Sonnendeck Seereisen

Idee einer Mittelmeerreise mit Costa vermiest

Carnival Corporation & plc, Royal Caribbean Cruises Ltd. und Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. mit allen Tochtergesellschaften (ohne AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: moeve

Idee einer Mittelmeerreise mit Costa vermiest

Beitragvon Emrys am 16.01.2020 18:04

Hallo zusammen,

ich bin gerade etwas desillusioniert, was die Möglichkeiten angeht, von Norddeutschland ans Mittelmeer zu kommen.

Meine Costa-Zeiten sind lange vorbei, aber als ich für den kommenden Herbst eine interessante Route entdeckte (Mittelmeer West mit der Victoria vom 12.-23.10.), überlegte ich, Costa mal wieder eine Chance zu geben. Aber diese Idee dürfte im Sande verlaufen sein.

Abgesehen davon, dass aus irgendwelchen Gründen die besagte Reise fast doppelt so teuer ist wie die zeitgleich stattfindende Kanarenreise mit der Favolosa (was man mir auf Nachfrage bei Costa nicht plausibel erklären konnte), scheitert es nun daran, dass ich nicht weiß, wie ich ans Mittelmeer und wieder zurück kommen soll.
Da ich Flugangst habe, kommt diese Variante für mich nicht in Frage. Und da ich Phoenix-verwöhnt bin, kenne ich es so, dass ich in Hamburg in den Zubringerbus steige und zum Schiff gebracht werde, ebenso in Gegenrichtung.
Und nun Costa: Abgesehen davon, dass Zubringerbusse aus Deutschland üblicherweise ohnehin nur ab Düsseldorf, Frankfurt oder Berlin fahren, nicht ab Hamburg, werden für den Termin 12.10. aus Deutschland gar keine Zubringer angeboten, nur aus Österreich oder Schweiz. Dem Costa-Mitarbeiter, den ich am Telefon hatte, tat es "sehr leid", dass er mir nichts anbieten konnte, und das war es dann.

Ich habe andere Möglichkeiten abgecheckt.

Zugverbindungen: miserabel. Wann hat die SBB aufgehört, durchgehende Züge von Basel nach Mailand anzubieten? Vor 10 Jahren gab es die noch... Jetzt muss man in der Schweiz 1-2mal umsteigen und mindestens ein Teilstück mit der Bummelbahn fahren, die an jeder Alpenmilchkanne hält. Und wenn man über Nacht fahren will, was eigentlich terminlich optimal wäre, hat man an irgendeiner Umsteigemilchkanne 4-5 Stunden Aufenthalt zu nachtschlafender Zeit.

Flixbus: Fährt offensichtlich nicht nach Norditalien. Konnte keine Verbindung nach Savona, Genua oder Mailand finden. Man kommt bis Basel, aber nicht weiter.

Mietwagen (in Polo-Größe): Kostet 1000 € (!), wenn man ihn in Savona abgeben will. Begründung von Europcar: Rückführungskosten. Und den Spaß hätte ich zweimal, denn nach Hause will ich ja auch wieder. Die Variante, den Wagen gleich für 2 Wochen zu mieten und in Savona kostenpflichtig unterzustellen, kostet knapp 500 €. Dazu kämen noch Sprit, Unterstellkosten und Schweizer Vignette. Auch viel zu teuer.

Also: Wer nicht fliegen will, kommt nicht ans Mittelmeer zum Schiff, und Costa bietet keine brauchbare Hilfe an. Somit hat sich die Sache erledigt und Costa bekommt keine neue Chance von mir. Freue ich mich auf die Mittelmeerreise mit der Albatros im Oktober 2021, mit Bus von/bis Hamburg.

Gruß
Arne
Emrys
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 800
Registriert: 09.04.2011 18:24
Wohnort: Stade

Re: Idee einer Mittelmeerreise mit Costa vermiest

Beitragvon Hafenratte am 16.01.2020 18:41

Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.

Also man kommt schon mit dem Bus ans Mittelmeer, wenn man will. Halt mit Vorübernachtung oder Übernachtung nach der Reise. Es gibt gute Flixbus-Verbindungen nach Venedig.

Ruf doch mal das Zubringer-Bus-Unternehmen von Costa an (Namen habe ich vergessen, ist aber ein großer Laden).

Und die Costa-Mitarbeiter zu fragen, warum die einer Reise teurer ist und die andere nicht, ist doch sinnlos.

Oder mache bis dahin ein Seminar gegen Flugangst, ist ja noch genügend Zeit.

:wave:
Hafenratte
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 243
Registriert: 11.11.2017 12:36

Re: Idee einer Mittelmeerreise mit Costa vermiest

Beitragvon HeinBloed am 16.01.2020 18:42

Irgendwie hast du aber schlecht bei SBB recherchiert:

Frankfurt - Basel - Mailand mit ECE 451 und zurück fährt SBB...

und ansonsten alle zwei Stunden abwechselnd von Basel und von Zürich.

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6513
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Idee einer Mittelmeerreise mit Costa vermiest

Beitragvon HeinBloed am 16.01.2020 19:15

Die direkten Züge ab Basel SBB (falls du Basel Badischer Bahnhof / Basel Bad eingegeben hast: das ist der deutsche Bahnhof der DB - von hier fährt tatsächlich nur der ECE):

06:28 Uhr
11:03 Uhr
12:28 Uhr
17:28 Uhr

Sonst muss man zusätzlich in Arth-Goldau oder Bellinzona oder Chiasso umsteigen.

Der Rest fährt ab Zürich HB Richtung Mailand.

06:10 Uhr
07:10 Uhr
09:10 Uhr
11:10 Uhr
13:10 Uhr
15:10 Uhr
17:10 Uhr
19:10 Uhr

Und Zürich wird über die ICE Züge aus Hamburg und Berlin erreicht.

Die andere Alternative:

06:18 Uhr ab Hamburg Hbf mit ICE 71 nach Karlsruhe
weiter um 11:32 Uhr mit ICE 9574 nach Strasbourg
weiter um 13:45 Uhr mit TGV 5537 nach Nice Ville (Ankunft 22:37 Uhr)...

und von hier fährt ja Costa den Shuttle vom Flughafen zum Schiff.
Zuletzt geändert von HeinBloed am 16.01.2020 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6513
Registriert: 05.11.2007 20:49

Hauptsache meckern

Beitragvon Dirk am 16.01.2020 19:25

Hallo Arne,

das Ganze hätte auch so laufen können, dass du hier nett anfragst, wie du von HH nach Savona kommst. Dann hätte ich dir z. B. geantwortet, dass du am Sonntag in Hamburg um 06.10 Uhr in den Zug steigst und mit einmal umsteigen in Zürich um 17.55 Uhr in Chiasso (Grenzbahnhof zu Italien) bist. Das alles z. B. an einem Sonntag (hier der 08.03.) für 55,90€ mit Schweiz spezial. Der Zug fährt dann sogar bis Mailand weiter. Die Karte buchst du entweder im Zug oder vorab bei trenitalia.it
Dann wärst du schon einmal um 18.50 Uhr in Mailand. Da übernachtest du entweder oder fährst um 20.05 Uhr weiter nach Savona, wo du um 22.29 Uhr ankommst. Da suchst du dir ein schönes Hotel und gehst um 12.00 Uhr ausgeruht am nächsten Tag an Bord.
Wie gesagt, so hätte es laufen können, wenn du im Forum fragst. Woher soll der sicher nette Costa Mitarbeiter so etwas wissen.

Gruß

Dirk
Dirk
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 918
Registriert: 27.02.2010 16:33

Re: Idee einer Mittelmeerreise mit Costa vermiest

Beitragvon Dirk am 16.01.2020 19:26

Siehe mal da,

jetzt hast du sogar Alternativen :D

Gruß

Dirk
Dirk
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 918
Registriert: 27.02.2010 16:33

Re: Idee einer Mittelmeerreise mit Costa vermiest

Beitragvon Emrys am 16.01.2020 19:29

Hallo und vielen Dank für die Reaktionen.

"Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg."
Sicher ist das so. Nur ist der Wille, im Herbst noch einmal auf Reisen zu gehen, nicht so riesengroß (ich fahre vorher ja schon zweimal weg), dass ich dafür Komplikationen und zusätzliche Kosten (z.B. für Übernachtungen) in Kauf nehmen würde. Von dieser Mittelmeerreise hängt kein Lebensglück ab; es wäre eine Möglichkeit gewesen, nach 7 Jahren Pause mal zu schauen, wie Costa mir heute gefällt. Es wäre vielleicht eine Chance gewesen, dass Costa mich als Kunden zurückbekommt, nachdem mir dort 2012/13 ein paar Dinge gegen den Strich gegangen sind.

Mit einer bequemen Anreise wäre das eine schöne Option gewesen, weil mir die Route sehr gefällt, aber die Möglichkeiten sind und bleiben kompliziert, auch mit dem durchgehenden Zug, den HeinBloed vorgeschlagen hat. Und dass Costa zu diesem Termin die deutschen Gäste nicht in Deutschland abholen kann oder will, ist deren Sache. Mich vergraulen sie damit, aber es gibt Schlimmeres.

Der heutige Frust bezog sich nicht darauf, dass die Reise flach fällt, sondern dass es sich so kompliziert gestaltet, nach Savona zu kommen, wenn man nicht fliegen möchte.

Ich habe mehrere schöne Reisen in Planung für 2020 und 21, und auch das Mittelmeer wird mich zweimal als Gast begrüßen dürfen. :)

Gruß
Arne
Emrys
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 800
Registriert: 09.04.2011 18:24
Wohnort: Stade

Re: Idee einer Mittelmeerreise mit Costa vermiest

Beitragvon Dirk am 16.01.2020 19:43

Emrys hat geschrieben:Hallo und vielen Dank für die Reaktionen.

"Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg."
Sicher ist das so. Nur ist der Wille, im Herbst noch einmal auf Reisen zu gehen, nicht so riesengroß (ich fahre vorher ja schon zweimal weg), dass ich dafür Komplikationen und zusätzliche Kosten (z.B. für Übernachtungen) in Kauf nehmen würde.


Ich bin jetzt nicht so der Busfahrer-Typ, aber 1.300 km von HH nach Savona geht ja wohl kaum ohne Übernachtung, wenn auch im Bus. Stell ich mir nicht so besonders dolle vor. Preislich liegst du da gewiss auch bei ca. 300 Euro. Viel teurer ist die Bahn-Variante mit Übernachtung auch nicht.

Gruß

Dirk
Dirk
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 918
Registriert: 27.02.2010 16:33

Re: Idee einer Mittelmeerreise mit Costa vermiest

Beitragvon HeinBloed am 16.01.2020 20:00

Eine generelle Anmerkung:

die SBB kann nichts dafür, dass du dich wie ein kleines Kind gerade mit dem Rücken auf dem Boden liegst und solange schreist und rumstrampelst, bis dass Costa extra für dich eine Anfahrt schafft oder SBB nicht extra für dich eine durchgehende Verbindung von Hamburg nach Genua schafft...

Übrigens fährt ÖBB von Hamburg direkt nach Zürich über Nacht und dann gibt es ja genügend Alternativen nach Mailand.

Selbst keine vernünftige Recherchen zu betreiben und andere als "Bummelbahn" und "Alpenmilchkanne" bezeichnen: so etwas KOTZT mich an!

Die und wir können nicht für dein persönliches Problem und damit verbundenen Frust.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6513
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Idee einer Mittelmeerreise mit Costa vermiest

Beitragvon Emrys am 16.01.2020 20:10

Da mein Posting offensichtlich komplett falsch verstanden wurde, insbesondere von HeinBloed (ich schreie und strample nicht, ich liege nicht auf dem Boden und ein Problem habe ich auch nicht, mir geht es gut und das Thema "Mittelmeer mit Costa" ist abgehakt), sollte dieser Thread als erledigt betrachtet werden. Ich wollte nur eine Erfahrung mitteilen, mehr nicht. Vielleicht hätte ich den blauen Smiley nicht verwenden sollen... :rolleyes:
Emrys
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 800
Registriert: 09.04.2011 18:24
Wohnort: Stade

Re: Idee einer Mittelmeerreise mit Costa vermiest

Beitragvon Rhein am 16.01.2020 21:50

Hallo Emrys,

auch wenn ich die Intention Deines Posts nicht wirklich verstehe, Dein Problem kann ich durchaus nachvollziehen. 2007 und 2008 war es in der tat deutlich einfacher mit der bahn nach Savona zu kommen - ohne Übernachtung in Mailand oder Savona. Aber einerseits hat die DB die Fahrtzeit des ICE 209 so ungünstig gelegt, dass man kaum noch Umsteigezeit in Basel hat (und meistens auch noch ordentlich Verspätung hat) und andererseits seitdem sich SBB und Trenitalia "verkracht" haben (das gemeinsame Unternehmen CISALPINO wurde aufgegeben), fahren auch zwischen Basel und Mailand die Züge leider nicht mehr im Stundentakt.

Aber jetzt bitte nicht ärgern: Ein bekanntes Kreuzfahrtreisebüro hatte genau Deine Reise am Samstag in der Rhein-Zeitung beworben, billigste Innenkabine 549€, dazu Bustransfer ab Köln, Koblenz und Mainz für 179€ - und die Städte werden von HH aus mindestens einmal stündlich per IC / ICE angefahren .... :wave:
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3145
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Idee einer Mittelmeerreise mit Costa vermiest

Beitragvon blubblub am 22.01.2020 11:41

Dafür das es den Anschein hat, als solle hier nur gegen Costa geschrieben werden wurden eine Menge Alternativen aufgezeigt. :thumb:

Wir wäre es eigentlich bei MSC und Genua? Wäre der Titel des Threads dann "Idee einer Mittelmeerreise mit MSC vermiest"?
Es wird Costa schwerfallen, aber ich denke sie werden auf dich als Kunden verzichten können. Zumindest bestimmt der arme Costa Mitarbeiter, der dich am Telefon hatte.

Beste Grüße,

Blubblub
blubblub
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 70
Registriert: 19.02.2015 08:50

Re: Idee einer Mittelmeerreise mit Costa vermiest

Beitragvon Pottwal am 22.01.2020 18:29

blubblub hat geschrieben:Dafür das es den Anschein hat, als solle hier nur gegen Costa geschrieben werden wurden eine Menge Alternativen aufgezeigt. :thumb:

Wir wäre es eigentlich bei MSC und Genua? Wäre der Titel des Threads dann "Idee einer Mittelmeerreise mit MSC vermiest"?
Es wird Costa schwerfallen, aber ich denke sie werden auf dich als Kunden verzichten können. Zumindest bestimmt der arme Costa Mitarbeiter, der dich am Telefon hatte.

Beste Grüße,

Blubblub

:lol: :eek:
Pottwal
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 101
Registriert: 21.02.2015 17:19

Re: Idee einer Mittelmeerreise mit Costa vermiest

Beitragvon Olli-pOlli am 28.01.2020 12:38

Emrys hat geschrieben:
Abgesehen davon, dass aus irgendwelchen Gründen die besagte Reise fast doppelt so teuer ist wie die zeitgleich stattfindende Kanarenreise mit der Favolosa (was man mir auf Nachfrage bei Costa nicht plausibel erklären konnte), scheitert es nun daran, dass ich nicht weiß, wie ich ans Mittelmeer und wieder zurück kommen soll.



Das sind dynamische Preise bei Kreuzfahrten ähnlich wie bei Flugreisen. Große Nachfrage, hoher Preis. Diese Unterschiede erklärt dir auch niemand das ist intern.

Aktuell bekommst Du alles am Persischen Golf (Spaß mit dem Iran) und alles auf den Kanaren (viel zu hohe Kapazität an deutschen Schiffen und langweilig) hinterhergeworfen.
Olli-pOlli
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 494
Registriert: 27.07.2014 18:46
Wohnort: Bielefeld

Re: Idee einer Mittelmeerreise mit Costa vermiest

Beitragvon nager69 am 02.02.2020 18:27

Danke für den Thread, er hat unseren Herbsturlaub gerettet, eine Wirklich tolle Route mit der Costa Victoria. Gerade auch für Vielfahrer. Schon gebucht.

LG Alex
nager69
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 732
Registriert: 12.09.2010 13:49

Re: Idee einer Mittelmeerreise mit Costa vermiest

Beitragvon Olli-pOlli am 03.02.2020 15:23

Du kannst übrigens auch in Hamburg auf die MSC Preziosa steigen und in das Mittelmeer düsen, dann hat sich das Thema Anreise erledigt. 19.04. und 30.08. von Stade ist das nur ne gute Stunde Bahnfahrt.
Olli-pOlli
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 494
Registriert: 27.07.2014 18:46
Wohnort: Bielefeld


Zurück zu Die Großen Drei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste