Kostenlose Begleitperson für Schwerbehinderte nur bei Costa?

Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Line, Costa Crociere, Cunard Line, Holland America Line, P&O Cruises, P&O Cruises Australia, Princess Cruises und Seabourn Cruise Line (ohne Aida Cruises)
Antworten
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6914
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Kostenlose Begleitperson für Schwerbehinderte nur bei Costa?

Beitrag von HeinBloed »

Ich habe in einem anderen Forum erstmalig gelesen, dass eine Begleitperson kostenlos mit darf...

2 Fragen:

unter welchen Voraussetzungen (bestimmter Eintrag im Schwerbehindertenausweis)...?

nur bei Costa...?

Danke und Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28238
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Kostenlose Begleitperson für Schwerbehinderte nur bei Co

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo HeinBloed,

ja, das gibt es nur bei Costa bei Schwerbehindertenausweis mit "B"-Vermerk. Bedingung ist zudem, dass eine barrierefreie Kabine gebucht wird, von denen es natürlich nicht viele gibt. Wir haben schon einige solche Buchungen gehabt.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6914
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Kostenlose Begleitperson für Schwerbehinderte nur bei Co

Beitrag von HeinBloed »

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo HeinBloed,

ja, das gibt es nur bei Costa bei Schwerbehindertenausweis mit "B"-Vermerk. Bedingung ist zudem, dass eine barrierefreie Kabine gebucht wird, von denen es natürlich nicht viele gibt. Wir haben schon einige solche Buchungen gehabt.
Und nur Costa, die das anbieten?
Benutzeravatar
Digiman25
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 539
Registriert: 26.08.2014 20:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: Kostenlose Begleitperson für Schwerbehinderte nur bei Co

Beitrag von Digiman25 »

Ich will keine Hoffnungen wecken, aber ich meine, ein Bekannter hat die kostenlose Begleitperson 2015 bei einer amerikanischen (X?) Gesellschaft auch bekommen. Er war teilweise gelähmt. Ich weiß, dass er einige Anläufe genommen hat, bis er und seine Begleitung ein Schiff gefunden haben, die ihn überhaupt mitgenommen haben.

Gruß aus Lippe
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28238
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Kostenlose Begleitperson für Schwerbehinderte nur bei Co

Beitrag von Raoul Fiebig »

Digiman25 hat geschrieben:Ich weiß, dass er einige Anläufe genommen hat, bis er und seine Begleitung ein Schiff gefunden haben, die ihn überhaupt mitgenommen haben.
...so ungewöhnlich ist ein solcher Fall in meinen Augen nicht. :confused:
Benutzeravatar
Digiman25
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 539
Registriert: 26.08.2014 20:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: Kostenlose Begleitperson für Schwerbehinderte nur bei Co

Beitrag von Digiman25 »

...so ungewöhnlich ist ein solcher Fall in meinen Augen nicht. :confused:
Er hatte anfangs ein total unfähiges Reisebüro - zumindest für seine Bedürfnisse. Er hat dann ein Reisebüro gefunden, wo Reisen für Schwerbehinderte kein Problem darstellten.

Gruß aus Lippe
Walter
Benutzeravatar
dolofana
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 244
Registriert: 18.11.2007 20:21
Wohnort: Wesseling

Re: Kostenlose Begleitperson für Schwerbehinderte nur bei Co

Beitrag von dolofana »

Da wir das schon in Anspruch genommen haben, möchte ich meinen Senf dazugeben.

Problem bei uns ist, dass wir immer noch eine Assistentin mitnehmen möchten und bei Costa gibt es (im Gegensatz zu anderen Reedereien) keine 3-Bett-H-Kabinen. Bei unserer Pacifica-Reise Baltikum ab Kiel mussten wir also noch eine Einzelkabine dazubuchen. Damit war der Preisvorteil fast weg. Basic-Preise gibt es dann auch nicht. Dazu kam, dass die Behinderten (innen-)Kabine kleiner war als die Kabine für die Assistentin. Außerdem war der "Schriftkram", den wir ausfüllen mussten, inkl. einer ärztlichen Bescheinigung über die Reisefähigkeit, unmöglich (für mich Schikane). Dann wollten sie den Stehlifter, den wir immer mitnehmen müssen, nicht als "Gepäck" akzeptieren sondern als "Fracht", die 100EUR extra kostet.
Fazit: Costa nur noch, wenn ich mit Freunden verreise und sie eine tolle Route zu einem günstigen Preis bieten. Mit meinem Mann im Rollstuhl und der Assistentin wählen wir MSC, die haben akzeptable Kabinen (außer leider auf den neuen Schiffen - Meraviglia und co), der Service, gerade auch die Betreuung im Restaurant für das "Sonderessen" ist vorbildlich (war bei Costa auch gut!). Amerikanische Reedereien nehme ich auch gerne, aber die haben leider kaum Fahrten ab Häfen im Umkreis von 1000km ab Köln.
Bei MSC und RCCI und X und HAL kann man auch online abfragen, ob noch Behindertenkabinen frei sind. Bei den anderen muss man anrufen und nachfragen. Da wir nicht sehr lange im voraus buchen können, ist es schwierig, überhaupt Behindertenkabinen zu buchen.

Elisabeth
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6914
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Kostenlose Begleitperson für Schwerbehinderte nur bei Co

Beitrag von HeinBloed »

Und ist nun bei anderen die Begleitperson auch frei?
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28238
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Kostenlose Begleitperson für Schwerbehinderte nur bei Co

Beitrag von Raoul Fiebig »

HeinBloed hat geschrieben:Und ist nun bei anderen die Begleitperson auch frei?
...ich habe bereits geschrieben, dass dies nur bei Costa der Fall ist, gleich zu Beginn meiner Antwort auf Deine diesbezügliche Frage. :)
Benutzeravatar
dolofana
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 244
Registriert: 18.11.2007 20:21
Wohnort: Wesseling

Re: Kostenlose Begleitperson für Schwerbehinderte nur bei Co

Beitrag von dolofana »

HeinBloed,

außer Costa haben wir immer für alle bezahlt, d.h. für 3 Personen in einer Kabine (aber wie bereits geschrieben, war das unterm Strich kaum teurer, und bessere Kabinen)

Elisabeth
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6914
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Kostenlose Begleitperson für Schwerbehinderte nur bei Co

Beitrag von HeinBloed »

Raoul Fiebig hat geschrieben:
HeinBloed hat geschrieben:Und ist nun bei anderen die Begleitperson auch frei?
...ich habe bereits geschrieben, dass dies nur bei Costa der Fall ist, gleich zu Beginn meiner Antwort auf Deine diesbezügliche Frage. :)
Nach dem andere über ihre „vom-hören-sagen“-Drittquellen zitieren und andere wiederum darstellen, wie schlecht das alles sei usw. usw., und wie es preiswert und toll bei den anderen ist, bei denen die Konstellation der Preisgleichheit nur gilt, wenn man zu dritt reist, wollte ich nochmals nachgefragt haben.

Es suchte jemand in einem anderen Forum einen kostenlosen Begleiter zum Kabinenteilen. Nun kenne ich die notwendigen Hintergründe!

Für mich persönlich wäre das nichts, da geschenkt noch zu teuer...

ABER sie bieten etwas, was es sonst nur im Nahverkehr bzw. DB-Fernverkehr gibt.

Und das ist mehr als großzügig und wenn sie dabei ihre Regeln aufstellen: ok - oder ich nehme es nicht in Anspruch.

Danke!
Antworten