Roll Call Costa Medite. Island, Schottl. Nieder 23.7.-6.8.19

Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Line, Costa Crociere, Cunard Line, Holland America Line, P&O Cruises, P&O Cruises Australia, Princess Cruises und Seabourn Cruise Line (ohne Aida Cruises)
Antworten
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6864
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Roll Call Costa Medite. Island, Schottl. Nieder 23.7.-6.

Beitrag von HeinBloed »

Hafenratte hat geschrieben:Ich habe schon meine Kabinennummer bekommen und freudig festgestellt, dass ich ein Upgrade bekommen habe. Innenkabine zum Tarif Promo gebucht und Außenkabine Premium bekommen. Ganz unten auf Deck 1 - ich dachte gar nicht, dass es da Außenkabinen gibt. Und Bordguthaben gab es auch noch vom Reisebüro. Nach Bremerhaven werde ich wahrscheinlich mit dem Zug fahren, ich fahre gern Zug oder Bus weil man sich da schön entspannen kann.

Mit Tipps von Euch wird es eher mau aussehen, Island ist ein seltenes Ziel glaube ich. Dadurch dass das nur im Sommer angefahren wird, werden noch nicht viele dort gewesen sein.
Grüße
Ein wenig suchen (rechts oben) ist hilfreich.

Wir haben in Reykjavik die Golden Circle Tour privat im Kleinbus gemacht. Muss man einfach googeln!

Das ist Quasi: Island für Anfänger!

Wir waren in der Blauen Lagune und haben einen Hubschrauberflug gemacht.

Details im Blog: https://heinbloed-ncl.blogspot.com und dann unter NORWEGIAN SUN 2012.

mezqal
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 92
Registriert: 06.05.2018 08:05

Re: Roll Call Costa Medite. Island, Schottl. Nieder 23.7.-6.

Beitrag von mezqal »

Wir waren letztes Jahr im Mai/Juni mit der MSC Meraviglia dort, Route war Hamburg, Kirkwall, Akureyri, Isarfjördur, Reykjavik, Invergordon, Hamburg.

Doch, da fahren sogar recht viele Leute hin mittlerweile, im Augenblick wegen der Mitternachtssonne die man im Norden von Island um diese Jahreszeit bewundern kann. Bei uns ging die Sonne am nördlichsten Punkt knapp oberhalb des Polarkreises auf dem Weg nach Akureyri erst um 23:48 Uhr unter, dunkel wurde es nicht, um 02:20 Uhr ging die Sonne wieder auf. Das fanden wir schon ziemlich cool....

Auch um diese Jahreszeit kann es Dir passieren, dass Schnee fällt, wir hatten Ende Mai in Isarfjördur morgens um 6 beim Einlaufen in den Fjord 1°C und Schnee. Ansonsten regnet es dort auch sehr gerne mal, in der knappen Woche auf und um Island hatten wir an jedem Tag Wasser von oben, an manchen hat es auch rund um die Uhr geregnet. Auf den Ausflügen sollte man für jedes Wetter angezogen sein, ausziehen geht immer, wenn man zu wenig dabei hat, dann kann man sich auch gut erkälten.

Grundsätzlich gilt, dass Island ziemlich teuer ist. Organisierte Ausflüge kosten gerne mal das doppelte von Preisen auf anderen Destinationen. Essen gehen ist teuer, Einkaufen ist teuer, Alkohol ist schier unbezahlbar. Wenn man Essen geht kann man die Suppen die es überall gibt wirklich sehr empfehlen - machen satt, sind lecker, warm und man ruiniert sich nicht.

Auf Island ist die Gegend um Akureyri schön, wir waren dort auf Whalewatchingtour in Husavik, da zoppelt man mit dem Bus ca. ne gute Stunde einfache Strecke in den Hafen von Husavik und steigt dort dann auf einen Whalewatcher. Wir hatten Pech mit dem Wetter, waren aber ausreichend angezogen, so dass es nicht schlimm war. Wir haben einige Buckelwale gesehen, dass war schon sehr eindrücklich, wir waren erstaunt wie nahe diese den Kuttern kommen. Unterwegs kommt man dann auch noch am Godafos vorbei - sehr eindrücklich und ähnlich den Niagarafällen in Form eines Hufeisens.

Isarfjördur lohnt sich eigentlich nur ein Spaziergang durch das Städtchen, allerdings ist das recht schnell gesehen. Man kann dort auch den Dynjandifall anschauen, dazu muss man aber auch ziemlich fahren. Entweder mietet man ein Auto oder man geht auf geführte Tour, kann man bequem übers Netz organisieren.

Das gilt auch für den bereits erwähnten golden circle, den sollte man schon einmal mitnehmen, wenn man dort ist. Wir hatten auch hier Pech mit dem Wetter, es war extrem nass und kühl, aber es war trotzdem ein toller Ausflug. Dabei sind aber schon recht grosse Entfernungen zurückzulegen, es geht dann meist im Hoppgalopp durch die Sehenswürdigkeiten. Wir fuhren erst zum Geysir (Strokur), dann zum Gulfos und danach noch ins Tingvelir, den Parlamentsplatz der Isländer. Dabei handelt es sich um den Kontinentalbruch zwischen der Eurasischen Platte und der Amerikanischen Platte. Man kann so mit dem Heck des Busses in Europa stehen und der Fahrer ist derweil in Amerika ;).

Sehr gut haben uns auch die Aufenthalte in Schottland gefallen, Orkney sollte man sich die Cliffs von Yesnaby anschauen, das sind klassische Steilküsten mit zum Teil beeindruckender Brandung. Jedenfalls schön für dolle Fotos. Ansonsten ist dort noch der Man of Hoy erwähnenswert, eine Felsnadel mitten in der Brandung. Kirkwall hat uns auch gut gefallen, besonders Saint Magnus Cathedral dort sollte man sich anschauen, das hatten wir dort nicht erwartet ein solches Gotteshaus vorzufinden. Ein Bummel durch die Stadt ist dann noch gut für den Erwerb einer Flasche schottischen Whiskys oder dem Verzehr eines Lachs- oder Roastbeefandwiches. So leckere Sandwiches haben wir davor noch nirgends bekommen...

Invergordon haben wir dann am Loch Ness erschlagen, Inverness selbst ist eben typisch schottisch. Sehr schön waren die weitläufigen Parklandschaften, meine Frau schwärmt heute noch von den unzähligen Pfingstrosen und Rothodendren, mir blieb der Ginster in Erinnerung, der zu dem Zeitpunkt voll geblüht hatte.

Ich kann Dir nur Glück mit dem Wetter wünschen, aber es ist halt eine Nordlandfahrt, mag man den Norden, dann ist das unvergesslich - egal welches Wetter.

Wir werden auf alle Fälle Island nochmals besuchen, diesmal jedoch mit dem Flieger und dann mit dem Auto einmal rundrum.

Viel Spaß Dir :)

Bine
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 361
Registriert: 16.11.2007 15:44
Wohnort: Duisburg-NRW

Re: Roll Call Costa Medite. Island, Schottl. Nieder 23.7.-6.

Beitrag von Bine »

Wir haben in Isafjördur einen Ausflug gebucht bei einer Deutschen, die dort seit Jahren lebt. War wirklich toll.

http://www.isafjordurguide.is/main_site ... sa_walk/de

Bine
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 361
Registriert: 16.11.2007 15:44
Wohnort: Duisburg-NRW

Re: Roll Call Costa Medite. Island, Schottl. Nieder 23.7.-6.

Beitrag von Bine »

Wir hatten die Wanderung mit Schwerpunkt Geologie. Helga hat uns am Pier abgeholt, wir sind dann zunächst durch den Ort gegangen, wo sie uns alles erklärt hat und danach auf die Wanderung. Man sollte nur zeitig reservieren, weil sie - glaube ich - immer ganz gut gebucht ist. Viel Spass auf der Reise!

mezqal
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 92
Registriert: 06.05.2018 08:05

Re: Roll Call Costa Medite. Island, Schottl. Nieder 23.7.-6.

Beitrag von mezqal »

Supi, freu mich für Dich und bin gespannt auf Bericht und Bilder :)

Antworten