Sonnendeck Seereisen

NCL-Preise nur noch überzogen?

Carnival Corporation & plc, Royal Caribbean Cruises Ltd. und Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. mit allen Tochtergesellschaften (ohne AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: moeve

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon Wendy am 27.02.2019 12:31

Andere Mütter haben auch schöne Söhne....

Und so gerne ich Kreuzfahrten mache - wenn ich irgendwann das Gefühl haben sollte, bei niemandem mehr einen für mich guten Gegenwert für den Preis zu bekommen, habe ich auch kein Problem, wieder andere Arten von Urlaub zu machen - wir haben das ja nie komplett aufgegeben. Ich gehe auch gerne in ein Hotel oder buche ein großes komfortables Ferienhaus...
Benutzeravatar
Wendy
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1096
Registriert: 25.12.2007 23:10

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon HeinBloed am 27.02.2019 12:48

Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6151
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon shipfriend am 27.02.2019 12:59

Wendy hat geschrieben:Andere Mütter haben auch schöne Söhne....

Und so gerne ich Kreuzfahrten mache - wenn ich irgendwann das Gefühl haben sollte, bei niemandem mehr einen für mich guten Gegenwert für den Preis zu bekommen, habe ich auch kein Problem, wieder andere Arten von Urlaub zu machen - wir haben das ja nie komplett aufgegeben. Ich gehe auch gerne in ein Hotel oder buche ein großes komfortables Ferienhaus...


So ist es. Auch ich werde weiter an Kreuzfahrten festhalten, aber 1x im Jahr ist zum einen genug mittlerweile für mich, und im Sommer 2019 wird unser Haupturlaub aus einem Skandinavien-Trip mit verschiedenen Fähren bestehen, einfach, weil diese genauso das Erlebnis Seereise für mich vermitteln wie Kreuzfahrten.
Viele Reedereien haben die Preise so dermaßen angezogen, dass ich es z. T. nicht einsehe, das zu diesen Tarifen zu buchen - deswegen werde ich die Preise zumindest mehr im Auge behalten.

Dass NCL sich in seinen Geschäftsberichten sowieso selbst beweihräuchert und sich Gründe aus den Fingern zieht, warum diese hohen Preise gerechtfertigt sind, sollte allerdings keinen verwundern.
Benutzeravatar
shipfriend
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 450
Registriert: 08.10.2016 18:30

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon Wendy am 27.02.2019 21:11

Ein Unternehmen ist immer den Aktionären verpflichtet und muß nicht den Geldbeutel der Kunden im Auge behalten. Und so lange es genug Kunden gibt, die die aufgerufenen Preise bezahlen, machen sie wirklich alles richtig, auch wenn mir persönlich das nicht gefällt. Als Geschäftsmann würde ich das auch machen.

Man muß halt ausloten, ab wann man mehr Kunden verliert als Mehreinnahmen generiert.

NCL hatte schon mal ein Problem zu Beginn der 2000er Jahre und hat sich mit der Innovation freestyle concept aus der Misere gezogen.

Mal sehen wo der Weg jetzt hinführt.

Die Preisentwicklung ist ja auch bei anderen zu sehen. Was bei NCL halt bedenklich ist, daß die Preise überproportional steigen, während die Qualität sichtbar sinkt. Und das ist bei den anderen nicht der Fall.
Benutzeravatar
Wendy
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1096
Registriert: 25.12.2007 23:10

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon HeinBloed am 27.02.2019 22:09

Wendy hat geschrieben:Was bei NCL halt bedenklich ist, daß die Preise überproportional steigen, während die Qualität sichtbar sinkt. Und das ist bei den anderen nicht der Fall.


Da würde ich mal sagen, dass das eine subjektive individuelle Wahrnehmung und Beurteilung ist.

Ich hatte eine Superzeit an Bord der NORWEGIAN SUN und sogar wieder gebucht, obwohl ich eigentlich nicht mehr wollte.

Auch die anderen loten aus, wie weit sie gehen können, bis dass alle Kunden genervt sind. Es gibt wohl keine Kreuzfahrtgesellschaft, die sich als Wohlfahrtsunternehmen verstehen.

Ich kenne keine Gesellschaft, die sich nur verbessert ohne auch den Preis anzuziehen oder beim Preis bleibt, ohne dass es Einschränkungen gibt.

Es ist überall ein auf und ab. Bei NCL sicherlich extremer als bei den anderen.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6151
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon JanMartin am 28.02.2019 12:19

Ich hatte mich hier ja schon geäußert ...

shipfriend hat geschrieben:Viele Reedereien haben die Preise so dermaßen angezogen, dass ich es z. T. nicht einsehe, das zu diesen Tarifen zu buchen

Nur einer der Gründe, warum ich bis auf weiteres überhaupt keine Kreuzfahrten mehr mache. Wirklich nachhaltig negativ hat sich in mir das Erlebnis 'Mein Schiff 1' eingebrannt, negativ, weil die Leistung für zu teures Geld lediglich als gut einstufbar war, ich für einen sehr guten Preis aber gefälligst auch eine sehr gute Leistung einfordern darf. Das so'was möglich ist hat die Forumskreuzfahrt gezeigt ...

shipfriend hat geschrieben:im Sommer 2019 wird unser Haupturlaub aus einem Skandinavien-Trip mit verschiedenen Fähren bestehen, einfach, weil diese genauso das Erlebnis Seereise für mich vermitteln wie Kreuzfahrten.

Ich hatte letztes Jahr die Mini-Kreuzfahrt Stockholm-Helsinki-Stockholm mit Fähre und 2 wunderschöne Fährfahrten am helligen Tage in der Ägäis. Das Wetter konnte ich mir beidesmal aussuchen und habe mich immer erst eingeflogen, als sich eine Schönwetterphase abzeichnete. Ich saß so auf den Achterdecks bei freier Platzwahl (!) in Sonne oder Schatten und beobachtete stundenlang das Fahrwasser und wie die Inseln vorbeizogen, bestaunte in Griechenland jedesmal das geordnete Chaos bei Hafenanläufen und war fasziniert, wie schnell das immer ablief und wie flink die Fähren waren. Alles gipfelte in einer grandiosen Einfahrt am späten Nachmittag in die Caldera von Santorini. Und so am Ende dachte ich mir: so'was erlebst Du nie und nimmer für nur die paar Euro auf Kreuzfahrten!
Benutzeravatar
JanMartin
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 296
Registriert: 21.07.2016 13:29
Wohnort: Hamburg

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon shipfriend am 28.02.2019 16:40

JanMartin hat geschrieben:Ich hatte letztes Jahr die Mini-Kreuzfahrt Stockholm-Helsinki-Stockholm mit Fähre und 2 wunderschöne Fährfahrten am helligen Tage in der Ägäis. Das Wetter konnte ich mir beidesmal aussuchen und habe mich immer erst eingeflogen, als sich eine Schönwetterphase abzeichnete. Ich saß so auf den Achterdecks bei freier Platzwahl (!) in Sonne oder Schatten und beobachtete stundenlang das Fahrwasser und wie die Inseln vorbeizogen, bestaunte in Griechenland jedesmal das geordnete Chaos bei Hafenanläufen und war fasziniert, wie schnell das immer ablief und wie flink die Fähren waren. Alles gipfelte in einer grandiosen Einfahrt am späten Nachmittag in die Caldera von Santorini. Und so am Ende dachte ich mir: so'was erlebst Du nie und nimmer für nur die paar Euro auf Kreuzfahrten!


Das heißt für mich noch lange nicht, dass ich keine Kreuzfahrten mehr mache, das Gesamtpaket dieser Reiseform liebe ich weiterhin und ich halte deswegen auch dran fest (allein schon Princess und HAL liebe ich zu sehr, als dass ich Kreuzfahrten ade sage) - aber du hast Recht, für Fährfahrten zahlst du nicht selten einen Bruchteil dessen, was du für Kreuzfahrten bezahlst, und das Erlebnis Seereise hast du dennoch - im Gegenteil, manchmal ist es sogar authentischer als eine Kreuzfahrt. ;)

Aber NCL brauche ich bei dieser Preispolitik nicht mehr, anders ist das, wenn sie zu guten Preisen auf ihren nicht ganz so großen Schiffen attraktive Routen anbieten...
Benutzeravatar
shipfriend
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 450
Registriert: 08.10.2016 18:30

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon jolabr am 28.02.2019 17:16

Hallo,

ich habe vor paar Tagen zum ersten Mal eine Kreuzfahrt mit NCL-Jade gebucht. Asien im Januar 2020. Im Preis inbegriffen sind Getränke, Internet und Trinkgeld für All-Inclusiv Leistungen.

Wird es trotzdem noch das Service-Trinkgeld pro Tag abgebucht?

Gruß

Brigitte
jolabr
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 122
Registriert: 23.03.2010 17:36

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon HeinBloed am 28.02.2019 18:58

jolabr hat geschrieben:Hallo,

ich habe vor paar Tagen zum ersten Mal eine Kreuzfahrt mit NCL-Jade gebucht. Asien im Januar 2020. Im Preis inbegriffen sind Getränke, Internet und Trinkgeld für All-Inclusiv Leistungen.

Wird es trotzdem noch das Service-Trinkgeld pro Tag abgebucht?

Gruß

Brigitte


Ist doch all inclusive! Die Service Charge ist doch schon entrichtet!
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6151
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon jolabr am 28.02.2019 19:04

Danke dir. Das wollte ich gerne lesen.

Gruß

Brigitte
jolabr
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 122
Registriert: 23.03.2010 17:36

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon pressehaus2499 am 05.03.2019 18:06

Wenn ich mir Reisen mit MSC auf der Homepage meines Reisebüros ankucke, kommt für eine Person meistens immer: Nicht verfügbar! Wenn´s dann ne Kabine zur Einzelbelegung gibt, dann ist eine Superfamilienbalkonkabine für Unsummen an Geld. Nicht mal den Yachtclub bekomme ich und wenn dann zu einem Preis, den ich mir nicht oft erlauben kann. Mal als Beispiel: Im Oktober 2017 buchte ich den YC auf der neue Seaview Innensuite für 2230 €. Service und Essen waren sowas von Top. Wenn ich mich bei NCL umschaue, bekomme ich nicht mal einen Balkon! Nach der Aida Prima und der Nova kommt jetzt die Perla weil ich bei weitem keine 80 % Aufschlag zahlen muss. Zugegeben ist AIDA jetzt nicht mein Favorit, aber es gibt doch diverse Vorteile gegenüber MSC in der 2ten-Klasse. Ich freue mich wieder auf das Rossini und auf das French-Kiss. Auch weis AIDA wie man wunderschöne SPA´s baut. Das SPA auf der MSC Seaview war richtig grottig. MAche am 30.4 die Tour Hamburg Rotterdam Hamburg, 4 Nächte für 629 € Veranda Komfort alleine. Bei MSC: Nichts verfügbar!
pressehaus2499
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 57
Registriert: 21.12.2013 17:57

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon Rhein am 05.03.2019 21:47

Hallo,

vorletzten Monat hatte ich nach einer KF für Ende Juni gesucht, als Einzelreisender. Gefunden habe ich eine Menge, jedoch durchweg unbezahlbar, mit Ausnahme einiger langweiliger Standardrouten. Das war es mir dann nicht wert und so habe ich mal eine Woche Schweiz gebucht. Wollte schon lange mal wieder in den Bergen wandern....
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3074
Registriert: 30.12.2007 00:09
Wohnort: Boppard

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon SusiK am 06.03.2019 11:07

Wir sind früher jedes Jahr 1x mit NCL gefahren aber mittlerweile können wir uns das leider nicht mehr leisten. :cry:
Selbst die nun angeboten "Just" Tarife sind noch viel zu teuer.
Das ist wirklich schade, wir haben NCL und das meist englischsprachige Publikum geliebt.

Nun fahren wir mit anderen Reedereien. Ich habe sogar einen NCL Gutschein den wir noch hatten verfallen lassen weil die Preise mir einfach zu hoch waren. Da nutzte selbst der Gutschein nix mehr.
SusiK
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 10
Registriert: 06.03.2019 10:37

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon Raoul Fiebig am 06.03.2019 12:40

Hallo allerseits,

Norwegian Cruise Line schafft das "Premium All-Inclusive" wieder ab. Alle Details hier. Mal schauen, wie sich das auf die Preise auswirkt.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26275
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon shipfriend am 06.03.2019 12:50

Offenbar hat man bei NCL gemerkt, dass das Premium-All-Inclusive-Paket wohl doch nicht den Erfolg einbrachte, den man sich erhofft hat, gerade bei den Preisen.
Ich hoffe ja, dass die Preise dann wieder bodenständig sind und nicht das Niveau haben, was z. T. Just Cruise hat, sondern diese sich wieder "normalisieren"...

Den Schritt finde ich von NCL aber erst einmal gut.
Benutzeravatar
shipfriend
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 450
Registriert: 08.10.2016 18:30

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon sandygo am 06.03.2019 14:26

:confused: nun ich bin da nicht so optimistisch.. bin großer NCL Fan und würde mir auch wünschen das es endlich mal wieder "NORMALE" Preise gibt aber ob sich das Preisniveau mit Einführung dieses neuen Preismodells ändern wird bleibt wohl abzuwarten .. selbst die "Just Cruise" Tarife liegen auf einem sehr hohen Niveau im Vergleich zu anderen Redereeien, früher war das einmal anders..
sandygo
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 85
Registriert: 20.04.2016 08:00

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon HeinBloed am 06.03.2019 16:24

Ist das fast gleiche Modell, wie in den USA.

Nur, dass man die echten Service Charges auf die Getränkepaket bzw. Essenspakete zahlt statt 99 EUR pauschal. Und wenn man die Sachen nimmt, die auf die es keine Service Charge gibt, muss man auch nichts zahlen. Die Sachen gibt es wirklich geschenkt.

Nervig: jetzt kommen bestimmt die Countdown-Mails... Nur noch 36 Stunden buchbar... Nur noch 8 Stunden buchbar... und danach kommt die nächste Mail mit der gleichen Promo, die in den nächsten 72 Stunden nur buchbar ist...

Ich nehme an, dass die tägliche Service Charge künftig auch nicht mehr inkludiert ist - oder?
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6151
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon biko am 06.03.2019 22:48

biko
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1017
Registriert: 20.08.2009 22:20

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon Raoul Fiebig am 06.03.2019 23:24

Hallo biko,

dazu gibt es bereits hier einen eigenen Thread, auf den ich weiter oben auch schon hingewiesen hatte. ;)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26275
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon biko am 07.03.2019 23:08

Das kommt davon, wenn man nicht jeden Haken liest... :cry:
biko
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1017
Registriert: 20.08.2009 22:20

Vorherige

Zurück zu Die Großen Drei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste