Sonnendeck Seereisen

RSSC: Neubau "Seven Seas Explorer" bestellt

Carnival Corporation & plc, Royal Caribbean Cruises Ltd. und Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. mit allen Tochtergesellschaften (ohne AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: moeve

Re: RSSC: Neubau "Seven Seas Explorer" bestellt

Beitragvon Raoul Fiebig am 28.07.2016 20:50

Hallo allerseits,

von Vista Travel hat mich nachfolgende Pressemeldung erreicht:

Regent Seven Seas Cruises – Luxus auf See neu definiert

Die Seven Seas Explorer ist letzte Woche zu Ihrer Jungfernreise in See gestochen. Unsere Gäste reisen in 14 unvergesslichen Tagen von Monte Carlo nach Venedig und genießen die Extravaganz an Bord unseres neuesten Schiffes. Von der Entpannung auf unserem $150,000 Savoir No. 1 Bett in der Regent Suite bis zu den den kulinarischen Erlebnissen auf den eigens gestalteten Versace-Platztellern: Hier sind die 10 guten Gründe, warum die Seven Seas Explorer das wohl luxuriöseste Kreuzfahrtschiff ist, das je gebaut wurde.

• 552 Crew-Mitglieder erfüllen die Wünsche von nur 750 Gästen.
• 4.823 Quadratmeter haben alle Balkone der Seven Seas Explorer zusammengenommen.
• 413 Quadratmeter purer Luxus… ist die Größe der größten Suite an Bord, der „Regent Suite“
• Verträumte $150.000… kostet das luxuriöse Savoir No.1 Bett im Master-Bedroom der Regent Suite. Die Matratze alleine kostet $90.000.
• Unendliche Entspannung: Gäste der Regent Suite genießen unlimitierte Spa-Behandlungen in ihrem privaten In-Suite-Spa.
• 400 speziell gestaltete Versace-Gedecke erwarten Sie im Compass Rose Restaurant.
• 2.148 Flaschen Champagner wurden für die Jungfernreise der Seven Seas Explorer eingelagert. Zusätzlich stehen 5.712 Flaschen Rot- und Weißwein bereit
• 900 KG Hummer werden auf einer typischen 14-Nächte-Reise an Bord der Seven Seas Explorer von unseren Gästen genossen.
• 473 eigens angefertigte Kronleuchter lassen die Seven Seas Explorer in luxuriösem Licht erstrahlen.
• 4.262 Quadratmeter Marmor sind auf der Seven Seas Explorer verarbeitet worden. Das ist fast ein halber Hektar oder über 16 Tennisplätze.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26004
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: RSSC: Neubau "Seven Seas Explorer" bestellt

Beitragvon Raoul Fiebig am 29.10.2016 21:00

Hallo allerseits,

wenn auch teilweise mit der vorherigen PM identisch, hat Regent Seven Seas Cruises mir doch folgende Pressemeldung zukommen lassen:

SEVEN SEAS EXPLORER: ZAHLEN, DIE BEEINDRUCKEN
SUPERLATIVE DES WOHL LUXURIÖSESTEN SCHIFFS AUF DEN SIEBEN WELTMEEREN

Southampton/ Frankfurt, 26. Oktober 2016. Es heißt, Luxus lässt sich nicht messen, aber die Zahlen und Fakten, mit denen die Seven Seas Explorer glänzt, beeindrucken mit ihrer Extravaganz. Nicht umsonst gilt das neueste Kreuzfahrtschiff in der Flotte von Regent Seven Seas Cruises® als wohl luxuriösestes Schiff auf den sieben Weltmeeren.

552… Crewmitglieder stehen Tag und Nacht für die Wünsche der nur 750 Gäste an Bord der Seven Seas Explorer bereit. Dank der außergewöhnlich niedrigen Gast-Crew-Ratio von 1,36 kommen die Passagiere während ihrer Kreuzfahrt in den Genuss eines hochpersonalisierten Services.

41… verschiedene Nationalitäten repräsentiert der Mitarbeiterstab auf Seven Seas Explorer.
Die Crewmitglieder kommen aus allen Ecken und Enden der Welt, darunter Argentinien, Italien, Frankreich, Indien, China, Südafrika, Indonesien und den Philippinen.

4,822… Quadratmeter umfassen alle Balkone der Seven Seas Explorer zusammengenommen – denn jede Suite des Schiffes verfügt über einen eigenen. Das sind durchschnittlich fast 13 Quadratmeter Balkon pro Suite, die größten in der gesamten Kreuzfahrtindustrie.

413… Quadratmeter: So geräumig ist die größte und opulenteste Suite des Schiffs, die Regent Suite.
Sie verfügt über zwei elegante Schlafzimmer, ein weitläufiges Wohnzimmer mit einem maßgefertigten und von Dakota Jackson designten Steinway Arabesque-Flügel, einen privaten Spa-Bereich mit Sauna, Dampfraum und Behandlungsraum sowie einen exklusiven Wintergarten mit deckenhohen Fenstern für einen ungestörten Ausblick auf den Ozean.

134,000… Euro hat das luxuriöse Savoir No. 1-Bett im Master-Schlafzimmer der Regent Suite gekostet. Allein für die Matratze betrugen die Kosten 80,000 Euro.

Unbegrenzt… ist die Zahl der kostenlosen Spa-Behandlungen, die Gäste der Regent Suite in ihrem privaten Spa-Bereich in Anspruch nehmen können.

2,148… Flaschen Champagner wurden für die Jungfernfahrt der Seven Seas Explorer geordert. Dazu kamen 5,712 Flaschen Rot- und Weißwein. Die luxuriöse All-Inclusive-Erfahrung, die Regent Seven Seas Cruises® bietet, beinhaltet auch kostenlose alkoholische Getränke wie Bier, Wein, Champagner und Premium-Spirituosen.

400… exklusiv von Versace gestaltete Gedecke schmücken die Tische im Restaurant Compass Rose, das eine große Auswahl an europäischer Küche in einem eleganten und hochwertigen Ambiente bietet.

900… Kilogramm Hummer genießen Gäste in den Gourmet-Restaurants der Seven Seas Explorer während einer typischen 14-Tage-Kreuzfahrt. Hummergerichte stehen sowohl in allen drei Spezialitätenrestaurants auf dem Menü, als auch im Compass Rose mit freier Platzwahl und dem legeren La Veranda.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26004
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: RSSC: Neubau "Seven Seas Explorer" bestellt

Beitragvon Raoul Fiebig am 15.11.2017 17:59

Hallo allerseits,

das im ersten Quartal 2020 kommende Schwesterschiff der "Seven Seas Explorer" wird den Namen "Seven Seas Splendor" erhalten.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26004
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: RSSC: Neubau "Seven Seas Explorer" bestellt

Beitragvon Raoul Fiebig am 16.11.2017 15:54

Hallo allerseits,

und hier die Pressemitteilung dazu:

NEUES SCHIFF VON REGENT SEVEN SEAS CRUISES® HAT EINEN NAMEN:
DIE SEVEN SEAS SPLENDOR STICHT 2020 IN SEE

Das zweite Schiff auf Explorer-Niveau soll Eleganz, Stil und Luxus der Seven Seas Explorer widerspiegeln

Southampton/Frankfurt, 16. November 2017. Regent Seven Seas Cruises, Anbieter der inklusivsten Luxuserfahrung auf See, hat gestern den Namen seines neuen Schiffes verkündet, das im ersten Quartal 2020 vom Stapel laufen soll. Das zweite Schiff in der Explorer-Klasse wird mehr denn je Eleganz, Stil und Luxus verkörpern – Eigenschaften, die das Schwesterschiff Seven Seas Explorer seit seiner Jungfernfahrt im Juli 2016 zum wohl luxuriösesten Schiff auf den sieben Weltmeeren machen.

„Die Namensgebung des Schiffs ist ein wichtiger Meilenstein der maritimen Tradition und es ist mir eine Freude zu verkünden, dass unser neues Schiff, das 2020 in See stechen soll, Seven Seas Splendor heißen wird“, so Jason Montague, President und Chief Executive Officer von Regent Seven Seas Cruises®. „Die außerordentliche Nachfrage nach Seven Seas Explorer hat uns in der Entscheidung, die Flotte zu erweitern, bestätigt. Seven Seas Splendor wird Gästen eine fünfte Option sein, die unvergessliche Erlebnisse in den spannendsten Destinationen der Welt bieten wird, immer in Kombination mit dem unvergleichlichen Luxus und Servicestandard, der unsere Gäste immer wieder begeistert.“

Als Teil des Namensgebungsprozesses sammelte Regent Seven Seas Cruises® im Rahmen einer Lotterie im September Vorschläge seiner geschätzten Reisebüropartner, treuen Gäste und Mitarbeiter. Seven Seas Splendor wurde aus fast 2.600 einzigartigen Namen aus mehr als 14.000 Einsendungen gewählt. Einzige Vorgabe war, dass der Name die Endungen –or oder –er enthält.

Das neue Schiff wird ausschließlich mit Suiten mit Balkonen ausgestattet sein, mit einer Bruttotonnage von 55.254 und Platz für 750 Gäste. Weitere Details über die Seven Seas Splendor und ihre aufregende Antrittssaison werden folgen.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26004
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: RSSC: Neubau "Seven Seas Explorer" bestellt

Beitragvon Raoul Fiebig am 16.03.2018 15:14

Hallo allerseits,

nachfolgende Pressemeldung habe ich von Regent Seven Seas Cruises erhalten:

REGENT SEVEN SEAS CRUISES®:
STAHLSCHNITT DER SEVEN SEAS SPLENDOR IN ANCONA

Baubeginn für das Schiff, das Luxus perfektionieren wird

Southampton/Frankfurt, 15. März 2018. Die Konstruktion des Schiffes, das den Standard für All-Inclusive-Luxus auf See anheben wird, hat begonnen. President und Chief Executive Officer von Regent Seven Seas Cruises® Jason Montague, Executive Vice President of Vessel Operations für Norwegian Cruise Line Holdings Ltd., Robert Lindsey, Senior Vice President of Hotel Operations Franco Semeraro und Fincantieri-Werftdirektor Giovanni Stecconi haben heute gemeinsam in Ancona den Knopf der Lötlampe gedrückt, die die erste Stahlplatte der Seven Seas Splendor formen wird. Das neue Schiff mit Kapazität für 750 Gäste wird im Frühjahr 2020 Teil der Regent-Flotte werden.

„Dies ist ein wahrhaft aufregender Moment und wir freuen uns darauf, mit den begabten Ingenieuren der Fincantieri-Werft zusammenzuarbeiten, um dieses neue Schiff zu bauen, das ein weiteres Mal den Standard für Luxus in der Industrie in neue Höhe katapultieren wird“, so Jason Montague. „Seit mehr als 25 Jahren bringt Regent seine Gäste in die schönsten Destinationen und bietet tadellosen personalisierten Service an Bord eleganter, intimer und geräumiger Schiffe. Mit dem ersten Stahlschnitt für die Seven Seas Splendor in Ancona sind wir nun auf dem besten Weg, unsere Pläne für das neue Schiff, das Luxus perfektionieren wird, zu erfüllen.“

Die Jungfern-Saison des Schiffs, das ausschließlich über Suiten mit Balkonen verfügen wird, wird ab Frühling 2018 buchbar sein. Seven Seas Splendor bildet ein weiteres Mitglied der wohl luxuriösesten Flotte auf See, die derzeit aus den Regent-Schiffen Seven Seas Explorer, Seven Seas Voyager, Seven Seas Mariner und Seven Seas Navigator besteht.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26004
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: RSSC: Neubau "Seven Seas Explorer" bestellt

Beitragvon Raoul Fiebig am 08.04.2018 14:22

Hallo allerseits,

folgende Pressemitteilung habe ich von Regent Seven Seas Cruises erhalten:

REGENT SEVEN SEAS CRUISES®:
MEHR DETAILS ÜBER SEVEN SEAS SPLENDOR™

Einzigartige Suiten und spektakuläre öffentliche Bereiche:
Die Seven Seas Splendor perfektioniert Luxus

Frankfurt/Southampton, 4. April 2018. Regent Seven Seas Cruises® hat weitere Details über das neue Schiff Seven Seas Splendor enthüllt, das mit unvergleichlichen öffentlichen Bereichen und zehn raffinierten Suiten-Kategorien 2020 debütieren soll. Aufbauend auf der Eleganz der bestehenden Schiffe, wird der Flottenneuling mit luxuriösen Designs und besonderen Upgrades aufwarten, die die Gäste begeistern und ihre Erwartungen übertreffen werden.

Einige der beliebtesten Räume des Schwesterschiffs Seven Seas Explorer® auf den Decks vier und fünf der Seven Seas Splendor werden überarbeitet. So wird die große Treppe auf den Eingang des größten Restaurants Compass Rose blicken, sodass die Gäste bei der Ankunft vom außergewöhnlichen Dekor begrüßt werden. Das beliebte Café Coffee Connection wird auf die Backbordseite verlegt und mit einem neuen Außenbereich ausgestattet, sodass Gäste kunstvolle Kaffeekreationen und Gebäck in der frischen Meeresbrise genießen können. Das panasiatische Restaurant Pacific Rim wird auf der Backbordseite bleiben und Gästen von der Rezeption aus einen unversperrten Blick auf die beeindruckende Skulptur des Lokals bieten.

„Als wir im Jahr 2016 die Seven Seas Explorer® launchten, brachten wir ein neues Level an Eleganz in die Kreuzfahrtindustrie. Mit dem anstehenden Debüt der Seven Seas Splendor liegt unser Fokus darauf, alle Details zu perfektionieren“, so Jason Montague, President und CEO von Regent Seven Seas Cruises®. „Jede Kleinigkeit an Bord des Schiffs soll für die Gäste einen durchdachten und doch gemütlichen Rückzugsort schaffen und wir sind uns sicher, dass sie die Detailverliebtheit schätzen werden, die in die Vervollkommnung des neuen Schiffs gesteckt wurde.“

Zusätzlich zu den beeindruckenden öffentlichen Bereichen, wird die Seven Seas Splendor über 375 geräumige Suiten verfügen, angefangen bei der 28 Quadratmeter großen Veranda Suite bis hin zur prächtigen 413 Quadratmeter großen Regent Suite. Alle Kategorien sind mit einem unverwechselbaren Look und raffinierten Designdetails versehen, die eine elegante und entspannte Atmosphäre schaffen. Jede der Suiten verfügt über einen privaten Balkon – unter den größten innerhalb der Kreuzfahrtindustrie – und europäische Kingsize Elite Slumber™ Betten, die in opulente Bettwäsche gehüllt sind. Die übergroßen Badezimmer sind mit luxuriösem Marmor und dekorativen Fliesen gestaltet.

Die Suiten-Kategorien an Bord der Seven Seas Splendor umfassen:

Distinctive Suites

Die Kategorien Regent, Master, Grand, Splendor, Seven Seas und Penthouse repräsentieren die 88 Distinctive Suites an Bord der Seven Seas Splendor. Zusätzlich zu allen Annehmlichkeiten, die derzeit bei Regent Seven Seas Cruises® inkludiert sind, erhalten Gäste dieser Kategorien einen Aufenthalt in einem Luxushotel für eine Nacht vor der Kreuzfahrt, Vorrang bei den Restaurantreservierungen, tägliche Canapé-Lieferung, personalisierten Butler-Service, eine Auswahl luxuriöser Pflegeprodukte sowie eine individualisierbare Kissenselektion.

Regent Suite: Das Kronjuwel der Seven Seas Splendor ist die Regent Suite mit 413 Quadratmetern, auf dem höchsten Deck gelegen und in der Größe vergleichbar mit einem luxuriösen Haus und ausgestattet mit einem 132 Quadratmeter großen Balkon der den Schiffsbug überblickt. Auf diesem Opulenzlevel verfügt die Suite über ein Badezimmer mit vergoldeten Akzenten, einen privaten Spa-Bereich mit Dampfbad und Sauna sowie inkludierten Spa-Behandlungen in der Suite. In jedem Hafen kommen Gäste der Regent Suite in den Genuss eines privaten Autos und Guides, und nach einem spannenden Tag an faszinierenden Orten legen sie sich in einem kunstvoll von Hand gefertigten Bett zur Nachtruhe. Zuvorkommender Butler-Service, begehbarer Kleiderschrank, ein großes sowie ein kleineres Schlafzimmer und zweieinhalb Badezimmer sind nur einige der Charakteristika der Suite.

Master Suite: Diese Oase mit zwei Schlafzimmern, dekoriert mit elegantem Holz und Akzenten in Aubergine, befindet sich im achteren Teil des Schiffs auf den Decks acht und neun und erlaubt Gästen einen freien Blick auf den Horizont. Die vier Master Suiten sind zwischen 196 und 176 Quadratmeter groß und verfügen über einen großzügigen Wohnbereich, eine exquisite Bar zum Empfangen von Freunden und große Balkone von bis zu 93 Quadratmetern. Jedes Schlafzimmer verfügt über ein verziertes Marmor- und Natursteinbad.

Grand Suite: Das Design der Grand Suite zeichnet sich durch smaragdgrüne Akzente aus, die von sanften Grau-, Braun- und Cremetönen komplementiert werden. Zwischen 170 und 119 Quadratmeter groß, verfügt diese Kategorie außerdem über großzügige private Balkone, zwei große Badezimmer und Wohnbereiche mit eleganten Natursteinmosaiken, exotischen Hölzern und ausgewählten Möbelverzierungen.

Splendor Suite: Diese Kategorie bietet Suiten, die zwischen 85 und 76 Quadratmeter groß sind. Ausgestattet mit einem Schlafzimmer und eineinhalb Badezimmern, wirkt das in Creme, Grau und Braun gehaltene Design mit den gemütlichen Möbeln besonders beruhigend. Weiterhin verfügt diese Kategorie über einen Esstisch für den Zimmerservice und einen geräumigen Kleiderschrank mit elegantem Marmor- und Natursteindetails in den Badezimmern.

Seven Seas Suite: Dieser Rückzugsort bietet 74 Quadratmeter Platz und verströmt die Atmosphäre eines kosmopolitischen Apartments mit einer beruhigenden Farbpalette sowie gemütlichen Sitzmöbeln. Vom Wohnzimmer geht der Übergang fließend in den Essbereich und weiter ins Schlafzimmer, gläserne Schiebetüren führen auf einen großen privaten Balkon. Ein marmornes Badezimmer grenzt ans Schlafzimmer und den großen begehbaren Kleiderschrank.

Penthouse Suite: Diese Kategorie strahlt dank der in saphirblau akzentuierten Ausstattung Opulenz auf bis zu 60 Quadratmetern aus, mit einem Essbereich im Zentrum, der das Wohnzimmer vom Schlafbereich trennt. Glasschiebetüren in Wohn- und Schlafzimmer führen auf einen großen Balkon mit bequemen Outdoor-Möbeln. Ein großer begehbarer Kleiderschrank bietet Schubladen und Möglichkeiten zum Aufhängen von Kleidung sowie zwei Eingänge für die optimale Nutzung.

Concierge Suiten

Insgesamt 140 Concierge Suiten befinden sich an Bord der Seven Seas Splendor. Zusätzlich zu allen Annehmlichkeiten, die derzeit bei Regent Seven Seas Cruises® inkludiert sind, erhalten Gäste in dieser Kategorie einen Aufenthalt in einem Luxushotel für eine Nacht vor der Kreuzfahrt sowie Vorrang bei der Buchung von Landausflügen und bei der Reservierung der Spezialitätenrestaurants.

Das Design der Concierge Suiten ist in zarten Creme- und Rosatönen gehalten, die Entspannung und Komfort ausstrahlen. Die Gestaltung dieser Kategorie an Bord der Seven Seas Splendor rückt den Ausblick auf den Ozean in den Fokus, sodass Gäste von ihrem handgefertigten Elite Slumber™ Bett aus auf den privaten Balkon und damit auf das Meer schauen.

Superior & Veranda Suite

Die Superior, Deluxe Veranda und Veranda Suiten auf der Seven Seas Splendor sind jeweils 43, 34 und 28 Quadratmeter groß und befinden sich damit unter den großzügigsten Einstiegskategorien auf See. Die Superior und Veranda Suiten verströmen ein warmes Inselfeeling mit eleganten Vorhängen, die das Schlafzimmer vom Wohnbereich trennen, und verfügen außerdem über einen Wohnzimmertisch groß genug, um in der Suite zu essen, sowie einen Arbeitsbereich.

Reservierungen für die Jungfernsaison der Seven Seas Splendor öffnen am 11. April 2018.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26004
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: RSSC: Neubau "Seven Seas Explorer" bestellt

Beitragvon Raoul Fiebig am 17.04.2018 20:28

Hallo allerseits,

Regent Seven Seas Cruises hat mir nachfolgende Pressemeldung übersandt:

RESERVIERUNGEN FÜR JUNGFERNSAISON
DER SEVEN SEAS SPLENDOR™ VERFÜGBAR

Gäste können ab sofort Luxus in Perfektion auf See erleben – auf den Transatlantik-Routen, bei einer Durchquerung des Panamakanals sowie auf Mittelmeer-Kreuzfahrten

Frankfurt/Southampton, 17. April 2018. Luxusreisende können ab sofort die Routen der Jungfernsaison an Bord des neusten Schiffs von Regent Seven Seas Cruises® buchen. Seven Seas Splendor™ soll im Februar 2020 vom Stapel laufen und neue Standards für perfekten Luxus setzen, damit Gäste die schönsten Destinationen der Welt im passenden Ambiente bereisen können.

Mit einer Kapazität von 750 Gästen darf sich das ausschließlich mit Balkonsuiten ausgestattete Schwesterschiff der Seven Seas Explorer® mit einem der besten Gast-Crew-Verhältnisse in der Kreuzfahrtindustrie rühmen. Mit hochwertigem Marmor, hohen Decken, einem eleganten Design und authentischer Handwerkskunst erfüllt die Seven Seas Splendor™ die höchsten Standards für Luxusreisen. Dieselbe Detailverliebtheit, die im Design des Schiffs steckt, findet sich auch bei den Routen der Jungfernsaison wieder. Die erste Kreuzfahrt ab 7. Februar 2020 wird Gäste mit auf eine unvergessliche Reise über den Atlantik von Barcelona nach Miami in 14 Übernachtungen nehmen.

„Für die erste Saison der Seven Seas Splendor™ haben wir Destinationen ausgewählt, die so außerordentlich sind wie das Schiff selbst“, sagt Jason Montague, President und Chief Executive Officer von Regent Seven Seas Cruises®. „Basierend auf Gästerückmeldungen zu den aktuellen Routen durch das Mittelmeer, die Karibik und Nordamerika, sind wir überzeugt, dass die neuen Angebote sowohl bei neuen als auch bei Stammgästen Anklang finden werden. Sie werden die exklusive Gelegenheit nutzen wollen, als erste an Bord unseres neuesten Schiffs zu sein und über die Weltmeere zu fahren.“

Die Eröffnungssaison wird mit einer Vielzahl an Routen in spannende Destinationen in der Karibik, Nordamerika und dem Mittelmeer aufwarten. Dank der inkludierten und unbegrenzten Landausflüge haben Gäste die Möglichkeit, auf jeder Reise bekannte Museen und berühmte Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Das Schiff wird berühmte Häfen wie San Juan, Barcelona, Cabo San Lucas, New York, Saint-Tropez, Portofino, Los Angeles, Dubrovnik, Amalfi/Positano, Korfu und Cartagena ansteuern.

Panamakanal- & Karibik-Routen
Nach ihrer ersten Transatlantik-Reise am 7. Februar 2020 durchquert die Seven Seas Splendor™ am 25. Februar 2020 den legendären Panamakanal auf ihrem Weg von Miami nach Los Angeles. Nach Stopps an historischen Orten wie Cartagena kreuzt sie entlang der atemberaubenden Küste von Cabo San Lucas. Anschließend durchfährt sie wieder den Kanal, diesmal von Westen nach Osten, nämlich bei der Rückreise von Los Angeles nach Miami ab 14. März 2020.

Nordamerika & Atlantiküberquerungen
Zurück an der Atlantikküste, erleben Gäste der Seven Seas Splendor™ ab 1. April 2020 den Frühling zwischen Miami und New York. Highlights dieser Reise Landgänge in Oranjestad, Aruba und Charleston, South Carolina, bevor Gäste im quirligen Treiben des Big Apple ankommen. Am 16. April 2020 nimmt das Schiff in 14 Nächten von New York aus Kurs auf Barcelona. Wahre Abenteurer werden diese außergewöhnliche Route in luxuriösem Komfort mit Zwischenstopps in der Werft von Royal Naval, Bermuda und Málaga, Spanien, besonders schätzen.

Mediterrane Perfektion
Am 30. April 2020 wird die Seven Seas Splendor™ ihre erste mediterrane Saison einläuten. Hier werden Gäste den besonderen Vorteil des Schiffs und der gesamten Regent-Flotte erleben: Dank seiner Größe lassen sich auch kleinere Häfen problemlos anlaufen, angefangen bei Palamos über Toulon bis Kotor. Die erste der Mittelmeer-Routen ist eine Reise in 12 Übernachtungen ab Barcelona, die in einem großen Finale gipfelt: eine Übernachtung im romantischen Venedig. Anschließend kreuzt das Schiff am 28. Mai 2020 für sieben Nächte entlang der glamourösen Riviera, den Anker lichten wird es in der katalanischen Hauptstadt Barcelona mit Zwischenstopps in Palma de Mallorca, Sète, Toulon, Monte Caro, Portofino und Florenz. Der Sommer wird dann am 4. Juni 2020 mit einer Reise in die antike Welt eingeleitet: In 12 Übernachtungen stehen unter anderem Jerusalem und Rhodos auf dem Programm. Anschließend bietet sie Gästen auf zwei Reisen von Ibiza nach Rom am 16. und 26. Juni 2020 die Möglichkeit, die weltbesten Strände sowie die faszinierendsten Städte kennenzulernen.

Reservierungen für die Jungfernsaison der Seven Seas Splendor™ sind ab sofort möglich.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26004
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: RSSC: Neubau "Seven Seas Explorer" bestellt

Beitragvon Raoul Fiebig am 02.07.2018 22:04

Hallo allerseits,

nachfolgende Pressemeldung habe ich von Regent Seven Seas Cruises erhalten:

REGENT SEVEN SEAS CRUISES®:
KIELLEGUNG DER SEVEN SEAS SPLENDOR™

Die Luxus-Reederei feierte gestern in Ancona einen Meilenstein

Frankfurt/Southampton, 29. Juni 2018. Einen Grund zu feiern hatte Regent Seven Seas Cruises® gestern im italienischen Ancona bei der Kiellegungszeremonie des neuen Schiffes Seven Seas Splendor™. Gäste konnten in der Fincantieri-Werft in zwei Show-Suiten in Originalgröße einen ersten exklusiven Blick auf die ultra-eleganten und mit viel Liebe zum Detail ausgestatteten Räumlichkeiten werfen, bevor das Schiff 2020 erstmals in See stechen wird.

„Seit ihrer Jungfernfahrt 2016 erhält die Seven Seas Explorer als wohl luxuriösestes Kreuzfahrtschiff auf den sieben Weltmeeren ein außergewöhnlich hohes Maß an Anerkennung. Heute knüpft das Schwesterschiff Seven Seas Splendor™ im Streben danach, kompromisslosen Luxus auf See zu perfektionieren, nahtlos an den Erfolg an“, sagte President und Chief Executive Officer von Regent Seven Seas Cruises® Jason Montague, und ergänzte: „In unserem Bestreben, die Erwartungen der Gäste zu übertreffen, erschaffen wir ein Kunstwerk – vom Bug bis zum Heck. Ganz egal in welche Richtung Gäste sich auf der Seven Seas Splendor™ drehen, sie sind immer umgeben von Eleganz, Komfort und Gastfreundschaft.“

Luigi Matarazzo, Executive Vice President New Building – Merchant Ships Business Unit bei Fincantieri, sagte: „Wir freuen uns über die Möglichkeit, zum zweiten Mal eine Reederei wie Regent Seven Seas Cruises® als Partner zu haben. Das ist ein Zeichen dafür, dass wir die Erwartungen eines Unternehmens erfüllt haben, das Qualität und Raffinesse zu den besonderen Kennzeichen seines Geschäfts gemacht hat. Ich bin davon überzeugt, dass dieses Schiff einen weiteren Erfolg für unsere Werft in Ancona darstellen wird, die ihre Aufgabe im Segment der mittelgroßen Luxusschiffe sieht, aber auch für die Fincantieri Group, die führend in der Kreuzfahrtbranche ist.“

Die Kiellegungszeremonie
Jason Montague und Werftdirektor Giovanni Stecconi verewigten den besonderen Moment mit drei Münzen, die sie auf den Kiel des Schiffes legten. In der Schiffsbautradition bleiben die Münzen für immer in der Struktur des Schiffes eingelassen und sollen als Glücksbringer für alle an Bord dienen.

Die drei Münzen, die auf die Seven Seas Splendor™ gelegt wurden, sind:

• Eine antike Münze des Römischen Reichs mit Neptun, dem Gott des Meeres. Die Münze wurde während der Herrschaft von Kaiser Hadrian (117 bis 138 n. Chr.) geprägt und soll Italien als Bauort des Schiffs sowie als Ursprung der Münztradition gedenken.
• Eine „Escudo“-Münze aus spanischem Gold aus dem 18. Jahrhundert, die auf die Jungfernfahrt der Seven Seas Splendor™ am 7. Februar 2020 anspielt, die Gäste auf eine unvergessliche 14-tägige Reise von Barcelona nach Miami mitnehmen wird. Der spanische Escudo soll für die erste offizielle Reise Glück bringen.
• Eine Gedenkmünze, die mit dem Datum der Kiellegung versehen ist und die gute Partnerschaft zwischen Regent Seven Seas Cruises® und Fincantieri repräsentieren soll.

Während der Zeremonie wurden die ersten beiden der 210 Blöcke, aus denen das 55,000 Bruttoregistertonnen schwere Schiff bestehen wird, aufs Trockendock gehievt, womit offiziell der Baubeginn der Splendor markiert wurde.

Die Show-Suiten
Die Seven Seas Splendor™ wird ausschließlich über Suiten mit Balkonen verfügen und damit ihren 750 Gästen hochgradig elegante Unterkünfte bieten. An Bord werden nicht nur die unverwechselbaren öffentlichen Bereiche, sondern auch die 375 exklusiven Suiten, beginnend bei der 28,5 Quadratmeter großen Veranda Suite bis hin zur 413 Quadratmeter großen Regent Suite, für Begeisterung sorgen. Mit einem privaten Spa in der Suite inklusive Dampfraum, einem maßangefertigten beheizten Whirlpool auf dem privaten Balkon sowie Sonnenliegen mit Keramikheizung, befriedigt die Regent Suite jedes Bedürfnis und bietet ihren Gästen außerdem einen persönlichen Butler sowie Auto mit Chauffeur für Ausflüge in jedem Hafen.

Während der Kiellegungszeremonie konnten Anwesende in der Fincantieri-Werft Show-Suiten der Kategorien Concierge und Penthouse besichtigen, die die Mehrheit der Suiten an Bord der Seven Seas Splendor™ stellen werden. Senior-Mitglieder des Operations Teams von Regent Seven Seas Cruises® und Fincantieri sowie Architekten und Designer haben diese Modelle dazu genutzt, die Suiten bis ins kleinste Detail zu perfektionieren, um höchsten Standard bei den Unterkünften sicherzustellen.

„Wir haben diese Suiten und das gesamte Schiff mit akribischer Detailverliebtheit entworfen. Die Stärke eines Türgriffs, die Geschliffenheit eines Kopfteils, der Stil eines Stuhls – jedes Detail wurde genau betrachtet, um ein Schiff zu schaffen, das Luxus perfektioniert“, sagte Robin Lindsay, Executive Vice President of Vessel Operations für Norwegian Cruise Line Holdings Ltd.

12. Juli 2018: Verkündung der Jungfernsaison 2020 „Europe Collection“
Mit der Eröffnung der Reservierungen für die ersten zehn Reisen Seven Seas Splendor™ konnte Regent Seven Seas Cruises® in ihrer 26-jährigen Geschichte die meisten Einzelbuchungen an einem Tag verzeichnen. Aufgrund des bemerkenswerten Interesses an der Splendor wird die Luxus-Reederei die Möglichkeit für Buchungen für die ersten Sommer-Routen in Europa auf den 12. Juli 2020 vorziehen.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26004
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: RSSC: Neubau "Seven Seas Explorer" bestellt

Beitragvon Raoul Fiebig am 13.07.2018 10:08

Hallo allerseits,

Regent Seven Seas Cruises hat mir nachfolgende Pressemeldung zukommen lassen:

SEVEN SEAS SPLENDOR MIT ERSTEN SOMMERROUTEN FÜR JUNGFERNSAISON 2020

Buchungen für 15 Europa-Reisen ab jetzt möglich

Miami/Frankfurt, 13. Juli 2018. Die mit Spannung erwartete Seven Seas Splendor™ wird im Februar 2020 die Flotte der inklusivsten Kreuzfahrtgesellschaft Regent Seven Seas Cruises® ergänzen – aber schon jetzt können Reisende 15 neue Europa-Sommerrouten während der Jungfernsaison des Schiffes buchen. Die Seven Seas Splendor ist das Schwesterschiff der Seven Seas Explorer®, die im Juli 2016 debütierte und seitdem als das wohl luxuriöseste Schiff auf den sieben Weltmeeren gilt.

Die Seven Seas Splendor wird den Luxus auf See noch weiter perfektionieren und Gäste im Sommer 2020 zu wahren Juwelen des Mittelmeers wie Zadar in Kroatien und Koper in Slovenien mitnehmen sowie in den Kulinarik-Paradiesen Bordeaux und Barcelona vor Anker gehen. Das Schiff wird legendäre Eilande anlaufen, sowohl Britische im Norden als auch Griechische im Süden, und vor der atemberaubenden Küste der französischen und italienischen Riviera kreuzen. Gäste werden die Schönheit der Iberischen Halbinsel bewundern und das Abenteuer einer Atlantik-Überquerung erleben – immer umgeben von der Eleganz, dem Komfort und der großzügigen Gastfreundschaft an Bord.

Zusätzlich zu den bereits verkündeten Kreuzfahrten im Winter 2020 werden die Routen der sommerlichen Jungfernsaison in der Europe Collection folgende Destinationen beinhalten:

• 12. Mai: Venedig nach Rom (inkl. eines Stopps in Cannes am 18. Mai während des Cannes Film Festivals)
• 21. Mai: Rom nach Barcelona (inkl. eines Stopps in Monaco am 24. Mai zum Monaco Grand Prix)
• 6. Juli: Rom nach Venedig
• 13. Juli: Venedig nach Venedig
• 23. Juli: Venedig nach Barcelona
• 4. August: Barcelona nach Southampton
• 18. August: Southampton nach Southampton
• 30. August: Southampton nach Monte Carlo
• 14. September: Monte Carlo nach Rom
• 24. September: Rom nach Athen
• 4. Oktober: Rom nach Istanbul
• 14. Oktober: Istanbul nach Venedig
• 24. Oktober: Venedig nach Rom
• 3. November: Rom nach Barcelona
• 13. November: Barcelona nach Miami

Detaillierte Reiserouten für jede all-inclusive Reise sind auf www.RSSC.com verfügbar. Einige der Kreuzfahrten beinhalten Übernachtungen in den Häfen von Venedig, Jerusalem (Haifa), Lissabon, Bordeaux, Monte Carlo, Istanbul, Florenz/Pisa/Toskana (Livorno), Barcelona sowie im Royal Naval Dockyard (Bermuda).

Die Seven Seas Splendor wird ausschließlich über Suiten mit Balkonen verfügen und damit ihren 750 Gästen hochgradig elegante Unterkünfte bieten. An Bord werden nicht nur die unverwechselbaren öffentlichen Bereiche, sondern auch die 375 exklusiven Suiten, beginnend bei der 28,5 Quadratmeter großen Veranda Suite bis hin zur 413 Quadratmeter großen Regent Suite, für Begeisterung sorgen. Die Regent Suite wird bis zu sechs Gäste beherbergen. Zur Verfügung stehen Gästen dieser Kategorie unter anderem ein privater Spa mit Sauna, ein großzügiger Wohnbereich und geräumige Schlafzimmer, ein privates Solarium, drei begehbare Kleiderschränke, ein privater Speisebereich, unbegrenzte Canyon Ranch® Spa-Angebote in der Suite, ein persönlicher Butler sowie ein privates Auto mit Chauffeur in jedem Hafen. Am Tag der Buchungseröffnung für die Winterrouten 2020 der Seven Seas Splendor am 11. April dieses Jahres, registrierte Regent Seven Seas Cruises die meisten Buchungen an einem Tag in der 26-jährigen Geschichte des Unternehmens. Die Jungfernfahrt des Schiffs wird am 7. Februar 2020 stattfinden und Gäste mit auf eine 14-tägige Atlantiküberquerung von Barcelona nach Miami nehmen.

„Unser Ziel bei Regent Seven Seas Cruises ist es, Luxus-Kreuzfahrten zu perfektionieren. Mit unseren All-inclusive Reisen zu den schönsten Destinationen, heben wir die Messlatte an Bord unserer extravaganten Schiffe kontinuierlich “, so Jason Montague, President und Chief Executive Officer bei Regent Seven Seas Cruises. „Nicht nur haben wir mit der Seven Seas Explorer und der Seven Seas Splendor zwei Schiffe kreiert, die neue Standards setzen. Wir haben kürzlich auch 125 Millionen Dollar in den Rest unserer ultraluxuriösen Flotte investiert, um sicherzustellen, dass die Seven Seas Mariner, Seven Seas Voyager und Seven Seas Navigator sich genauso frisch, unwiderstehlich und qualitativ auf demselben Niveau wie unsere neuesten Schiffe präsentieren.“
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26004
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: RSSC: Neubau "Seven Seas Explorer" bestellt

Beitragvon Raoul Fiebig am 01.02.2019 10:32

Hallo allerseits,

folgende Pressemitteilung habe ich von Regent Seven Seas Cruises erhalten:

Regent Seven Seas Cruises® präsentiert:
Die exklusivste Suite der Welt an Bord der Seven Seas Splendor

Sie ist die größte Suite, die jemals auf einem Luxus-Kreuzfahrtschiff gebaut wurde: Die Regent Suite steht für perfektionierte Eleganz und trumpft mit einem handgefertigten Bett im Wert von 200.000 US-Dollar, einem eigenen Spa-Bereich sowie Schönheit und Komfort auf 413 Quadratmetern auf

Southampton/Frankfurt, 30. Januar 2019. Neue Superlative auf See: Die luxuriöseste Residenz der sieben Weltmeere wird sich auf Deck 14 der Seven Seas Splendor™ befinden, über der Brücke und mit einem Ausblick über den Schiffsbug. Das fünfte Schiff der Luxus-Kreuzfahrtgesellschaft wird im Februar 2020 zu seiner Jungfernfahrt aufbrechen.

Als größte Suite, die jemals auf einem Luxus-Kreuzfahrtschiff gebaut wurde, verfügt die Regent Suite über 413 Quadratmeter an prachtvoller Eleganz, davon fallen allein 278 Quadratmeter auf den Innenraum. Gäste genießen hier einen In-Suite Spa Retreat mit privater Sauna, Dampfraum und Behandlungszimmer, einen 270-Grad-Blick von der 120 Quadratmeter großen Rundum-Veranda und einen gläsernen Wintergarten mit Sitzbereich – all das direkt über der Brücke für einen Kapitänsausblick auf die schönsten Destinationen der Welt. Außerdem kommen Gäste der Regent Suite in den Genuss von Business Class-Flügen auf allen Kreuzfahrten, eines persönlichen Butlers, eines privaten Wagens mit Fahrer und Guide in jedem Hafen sowie des exquisiten Komforts eines handgefertigten Vividus-Betts der renommierten Marke Hästens im Wert von 200.000 US-Dollar.

Das Besondere: Anders als bei exklusivsten Residenzen und Rückzugsorten an Land, ändert sich der Ausblick aus den bodentiefen Fenstern auf drei Seiten der Suite täglich – so sehen Gäste die schönsten Destinationen und versteckte Juwelen auf der ganzen Welt schon bei der Einfahrt der Seven Seas Splendor in den Hafen.

„Die Regent Suite ist das ultimative Beispiel für das unübertroffene Erlebnis, mit dem die Seven Seas Splendor Luxusreisende beeindrucken wird, und es spiegelt erlesene Liebe fürs Detail wider, die auf diesem umwerfenden Schiff zu finden sein wird“, so Jason Montague, President und Chief Executive Officer von Regent Seven Seas Cruises. „In der Regent Suite erleben Gäste eine holistische Erfahrung, die für Luxus in Perfektion steht: Ob als Gastgeber im eleganten Wohnzimmer, bei Kaviar und Hummer im Esszimmer, beim Ausschlafen im handgefertigten Vividus-Bett von Hästens, beim Entspannen im privaten Spa-Bereich mit unbegrenzten Behandlungen oder auch beim Entdecken eines Küstenortes mit privatem Wagen und Guide, koordiniert vom persönlichen Butler.“

An Bord der Seven Seas Splendor befindet sich – analog zur Seven Seas Explorer – nur eine Regent Suite. Deren Masterbad mit In-Suite-Spa ist um rund 30 Prozent größer als auf der Explorer, um so eine bodentiefe Dusche mit überwältigendem Ozeanblick unterbringen zu können. Zusätzlich finden Gäste hier außerdem einen von Treesse speziell angefertigten Mini-Whirlpool auf dem vorderen Balkon, der von morgens bis abends spektakuläre Ausblicke und Entspannung bei einem Glas Veuve Clicquot bietet. Die voll ausgestattete Bar grenzt an das Wohnzimmer und den Wintergarten – hier können sich Gäste zurücklehnen und den Meerblick genießen, während ihr persönlicher Butler ihre Lieblingsgetränke zubereitet.

Mit ihren 413 Quadratmetern ist die Regent Suite 20 Mal größer als die durchschnittliche Luxuskabine auf einem Kreuzfahrtschiff. Mit einem All-Inclusive-Preis von 11.000 US-Dollar pro Nacht bei Doppelbelegung, ist die Regent Suite bereits für fast alle Kreuzfahrten der Jungfernsaison 2020 ausgebucht.

Schlafzimmer und Spa-Suite in Perfektion

Das Herzstück des luxuriösen Masterschlafzimmers ist das speziell angefertigte Vividus-Bett im Wert von 200.000 US-Dollar der renommierten Marke Hästens. Das kontinentale Bett in King-Size wurde von vier Meisterhandwerkern im Hästens-Workshop in Köping (Schweden) zusammengebaut und besteht aus einem Rahmen aus Kiefernholz, Stahlfedern und Lagen aus Flachs, Pferdeschweifhaar, Baumwolle und Wollwatte. Mit über 300 Arbeitsstunden und insgesamt 18 Monaten bis zur Fertigstellung, wird diese Matratze das luxuriöseste Bett auf See sein und Gästen jede Nacht Schlaf mit unvergleichlichem Komfort bieten.

Der Spa-Bereich mit Marmor- und Steindekor sowie goldenen Akzenten umfasst eine voll ausgestattete Sauna, beheizte Entspannungsliegen und Multijet-Dusche, plus unbegrenzte und im Preis inbegriffene Behandlungen in der Suite.

Ein separater Sitzbereich im Masterschlafzimmer ist mit einem bequemen Sofa und großem 4K- Flachbildfernseher mit Ultra-HD ausgestattet. Das Gästezimmer in der Zwei-Zimmer-Suite mit zweieinhalb Bädern reflektiert das Design des Masterschlafzimmers mit einem einladenden, abgetrennten Sitzbereich, begehbarem Kleiderschrank und privatem Balkon. Die Regent Suite kann bis zu insgesamt sechs Personen beherbergen.

Luxuriöse Wohn- und Essbereiche

Die Innendekoration präsentiert sich mit exotischen Hölzern, handgefertigten Möbeln, italienischem Marmor und goldenen Kronleuchtern. Erlesene Skulpturen und wertvolle Kunstwerke machen die Ausstattung komplett. Die schwedische Firma Tillberg Design zeichnet für die Innenausstattung verantwortlich.

Des Weiteren erhalten Gäste der Regent Suite jeden Abend exklusiven Zugang zu einem zusätzlichen privaten Esszimmer im Bereich „The Study“ auf Deck 11, wo sie Cocktail-Empfänge ausrichten oder zum Dinner die Wahl zwischen den Angeboten des Steakhouse Prime 7 oder des modernen französischen Restaurants Chartreuse haben.

Personalisierter Service

Vor der Reise kümmert sich der Concierge um die Details des Aufenthalts und sorgt beispielsweise dafür, dass das Vividus-Bett mit den präferierten Leinen und Kissen bezogen ist, die von den Gäste ausgesuchten Raumdüfte bereit stehen und die ausgewählten Bade- und Pflegeprodukte namhafter Designer im Bad verfügbar sind. Der Head Butler dient den Gästen der Regent Suite als persönlicher Assistent, der Spa-Behandlungen, Aktivitäten und den Wagen mit Chauffeur in jedem Hafen koordiniert.

Über Seven Seas Splendor

Mit ihrem Launch im Februar 2020 wird die Seven Seas Splendor einen neuen Standard an Eleganz innerhalb der Kreuzfahrtindustrie setzen und das Luxuserlebnis perfektionieren. Gäste werden in den Genuss spektakulärer öffentlicher Bereiche und 375 stilvoller Suiten mit Balkonen – angefangen bei der circa 28 Quadratmeter großen Einstiegskategorie Veranda Suite bis hin zur prunkvollen 413 Quadratmeter großen Regent Suite – kommen. Jeder Teil des Schiffes erhält einen eigenen Look, der mit raffinierten Designdetails punktet und eine einzigartige und entspannte Atmosphäre schafft. So können Gäste Kreuzfahrten zu den spannendsten Destinationen im Mittelmeer, Nordeuropa, Asien, Nordamerika und in der Karibik auf höchstem Niveau erleben.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26004
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Vorherige

Zurück zu Die Großen Drei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste