Sonnendeck Seereisen

AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Kreuzfahrten auf Hochseeschiffen deutscher Veranstalter (inklusive AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: Prinzesschen

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon Bessi am 20.11.2018 18:15

Celebrity Edge ist gestern in Port Eveglens eingelaufen
Bessi
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 127
Registriert: 19.08.2014 15:51

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon Raoul Fiebig am 23.11.2018 19:01

Hallo allerseits,

nachfolgende Pressemeldung habe ich von AIDA Cruises erhalten:

AIDA Cruises mit Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft ausgezeichnet

Am Abend des 22. November 2018 wurde in Berlin zum 20. Mal der „Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft“ von den Verbänden der Gaswirtschaft verliehen. AIDA Cruises wurde für den Bau des weltweit ersten LNG Kreuzfahrtschiffes AIDAnova als Teil seines „Green Cruising“ Konzeptes in der Kategorie Mobilität & Verkehr geehrt.

AIDA Cruises ist Wegbereiter für die Nutzung von emissionsarmem Flüssigerdgas (LNG) in der Kreuzschifffahrt, denn mit AIDAnova stellt das Unternehmen das weltweit erste Kreuzfahrtschiff in Dienst, das sowohl im Hafen als auch auf See mit LNG betrieben werden kann, dem emissionsärmsten fossilen Treibstoff, der derzeit in der Schifffahrt verfügbar ist, heißt es in der Begründung der Jury.

AIDA Cruises beschäftigt sich bereits seit mehr als 10 Jahren mit der Erforschung und der praktischen Nutzung von emissionsarmem LNG in der Kreuzschifffahrt.
Jahr für Jahr investiert das Unternehmen Millionen von Euro in die Entwicklung und Umsetzung neuer, effizienter Umwelttechnologien an Bord seiner Schiffe. Bereits 2011 hat AIDA Cruises die weltweit ersten Kreuzfahrtschiffe in Auftrag gegeben, die im Hafen mit LNG versorgt werden können. 2015 folgte dann die Entscheidung für den Bau der ersten Kreuzfahrtschiffe, die im Hafen und auf See betrieben werden können.
Neben AIDAnova, die im Dezember 2018 in Dienst gestellt wird, enstehen bis 2023 zwei weitere dieser innovativen Kreuzfahrtschiffe bei der Meyer Werft in Papenburg. Durch die Nutzung von LNG werden die Emissionen von Feinstaub und Schwefeloxiden nahezu vollständig vermieden. Der Ausstoß von Stickoxiden und die CO2-Emissionen verringern sich nachhaltig.

Im Rahmen der „Zukunftswerkstatt ERDGAS - Marktplatz der Innovationen“, die ebenfalls am 22. November 2018 in Berlin stattfand, informierte AIDA Cruises Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, neben der Nutzung von LNG in der Kreuzschifffahrt auch über das Thema Landstrom. Bis 2020 plant das Unternehmen auf allen Schiffen seiner Flotte, die bisher noch nicht landstromfähig sind, entsprechende Anlagen nachzurüsten - eine weitere wichtige Initiative im Rahmen des „Green Cruising“ Konzeptes.

Mehr Informationen zum Engagement von AIDA in Sachen Umweltschutz, finden Sie im jährlich erscheinenden Nachhaltigkeitsbericht „AIDA cares“ unter www.aida.de/aidacares.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26846
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon Raoul Fiebig am 10.12.2018 16:14

Hallo allerseits,

die "AIDAnova" wird nun am Mittwoch in Bremerhaven abgeliefert und macht sich dann auf den Weg nach Santa Cruz de Tenerife.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26846
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon christian E am 10.12.2018 20:21

Interessant, dass bislang weder die Meyer Werft noch AIDA Cruises die offiziell geplante Übergabe am Mittwoch kommentieren - nicht dass es doch noch Problemchen gibt. :eek:

Christian
christian E
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 285
Registriert: 20.11.2008 18:50

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon MrBoccia am 10.12.2018 21:15

MrBoccia
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 143
Registriert: 04.08.2012 21:42
Wohnort: Hessen

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon Raoul Fiebig am 12.12.2018 12:08

Hallo allerseits,

nachfolgende Pressemeldung habe ich von AIDA Cruises erhalten:

Die Zukunft nimmt Fahrt auf: AIDA Cruises übernimmt mit AIDAnova innovatives und weltweit erstes LNG-Kreuzfahrtschiff

AIDA Cruises hat am 12. Dezember 2018 in Bremerhaven sein neuestes Schiff AIDAnova von der Meyer Werft Papenburg übernommen. Die feierliche Indienststellung dieses innovativen Prototypen einer neuen AIDA Schiffsgeneration erfolgte in Anwesenheit von Michael Thamm, CEO Costa Group & Carnival Asia, Felix Eichhorn, President AIDA Cruises, Bernard Meyer und Tim Meyer, Geschäftsführer der Meyer Werft, Kapitän Boris Becker und weiteren Ehrengästen.

Mit AIDAnova geht einer der innovativsten Neubauten mit herausragenden Erlebniswelten für die Gäste in Dienst. Darüber hinaus ist es das erste Kreuzfahrtschiff weltweit, das sowohl im Hafen als auch auf See mit emissionsarmem Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden kann.

Felix Eichhorn, President von AIDA Cruises stellte zur Schiffsübergabe die Einzigartigkeit des Prototyps heraus: „Auf AIDAnova haben wir mit großem Enthusiasmus und Kreativität eine außerordentliche Produktvielfalt an einem Ort vereint. Wir sind ungemein stolz darauf, das derzeit umweltfreundlichste Kreuzfahrtschiff zu betreiben und werden diesen Weg der kontinuierlichen Weiterentwicklung konsequent weiter gehen.“

„Wir danken der Meyer Werft und unseren vielen Partnern für ihr Engagement bei der Umsetzung der neuen Ideen und Konzepte und sind uns sicher, dass wir gemeinsam mit diesem Prototyp den Weg für die Zukunft der Kreuzfahrt geebnet haben“, so Felix Eichhorn weiter.

Am 19. Dezember 2018 werden in Teneriffa die ersten Gäste an Bord erwartet. Sie können sich auf eine große Vielfalt an ganz neuen Kulinarik- und Entertainmentangeboten freuen. Insbesondere die Zahl der Servicerestaurants wurde deutlich erweitert, beispielsweise um das Ocean’s – das Spezialitätenrestaurant für Fisch und Meeresfrüchte. Im neuen Churrascaria Steakhouse gibt es Grillfleisch vom Spieß.

Für das perfekte asiatische Genusserlebnis wurden das Angebot an Sushi und an Teppanyaki-Gerichten ausgeweitet sowie neue Hot Pots und ein Tandoori-Bereich aufgenommen. Neu ist auch das Yachtclub Restaurant, welches leichte saisonale Küche und internationale Spezialitäten im maritimen Flair anbietet, und die Street Food Meile, die von frühmorgens bis nach Mitternacht bei Currywurst, Döner oder belegten Broten auf einen Snack einlädt.

Im neuen Time Machine Restaurant betreten Gäste eine Welt voller Wunder und Überraschungen. Bei einer fantastischen Dinner-Zeitreise verschwimmen Realität und Fantasie. Alles dreht und bewegt sich, Kellner werden zu Zauberern und servieren ein köstliches Mehrgang-Menü.

Das Studio X steht für innovative Unterhaltung mit spannenden Formaten aus allen Genres der Fernsehunterhaltung. Das moderne Aufnahmezentrum an Bord von AIDAnova ist das erste TV-Studio auf See, das täglich live produziert und überträgt. Der multifunktional ausgestattete Raum ist damit eines der Highlights auf AIDAnova. Die Gäste sind live in der Sendung und erleben bekannte Fernsehformate und eigens für AIDAnova entwickelte TV-Shows.

Das beliebte Theatrium verfügt über die erste 360-Grad-Bühne mit mehr als zehn LED-Wänden und einem „Magic Tunnel“ für spektakuläre Artisten-Auftritte.

Der Aktivbereich Four Elements mit Klettergarten und Wasserrutschen sowie der Beach Club zum Entspannen sind an Bord von AIDAnova natürlich ebenfalls zu finden. Außerdem an Bord: ein rund 3.500 Quadratmeter großer Wellnessbereich, ein Outdoor-Fitnessstudio, 17 Restaurants und 23 Bars. Eines der vielen Highlights sind die 21 verschiedenen Kabinenvarianten. Von der Penthouse Suite über zwei Decks, über großzügige Familien- und Verandakabinen bis hin zu komfortablen Singlekabinen gibt es für jeden Gast die Möglichkeit, sich auf ganz individuelle Weise auf dem Meer wie zu Hause zu fühlen.

Das gesamte Interieur von AIDAnova besticht durch innovatives Design. Die moderne Architektur lässt die Räume licht und offen wirken. Die nuancierten Farbkompositionen verleihen AIDAnova Eleganz, raffinierte Strukturen sorgen für überraschende Effekte.

Das Kreuzfahrtschiff AIDAnova ist mit modernster Technik für umweltschonendes Reisen ausgestattet. Bereits vor mehr als zehn Jahren hat AIDA Cruises damit begonnen, in Flüssigerdgas (LNG) als Antriebstechnologie zu investieren. Die Emissionen von Feinstaub und Schwefeloxiden werden nahezu vollständig vermieden. Der Ausstoß von Stickoxiden und die CO2-Emissionen verringern sich nachhaltig. 2021 und 2023 werden zwei weitere Schiffe dieser neuen AIDA Generation die Flotte von AIDA verstärken. In weniger als fünf Jahren werden somit mehr als die Hälfte aller AIDA Gäste an Bord von Schiffen reisen, die entweder ganz oder teilweise mit emissionsarmem Flüssigerdgas betrieben werden können.

In ihrer Premierensaison bereist AIDAnova ab Mitte Dezember 2018 auf siebentägigen Kreuzfahrten die Inselwelt der Kanaren und Madeira. Auf dem Programm stehen die abwechslungsreichen vulkanischen Landschaften von Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote und Fuerteventura sowie des portugiesischen Archipels Madeira.

Ab Sommer 2019 nimmt AIDAnova Kurs auf mediterrane Ziele wie Mallorca, Barcelona, Rom, Florenz und Marseille. Damit wird das neue Kreuzfahrtschiff auf den beiden beliebtesten Routen der deutschen Gäste unterwegs sein – in der Wintersaison auf den Kanaren und in den Sommermonaten im westlichen Mittelmeer.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26846
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon Raoul Fiebig am 12.12.2018 22:19

Hallo allerseits,

hier auch noch die PM der Meyer Werft:

AIDA Cruises übernimmt AIDAnova
Neue Zeitrechnung in der Kreuzfahrt: Weltweit erstes LNG betriebenes Kreuzfahrtschiff abgeliefert

Papenburg / Bremerhaven, 12 Dezember 2018 – Mit der AIDAnova hat die Papenburger MEYER WERFT heute das weltweit erste LNG (Flüssig-Erdgas) betriebene Kreuzfahrtschiff in Bremerhaven an die Reederei AIDA Cruises (Rostock) abgeliefert. Mit ihrer neuartigen LNG-Technik wird das größte jemals in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff neue Maßstäbe hinsichtlich der Umweltfreundlichkeit setzen.

Durch den sauberen Brennstoff LNG wird der Ausstoß an Emissionen stark verringert.

Vor ihrer Ablieferung hat die AIDAnova ihre Seetauglichkeit bei drei Erprobungsfahrten auf der Nordsee unter Beweis gestellt und dabei erfolgreich viele technische und nautische Erprobungen absolviert. Das Maschinenraummodul mit dem modernen Kraftwerk zur Versorgung des gesamten Schiffs- und Hotelbetriebes Energie wurde in Warnemünde auf der NEPTUN WERFT gebaut. Von hier kommen die vier besonders emissionsarmen Dual-Fuel-Motoren von Caterpillar (Kiel/Rostock), die auf See und im Hafen zu 100% mit LNG betrieben werden können.

Die AIDAnova ist das erste von drei neuen Schiffen für die Marke AIDA. Die weiteren Schiffe mit einer Größe von über 183.000 BRZ und einer Kapazität von jeweils mehr als 2.500 Kabinen werden Ende 2021 und 2023 die AIDA-Flotte verstärken. Sechs weitere Schiffe für Carnival Corporation (Miami) sind bereits in Papenburg und bei MEYER TURKU für andere Marken des Konzerns bestellt.

Die Technik und Organisation modernster Unterhaltungskonzepte sind Maßstab für die Kreuzfahrtschiffe aus Papenburg. Neben zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten sorgen viele weitere technische Systeme an Bord zur Schonung der Umwelt. Der elektrische Pod-Antrieb, eine verbesserte Hydrodynamik, eine Wärmerückgewinnung oder umfangreiche Wasserreinigungssysteme machen dies beispielhaft deutlich.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26846
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon Raoul Fiebig am 19.12.2018 13:47

Hallo allerseits,

folgende Pressemitteilung habe ich von AIDA Cruises erhalten:

AIDAnova startet in die Premierensaison rund um die Kanaren & Madeira

Dreifachpremiere in Santa Cruz de Tenerife: AIDA Cruises begrüßt die ersten Gäste zur Weihnachtsreise an Bord. Mit dem Erstanlauf des weltweit ersten LNG Kreuzfahrtschiffes übernimmt die Carnival Gruppe den Betrieb des Kreuzfahrtterminals in Santa Cruz de Tenerife. Erstmals wird ein Kreuzfahrtschiff mit umweltfreundlichem Flüssigerdgas auf den Kanaren betankt.

Am 19. Dezember 2018 begrüßte AIDA Cruises in Santa Cruz de Tenerife, Spanien, die ersten Gäste zur Premierenreise rund um die kanarischen Inseln und Madeira an Bord von AIDAnova. Das erste Kreuzfahrtschiff weltweit, das sowohl im Hafen als auch auf See mit emissionsarmem Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden kann hatte bereits am Nachmittag des 18. Dezembers 2018 Teneriffa erreicht, um für den Start in die Premierensaison erstmals LNG an Bord zu nehmen. Die Versorgung des Schiffes mit dem emissionsärmsten marinen Treibstoff erfolgte durch das LNG-Tankschiff „Cardissa“ von Shell.

Mit dem Erstanlauf von AIDAnova in Teneriffa feierte die Carnival Gruppe, zu der auch AIDA Cruises gehört, am 19. Dezember 2018 in Anwesenheit von zahlreichen Vertretern aus Politik und Wirtschaft auch die offizielle Aufnahme des Betriebes ihres Kreuzfahrtterminals in Santa Cruz de Tenerife. Anlässlich eines Empfangs an Bord stellte AIDA Präsident Felix Eichhorn die Einzigartigkeit des ersten Schiffes der neuen AIDA Schiffsgeneration heraus: „Auf AIDAnova haben wir mit großem Enthusiasmus und Kreativität für unsere Gäste eine außerordentliche Produktvielfalt an einem Ort vereint. Wir sind sehr stolz darauf, das derzeit umweltfreundlichste Kreuzfahrtschiff zu betreiben und werden diesen Weg konsequent weitergehen.“

Mit AIDAnova startet eines der innovativsten Kreuzfahrtschiffe mit herausragenden Erlebniswelten in seine Premierensaison. Seine Gäste erwartet u.a. eine nie dagewesene Vielfalt von neuen Kulinarik- und Entertainmentangeboten. Insbesondere die Zahl der Servicerestaurants wurde deutlich erweitert, beispielsweise um das Ocean’s – das Spezialitätenrestaurant für Fisch und Meeresfrüchte. Im neuen Churrascaria Steakhouse werden südamerikanische Grillspezialitäten serviert. Auf eine kulinarische Reise durch Asien laden der neue Teppanyaki Asia Grill, das Sushi House - in dem auch Hot Pots Gerichte serviert werden - ein. Das Angebot im beliebten East Restaurant wurde um einen Tandoori Bereich und eine Dim Sum Station erweitert. Neu sind ebenfalls das Yachtclub Restaurant, welches leichte saisonale Küche und internationale Spezialitäten im maritimen Flair anbietet sowie die Street Food Meile, die von frühmorgens bis nach Mitternacht zu verschiedenen Snacks wie, Currywurst, Döner oder lecker belegten Broten einlädt.
Im Time Machine Restaurant verbinden sich Entertainment und kulinarischer Genuss auf magische Weise während einer Zeitreise zu geheimnisvollen Welten. Insgesamt 17 Restaurants und 23 Bars bieten eines der vielfältigsten gastronomischen Angebote auf See.

Das multifunktionale Studio X ist eines der weiteren Highlights auf AIDAnova. Im ersten TV-Studio auf See, das täglich live produziert und überträgt, können bis zu 460 Gäste dabei sein, wenn bekannte Fernsehformate aus allen Genres der TV-Unterhaltung oder eigens für AIDAnova entwickelte TV-Shows präsentiert werden. Das neu gestaltete Theatrium verfügt über die erste 360-Grad-Bühne und ist mit mehr als zehn LED-Wänden und einem „Magic Tunnel“ für spektakuläre Auftritte von Artisten und Künstlern ausgestattet.

Der weitläufige Aktivbereich Four Elements mit einem im Dschungelstil gestalteten Klettergarten und gleich drei Wasserrutschen oder der Beach Club mit großem Indoorpool zum Entspannen sind an Bord von AIDAnova natürlich ebenfalls zu finden.
Sport- und Wellness Fans erwartet u.a. der Body & Soul Organic Spa auf einer Fläche von 3.500 Quadratmeter mit verschiedenen Wirlepools, Saunen, einem Kaminzimmer oder einem neuen Outdoor-Fitnessstudio.

Von der Penthouse Suite über zwei Decks, über großzügige Familien- und Verandakabinen bis hin zu komfortablen Singlekabinen: 21 Kabinenvarianten stehen zur Auswahl damit sich jeder Gast auf ganz individuelle Weise auf dem Meer wie zu Hause zu fühlen kann.

Das Kreuzfahrtschiff AIDAnova ist mit modernster Technik für umweltschonendes Reisen ausgestattet. Mit vier sogenannten Dual Fuel Motoren sowie drei Gastanks an Bord ist es das erste Kreuzfahrtschiff weltweit, dass im Hafen und auf See emissionsarm mit Flüssigerdgas betrieben werden kann. Feinstaub und Schwefeloxiden werden nahezu vollständig vermieden. Der Ausstoß von Stickoxiden und die CO2-Emissionen verringern sich nachhaltig. Bereits vor mehr als zehn Jahren hat AIDA Cruises damit begonnen, in LNG- Antriebstechnologie zu investieren. 2021 und 2023 werden zwei weitere Schiffe dieser neuen AIDA Generation die Flotte von AIDA verstärken. In weniger als fünf Jahren werden somit mehr als die Hälfte aller AIDA Gäste an Bord von Schiffen reisen, die entweder ganz oder teilweise mit emissionsarmem Flüssigerdgas betrieben werden können.

Am 22. Dezember 2018 werden in Las Palmas, Gran Canaria, dem zweiten Wechselhafen von AIDAnova auf den Kanaren, weitere Gäste an Bord erwartet. In ihrer Premierensaison bereist AIDAnova auf siebentägigen Kreuzfahrten die Inselwelt der Kanaren. Auf dem Programm stehen die abwechslungsreichen vulkanischen Landschaften von Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote und Fuerteventura sowie des portugiesischen Archipels Madeira.
Mitte April 2019 nimmt AIDAnova dann Kurs auf eine weitere der beliebtesten Reisedestinationen der Deutschen - das Mittelmeer. In der Sommersaison stehen mediterrane Ziele wie Mallorca, Barcelona, Rom, Florenz und Marseille auf dem Programm.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26846
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon MMsCruisespot am 24.12.2018 12:52

Weihnachtszeit ist ja auch gleich Wellnesszeit, dazu hier ein Blick in den wellness und Spa Bereich an Bord von AIDanova. Hat mir gut gefallen! Frohe Weihnachten und schöne Grüße, Martin

http://www.cheesecakecruises.com/2018/1 ... _aidanova/

[img]http://www.cheesecakecruises.com/wp-content/uploads/2018/12/AIDAnova_Body-Soul-Organic-Spa_Titelbild_Außenbereich.jpg[/img]
Benutzeravatar
MMsCruisespot
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 62
Registriert: 04.08.2014 11:50
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon toni montana am 28.12.2018 10:35

Bin Ende August auf der Nova - da werde ich mir das mal genauer ansehen! Die Bilder sehen schon klasse aus - darf aber bitte nicht zu voll sein!!
toni montana
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 346
Registriert: 21.04.2010 06:48

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon MMsCruisespot am 28.12.2018 19:37

toni montana hat geschrieben:Bin Ende August auf der Nova - da werde ich mir das mal genauer ansehen! Die Bilder sehen schon klasse aus - darf aber bitte nicht zu voll sein!!


Hi Toni, wünsche Dir schon einmal viel Vorfreude. Generell verläuft sich das Passagieraufkommen ganz gut, insbesondere auch im Spa-Bereich. Bei den Buffets schaut das schon wieder anders aus. Aber ich bin mir sicher, ihr werdet eure Ruhezonen und Lieblingsplätze finden.

Hier aktuelle Bilder aus dem Four Elements und ein Blick in die AIDA Wasserrutschen: http://www.cheesecakecruises.com/2018/1 ... -aidanova/
Benutzeravatar
MMsCruisespot
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 62
Registriert: 04.08.2014 11:50
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon Raoul Fiebig am 27.03.2019 18:31

Hallo allerseits,

nachfolgende Pressemeldung habe ich von Aida Cruises erhalten:

AIDAnova Einkaufswelt

Mit AIDA und CHANEL haben sich zwei starke Marken zusammengetan, um den Gästen ein unvergleichliches Shoppingerlebnis an Bord eines Kreuzfahrtschiffes zu ermöglichen. Im Urlaub spielt Zeit keine Rolle, dennoch bietet sich für die Damen auf AIDAnova der perfekte Rahmen, sich aus der hochwertigen Uhrenkollektion von CHANEL ein neues Schmuckstück auszuwählen.

Entstanden aus der traditionellen Exzellenz, die das Knowhow des Uhrmacherhandwerks und die präzisen Handgriffe des Juweliers vereint, macht die Uhrmacherkunst von CHANEL jeden einzelnen Moment zu etwas Außergewöhnlichem. Jede Uhr von CHANEL zeichnet sich durch dieselbe kreative Kühnheit aus, für die auch Gabrielle Chanel berühmt war. Ausgewählte Stücke sind an Bord von AIDAnova erhältlich: Die neue Uhrenkreation "CODE COCO" ist auf den ersten Blick ein Schmuckstück, ein Armband. Das Modell "BOY·FRIEND" mit maskulinem Charme ist eine Hommage an den legendären Flakon von CHANEL N°5 und den Place Vendôme. Die Uhr „PREMIÈRE“ steht für klare, grundlegende Linien, die die unendliche Weiblichkeit von CHANEL symbolisieren, während die „J12“ eine einmalige Verbindung aus sportlicher Eleganz und technischer Brillanz reflektiert. „MADEMOISELLE PRIVÉ“ ist ein kunstvoll gefertigtes Meisterstück, dessen unzählige Details die Raffinesse des filigranen Zifferblattes unterstreichen.

Auf AIDAnova reist die schönste Einkaufspassage der Weltmeere gleich mit. Sie erstreckt sich an Bord auf über 1.000 Quadratmetern und bietet eine attraktive Sortimentsauswahl an Schmuck, Uhren, Parfümen, Kosmetik, Fashion, Accessoires, Deko- und Geschenkartikeln und natürlich die AIDA Welt.

In den Shops findet jeder den perfekten maritimen und sportlichen Look. Auch für die kleinen Gäste gibt es Outfits und jede Menge Spaß mit der großen Auswahl an Spielzeug. Mit der AIDA Kollektion für Groß und Klein nehmen die Gäste nicht nur schöne Erinnerungen mit nach Hause, sie zaubert allen AIDA Fans auch nach Ende der Reise immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.

Die Shopping- und Beauty-Welt auf einen Blick

• Bordshop – Juwelier, Kleidung, Schuhe, Deko- und Geschenkartikel, Spielzeug von ausgewählten Marken wie Breitling, Tommy Hilfiger, adidas und LEGO
• AIDA Welt – AIDA Kollektion, großes Sortiment an Artikeln mit AIDA Logo, AIDA Kids- und Baby-Fashion, AIDA Fashion
• Accessoires & Juwelier – Modeschmuck, Uhren und Premiumschmuck, Sonnenbrillen von CHANEL, Fossil, Katie Loxton, Michael Kors
• Parfümerie – Duft-, Kosmetik- und Pflegeprodukte
• Kiosk – Spirituosen, Zigaretten und Tabak, Reiseartikel, Süßigkeiten, Drogerieartikel
• Art Gallery – Portraitstudio, modernes Künstlerportfolio, Video Walls für Fotos, Kunst und Künstlerfilme, Spiele für jedes Alter an Multi-Touch-Tischen von eyefactive, Lounge und Bar für den Rückzug mit eigenem Smartphone
• Nail Spa/ Friseur – Wellness-Maniküre und Pediküre
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26846
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon Raik am 28.03.2019 09:08

Seit wann hat denn Chanel eine besondere Kompetenz für Uhren?
Raik
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 758
Registriert: 16.03.2011 15:00

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon Birger am 30.03.2019 09:46

Birger
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 677
Registriert: 07.11.2007 14:12
Wohnort: Schleswig

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon Raoul Fiebig am 15.08.2019 18:48

Hallo allerseits,

der Bau des zweiten LNG-Schiffs für AIDA hat begonnen.

Hier die PM der Meyer Werft dazu:

Brennstart für nächstes AIDA LNG-Kreuzfahrtschiff auf der MEYER WERFT
Stahlbau des neunten Kreuzfahrtschiffs für AIDA Cruises aus Papenburg beginnt

Papenburg, 15. August 2019 – Mit dem symbolischen Brennstart hat auf der MEYER WERFT der Bau des nächsten Kreuzfahrtschiffes für die Reederei AIDA Cruises (Rostock) begonnen. Das Schiff ist wie die Ende 2018 abgelieferte AIDAnova mit einem emissionsarmen Flüssiggas-Antrieb ausgestattet.

Den Startknopf der computergesteuerten Brennmaschine drückte Sven Fahle, Projektleiter von AIDA Cruises, gemeinsam mit dem Team der MEYER WERFT. Damit startete die Produktion des nächsten LNG-Kreuzfahrtschiffes. Die Ablieferung ist für das Frühjahr 2021 vorgesehen. 2023 liefert die MEYER WERFT ein drittes Schiff dieser Klasse an AIDA Cruises.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit AIDA Cruises und der Carnival Corporation LNG weiter als Treibstoff zu etablieren und weitere innovative Technologien an Bord einzusetzen“, sagt Stephan Schmees, Mitglied der Geschäftsleitung Projektmanagement der MEYER WERFT. Für das umweltfreundliche Schiffsdesign wurde AIDAnova im August 2019 mit dem Blauen Engel ausgezeichnet.

Bei dieser Schiffsgeneration für AIDA Cruises werden wieder LNG-Motoren von Caterpillar / MaK eingesetzt, die die strengsten Umweltauflagen erfüllen. Bei der Entwicklung und Konstruktion dieser Schiffsklasse stand die Energieeffizienz im Fokus. Wärmerückgewinnung, innovative Elektromotoren, LED-Beleuchtung, eine Schiffsautomation und Verglasung mit der Ausrichtung auf Energieeffizienz, optimierte und biozidfreie Unterwasseranstriche zur Widerstandsreduzierung, die Gewichtsoptimierung bei der Auswahl der Materialien und viele weitere Themen wurden mit höchster Priorität bei der Planung und Konstruktion bearbeitet.

Das neue Schiff für AIDA Cruises verfügt über ca. 2.600 Kabinen bei einer Größe von 183.900 BRZ.


Und hier die PM von Aida Cruises:

AIDA Cruises: Baustart für das zweite LNG-Kreuzfahrtschiff auf der Meyer Werft in Papenburg

2023 reisen bereits die Hälfte aller AIDA Gäste auf Schiffen, die mit emissionsarmem Flüssiggas betreiben werden.

Am 15. August 2019 erfolgte auf der Meyer Werft in Papenburg der erste Stahlschnitt für das Schwesterschiff von AIDAnova, dem weltweit ersten Kreuzfahrtschiff, das mit emissionsarmem Flüssiggas (LNG) betrieben wird. Erst vor wenigen Tagen wurde AIDA Cruises mit dem Blauen Engel, dem Umweltzeichen der Bundesregierung, für das umweltfreundliche Schiffsdesign von AIDAnova ausgezeichnet.

Mit dem offiziellen Baustart für das zweite Schiff dieser innovativen AIDA Schiffsgeneration, das im Frühjahr 2021 in Dienst gestellt wird, setzt das Unternehmen seinen Kurs fort und leistet einen weiteren Beitrag zur Senkung von Emissionen in der Kreuzschifffahrt. 2023 geht dann bereits das dritte LNG-Kreuzfahrtschiff von AIDA Cruises „Made in Germany“ auf Reisen. Dank der Nutzung von LNG werden die Emissionen von Feinstaub und Schwefeloxiden nahezu vollständig vermieden, der Ausstoß von Stickoxiden und die CO2-Emissionen verringern sich nachhaltig.

„2023 werden bereits rund die Hälfte aller AIDA Gäste auf unseren modernen LNG-Schiffen reisen, die mit vielen weiteren technischen Innovationen für mehr Effizienz, weniger Treibstoffverbrauch und die Einsparung von Ressourcen punkten.

Gleichzeitig eröffnen wir unseren Gästen an Bord unserer Schiffe eine außergewöhnliche Vielfalt an individuellen Urlaubsmöglichkeiten sowie innovativen Entertainment- und Kulinarikkonzepten, mit denen wir dem Urlaubsmarkt in Deutschland nachhaltige Impulse geben“, sagte AIDA Präsident Felix Eichhorn anlässlich des ersten Stahlschnitts.

In den kommenden Jahren trägt das Unternehmen mit einem Investitionsvolumen von rund zwei Milliarden Euro allein für den Bau dieser beiden Schiffe in Deutschland zur Wertschöpfung und der Schaffung von sicheren Arbeitsplätzen im Schiffbau und der maritimen Zulieferindustrie bei.

Auch in vielen anderen Bereichen geht AIDA Cruises voran, um einen Beitrag zur Energiewende zu leisten. Bereits Ende 2020 werden zwölf von vierzehn AIDA Schiffen Landstrom nutzen können. Außerdem beschäftigt sich AIDA Cruises schon heute mit der Nutzung von Brennstoffzellen, Batterien oder Flüssiggas aus regenerativen Quellen in der Kreuzschifffahrt. Es ist geplant, 2021 die erste Brennstoffzelle an Bord eines AIDA Schiffes in der Praxis zu testen.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26846
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon Raoul Fiebig am 15.10.2019 12:42

Hallo allerseits,

das zweite "Helios"-Schiff von Aida Cruises wird "AIDAcosma" heißen und im Sommer 2021 ab/bis Kiel fahren.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26846
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: AIDA Cruises bestellt zwei Neubauten bei der Meyer Werft

Beitragvon Raoul Fiebig am 15.10.2019 13:39

Hallo allerseits,

hier die Pressemitteilung dazu:

Kiellegung für AIDAcosma auf der Neptun Werft in Rostock
Zweites AIDA LNG-Kreuzfahrtschiff wird im Sommer 2021 ab Kiel Norwegen und die Ostsee bereisen.

Am 15. Oktober 2019 wurde der erste Baublock für das zweite LNG-Kreuzfahrtschiff von AIDA Cruises auf der Neptun Werft in Rostock auf Kiel gelegt. Die beiden Auszubildenden Charleen Hoffmann (AIDA Cruises) und Kenny Schaft (Meyer Werft) legten die traditionelle Glücksmünze unter den ersten von insgesamt 90 Blöcken.

Anlässlich der Kiellegung wurde der Name und die erste Route des Neubaus bekanntgegeben: Das Schiff wird AIDAcosma heißen und ab Sommer 2021 Reisen ab Kiel zu den norwegischen Fjordlandschaften und in der Ostsee anbieten.

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Meyer Werft Tim Meyer sowie dem Chef der Rostocker Neptun Werft Manfred Ossevorth begrüßte AIDA Präsident Felix Eichhorn zahlreiche weitere Gäste aus Politik und Wirtschaft, darunter Birgit Hesse, Präsidentin des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern, Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen und Rostocks Bürgerschaftspräsidentin Regine Lück.

Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus des Landes Mecklenburg-Vorpommern hob in seinem Grußwort die Bedeutung des maritimen Standorts an der Warnow hervor und würdigte das hohe Engagement von AIDA Cruises.

AIDA Präsident Felix Eichhorn: „Mit AIDAcosma setzen wir unser nachhaltiges Wachstum konsequent fort. Die Kiellegung unseres zweiten LNG-Kreuzfahrtschiffes hier in Rostock ist gleichzeitig auch Ausdruck der Wirtschafts- und Innovationskraft unseres Unternehmens in Rostock und ganz Norddeutschland.“ 2018 trug AIDA Cruises allein mit mehr als 1,6 Milliarden Euro zum Wirtschaftswachstum in Norddeutschland bei. Rund 160 Millionen Euro betrug die Wirtschaftsleistung allein am Standort Rostock (ohne Schiffbau), so die Ergebnisse einer Studie von Deloitte & Touche in Zusammenarbeit mit den Universitäten Hamburg und Genua. „AIDA steht für rund 8.200 direkte und indirekte Arbeitsplätze bei unseren Zulieferern hier im Norden. Mit unseren Investitionen in die Entwicklung und Nutzung nachhaltiger Technologien geben wir wichtige Impulse für Forschungs- und Wissenschaftscluster in ganz Deutschland“ so Felix Eichhorn weiter.

Bis 2023 trägt das Unternehmen durch den Bau von AIDAcosma und eines dritten LNG-Kreuzfahrtschiffes mit Investitionen von mehr als zwei Milliarden Euro in Deutschland zur weiteren Wertschöpfung und der Schaffung von sicheren Arbeitsplätzen im Schiffbau und der maritimen Zulieferindustrie bei.

AIDAcosma wird mit einer Bruttoraumzahl von 183.900 GT über 20 Decks verfügen, 337 Meter lang sein und Platz für 2.600 Kabinen bieten. Neu ist der Funpark am Heck des Schiffes mit Kinderpool, einer Doppelwasserrutsche und der Water Slide. Auf dem Sportaußendeck gibt es erstmals eine Boulder-Wand. Das Pooldeck am Heck erstreckt sich über die gesamte Schiffsbreite. Das i-Tüpfelchen ist der atemberaubende Infinity Pool. Weitere Plätze an der Sonne sind auf den drei stufenartig angeordneten Sonnendecks darüber zu finden. Kulinarisch werden die Gäste in 17 Restaurants und 23 Bars verwöhnt. Die Genießervielfalt wird um ein neues Restaurant bereichert: Im Beach House Restaurant kommen sommerlich-leichte Köstlichkeiten auf den Tisch. Das Interieur in sanften Creme- und Sandtönen versprüht Urlaubslaune pur. Das Spezialitäten-Restaurant Mamma Mia ist ebenfalls neu und bietet hausgemachte Pasta und frische italienische Küche mit Service am Platz. Zu den zahlreichen öffentlichen Bereichen gehören außerdem das Theatrium, Shops, eine Discothek, ein Fitnessbereich sowie der großzügige Body & Soul Organic Spa sowie die Clubs für Minis, Kids und Teens.

AIDAcosma startet in ihrer Premierensaison im Sommer 2021 von Mai bis Oktober von Kiel aus auf zwei traumhaften Routen in den Norden. Im wöchentlichen Wechsel nimmt das Schiff Kurs auf die norwegischen Fjorde und auf einige der schönsten Städte an der Ostsee. Je nach Reisetermin bleibt AIDAcosma in St. Petersburg, Tallinn oder Helsinki über Nacht. Wer sich seinen Platz am liebsten gleich sichern möchte, kann sich ab sofort für eine Reise vormerken lassen. Der offizielle Buchungsstart ist am 21. November 2019.

Mit der Kiellegung von AIDAcosma setzt das Unternehmen seinen Kurs fort und leistet einen weiteren Beitrag zur Senkung von Emissionen in der Kreuzschifffahrt. 2023 geht dann bereits das dritte LNG-Kreuzfahrtschiff von AIDA Cruises „Made in Germany“ auf Reisen. Dank der Nutzung von LNG werden die Emissionen von Feinstaub und Schwefeloxiden nahezu vollständig vermieden, der Ausstoß von Stickoxiden und die CO2-Emissionen verringern sich nachhaltig.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26846
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Vorherige

Zurück zu Die Deutschen Kreuzfahrtveranstalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste