Vorlaufzeit zum buchen einer Kreuzfahrt

Hochseekreuzfahrten mit Phoenix Reisen
Antworten
Achim
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 32
Registriert: 23.02.2010 17:15
Wohnort: Norddeutschland

Vorlaufzeit zum buchen einer Kreuzfahrt

Beitrag von Achim »

Hallo,
wie lange muss man sich vorher bei Phönix Reisen für eine Kreuzfahrt z. b. mit der Albatros anmelden b.z.w. buchen?
Ich habe mich vor einigen Monaten für die Reise „Die schönsten Ecken Süd- & Westeuropas“ vom 14. – 30. Mai 2019 auf die Warteliste setzen lassen, diese läuft nun Ende des Monats aus.
Da auch ich schon etwas älter bin und auch die Mitreisenden gerade auf den kleineren Schiffen auch schon etwas länger jung sind, kann man doch seine Kreuzfahrt nicht bis zu zwei Jahre vorher buchen!
Zumal es auch etwas schwieriger ist eine Reiserücktrittversicherung zu bekommen, da man doch schon das eine oder andere gesundheitliche Problem hat und die Versicherung sich dann auf Grund dessen
weigert die Kreuzfahrt zu begleichen. So wie ich es persönlich erlebt habe.
Sehe ich da etwas falsch?
Gruß
Achim

Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2182
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Vorlaufzeit zum buchen einer Kreuzfahrt

Beitrag von henry »

hallo Achim,
wie lange vorher - eine nicht leicht zu beantwortende Frage. Grds sind bei Phoenix besonders begehrte Routen bereits am ersten Buchungstag ganz gut belegt, bestimmte Kabinen(kategorien) gehen besser weg als warme Brötchen; es gibt aber auch Routen, da kriegt man wenige Tage vor Reisebeginn noch freie Kabinen (zB habe ich das bemerkt letztes Jahr bei der Etappe Dubai bis Genua mit der Albatros über Ostern, wo letztendlich nur knapp 500 Gäst an Bord waren (bei mehr als 800 Kapazität). Ganz gut kann man die Belegung sehen, wenn man die gewünschte Route zum Wunschtermin auf der Phx-HP eingibt und sich durch die einzelnen Kabinenkategorien hangelt. Dies kann natürlich auch ein gutes Reisebüro für erledigen :) und die kennen auch ein wenig die Besonderheiten. Phoenix hat nun mal diesbezüglich eine besondere Marktsituation, die Kunden buchen die ca anderthalb Jahre oder mehr im voraus regelmäßig, ich hab das bei meiner letzten Tour (Lan Diep) ähnlich gemacht: Buchung im September 2017, kurz vor Ablauf des Frühbucherrabatttermins, Reisebeginn im November 2018.
Das Thema der Reiserücktrittskosten- und -abbruchversicherung ist ein Leidiges. Ich hab das für mich so gelöst, daß ich mit meiner Kreditkarte bezahle, da gibt es für diese Versicherugnen keinerlei Altersbeschränkung, nur in der Reiseunfall, und die ist mir pipschnurzegal. Ich weiß jedoch nicht, ob das auch in den Bedingungen für Neuverträge dort gilt, ich hab das Dingens schon etliche Jahre und genaugenommen speziell wegen der Reiseversicherungen gemacht.

Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6559
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Vorlaufzeit zum buchen einer Kreuzfahrt

Beitrag von Gerd Ramm »

Hallo Achim
ich bin Jahrgang 1939 und buche , wenn die Reisen auf der Phoenixhomepage erscheinen. So habe ich für 2019 die Deutschland und die Amera und für 2020 auch wieder die beiden Schiffe gebucht. Mit der Reiserücktrittversicherung ist es problematisch, weil die so lange im Voraus die Zeiten noch nicht im System haben, aber wir haben immer eine Lösung gefunden.
Gut ich kann morgen auf der Straße überfahren werden ,aber das sollte man erst gar nicht überlegen.
Wenn ich später buche, sind die Wunschkabinen weg.
Achim buche rechtzeitig und mach Dir nicht so viele Gedanken was sein könnte.

Benutzeravatar
Digiman25
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 503
Registriert: 26.08.2014 20:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: Vorlaufzeit zum buchen einer Kreuzfahrt

Beitrag von Digiman25 »

Hallo Achim,
ich bin zwar ein paar Tage jünger als Du und Gerd, aber auch ich buche sobald ich eine Fahrt gefunden habe, die mir gefällt. Und gerade bei Phönix muss man schnell sein. Oder Glück haben und last Minute eine günstige Kabine bekommen. Ich muss es halt mit dem Arbeitgeber kordinieren können.
Bei anderen Gesellschaften wie TUI kann man auch kurzfristig was finden, die fahren ja quasi im 7 oder 14 Tagesrhythmus "im Kreis".
Bei langfristigen Buchungen hatte ich auch das Problem mit der Reiserücktrittversicherung, aber da hat mir mein Reisebüro geholfen: Ich habe jetzt eine Jahresversicherung, die ist preiswerter als die Versicherung für 2 einzelne Reisen und zahlt ggf. auch bei einem Wochenendtripp. Wie es da mit den leidigen Seniorenzuschlägen aussieht, kann ich nicht sagen.
Ich wünsche dir viel Spass beim Buchen und Reisen.
Wer früher bucht hat länger was von der Vorfreude :)

Gruß aus Lippe
Walter

uschisiggi
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 182
Registriert: 28.05.2011 23:41
Wohnort: Norddeutschland

Re: Vorlaufzeit zum buchen einer Kreuzfahrt

Beitrag von uschisiggi »

Auch wir buchen bei Phoenix sofort bei Erscheinen des Katalogs bzw. des Onlineauftritts, aktuell eine Artaniatour in 3\2021 also mit über 800 Tagen Vorlaufzeit.

Bessi
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 166
Registriert: 19.08.2014 16:51

Re: Vorlaufzeit zum buchen einer Kreuzfahrt

Beitrag von Bessi »

Auch ich hatte unsere Kreuzfahrten sehr früh immer gebucht es waren nur 3 mit Phönix, insbesondere die letzte das war 2 jahre schon im vorraus, mit der Rücktrittsversicherung hatten wir kein Problem schon zu der zeit abzuschliessen.
Leider können wir keine Kreuzfahrten aus gesundheitlichen aber auch wegen dem Alter meine Mutter mehr machen. Bei der letzte sind wir nicht zu hause gewesen als meine Mutter in ihre wohnung gestürzt ist. Zum glück keine ernsthafte verletzung aber sie war sehr hilflos und glückliche weisse sind eine unsere Nachbarn die eingesprungen sind und ihr sehr geholfen hatten zu der zeit. Ich hatte sie auch darum gebeten das sie mal hinund wieder nach ihr schauen

Achim
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 32
Registriert: 23.02.2010 17:15
Wohnort: Norddeutschland

Re: Vorlaufzeit zum buchen einer Kreuzfahrt

Beitrag von Achim »

Vielen Dank für die vielen Antworten.

Besonders von Walter: „Wer früher bucht hat länger was von der Vorfreude “
Das hat mich bzw. uns zum Nachdenken angeregt und haben den neuen Katalog von Phönix bestellt.

Ich denke mal mit der Albatros im Mai, wird es nichts werden. Jetzt sind wir am Überlegen ob wir mit der MS Astor nach „Irland & Südengland“ Reisen
oder das Angebot von der MS Berlin nutzen mit den All Inklusive – Getränkepaket, „von der Adria an die Côte d’Azur mit Sardinien, Elba und die Toskana“

Aber wir geben die Hoffnung nicht auf.

Gruß aus Lübeck Achim

Benutzeravatar
tadaa
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 4
Registriert: 26.01.2020 17:23

Re: Vorlaufzeit zum buchen einer Kreuzfahrt

Beitrag von tadaa »

Digiman25 hat geschrieben:Hallo Achim,
Bei langfristigen Buchungen hatte ich auch das Problem mit der Reiserücktrittversicherung, aber da hat mir mein Reisebüro geholfen: Ich habe jetzt eine Jahresversicherung, die ist preiswerter als die Versicherung für 2 einzelne Reisen und zahlt ggf. auch bei einem Wochenendtripp.
Ich bin gerade über diesen Thread gestolpert und hätte zum Thema Versicherung mal eine Frage. Die Reedereien Cunard, AIDA Cruises, TUI Cruises und MSC Cruises bieten ja allesamt eine Vielzahl an Reiserücktrittversicherungen an. Die Frage ist nur für welche entscheidet man sich bzw. mit welchen habt ihr bislang die besten Erfahrungen gemacht? Oder macht es gar Sinn, sich für eine unabhängige Versicherung zu entscheiden, die nicht mit den einzelnen Reedereien kooperiert? Welche Versicherungen empfehlt ihr sonst noch so? Speziell wenn man mit einem Baby unterwegs ist? Gibt es hierzu vielleicht ein paar Erfahrungen einzelner Forumsmitglieder? Was ist beispielsweise von einer Lebensversicherung wie dieser hier zur Absicherung der Hinterbliebenen zu halten? Seit der Geschichte mit der Costa Concordia macht man sich doch schon etwas Gedanken. Wir möchten bei der nächsten Kreuzfahrt nämlich erstmalig unser Kind mitnehmen und wollen hierfür bestmöglich vorbereitet und abgesichert sein.
Zuletzt geändert von Raoul Fiebig am 04.02.2020 13:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link zu Versicherung entfernt, da völlig themenfremd.

Benutzeravatar
demo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 980
Registriert: 06.11.2007 13:26

Re: Vorlaufzeit zum buchen einer Kreuzfahrt

Beitrag von demo »

Ich sage auch immer: so früh als möglich!

Wenn Du die Route unbedingt willst und dann noch gewisse "Ansprüche"/Wünsche in Bezug auf die Kabine hast, muss man das fast machen.
Wir hatten/haben zum Beispiel wie folgt gebucht:

25. Januar 2018 für September 2019 -> Nordland auf der «Artania»
11. Oktober 2018 für Oktober 2020 -> Japan auf der «Queen Elizabeth»
29. November 2019 für September 2021 -> England auf der «Amadea»
20. Januar 2020 für September 2022 -> Panamakanal auf der «Serenity»

und wenn es doch bloss schon Routen gäbe, würde wir gerne schon für das Frühjahr 2023 eine Route von Brasilien nach Europa buchen. Habe aber noch nichts gefunden. :D

Gruss
Dennis

Benutzeravatar
Digiman25
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 503
Registriert: 26.08.2014 20:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: Vorlaufzeit zum buchen einer Kreuzfahrt

Beitrag von Digiman25 »

@tadaa: zum Thema Versicherung wird es keinen allgemeingültigen Tipp geben.
Frag dein Reisebüro oder deinen Versicherungsmakler und überleg deine genauen Ansprüche. Viele preiswerte Reiseversicherungen schließen Kreuzfahrten aus, einiges hat man ggf. durch andere Versicherungen (z.B. über die Kreditkarte) abgedeckt - da kommt es auf die individuelle Situation an.

Gruß aus Lippe
Walter

Achim
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 32
Registriert: 23.02.2010 17:15
Wohnort: Norddeutschland

Re: Vorlaufzeit zum buchen einer Kreuzfahrt

Beitrag von Achim »

Achte aber unbedingt darauf, dass die Versicherung dem Versicherungsombudsmann akzeptiert.
Gruß aus dem Norden

Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2182
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Vorlaufzeit zum buchen einer Kreuzfahrt

Beitrag von henry »

u dem Thema Reiserücktritts- und -abbruchkosten (beides sollte man haben!) kann ich die Tipps aus eigener Erfahrung bzw eigenem "Zustand" geben:
- es gibt Versicherungen mit der Kreditkarte eines Geldinstituts, wir haben hier eine von der Sparkasse, die ist kostenfrei in der Kriditkarte includiert, die hat keine Altersbegrenzung, undman muss die Karte noch nicht mal für die Bezahlung der Reise einsetzen, und wir haben die (alte) ADAC-Gold-Doppel, die hat auch keine Altersbegrenzung, muss aber zur Zahlung eingesetzt werden (da gibt´s noch etwas Bonus, quasi Mini-Geld-zurück).
Achtung: neue Karten haben oft andere Bedingungen als frühere Versionen; unbedingt auf das Höchst-Versicherungsalter achten. Ob die Selsbtbeteiligung etwas höher oder niedriger ist, das sollte keine wirkliche Rolle spielen. Die Bedingungen sollte man genau studieren, ggf einen Fachmann hinzuziehen. Falls Du Probleme hast, schau ich gerne mal drüber (vermitteln kann ich keine!) und geb Dir ´nen Tipp.

Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2182
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Vorlaufzeit zum buchen einer Kreuzfahrt

Beitrag von henry »

zum Thema "wann buchen": wir haben erst kürzlich für Juni_2020 mit der Vasco da Gama Irland+England gebucht, es war die Route, die sonst nirgends so zu finden war mit "viel Irland". Und ich meine, da sind noch Kabinen frei. Mehr dazu kann Dir vwohl zB SDSR (s.o.) sagen.

Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 595
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Vorlaufzeit zum buchen einer Kreuzfahrt

Beitrag von Hamburger Jung »

Wir haben im Dezember 19 die Reise auf der Amadea im November 21 von Kapstadt nach Mauritius gebucht. Eigentlich zu früh, aber es gibt eh keine Zinsen mehr auf der Bank.

Antworten