stätten in Ägypten und Jordanien, bevor der Suezkanal durchquert wird. Die Route führt über Israel und Griechenland durch das Mittelmeer nach Gibraltar und den Niederlanden entgegen.

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27640
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Mit TransOcean Kreuzfahrten dreimal auf Weltreise

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

folgende Pressemitteilung habe ich von TransOcean Kreuzfahrten erhalten:
Mit MS ASTOR in 123 Tagen um die Welt: Plätze für TransOcean-Weltreise noch verfügbar – Start am 15. Dezember in Hamburg

Offenbach, 24. Oktober 2019. Den Alltagsstress gegen den Komfort eines Luxusliners eintauschen, den Winter im warmen Süden verbringen und in 123 Tagen die ganze Welt entdecken: Das muss keine Wunschvorstellung bleiben. Denn an Bord der ASTOR geht dieser Traum in Erfüllung und das noch in diesem Jahr. So heißt es vom 15. Dezember 2019 bis 15. April 2020 „Kurs Traumfänger zwischen Feuerland, Südsee & Afrika – mit der ASTOR einmal rund um den Globus“.

Los geht es am 15. Dezember in Hamburg. Von hier aus steuert das Schiff mit maximal 480 Passagieren gleich gen Süden. Wahrhaftig besinnlich ist anschließend die Zeit bis nach Weihnachten, denn da befindet sich die ASTOR hauptsächlich auf hoher See und lässt die Gäste im Einklang mit den Wellen dem Müßiggang oder dem vielseitigen Aktivitäts-Programm an Bord und natürlich den Festtagsfreuden frönen. Umso ausgelassener wird dann Silvester gefeiert, denn dann macht der Kreuzer Station in Rio de Janeiro (Brasilien), wo sie den Dreiklang aus Sonne, Samba und Lebensfreude genießen. Neben weiteren südamerikanischen Metropolen wie Montevideo (Uruguay) oder Buenos Aires (Argentinien) stehen auch die mystischen Osterinseln auf dem Programm der Weltreisenden bevor sie die Südsee durchqueren und sich von wohlklingenden Inseln wie Bora Bora und Rangiroa verzaubern lassen. Nach Besuchen in Neuseeland und Australien erfolgt schließlich das Kontrastprogramm mit Stopps in Afrika, anschließend wird wieder Kurs auf Europa genommen. Über die Kapverdischen Inseln, Teneriffa und Portugal erfolgt die Rückfahrt nach Deutschland, wo die Weltumrundung am 15. April 2020 in Bremerhaven endet.

Doch nicht nur die angesteuerten Destinationen hinterlassen bleibende Eindrücke bei den ASTOR-Passagieren. Auch die Bordunterhaltung mit einem eigenen Show-Ensemble kann sich sehen lassen. Workshops, diverse Kurse- und Lesungen sowie eine vielseitiges Sport- und Wellness-Angebot lassen zudem keine Langeweile während der Tage auf See aufkommen. Und bekocht werden die Gäste auch: 123 Tage lang ist kulinarisches Genießen angesagt, denn es erwartet sie eine umfangreiche Vollpension an Bord. Appetit bekommen? Die Weltreise kann noch spontan gebucht werden. Eine Zwei-Bett-Glückskabine innen ist zum Sparpreis von ab 13.990 Euro pro Person buchbar, eine Zwei-Bett-Glückskabine außen ebenfalls zum Sparpreis von 16.990 Euro pro Person. Einzelkabinen stehen ab € 19.990 zur Verfügung.

Hugo
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 104
Registriert: 16.04.2018 15:27

Re: Mit TransOcean Kreuzfahrten dreimal auf Weltreise

Beitrag von Hugo »

Dieser Presseartikel von TransOcean ist wohl auf Grund einer dringenden Notwendigkeit entstanden, weil offensichtlich Handlungsbedarf besteht.

Wenn es gute 6 Wochen vor dem Start der MS Astor zur Weltreise am 15.12.2019 immer noch verfügbare Kabinen gibt, ist der Abverkauf erkennbar schlecht. Und das bei einem Schiff, das nur über die geringe Kapazität für 480 Pax verfügt. Und in diesem Zusammenhang bei der MS Astor von einem "Komfort eines Luxusliners" zu sprechen, ist völlig überzogen. Bei aller Wertschätzung der 32 Jahre alten MS Astor allerdings von einem Luxusliner zu sprechen, ist schon fast unseriöses Vertriebsmarketing.

Antworten