Sonnendeck Seereisen

Regent Seven Seas Cruises bestellt weiteren Neubau für 2023

Carnival Corporation & plc, Royal Caribbean Cruises Ltd. und Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. mit allen Tochtergesellschaften (ohne AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: moeve

Regent Seven Seas Cruises bestellt weiteren Neubau für 2023

Beitragvon Raoul Fiebig am 15.01.2019 16:24

Hallo allerseits,

folgende Pressemitteilung habe ich von Norwegian Cruise Line Holdings erhalten:

Norwegian Cruise Line Holdings Announces Order for New Ship for Regent Seven Seas Cruises
Company Further Enhances Growth Profile with Eleven Ships on Order Across Portfolio of Three Award-Winning Brands

MIAMI, Jan. 15, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. (NYSE: NCLH), (together with NCL Corporation Ltd., "Norwegian Cruise Line Holdings", "Norwegian" or the "Company") today announced an order for a new ship for Regent Seven Seas Cruises. The new vessel will be a sister ship to Seven Seas Explorer®, the most luxurious ship ever built, and Seven Seas SplendorTM, the ship that perfects luxury. The ship will be designed and built by Fincantieri S.p.A. for delivery in late 2023.

Building on the success of its predecessors, Regent Seven Seas Cruises’ newest addition will continue to set the standard for defining elegance at sea. Accommodating up to 750 guests, the intimate and spacious new ship will be the brand’s sixth-all-suite vessel. Details regarding her itineraries, accommodations, dining venues, amenities and onboard experiences will be revealed leading up to her 2023 debut. Voyages for the ship’s inaugural season will go on sale in 2021.

“We are excited to build on the spectacular success of Seven Seas Explorer and Seven Seas Splendor as we embark on bringing to life a new vessel that will set an even higher benchmark for elegance, luxury and style,” said Frank Del Rio, president and chief executive officer of Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. “This new ship further strengthens our Company’s robust yet measured growth profile with vessels now on order for all three of our award-winning brands, enabling us to expand our presence globally, further diversify our product offerings and continue to drive shareholder returns.”

Since debuting in 2016, Seven Seas Explorer has solidified her reputation as the most luxurious ship ever built with numerous industry awards and continued accolades from guests across the globe. The eagerly anticipated Seven Seas Splendor, set for delivery in early 2020, is following in her predecessor’s footsteps, driving the line’s single-day booking record when voyages for her inaugural season were opened for sale in April 2018.

“Over the past 12 months Regent Seven Seas Cruises has completed a $125 million revitalization of our fleet, began construction on Seven Seas Splendor, unveiled our 2020-2021 Voyage Collection with 167 itineraries and new ports, introduced new relaxed outdoor evening dining venues, debuted the industry’s most immersive Cuba itineraries, revealed Go Local Tours shore excursions, and today we announce the order for our newest category-defining luxury cruise ship," said Jason Montague, president and chief executive officer of Regent Seven Seas Cruises. "Our growth is a reflection of the amazing people who work across our fleet, our valued shoreside employees, our loyal guests and their trusted travel advisors. These are exciting times for everyone associated with Regent Seven Seas Cruises and we can’t wait to show you what’s next.”

The contract price for the vessel is approximately €475 million. The Company has obtained export credit financing with favorable terms to fund 80 percent of the contract price of the ship, subject to certain Italian government approvals.

With today's announcement, Norwegian Cruise Line Holdings has eleven ships on order for delivery through 2027 including seven ships on order for Norwegian Cruise Line, two for Oceania Cruises and two for Regent Seven Seas Cruises. The Company will take delivery of its newest ship, Norwegian Encore, in fall 2019.

“This agreement is the perfect seal of the work our Group has carried out over the years and the role we have gained on the market. We are able to enter and maintain a reference market presence in every niche, including the most unique and competitive as the ultra-luxury one, in which Regent Seven Seas Cruises operates. Quality is the ship owner’s hallmark and it entrusted Fincantieri once again,” stated Giuseppe Bono, CEO of Fincantieri. “Today we have 10 ships on order for Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. in our order book, 5 of which have been secured in the last 5 months, for all the three brands in their portfolio: this result confirms the strength of the strategies we carried out, allowing us to reiterate our leadership in the sector at a global level.”
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26213
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: Regent Seven Seas Cruises bestellt weiteren Neubau für 2

Beitragvon Raoul Fiebig am 15.01.2019 17:30

Hallo allerseits,

hier die deutschsprachige PM:

Regent Seven Seas Cruises® ordert neues Luxus-Kreuzfahrtschiff auf Explorer-Niveau

Expandierender Luxus: Das sechste Schiff der Regent-Flotte soll Ende 2023 in See stechen

Southampton/Frankfurt, 15. Januar 2019. Regent Seven Seas Cruises®, eine der weltweit führenden Luxuskreuzfahrtlinien, hat heute die Vertragsvollendung mit der italienischen Fincantieri S.p.A. über den Bau eines weiteren Luxus-Kreuzfahrtschiffs verkündet. Das neue Schiff soll Ende 2023 ausgeliefert werden, als Schwesterschiff der preisgekrönten Seven Seas Explorer®, dem wohl luxuriösesten Schiff auf den sieben Weltmeeren, und der Seven Seas Splendor™, die den Luxus perfektionieren wird.

Intim und geräumig mit Platz für bis zu 750 Gäste, wird das neue Schiff das sechste ausschließlich mit Suiten ausgestattete Flottenmitglied von Regent Seven Seas Cruises werden. Details zu den Routen, Suiten, Restaurants und allen Annehmlichkeiten an Bord werden nach und nach bis zum Debüt im Jahr 2023 enthüllt werden. Die Reisen der Jungfernsaison werden 2021 zur Buchung verfügbar sein.

„Seit ihrer Jungfernfahrt im Jahr 2016 hat die Seven Seas Explorer ihren Ruf als wohl luxuriösestes Schiff auf den sieben Weltmeeren gefestigt, was auch die kontinuierlichen Preise und Gästeauszeichnungen, mit denen sie überschüttet wird, beweisen“, sagt Jason Montague, President und CEO von Regent Seven Seas Cruises. „Als die erste Saison der Seven Seas Splendor im April 2018 in den Verkauf ging, stellten wir einen neuen Rekord für Buchungen innerhalb eines Tages für unser 26-jähriges Unternehmen auf – ein eindeutiges Zeichen für die Vorfreude über den Launch der Seven Seas Splendor in 2020. Jedes neue Schiff ist erfolgreicher als das vorherige. Unser Wachstum und unsere Erfolge sind ein Spiegel der großartigen Menschen an Bord der Flotte, unserer geschätzten Mitarbeiter an Land, unserer treuen Gäste und ihrer zuverlässigen Reiseberater.“

Montague weiter: „In den letzten 12 Monaten hat Regent Seven Seas Cruises das 125 Millionen Dollar umfassende Upgrade der gesamten Schiffsflotte abgeschlossen; mit dem Bau der Seven Seas Splendor begonnen; die 2020-2021 Voyage Collection mit 167 Reiserouten und neuen Häfen enthüllt; neue Dinner-Optionen im Freien auf unseren Schiffen eingeführt; die umfassendsten Kuba-Kreuzfahrten vorgestellt; neue Landausflüge unter dem Stichwort Go Local Tours und Regent Choice Kleingruppen ins Angebot aufgenommen; und nun geben wir den Bau eines weiteren Luxusschiffes bekannt, das sein Segment neu definieren wird. Das sind aufregende Zeiten für alle, die mit Regent Seven Seas Cruises verbunden sind und wir freuen uns darauf, Ihnen zu zeigen, was als nächstes kommt.“

Der Vertragspreis für das Schiff liegt bei etwa 475 Millionen Euro. Die Firma hat eine Exportkreditfinanzierung zu günstigen Konditionen erhalten, um 80 Prozent des Vertragspreises zu finanzieren, vorbehaltlich bestimmter Genehmigungen der italienischen Regierung. Regent Seven Seas Cruises ist im Besitz von Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. (NYSE:NCLH), die auch Norwegian Cruise Line und Oceania Cruises besitzt.

„Wir freuen uns darauf, an den großen Erfolg der Seven Seas Explorer und Seven Seas Splendor anzuknüpfen und ein neues Schiff zum Leben zu erwecken, das den Standard für Exzellenz, Luxus und Stil weiter anheben wird“, so Frank Del Rio, President und CEO von Norwegian Cruise Line Holdings Ltd.. „Das neue Schiff wird das robuste und gleichzeitig maßvolle Wachstumsprofil unseres Unternehmens weiter stärken, da sich nun für alle drei unserer preisgekrönten Marken Schiffe im Bau befinden. Das ermöglicht uns die weltweite Ausweitung unserer Präsenz, die Diversifizierung unserer Produktangebots und die weitere Steigerung der Renditen für die Aktionäre.“

Derzeit baut Fincantieri die Seven Seas Splendor in der Werft im italienischen Ancona mit dem Ziel der Perfektion bis ins kleinste Detail, damit das elegante Design des Schiffes die Gäste wie ein Kunstwerk blendet.

„Diese Vereinbarung bestätigt die Arbeit, die unser Unternehmen seit Jahren leistet und die Rolle, die wir im Markt erlangt haben. Wir können in jeden Nischenmarkt eintreten und uns dort halten, darunter auch den einzigartigen und kompetitiven Ultraluxus-Markt, in dem sich Regent Seven Seas Cruises bewegt. Qualität ist das Gütesiegel des Schiffseigners und dieser hat Fincantieri ein weiteres Mal sein Vertrauen geschenkt“, so Giuseppe Bono, CEO von Fincantieri.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26213
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn


Zurück zu Die Großen Drei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast