Sonnendeck Seereisen

Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfahrt?

Carnival Corporation & plc, Royal Caribbean Cruises Ltd. und Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. mit allen Tochtergesellschaften (ohne AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: moeve

Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfahrt?

Beitragvon Mullinette am 23.01.2019 12:45

Hallo zusammen,

es gibt eine Fahrt mit der neuen Spectrum of the Seas vom 18.4.-4.5. von Barcelona nach Dubai.

Kann mir bitte jemand erklären, warum für diese Fahrt derart astronomische Preise verlangt werden? :eek:

Vielen Dank!

Ruth
Mullinette
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.01.2019 14:47

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon fneumeier am 23.01.2019 15:19

Das nennt sich "Angebot und Nachfrage" ;) !

Die Spectrum of the Seas ist für den chinesischen Markt bestimmt und auch darauf optimiert. Nur die Repo-Fahrten nach China (Singapur) werden überall verkauft. Die Fahrten ab China sind zwar buchbar, aber verkaufen sich wegen der Kürze (3, 4 und 5 Nächte) eher auf dem chinesischen Markt als auf dem US oder internationalen Markt. Viele wollen das Schiff noch vor China (und damit überwiegend chinesischen Gästen) kennenlernen. Ergo, die Fahrt Barcelona - Dubai und die anschließende Dubai - Singapur Fahrt sind gut gebucht und die Preise gehen nach oben.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8530
Registriert: 06.11.2007 14:58
Wohnort: München

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon Mullinette am 23.01.2019 15:56

Danke Carmen!
Mullinette
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.01.2019 14:47

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon Mark Fischer am 23.01.2019 17:27

Weiss man inzwischen, ob sie ppünktlich fertig wird? Möchte Sie mir in Barcelona anschauen. Nach der Aida Nova gab es ja Berichte, dass auch die Spectrum nicht rechtzeitig fertig werden könnte.
Mark Fischer
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 479
Registriert: 30.11.2007 14:33

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon fneumeier am 23.01.2019 20:40

Mark, die Gerüchte halten sich weiter. Was dran ist, kann ich Dir nicht sagen. Auf CC habe ich gelesen, dass sie ab 11. April von Bremerhaven via Malaga nach Barcelona fahren soll (mit eben Ankunft 18.4. - da startet ja die Trans nach Dubai).

Es wurde auch von teilweise nur Crew und teilweise travel agents gesprochen, so dass ich annehme, dass ab 16.4. ab Malaga eine Vorabfahrt für Reisebüros und Medien stattfinden könnte. Das war ja bei der Symphony auch so.

Wie fertig das Schiff sein wird... Es wäre ja noch Zeit bis Singapur ;) . Bei der Quantum war das Schiff während der TA mit Passagieren auch Baustelle.

Was tatsächlich sein wird, werden wir sicher erst zeitnah zur Übergabe erfahren bzw. wenn das Schiff dann unterwegs ist.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8530
Registriert: 06.11.2007 14:58
Wohnort: München

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon HeinBloed am 23.01.2019 21:41

fneumeier hat geschrieben:Bei der Quantum war das Schiff während der TA mit Passagieren auch Baustelle.


So schlimm war es auch nicht!

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6242
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon Mullinette am 24.01.2019 12:05

Ich fand‘s auf der TA auch nicht so schlimm!

Gruß

Ruth
Mullinette
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.01.2019 14:47

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon fneumeier am 24.01.2019 14:36

Da waren viele anderer Ansicht und am Ende gab es ja doch einen Gutschein als Entschädigung, oder?

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8530
Registriert: 06.11.2007 14:58
Wohnort: München

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon HeinBloed am 24.01.2019 15:30

fneumeier hat geschrieben:Da waren viele anderer Ansicht und am Ende gab es ja doch einen Gutschein als Entschädigung, oder?

Gruß

Carmen


Ich habe persönlich nichts verlangt.

Ich habe zwar alle Bordausgaben gutgeschrieben bekommen und es gab einen 25%-Gutschein auf den Reisepreis für die nächste Reise.

Der Kapitän war blöd.

Da war ein Chaos beim Check-in in Southampton.

Die Reservierungen der Restaurants funktionierten vorne und hinten nicht.

Die Rezeption war nie erreichbar, weil alle Probleme hatten.

Ich konnte nicht Mamma Mia sehen.

Und die Roboter-Bar funktionierte nicht.

Aber ich habe mich an Bord nur darüber beschwert, dass jetzt Johnny Rockets ein Drive-In ohne Autos war und kein Tanz der Kellner mehr gibt.

Ein paar neue Kosten, die bisher noch auf keinem anderen Schiff erhoben wurden.

Aber wir waren zu keinem Zeitpunkt auf einer Großbaustelle und Bereiche des Schiffes unzugänglich.

Es war einfach nicht mein Schiff - meine Welt - aber dafür konnte RCI nichts.

Weder hatten wir einen Schaden am Antrieb wie damals auf der NORWEGIAN EPIC noch gab es Verzögerungen bei der Ankunft in einem brandneuen Cruise Terminal in Bayonne, NJ.

Keine Ahnung, was die anderen vorzutragen hatten. Im Gegensatz zu anderen war ich an Bord und habe kein Wissen von Dritten!

Für mich war das ganze aber dafür dass es eine Jungfernfahrt war, ziemlich "normal", sondern besser als ich es erwartet hätte.

Das es mir persönlich nicht gefallen hat, liegt eher daran, dass mir das Produkt RCI weniger Spaß macht, als Produkte anderer Gesellschaften. Aber wie gesagt: ich war an Bord und dabei und für mich war es ok.

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6242
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon fneumeier am 24.01.2019 17:34

HeinBloed,

ich war zwar nicht auf der TA, aber die zwei Nächte davor war ich an Bord. Und ich habe noch nie so viele gelbe Marker auf einem neu gebauten Schiff gesehen. Jeder Marker stand für einen noch nachzubessernden Mangel.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8530
Registriert: 06.11.2007 14:58
Wohnort: München

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon HeinBloed am 24.01.2019 18:39

Mich haben die gelben Marker nicht beeinträchtigt!

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6242
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon heikotoday am 03.02.2019 19:40

Hey zusammen,

kennt irgendwer wen, der irgendwen kennt, um zu erfahren, wie der aktuelle Stand zum Thema Fertigstellung der Spectrum of the Seas ist? Wir sind etwas traumatisiert, da die Jungfernfahrt von AIDAnova im letzten Moment abgesagt wurde - eher weniger schön, jedoch müssen wir bei der Spectrum of the Seas ein Visum beantragen. Wenn es jetzt Informationen darüber gäbe, dass es eine pünktliche Fertigstellung eher unrealistisch sei, dann würde ich mir die EUR 250,00 erst mal sparen.

Gruß.

Heiko.
heikotoday
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.08.2017 14:47
Wohnort: Wetzlar

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon fneumeier am 04.02.2019 10:00

Heiko,

da wirst Du niemanden finden. Die Meyer Werft handhabt das relativ strikt.

Ich persönlich gehe davon aus, dass die Spectrum pünktlich in Barcelona sein wird, aber es vermutlich halt noch die eine oder andere Baustelle geben wird, an der während der Fahrt bis Dubai und weiter nach Singapur gearbeitet wird. Bei der Harmony waren die Baustellen offensichtlicher, bei der Symphony beschränkten sich die Baustellen auf abgeschlossene Bereiche (Escape Room war noch leer, Suite Sun Deck nur teilweise fertig, der vordere Bereich abgesperrt). Lediglich die Großskulptur im Solarium war für jedermann sichtbar Baustelle (aber auch noch später im Mai, weil es technische Probleme gab und das Teil wieder komplett ab- und aufgebaut wurde, war aber kein Werftproblem, sondern ein Problem mit der Skulptur selbst). Auch wenn jetzt Harmony und Symphony nicht von der Meyer Werft kamen. Bei der AIDAnova handelte es sich ja zudem noch um ein Typschiff, also das erste Schiff der Baureihe. Bei der Spectrum gibt es ja schon Schwestern, auch wenn die Spectrum etwas größer wird und neue "Gadgets" hat.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8530
Registriert: 06.11.2007 14:58
Wohnort: München

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon Raoul Fiebig am 04.02.2019 11:10

Hallo Heiko,

sollte die Reise nicht stattfinden, könntest Du die entstandenen Kosten ja als vergebliche Aufwendungen gegenüber dem Veranstalter geltend machen. Jetzt lange zu warten und evtl. damit zu riskieren, daß das Visum teurer wird oder nicht mehr rechtzeitig vorliegt, würde ich keinesfalls riskieren.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26482
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon Raik am 04.02.2019 16:27

'Das Seereisenportal berichtet, dass die Spectrum of the seas Mitte Februar ausgedockt und Anfang März überführt werden soll. Dabei bezieht man sich auf Angaben der Werft. Von Verspätungen ist nicht mehr die Rede.

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... um126.html
Raik
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 738
Registriert: 16.03.2011 16:00

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon fneumeier am 04.02.2019 17:22

Raik,

das ist nichts Neues und wohl schon teilweise überholt. Bislang stand auf der Meyer Werft Website "Mitte Februar", jetzt sehe ich gerade "voraussichtlich Ende Februar" für das Ausdocken. Für die Emsüberführung steht noch "Mitte März". Allerdings hat die Schifffahrtsverwaltung eben schon vor einiger Zeit eine Nachricht herausgegeben, dass das Emssperrwerk am 9. März geschlossen wird und damit die Ems für die Überführung aufgestaut wird.

Die AIDAnova wurde auch pünktlich ausgedockt und überführt. Die Verschiebungen mit Stornierungen kamen erst später. Erst ging es nicht los zu den Probefahrten, dann wurde irgendwann Ende Oktober die erste Absage von Reisen ab dem 15.11. bekannt.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8530
Registriert: 06.11.2007 14:58
Wohnort: München

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon Raik am 05.02.2019 11:11

es muss für Meyer unglaublich aufwändig sein, Materialien und Menschen nach Eemshaven zu schaffen, um dort ein Schiff fertig zu stellen. Ich gehe davon aus, dass man aus der AidaNova gelernt hat und die Überführung erst zum spätestmöglichen Zeitpunkt mit einem möglichst fertigen Schiff durchführen wird. Kritisch für die Folgeschiffe ist das Ausdocken, denn sie brauchen den Platz.

In jedem Fall passt auch ein Überführungstermin in der zweiten Märzhälfte noch zur geplanten Ablieferung. Irgendwelche Vorabfahrten wird es aber vermutlich nicht geben.
Raik
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 738
Registriert: 16.03.2011 16:00

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon fneumeier am 05.02.2019 14:08

Gewisse Sachen können halt erst nach der Emsüberführung "montiert" werden, weil das Schiff sonst zu hoch würde. Und für die Sea Trials braucht man ebenfalls etwas Zeit. Bislang war es aber immer üblich, dass das Schiff noch einige Wochen bis gut zwei Monate in Eemshafen zur Endausrüstung lag.

Die Zeit zwischen Ausdocken und Emsüberführung ist eher etwas kurz.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8530
Registriert: 06.11.2007 14:58
Wohnort: München

Re: Spectrum of the Seas - warum so teuer bei Repositionsfah

Beitragvon heikotoday am 28.02.2019 15:23

Eure Antworten stimmen mich zuversichtlich. Wahrscheinlich war der Schock über die AIDAnova-Absage so groß, dass wir jetzt traumatisiert sind... ;)
heikotoday
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.08.2017 14:47
Wohnort: Wetzlar


Zurück zu Die Großen Drei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste