Sonnendeck Seereisen

NCL-Preise nur noch überzogen?

Carnival Corporation & plc, Royal Caribbean Cruises Ltd. und Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. mit allen Tochtergesellschaften (ohne AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: moeve

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon ginus am 06.08.2018 17:40

Bin leider darin so ziemlich unerfahren. Habs noch nie selber gemacht, noch nie mit dem Leuten an Board darüber verhandelt. Deshalb meine Frage:
kannst du dieselben nur auf eigenen Namen verwenden?

ginus
ginus
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 752
Registriert: 23.06.2011 00:25

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon HeinBloed am 06.08.2018 19:50

Mir haben die "Verkäufer" empfohlen, dass ich sie bei eBay verkaufen soll.

Ansonsten haben wir selbst für andere welche gekauft und übertragen.

Sie dürfen ja ausdrücklich übertragen werden.

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6133
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon ginus am 07.08.2018 03:21

Na dann ist ja Hopfen und Malz absolut noch nicht verloren, und es gibt noch einen Ausweg. Allerdings sollten die möglichen Käufer schon noch etwas Vorbereitungszeit haben, will heißen:
ganz kurzfristig solltest du besser nicht verkaufen. Habe aber auch beim Googlen nach Cruise Rewards noch eine .at Seite entdeckt wo solches auch stattfindet.
Ich selber habe mit denen leider - wie man anhand meiner Posting zu NCL unschwer ersehen - derzeit nichts am Hut.


ginus
ginus
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 752
Registriert: 23.06.2011 00:25

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon HeinBloed am 22.08.2018 08:52

Die Preise für die Routen

Civitavecchia - Dubai (21 Nächte)
Dubai - Kapstadt (20)
Kapstadt - Singapur (24)
Singapur - Yokohama (16)

Absolute Traumrouten...

Aber mit etwa 110 USD/Nacht nackt plus Steuern und Service Charge in der günstigsten Innenkabine auf der NORWEGIAN SPIRIT:

total überzogen!!!

Außen ca. 50% mehr
Balkon ca. 90% mehr
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6133
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon Rengel75 am 15.01.2019 15:18

Ja sind sie, und ich habe seit 2010 schon viele KF mit der NCL gemacht. Bei identischer Leistung zahlt man heute mehr als das doppelte.
Rengel75
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.01.2019 14:38

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon HeinBloed am 15.01.2019 22:39

Mittlerweile auch an Bord...

für ein Glas Pepsi (bisher war lose Ware billiger als abgefüllte Ware (Dose)): 3.45 USD plus 20%...

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6133
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon Cali65 am 16.01.2019 19:42

Rom-Dubai-Kapstadt ist verrückt. Wenn ich daran denke, was ich gerade bei MSC für Venedig-Kapstadt bezahlt habe, was zwar nur 23 Tage waren aber mit 3.800 Euro für BK Fantastica top. Die 18 Tage mehr mit NCL würden jetzt 23.400 kosten.
Ein Witz.
Cali65
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 906
Registriert: 31.08.2010 22:02
Wohnort: Berlin

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon jschu am 18.01.2019 21:12

Hallo!

Grundsätzlich sind natürlich die Preise bei NCL deutlich angezogen,im Mittel um rund 50%,aber eine 41Tage Fahrt kostet auf jedem Schiff seinen Preis
noch dazu gehe ich mal davon aus das es sich bei dem Preis um eine Haven Suite handelt!Vergleichbar wäre da auf dem deutschen Markt die Europa2,
die aber noch deutlich darüber liegt!Außerdem kosten neue Schiffe oder auch runderneuerte Schiffe ihr Geld das auch erstmal wieder hereingeholt
werden muss,bei der Bliss zb.waren es 1,1MRD US$,man kann ja nun mal ausrechnen wie lange es bei den Ticketpreisen dauert bis die Summe wieder
hereingeholt ist und in sämtlichen Preisen an Bord sind natürlich auch die Baukosten mit drin!Ferner kostet zb die Passage durch den Panamakanal
für so grosse Schiffe einen 7stelligen Dollarbetrag,bei all dem klagen über die hohen Preise sollte man das auch mal berücksichtigen!


mfG Jürgen
jschu
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 63
Registriert: 28.02.2008 19:37

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon ginus am 21.01.2019 22:34

jschu hat geschrieben:Hallo!

Grundsätzlich sind natürlich die Preise bei NCL deutlich angezogen,im Mittel um rund 50%, ... Ferner kostet zb die Passage durch den Panamakanal
für so grosse Schiffe einen 7stelligen Dollarbetrag,bei all dem klagen über die hohen Preise sollte man das auch mal berücksichtigen!

mfG Jürgen


Habe ich aber gar keine Lust dazu, z.B. in Europa cruisend den Anteil anderer NCL Schiffe an den Panama-Kanal Gebühren mitzufinanzieren, und dieses befürchte ich schon. Ich meine, dass alles, auf alle umgelegt wird.
Nö, ich sagte es schon mal. U.d.U ohne mich.

ginus

PS _ Zu Cruise Reward-Gutscheinen:
Mittlerweile ist für einen Privat-Verkauf der Scheine auch nicht mehr die "Cruise Rewards .at Seite" verfügbar. Ich hatte die Adresse noch lange bei mir hin und her geschoben, finde sie jetzt aber nicht mehr. Also denke ich, hat sich erledigt damit.
ginus
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 752
Registriert: 23.06.2011 00:25

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon Cali65 am 22.01.2019 21:42

jschu hat geschrieben:Hallo!

Grundsätzlich sind natürlich die Preise bei NCL deutlich angezogen,im Mittel um rund 50%,aber eine 41Tage Fahrt kostet auf jedem Schiff seinen Preis
noch dazu gehe ich mal davon aus das es sich bei dem Preis um eine Haven Suite handelt!Vergleichbar wäre da auf dem deutschen Markt die Europa2,
die aber noch deutlich darüber liegt!Außerdem kosten neue Schiffe oder auch runderneuerte Schiffe ihr Geld das auch erstmal wieder hereingeholt
werden muss,bei der Bliss zb.waren es 1,1MRD US$,man kann ja nun mal ausrechnen wie lange es bei den Ticketpreisen dauert bis die Summe wieder
hereingeholt ist und in sämtlichen Preisen an Bord sind natürlich auch die Baukosten mit drin!Ferner kostet zb die Passage durch den Panamakanal
für so grosse Schiffe einen 7stelligen Dollarbetrag,bei all dem klagen über die hohen Preise sollte man das auch mal berücksichtigen!


mfG Jürgen


Bevor du Vermutungen anstellst, schau doch einfach nach. Ich habe eine Balkonkabine Fantastica mit einer Balkonkabine auf der Spirit verglichen.
3.800 für eine 23 Tage Cruise gegenüber 23.400 für 41 Tage Balkonkabine Für zwei Teilcruises zum gleichen Ziel Südafrika bei NCL. Einziger Unterschied ist das bei NCL enthaltene Getränkemodell.
Ich glaube, über diesen Utopiepreis muss man nicht diskutieren.
Cali65
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 906
Registriert: 31.08.2010 22:02
Wohnort: Berlin

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon shipfriend am 22.01.2019 21:55

Cali65 hat geschrieben:Bevor du Vermutungen anstellst, schau doch einfach nach. Ich habe eine Balkonkabine Fantastica mit einer Balkonkabine auf der Spirit verglichen.
3.800 für eine 23 Tage Cruise gegenüber 23.400 für 41 Tage Balkonkabine Für zwei Teilcruises zum gleichen Ziel Südafrika bei NCL. Einziger Unterschied ist das bei NCL enthaltene Getränkemodell.
Ich glaube, über diesen Utopiepreis muss man nicht diskutieren.


23.400 € sind der Preis für beide, nehme ich an? Ferner finde ich eine 41 Nächte lange Kreuzfahrt an sich nicht, ich schätze, das ist die Kombi aus 21 Tagen Civitavecchia - Dubai und Dubai - Kapstadt, oder?
Wie dem auch sei: 23.400 €, egal ob für beide Personen, oder pro Person, sind für eine Mittelklasse-Reederei wirklich jenseits von gut und böse.
Vor allem für das älteste NCL-Schiff.
Die US-Reederei mit den höchsten Nebenkosten und zugleich strengsten Restriktionen fährt die momentan höchsten Preise auf (ja, auch bei Just Cruise Tarifen!), ja selbst vergleichbare Fahrten von Holland America oder Princess sind da günstiger - und wer zwischen den Reedereien vergleichen kann, weiß ganz genau, welche da hochwertiger sind.

Bei den Routen haben sie sich wirklich verbessert, gerade im Norden. Dennoch: Ich frage mich, warum ich NCL im Vergleich zu anderen buchen sollte, wenn ich gleiches oder besseres zum günstigeren Preis bekomme. Dafür, dass bei NCL auf der Speisekarte im Hauptrestaurant Bratwürste mit Kartoffelbrei auf der Speisekarte stehen (ja, "Bangers and Mash" gibt es ab und an wirklich, auch wenn man sie nicht bestellen muss - eine Aussage ist das für mich trotzdem).
Regionale Gerichte im Hauptrestaurant anbieten? Hat NCL gar nicht nötig...

Für US-Amerikaner ist das Getränkepaket mit 109 $ am TAG das mit Abstand teuerste auf dem US-Markt, verglichen mit anderen US-Reedereien, welcher US-Amerikaner bucht denn bitte dann ernsthaft noch NCL?

Schade, denn auf der NCL Jade (und symbolisch sicher auch ihren Schwestern) habe ich mich doch sehr wohl gefühlt.
Benutzeravatar
shipfriend
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 445
Registriert: 08.10.2016 18:30

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon _Rayman_ am 25.01.2019 23:07

shipfriend hat geschrieben:
Cali65 hat geschrieben:Für US-Amerikaner ist das Getränkepaket mit 109 $ am TAG das mit Abstand teuerste auf dem US-Markt, verglichen mit anderen US-Reedereien, welcher US-Amerikaner bucht denn bitte dann ernsthaft noch NCL?

Schade, denn auf der NCL Jade (und symbolisch sicher auch ihren Schwestern) habe ich mich doch sehr wohl gefühlt.

Geht mir genauso! Ich wollte der NCL trotzdem gerne noch etwas treu bleiben und fahre mittlerweile eine andere Strategie:

Wir buchen nur noch den Just Cruise Tarif und schauen dann mit Augenmaß wieviel wir tatsächlich für Getränke verbrauchen (ohne uns zu stark einzuschränken ;) )

Man muss es einfach im Buchungsprozess prüfen und hinterfragen. So ist das Delta zwischen Premium All Inclusive vs. Just Cruise bei unserer nächsten 10 Tage Kreuzfahrt 470,- Euro pro Person. Also entsteht die Frage: Trinken zwei Person an 10 Tagen für 940,- Euro? (Dafür macht man an Land eine Woche All Inc Urlaub mit Flug :cool:)
_Rayman_
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.08.2018 22:51

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon biko am 26.01.2019 00:54

Als Zweimal-NCL-Fahrer muss ich leider schreiben:
Na und, wenn sie mit den Preisen die Schiffe voll bekommen, haben sie (bei NCL) alles richtig gemacht...
Wenn dann auch noch die Gäste zufrieden sind, ...
Wir haben mal zwei Schnapper mit Gem (2008) bzw. Breakaway (2016) gemacht und waren mit dem P-L-V. (sehr) zufrieden. Zur Zeit wird uns persönlich bei den Preisen (Angeboten) auch keine Tour interessant... :(
biko
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1012
Registriert: 20.08.2009 22:20

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon jschu am 26.01.2019 11:30

Der Auslastungsgrad der Schiffe ist schon sehr hoch,vorallem der Breakaway Klasse,auf einigen Fahrten sind 4500Gäste an Bord,(zb Nordeuropa)!
NCL besitzt vergleichsweise wenig Schiffe und das treibt die Preise nochmals nach oben,vielleicht entspannt sich die Lage etwas wenn die Neubauten
aus Italien dazukommen!Zur zeit sehe ich eigentlich die JFF der Encore als Schnäppchen Kandidat,nachdem die Route geändert und gekürzt wurde
wird es sicherlich auch spürbare Preisanpassung geben,vorallem für Just cruise,mal sehen!

mfG Jürgen
jschu
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 63
Registriert: 28.02.2008 19:37

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon nager69 am 27.01.2019 18:49

Derzeit ist NCL für uns uninteressant. die Qualität während der letzten beiden Kreuzfahrten ließ leider zu wünschen übrig...…. und das bei den Preisen. NCL ist unserer Meinung sogar hinter Costa gerutscht - und das will was heißen.

Gruß Alex
nager69
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 702
Registriert: 12.09.2010 14:49

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon _Rayman_ am 27.01.2019 20:21

nager69 hat geschrieben:Derzeit ist NCL für uns uninteressant. die Qualität während der letzten beiden Kreuzfahrten ließ leider zu wünschen übrig...…. und das bei den Preisen. NCL ist unserer Meinung sogar hinter Costa gerutscht - und das will was heißen.

Nur um es nachvollziehen zu können: Welche NCL Schiffe waren denn das und auf welchen Routen?

Generell waren wir bisher immer sehr zufrieden mit NCL. Etwas "speziell" fanden wir die NCL Sky, die Miami-Bahamas fährt und eben in erster Linie Party-People und Massenbesäufnis bedient.
_Rayman_
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.08.2018 22:51

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon HeinBloed am 27.01.2019 23:18

_Rayman_ hat geschrieben:Etwas "speziell" fanden wir die NCL Sky, die Miami-Bahamas fährt und eben in erster Linie Party-People und Massenbesäufnis bedient.


Das wird auch in den USA als solches verkauft, da Getränke im Preis inkludiert sind, solange eine Bar offen ist.

Sie fahren ja auch überwiegend: Freitag bis Montag... so dass du direkt vom Büro zum Schiff und wieder zurück ins Büro kannst...

oder Montag bis Freitag... so dass man mit einer Woche gut auskommt und noch in Florida das Wochenende zuvor und danach verbringen kannst...

Gleiches erwartet dich auch auf der PRIDE OF HAWAII, die zwischenzeitlich auch so verkauft wird... und wenn die NORWEGIAN SUN die Kuba-Saison macht.

Auch hierfür gilt:

einfach den Preis pro Nacht runterrechnen: was bekommt man dafür und was nicht. Und das ganze mit den anderen vergleichen...

Und braucht man es oder nicht.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6133
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon shipfriend am 27.01.2019 23:19

_Rayman_ hat geschrieben:Generell waren wir bisher immer sehr zufrieden mit NCL. Etwas "speziell" fanden wir die NCL Sky, die Miami-Bahamas fährt und eben in erster Linie Party-People und Massenbesäufnis bedient.


Hatte auch in die Signatur geschaut, weil mich das auch interessiert hat: Im Oktober 2018 auf der NCL Dawn: Kanada/Neuengland (wir waren zeitgleich mit der Anthem otS dort).
Und im Juli 2017 war es eine Woche Mittelmeer auf der Norwegian Star.

@nager69: Was war es denn, was euch störte? HINTER COSTA ist natürlich eine Ansage, denn das wäre mir im Vergleich NCL <--> Costa nie über die Lippen gekommen. ;)
Benutzeravatar
shipfriend
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 445
Registriert: 08.10.2016 18:30

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon musikus1704 am 02.02.2019 22:18

Nach unseren schlechten Erfahrungen im Herbst auf der NCL BLiss werden wir um NCL einen Bogen machen. Da muss schon die Route und der Preis passen und keine andere Gesellschaft die Route anbieten.
musikus1704
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 93
Registriert: 07.01.2012 23:02

Re: NCL-Preise nur noch überzogen?

Beitragvon _Rayman_ am 27.02.2019 00:32

Es ist schon nachzuvollziehen dass eine Firma Umsatz & Gewinn machen muss, aber so wie die Preistreiberei hier vorgetragen und erklärt wird, werden wir in Bezug auf NCL künftig die Preise noch argwöhnischer betrachten. Dabei bin ich bisher immer wirklich gern auf NCL Schiffen unterwegs gewesen. Aber gut, Konkurrenz belebt das Geschäft und es gibt zum Glück mehr Auswahl am Markt ...

Frank Del Rio, president and CEO of Norwegian Cruise Line Holdings, said the passengers were booking future cruises even earlier than they did a year ago.

“So we’re focusing on price; we’re pushing price higher everywhere we can both in 2019 and 2020,” he said. “While we still have a lot of cabins to fill, the emphasis will be on raising prices across all three brands.”


https://skift.com/2019/02/21/norwegian-cruise-boss-zeroes-in-on-higher-prices/amp/
_Rayman_
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.08.2018 22:51

VorherigeNächste

Zurück zu Die Großen Drei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron