Sonnendeck Seereisen

Sea Cloud Cruises: Neuer Großsegler "Sea Cloud Spirit"

Kreuzfahrten auf Hochseeschiffen deutscher Veranstalter (inklusive AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: Prinzesschen

Sea Cloud Cruises: Neuer Großsegler "Sea Cloud Spirit"

Beitragvon Raoul Fiebig am 23.11.2018 19:04

Hallo allerseits,

auch wenn es schon in zwei verschiedenen Threads erwähnt wurde, mache ich mal einen neuen auf, damit das ganze nicht untergeht.

Folgende Pressemitteilung habe ich von Sea Cloud Cruises erhalten:

SEA CLOUD SPIRIT – neuer Großsegler für SEA CLOUD CRUISES

Flottenzuwachs bei SEA CLOUD CRUISES: Im Sommer 2020 wird das Vollschiff SEA CLOUD SPIRIT mit ca. 4.000 m² Segelfläche das Angebot der Hamburger Traditionsreederei erweitern. Der Neuzugang ist mit 69 Außenkabinen ausgestattet, 25 davon mit Balkonen. Bis zu 136 Passagiere gehen mit der SEA CLOUD SPIRIT auf Reisen. Mit dem großzügigen Angebot an Balkonkabinen, einem aufwendigen SPA/Wellness- und separatem Fitnessbereich setzt die SEA CLOUD SPIRIT neue Maßstäbe im luxuriösen Segelkreuzfahrtmarkt.

Im Sommer 2020 ist es soweit, dann bekommen die SEA CLOUD und die SEA CLOUD II eine Schwester. Die SEA CLOUD SPIRIT setzt auf der bewährten Philosophie der beiden etablierten Großsegler auf und wird ebenso traditionell von Hand gesegelt – damit festigt SEA CLOUD CRUISES dieses Alleinstellungs­merkmal im Markt der Segelkreuzfahrten. „Die SEA CLOUD SPIRIT kommt zum richtigen Zeitpunkt“, sagt Daniel Schäfer, Geschäftsführer der Reederei in Hamburg. „SEA CLOUD und SEA CLOUD II erfreuen sich einer sehr hohen Nachfrage, sowohl bei Individualreisenden, als auch im Chartermarkt. Eine Ausweitung des Angebots, vor allem im Mittelmeer, wird von vielen Gästen erwartet. Mit diesem Neubau können wir als Reederei zusätzlich ein erweitertes Angebot für den Chartermarkt anbieten.“ Trotz der höheren Kapazität wird der Privatyacht-Charakter erhalten bleiben und das authentische Segelerlebnis im Vordergrund stehen.

SEA CLOUD SPIRIT – bereits ab Sommer 2020 auf See

Dass SEA CLOUD CRUISES bereits 2020 die ersten Passagen auf der SEA CLOUD SPIRIT anbieten kann, hat seinen Grund in der engen Zusammenarbeit mit dem Schiffbauer Metalships & Docks S.A.U. aus dem spanischen Vigo. Die Werft ist bekannt für ihre Expertise im Bau von technisch anspruchsvollen Schiffen wie Plattform­versorgern sowie für höchste Qualitätsansprüche im Mega- und Segelyachtbau. Metalships wird beim Bau der SEA CLOUD SPIRIT auf dem Kasko des ehemaligen Bauprojekts SEA CLOUD HUSSAR aufsetzen. Das renommierte Planungsbüro Partner Ship Design, Hamburg, übernimmt die Gestaltung des Interior-Designs. Nach Fertigstellung wird sich die SEA CLOUD SPIRIT als ein Großsegler präsentieren, der seinen Gästen viel Raum unter freiem Himmel, ein exklusives Wellness- und Spa-Konzept sowie elegantes Interior-Design im klassischen Yacht-Stil bietet. Erstmalig auf einem Segelschiff wird die SEA CLOUD SPIRIT auch über einen Passagierlift verfügen, der die verschiedenen Decks verbindet.

Luxuriös und elegant – die SPIRIT ist eine echte SEA CLOUD

Wie ihre Schwestern besticht die SEA CLOUD SPIRIT durch eine klare, klassische Linie und hochwertige Ausstattung. Von den 69 Außenkabinen an Bord sind 25 mit Balkonen versehen, darunter drei Owner-Suiten. Der großzügige Wellnessbereich punktet mit drei Anwendungsräumen, finnischer Sauna und Dampfbad sowie einem Friseursalon. Der separate Fitnessbereich befindet sich auf dem Sonnendeck des Schiffes.

Privatyacht-Atmosphäre auch auf dem neuen Großsegler

Klein und fein: Auch der Neuzugang der SEA CLOUD CRUISES Flotte wird jene Privatyacht-Atmosphäre bieten, für die schon die beiden Schwesterschiffe berühmt sind. Das Naturerlebnis steht im Mittelpunkt jeder Reise. Umgeben von Wind und Wellen und über sich ein Himmel, unter dem sich ca. 4.000 m² Segel blähen, ist der Gast auf der SEA CLOUD SPIRIT den Elementen ganz nah. SEA CLOUD CRUISES steht für umweltschonenden, sanften Tourismus auf höchstem Niveau. „Da auf beiden Großseglern ausschließlich umweltfreundlicher Marine-Diesel verwendet wird, kommt auf der SEA CLOUD SPIRIT ein verbrauchsarmer Hybrid-Antrieb (Diesel-Elektrik) zum Einsatz. Denn ganz ohne Maschine geht es nicht, auch wenn das Segeln im Fokus steht.“

SEA CLOUD SPIRIT ist Mitglied bei FEINE PRIVATHOTELS

Wie ihre Schwesterschiffe wird die SEA CLOUD SPIRIT Mitglied bei der Hotelvereinigung FEINE PRIVATHOTELS. Jedes der 18 Häuser ist ein Unikat mit einem speziellen Charakter und einem einzigartigen Flair, das wie die Flotte von SEA CLOUD CRUISES privat von leidenschaftlichen Gastgebern geführt wird, die Luxus auf sehr besondere Weise interpretieren.

Key facts/technische Daten:

• Länge über alles: 138m
• größte Breite: 17,20m
• Tiefgang: 5,65m
• Höhe des Großmastes: 57,70m
• Gesamtsegelfläche: ca. 4.000m²
• Anzahl Segel: 27
• Anzahl Crew: ca. 85
• Anzahl Passagiere: 136
• Anzahl Außenkabinen: 69 (davon 22 Junior Suiten und 3 Owner Suiten, jeweils mit Balkon)
• Anzahl Decks: 5
• Flagge: Malta
• Antrieb: Segel + Hybrid-Antrieb aus Diesel- und Elektromotor (2 x 1.700 KW)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26962
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

"Sea Cloud Spirit"

Beitragvon JanMartin am 13.08.2019 20:24

Vorschau 2020 SEA CLOUD SPIRIT auf Jungfernreise >>>geplant<<< am 29.08.2020 Lissabon - Civitavecchia
Benutzeravatar
JanMartin
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 348
Registriert: 21.07.2016 12:29
Wohnort: Hamburg

Re: Sea Cloud Cruises: Neuer Großsegler "Sea Cloud Spirit"

Beitragvon Raoul Fiebig am 19.12.2019 09:36

Hallo allerseits,

nachfolgende Pressemeldung habe ich von Sea Cloud Cruises erhalten:

Ein exklusiver Windjammer als Kino-Star: Hamburger Reederei stellt Sea Cloud Spirit auf großer Roadshow vor

Ende Januar lädt Sea Cloud Cruises zur Markteinführung der Sea Cloud Spirit Endkunden in Begleitung von Reisebüropartnern ins Kino: Hamburg (20.01.), Köln (21.01.), Frankfurt (22.01.), Stuttgart (23.01.), Basel (27.01.), Zürich (28.01.), München (29.01.), Wien (30.01.) und Hamburg (03.02.). Das Video im Großleinwand-Format bietet mit beeindruckenden Segelaufnahmen und Szenen aus dem Leben an Bord der Sea Cloud und der Sea Cloud II einen Blick hinter die Kulissen.

Die Sea Cloud Spirit geht erstmals auf Tour. Sieben Monate vor der Taufe und der Jungfernfahrt steht das neue Schiff von Sea Cloud Cruises im Mittelpunkt einer großen Roadshow der Hamburger Reederei durch acht Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auf der Leinwand ausgewählter Kinos und Film-Lounges ist das neue Dreimast-Vollschiff der Star einer spannenden filmischen Inszenierung über das besondere Segelerlebnis an Bord der künftig drei Sea Cloud Schiffe. Die Roadshow startet am 20. Januar in Hamburg und endet am 03. Februar in Hamburg. Mit dem außergewöhnlichen Event stellt Sea Cloud Cruises den Neubau erstmals Endkunden vor, die die faszinierende Welt von Seereisen auf traditionell gesegelten Windjammern kennenlernen möchten oder bereits zu den Liebhabern dieser schwimmenden Legenden gehören.

Die Sea Cloud Spirit verbindet als dritter Windjammer von Sea Cloud Cruises wahre Segelromantik mit modernstem Komfort. Auf dem neuen Dreimast-Vollschiff wird jener Geist zu spüren sein, mit der die Sea Cloud als Flaggschiff der Reederei zur Legende geworden ist. Die 1931 gebaute Viermastbark hat sich bis heute den Charakter jener Privatyacht bewahrt, als die sie einst entworfen wurde und der auch die 2001 gebaute Sea Cloud II prägt. Diese Atmosphäre ist auch in der exklusiven Kinoproduktion für Sea Cloud Cruises zu spüren.

Das Video im Großleinwand-Format weckt mit beeindruckenden Segelaufnahmen und Szenen aus dem Leben an Bord der Sea Cloud und der Sea Cloud II nahezu automatisch Fernweh. Zugleich vermittelt es mit den bewegten Bildern vom Bau der Sea Cloud Spirit einen lebendigen Eindruck davon, was die Gäste bei den kommenden Seereisen an Bord dieses außergewöhnlichen Großseglers erwarten dürfen. In dem Film treten neben vielen bekannten auch neue Gesichter auf: Langjährige Besatzungsmitglieder erzählen, warum sie zum Teil schon seit Jahrzehnten zur Sea Cloud Familie gehören und warum sie ihren Gästen längst freundschaftlich verbunden sind. Zudem lernen die Besucher der Roadshow die neue Besatzung und den künftigen Kapitän der Sea Cloud Spirit kennen. Weitere Hauptrollen spielen jene Reederei-Mitarbeiter, die hinter den Kulissen dafür sorgen, dass Seereisen mit einer Sea Cloud zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Die Roadshow ist für Sea Cloud Cruises ein wichtiger Meilenstein in der Markteinführung der Sea Cloud Spirit, die am 29. August 2020 auf Jungfernfahrt gehen wird. Der eigens in Kinoqualität produzierte Film vermittelt hautnah das Gefühl, an Bord der außergewöhnlichen Schiffe zu sein. Die Reederei wendet sich damit nicht nur persönlich an Interessenten für exklusive Seereisen. Sie gibt auch ihren Geschäftspartnern wie Reisebüros und Reiseveranstaltern eine einmalige Chance, Endkunden ein Gefühl für die besondere Atmosphäre aber Bord einer Sea Cloud-Welt zu vermitteln.

Die einzelnen Termine der Roadshow sind wie die Reisen mit der Sea Cloud-Flotte als besondere und exklusive Veranstaltung geplant. Durch das Programm führt die Berliner Schauspielerin und Regisseurin Patricia Witzigmann. Sie kennt das Metier wie kaum jemand sonst: Patricia Witzigmann ist selbst als Kreuzfahrtdirektorin und Lektorin auf mehr als 20 internationalen Schiffen gefahren.

Als Location für die Stationen der Roadshow hat Sea Cloud Cruises Film Lounges in folgenden Städten gewählt:

• 20. Januar: Hamburg
• 21. Januar: Köln
• 22. Januar: Frankfurt
• 23. Januar: Stuttgart
• 27. Januar: Basel
• 28. Januar: Zürich
• 29. Januar: München
• 30. Januar: Wien
• 03. Februar: Hamburg

Anmeldungen zu der Show sind ab sofort unter www.seacloud.com/roadshow möglich.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26962
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Sea Cloud Cruises: Neuer Großsegler "Sea Cloud Spirit"

Beitragvon Raoul Fiebig am 15.01.2020 15:30

Hallo allerseits,

nachfolgende Pressemitteilung habe ich von Sea Cloud Cruises erhalten:

Sea Cloud Cruises startet feste Buchungen für die „Spirit“
Frühbucherrabatt bis Ende Januar verlängert – Zeitplan für Fertigstellung genau geprüft

Jetzt ist es offiziell: Sea Cloud Cruises nimmt ab sofort feste Buchungen für die Sea Cloud Spirit entgegen. Als umsichtige hanseatische Kaufleute hatten die Hamburger bislang nur Vormerkungen für das neue Dreimast-Vollschiff vergeben, das derzeit im spanischen Vigo gebaut wird. Nach eingehender Prüfung des Projektstandes und der weiteren Planungen ist sich die Reederei jetzt endlich sicher: „Die Sea Cloud Spirit wird termingerecht abgeliefert“, verkündet Geschäftsführer Daniel Schäfer. Am 29. August diesen Jahres wird der 138 Meter lange Neubau von Lissabon aus zu seiner Jungfernfahrt nach Civitavecchia (Rom) starten. Sich jetzt schnell für eine Reise auf dem Windjammer mit dem Charakter einer Privatyacht zu entscheiden, kann sich lohnen: Sea Cloud Cruises hat die Frist für den Frühbucherrabatt auf Reisen mit der „Spirit“ bis zum 31. Januar 2020 verlängert.

Anspruchsvolle Schiffe sind in ihrer technischen Komplexität durchaus mit modernen Verkehrsflugzeugen vergleichbar. „Das gilt auch für einen neuen Großsegler, an den – wie bei unserer „Spirit“ – besondere Maßstäbe angelegt werden“, erläutert Schäfer. Das Dreimast-Vollschiff für gerade einmal 136 Passagiere ist seit vielen Jahren der erste Neubau, der derartig hohen Ansprüchen, sowohl an den Komfort an Bord als auch an den nachhaltigen Schiffsbetrieb, genügt. Das birgt natürlich während der Bauphase Unwägbarkeiten in sich: „Im Interesse unserer Gäste wollten wir vor dem offiziellen Buchungsstart so sicher wie nur möglich sein, dass wir im Zeitplan liegen“, betont Schäfer.

Erste Eindrücke von dem Schiff können sich Interessenten während einer Roadshow (https://seacloud.com/roadshow) verschaffen, mit der Sea Cloud Cruises vom 20. Januar bis 3. Februar in acht Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz gastiert. Gemeinsam mit der Sea Cloud als Flaggschiff der Rederei und ihrer jüngeren Schwester Sea Cloud II ist die Sea Cloud Spirit dort Star eines eigens gedrehten Films im Großleinwandformat über das faszinierende Segelerlebnis auf diesen einmaligen Schiffen. Mit dem Event spricht die Reederei nicht nur ihre Gäste direkt an: „Die Roadshow ist eine gute Gelegenheit für unsere Partner in den Reisebüros, ihren Topkunden einen lebendigen Eindruck von dem besonderen Charakter unserer Seereisen zu vermitteln“, unterstreicht Schäfer. Nachdem die Entscheidung für den Buchungsstart so kurz vor dem Beginn der Event-Reihe fiel, „war es für uns eine Selbstverständlichkeit, den Frühbucherrabatt bis zum Abschluss der Tournee zu verlängern.“
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26962
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn


Zurück zu Die Deutschen Kreuzfahrtveranstalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste