Sonnendeck Seereisen

TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzfahrt

Kreuzfahrten auf Hochseeschiffen deutscher Veranstalter (inklusive AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: Prinzesschen

TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzfahrt

Beitragvon Raoul Fiebig am 28.03.2017 16:12

Hallo allerseits,

nachfolgende Pressemitteilung habe ich von TransOcean Kreuzfahrten erhalten:

Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzfahrt: Veganer Lifestyle auf hoher See mit MS COLUMBUS

Offenbach, 28. März 2017. Vegan auf Reisen? An Bord der COLUMBUS kein Problem: TransOcean Kreuzfahrten und Cruise & Maritime Voyages (CMV) bieten gemeinsam mit Vegan Travel die weltweit erste rein vegane Hochseekreuzfahrt an. Vom 25. September bis zum 2. Oktober 2017 führt die Reise mit MS COLUMBUS, dem Flaggschiff von Cruise & Maritime Voyages und TransOcean Kreuzfahrten, ab London-Tilbury zu den norwegischen Fjorden. Die Buchung einer Kabine ist schon ab 799 Euro pro Person in einer 2-Bett Standard Innenkabine möglich.

Auf der achttägigen Kreuzfahrt erkunden Urlauber die norwegischen Fjorde und Städte, haben Zeit die atemberaubende Natur zu bewundern und Spaziergänge durch die Gassen etwa von Bergen zu unternehmen. „Norwegen hat viele Fjorde, aber die an der südlichen Westküste sind die faszinierendsten“, schwärmt Dirk Bocklage, Geschäftsführer von Vegan Travel aus Münster und ergänzt: „Deshalb haben wir diese spannende Route gewählt und werden die spektakulären Häfen von Eidfjord, Flåm, Geiranger und Bergen anlaufen.“ In den Zielhäfen werden interessante Exkursionen mit veganer Verköstigung angeboten.

Das Schiff für diese Kreuzfahrt mit rein pflanzlicher Verköstigung, die COLUMBUS, verfügt über 773 Kabinen, darunter 150 Kabinen, die Alleinreisenden vorbehalten sind. Trotz seiner 13 Passagierdecks überzeugt MS COLUMBUS durch eine persönliche Atmosphäre und ein überdurchschnittliches Passagier-Raumverhältnis. Passagiere genießen köstliche gesunde und vegane Speisen sowie jede Menge kulinarische Abwechslung in gleich vier verschiedenen Restaurants. Die Speisen an Bord sind zu 100 Prozent pflanzlich und werden frisch zubereitet. „Selbst die Nachspeisen und Weine können sorgenfrei von vegan lebenden Menschen genossen werden“, betont Bocklage.

Ein besonderes Highlight: Während der veganen Hochseekreuzfahrt werden an Bord Events mit namhaften veganen Köchen angeboten. Vegan Travel holt für die Reise international bekannte Persönlichkeiten aus der veganen Szene und Community an Bord, wie beispielsweise den US-Ernährungsexperten und Buchautor Dr. Michael Greger, die Psychologin Dr. Melanie Joy, den Autor und Aktivisten Gene Baur, die deutsche Kochbuchautorin Stina Spiegelberg und den Geschäftsführer vom Vegetarierbund (VEBU), Sebastian Joy.

Neben Vorträgen und Workshops der Special Guests stehen jeden Tag verschiedenste Aktivitäten auf dem Programm: Yoga, Cocktail-Seminare, vegane Weinproben, Karaoke und vieles mehr. Am Pooldeck können Reisende auf einer großen Leinwand Filme, Konzerte oder Live-Sport genießen. Zwei beheizbare Swimmingpools und das Ambiente sind nicht nur an sonnigen Tagen reizvoll und besonders gut kombinierbar mit einem Cocktail von der Club Oasis-Bar oder einem veganen Burger vom Al Fresco-Grill. Überdies werden an Bord Massagen, Akupunktur und Spa-Anwendungen angeboten.

Für alle Gäste, die klimaneutral reisen möchten, gibt es die Möglichkeit, die CO₂ Emissionen der Kreuzfahrt über die Organisation atmosfair zu kompensieren.

Der Münsteraner Reiseveranstalter Vegan Travel bietet seit 2013 vegane Flusskreuzfahrten an und ist zusammen mit TransOcean beziehungsweise Cruise & Maritime Voyages (CMV) Veranstalter der weltweit ersten rein veganen Hochseekreuzfahrt. Alle Details und Informationen zur Fahrt sind auf www.vegancruises.eu zu finden.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26577
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon norwas am 03.04.2017 11:33

Leider bleibt der veganischen Gemeinde eine Reise auf Schiffen versagt, deren Antrieb auf Erdölerzeugnissen beruht. Erdöl ist aus Biomasse mit pflanzlichen und tierischen Meeresorganismen entstanden. Eine Fahrt stellt somit eine nachträgliche Ausbeutung tierischen Lebens dar und muss konsequenter Weise abgelehnt werden.
Benutzeravatar
norwas
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 42
Registriert: 19.12.2007 09:07

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon marcookie am 03.04.2017 13:50

norwas hat geschrieben:Leider bleibt der veganischen Gemeinde eine Reise auf Schiffen versagt, deren Antrieb auf Erdölerzeugnissen beruht. Erdöl ist aus Biomasse mit pflanzlichen und tierischen Meeresorganismen entstanden. Eine Fahrt stellt somit eine nachträgliche Ausbeutung tierischen Lebens dar und muss konsequenter Weise abgelehnt werden.

Dann dürfen die Veganer auch nicht autofahren...oder ? :confused:
Benutzeravatar
marcookie
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 2844
Registriert: 28.12.2008 21:51

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon Raoul Fiebig am 03.04.2017 13:59

...ich sag' ja immer: Veganer sind Außerirdische aus dem Sternbild Leier. :D
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26577
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon seesaw am 03.04.2017 17:56

Wollen wir doch kein Veganer Bashing auf dieser Seite betreiben, hatten wir das Thema nicht schon an anderer Stelle?
Schön ist doch, das es auch solche Angebote zunehmend gibt. Es hindert ja auch keinen sogenannten "Omnivoren" an
so einer Kreuzfahrt teilzunehmen...
In der Ankündigung ging es ja auch nicht darum, Besatzung und Schiff sozusagen zwangsvegan zu ernähren ;-)
seesaw
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 9
Registriert: 20.02.2016 17:22

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon Raoul Fiebig am 03.04.2017 18:01

Hallo seesaw,

offenbar ist es nötig zu erwähnen, daß mein Beitrag ironisch gemeint war. :rolleyes:

Ich persönlich hätte mit dieser Ernährungsform größte Probleme, da bei vegan und low-carb wirklich nicht mehr viel übrig bleibt, das man essen kann. :eek:

Ansonsten fände ich diese Reise und das Erlebnis durchaus reizvoll. :thumb:
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26577
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon seesaw am 03.04.2017 18:24

Hallo Raoul,
ich sehe das ja auch ganz entspannt. Ich wollte nur verhindern, das das ganze etwas abgleitet.
Veganer vom Planeten Vega haben mir versichert, das es durchaus möglich ist, sich vegan low carb
zu ernähren, aber das gehört meiner Meinung nach nicht in dieses Forum. Es sei denn sie würden
mal eine Kreuzfahrt auf der Erde machen wollen...
... und dann wären sie ja bei TransOcean gut aufgehoben...
trotz aller veganer Mängel
;-)
seesaw
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 9
Registriert: 20.02.2016 17:22

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon Raoul Fiebig am 04.04.2017 10:51

Hallo seesaw,

ich meinte das auf diese vegane Kreuzfahrt bezogen.

Ich habe mich mit einem Forenmitglied unterhalten, das schon mehrfach an den veganen Flußreisen teilgenommen hat und meinte, das sei für mich mit meiner Ernährungsweise wohl schwierig.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26577
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon HeinBloed am 04.04.2017 11:04

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo seesaw,

ich meinte das auf diese vegane Kreuzfahrt bezogen.

Ich habe mich mit einem Forenmitglied unterhalten, das schon mehrfach an den veganen Flußreisen teilgenommen hat und meinte, das sei für mich mit meiner Ernährungsweise wohl schwierig.


Hmmm... verstehe ich nicht...

Soviele Seetage gibt es auf einer Flusskreuzfahrt nicht, so dass man sich doch unterwegs auch mal etwas anderes zu sich nehmen könnte.

Ich würde mir ggfls. einen kleinen Kontaktgrill kaufen und Bord schmuggeln. Und eine Minibar um tierische Eiweiße aufzubewahren gibt es doch auch...

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6301
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon Raoul Fiebig am 04.04.2017 11:19

HeinBloed hat geschrieben:Hmmm... verstehe ich nicht...


...ich muß aber auch nicht eine nicht gerade billige Reise buchen (die Flußreisen waren schon eher hochpreisig), die in erster Linie bez. der Bordverpflegung "interessant" ist, wenn absehbar ist, daß ich mit eben dieser nicht zurecht komme. ;)

Sorry, ich bin da inzwischen ziemlich eigen und werde da in meiner Umgebung auch als Nervfaktor wahrgenommen. Was ich in den letzten knapp zwei Jahren erreicht habe, gibt mir allerdings deutlich Recht, denke ich. :)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26577
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon Gerd Ramm am 04.04.2017 15:02

Nun liegen zwischen einer diätischen Lebensweise und einer veganen aber Welten. Ich sehe es so, dass vegan und vegetarisch eine Modeerscheinung ist. Der Mensch ist ein Mischköstler und wenn er einen Teil der Ernährung wegläßt, muß er es irgendwie ausgleichen z B durch Nahrungsergänzungsmittel.Die Veganer und Vegetarier, die ich kennengelernt habe, bekamen nach kurzer Zeit gesundheitliche Probleme, weil sie es nicht richtig machten.
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6499
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon Marcuerro am 18.04.2017 11:27

Interessante Reise. Ich würde ernährungstechnisch vermutlich irgendwann auf meine Mitreisenden oder die Crew zurückgreifen, aber irgendwas ist ja immer :D
Benutzeravatar
Marcuerro
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 259
Registriert: 04.02.2012 20:18
Wohnort: Hannover

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon henry am 18.04.2017 14:02

unabhängig von meiner persönlichen Einstellung interessiert mich, wie dieses Angebot angenommen wird, d h wie stark die Auslastung sein wird. Vllt kann man das ja hier erfahren!?
Benutzeravatar
henry
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1990
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon Ewald am 18.04.2017 18:29

Henry - einfach mit fahren und dann uns berichten wieviel Du abgenommen hast :wave:
Man gut das die Geschmäcker verschieden sind ICH möchte richtig schlemmen wenn ich eine KF mache!
Ewald
Ewald
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 461
Registriert: 16.11.2007 13:40

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon henry am 18.04.2017 18:45

Ewald hat geschrieben:Henry - einfach mit fahren und dann uns berichten wieviel Du abgenommen hast :wave:
Man gut das die Geschmäcker verschieden sind ICH möchte richtig schlemmen wenn ich eine KF mache!
Ewald

:lol: :lol: :lol: da werd´ ich sicher nicht mitfahren. Meine Kriterien sind unverändert: 1. Route, 2. Zeitpunkt/-raum, 3. Schiff (bei uns i d R Deutschsprachig. Lies meinen im Laufe der Woche hoffentlich fertigen Textbericht zu meiner letzten KF unter "Deutsche KF"
Benutzeravatar
henry
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1990
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon miniaturas am 18.04.2017 22:30

Liebe Foristen :wave:

bleibt doch bitte mal ganz entspannt. Jeder ernährt sich so wie er es für richtig hält.

Meine Tochter ist lange schon Vegetarier, bei Familienfesten für mich als Köchin eine Herausforderung, aber bisher ist noch keiner hungrig vom Tisch aufgestanden :) Und Mamas Bouletten werden auch manchmal noch gegessen.

Wir waren Ostern zu einem veganen Menü eingeladen, war echt lecker, mal ein ganz anderes Geschmackserlebnis. Nicht das ich jetzt vegan leben möchte, aber man sollte doch alles mal probieren.
mini
miniaturas
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 194
Registriert: 08.09.2011 20:44

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon marcookie am 18.04.2017 22:48

miniaturas hat geschrieben:Liebe Foristen :wave:

bleibt doch bitte mal ganz entspannt. Jeder ernährt sich so wie er es für richtig hält.

Meine Tochter ist lange schon Vegetarier, bei Familienfesten für mich als Köchin eine Herausforderung, aber bisher ist noch keiner hungrig vom Tisch aufgestanden :) Und Mamas Bouletten werden auch manchmal noch gegessen.

Wir waren Ostern zu einem veganen Menü eingeladen, war echt lecker, mal ein ganz anderes Geschmackserlebnis. Nicht das ich jetzt vegan leben möchte, aber man sollte doch alles mal probieren.
mini

:thumb:
meine Frau und Töchtern sind gleicher Sorte wie ihre... ;)
Benutzeravatar
marcookie
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 2844
Registriert: 28.12.2008 21:51

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon Raoul Fiebig am 19.04.2017 07:29

...also, die Assoziation, daß dies eine Art "Abnehm-Reise" sein soll, kann ich auch so gar nicht nachvollziehen. :confused:
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26577
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon christian E am 19.04.2017 08:32

Stimmt Raoul, vegan heißt überhaupt nicht kalorienarm oder reduziert - ich würde fast schon eher das Gegenteil behaupten! ;)

So hatte ich auf der letzten veganen Flusskreuzfahrt rund 3 Kilo zugenommen!

Christian
christian E
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 276
Registriert: 20.11.2008 19:50

Re: TransOcean: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzf

Beitragvon marcookie am 19.04.2017 08:45

Raoul Fiebig hat geschrieben:...also, die Assoziation, daß dies eine Art "Abnehm-Reise" sein soll, kann ich auch so gar nicht nachvollziehen. :confused:

:thumb: :thumb:
Ich wollte hier auch erwähnen...dennoch habe ich mich bisher zurückgehalten. Nun möchte ich mal kurz die Fakten loswerden:
- Gebisse von Menschen sind sehr ähnlich wie bei Pferde und Kühe, von die beiden letztgenannten fressen so gut wie nie Fleisch...
- Menschen haben kein Schneidezahn für normale Fleischverzehr...aber die Raubtiere wie Löwe, Tiger, Pavian usw. wohl.
- Es ist absolut bewiesen, dass die Japaner hatte bis vor ca. 20-30 Jahre so gut wie keine Darmkrebs gehabt bis sie Rindfleisch aßen.
- Außerdem ist Lebenserwartung bei Japaner seit kurzem deutlich gesunken...immer weniger 100jährigen wie sonst.
- In Afrika haben die Menschen sehr niedrige Herz- und Kreislaufkrankheiten, weil sie sehr wenig Fleisch essen oder weniger essen als wir...
- Kuhmilch ist nur für Kalb gedacht....um Gotteswillen nicht für Menschen!! Ebenso ist Menschenmilch nur für Menschen-Baby ...
- Um Kuhmilch dauerhaft zu produzieren, müssen die Kühe mit Hormonspritze "geimpft" sein ununterbrochen.
- usw.

Bitte hacke mich nicht rum...denn ich esse auf einer Kreuzfahrten ab und zu Fleisch, eher Fische.
Zuhause esse ich selten Fleisch, aber in Kantine wiederum ab und zu Fleisch...so ist das Leben mit
Fleischerei-Lobby.

Bitte mich nicht falsch verstehen...denn ICH will kein Fleischesser schlechtmachen und werde es so akzeptieren. ;)

Als der "berühmte" Heinbloed und sein Freund bei mir zu Besuch waren, hatte ich ein Vergnügen sie die besten saftige Rinderfiletsteak am Grill zu servieren :D
Benutzeravatar
marcookie
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 2844
Registriert: 28.12.2008 21:51

Nächste

Zurück zu Die Deutschen Kreuzfahrtveranstalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Peter K und 3 Gäste