Seite 1 von 2

P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 29.06.2018 10:34
von Raoul Fiebig
Hallo allerseits,

P&O Cruises hat soeben bekanntgegeben, daß die "Oriana" die Flotte im August 2019 verlassen wird.

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 29.06.2018 11:28
von Unimedien
Wie P&O CRUISES sagt, geht sie an eine Firma, die auf dem chinesischen Markt tätig ist. Welche könnte das denn sein, die so alte Schiffe kauft? Die aktuelle Situation ist doch eher, dass dort von den Reedereien nahezu ausschließlich Neubauten platziert werden.

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 29.06.2018 11:30
von Raoul Fiebig
Hallo Unimedien,

ja, das frage ich mich auch. :confused:

Lokale chinesische Anbieter gibt es ja im Grunde nahezu keine mehr - außer denen, die die beiden ex-ROC-"Schnellboote" betreiben.

Vor allem hätte ich bei so was Bedenken, daß das Schiff nach zwei Jahren auf dem Schrott landet. :rolleyes:

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 29.06.2018 12:57
von Hareid
Diese Meldung macht mich traurig. So ein wunderschönes Schiff nach China.. :(

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 29.06.2018 12:59
von Raoul Fiebig
...die erste Emsüberführung, die ich gesehen habe. Lange ist's her. :(

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 29.06.2018 13:05
von shipfriend
Schon schade, dass sie zumindest vom "westlichen Markt" verschwindet, wäre sie nicht ein denkbarer Kandidat für P&O Australia gewesen?

Unimedien hat geschrieben:Wie P&O CRUISES sagt, geht sie an eine Firma, die auf dem chinesischen Markt tätig ist. Welche könnte das denn sein, die so alte Schiffe kauft? Die aktuelle Situation ist doch eher, dass dort von den Reedereien nahezu ausschließlich Neubauten platziert werden.


Ich weiß ja nicht, ob diverse Reedereien noch mit älteren Schiffen Kasino-Kreuzfahrten betreiben? Darauf hätte ich jetzt getippt.
Fände ich fast eine Verschwendung, denn eigentlich soll das Schiff ja für lange Reisen konzipiert worden sein.

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 29.06.2018 13:08
von Raoul Fiebig
shipfriend hat geschrieben:Ich weiß ja nicht, ob diverse Reedereien noch mit älteren Schiffen Kasino-Kreuzfahrten betreiben? Darauf hätte ich jetzt getippt.


...das ist total auf dem absteigenden Ast. Aus mehreren Gründen. Erst mal sind z.B. Hong Kong und Macau ja inzwischen in vielerlei Hinsicht "integriert" und dann wurden auch noch die Möglichkeiten erleichtert, Kasinos an Land zu betreiben. Die Kasinoschiffe sterben da daher aus.

Aber es dürfte davon auszugehen sein, daß ein neuer Betreiber eine "tolle" Bling-bling-Einrichtung einbaut und alles mögliche zugunsten von Slot Machines rauswirft. :mad:

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 29.06.2018 16:39
von ginus
Wenn bloß nicht das hinkommen nach Southampton so dämlich für uns wäre, könnte ich mich doch glatt auch mal für ne P&O Cruise Southampton-Kanaren-Southampton begeistern. Aber so, wie die Situation nun mal ist, liegt diese Sache auf Eis für mich.

Ein "Neue" für P&O gibt es dann erst in 2020, richtig?

ginus

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 29.06.2018 21:21
von Hareid
ginus hat geschrieben:
Ein "Neue" für P&O gibt es dann erst in 2020, richtig?


Ja, die P&O Iona, u.a baugleich mit Aidanova und Costa Smeralda.

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 29.06.2018 22:04
von Raoul Fiebig
Hareid hat geschrieben:Ja, die P&O Iona, u.a baugleich mit Aidanova und Costa Smeralda.


..."baugleich" würde ich nicht sagen, auch wenn es die gleiche Plattform ist. Aber da gibt es schon deutliche Unterschiede, wie ja z.B. auch bei den diversen Schiffen, die auf der "Zuiderdam"- bzw. Vista-Plattform basieren.

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 29.06.2018 22:06
von shipfriend
Sind solche langen Anreisen z. B. mit dem Auto ein Problem für dich, oder muss so eine Kreuzfahrt ab dem europäischen Festland für dich los gehen?

ginus hat geschrieben:Wenn bloß nicht das hinkommen nach Southampton so dämlich für uns wäre, könnte ich mich doch glatt auch mal für ne P&O Cruise Southampton-Kanaren-Southampton begeistern. Aber so, wie die Situation nun mal ist, liegt diese Sache auf Eis für mich.


Ansonsten überwinde dich doch und komm mit uns mit, wir haben für März 2019 die Kanaren ab Southampton gebucht. Wir reisen mit dem Auto an, von Potsdam bis z. B. Dunkerque oder Calais brauchen wir etwa 9h, dann geht's via Fähre nach Dover, und dann noch etwa 2h Dover - Southampton.

Falls uns das zu lang wird, nehmen wir vielleicht irgendwo noch eine Zwischenübernachtung.

Flüge nach Southampton gehen ab München oder Düsseldorf direkt - ansonsten:
-Direktflug Deutschland - London, dann 1h30' etwa das Shuttle bis Southampton nehmen, oder:
-Flug bis Southampton selber - ab Düsseldorf geht das direkt, oder man nimmt einen Flug über Paris, von dort aus kann man direkt bis Southampton fliegen.

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 29.06.2018 23:17
von Hareid
Raoul Fiebig hat geschrieben:
Hareid hat geschrieben:Ja, die P&O Iona, u.a baugleich mit Aidanova und Costa Smeralda.


..."baugleich" würde ich nicht sagen, auch wenn es die gleiche Plattform ist. Aber da gibt es schon deutliche Unterschiede, wie ja z.B. auch bei den diversen Schiffen, die auf der "Zuiderdam"- bzw. Vista-Plattform basieren.


Stimmt da hast du Recht. Habe mich vorher nicht wirklich mit dieser Klasse beschäftigt aber jetzt sehe ich das da tatsächlich viele interessante Unterschiede zu finden sind.

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 30.06.2018 16:05
von seamaster76
Max wir haben für nächstes Jahr die Explorer of the Seas ab Southampton gebucht und reisen auch per PKW an.

Ich bin am überlegen bis Caen zu fahren und dann die Nachtfähre nach Portsmouth zu nehmen. Ist vielleicht etwas angenehmer und man ist dann fast schon dort.

Viele Grüße von der Columbus

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 30.06.2018 21:15
von shipfriend
Das wird hier langsam Off-Topic... :D Aber...

seamaster76 hat geschrieben:Ich bin am überlegen bis Caen zu fahren und dann die Nachtfähre nach Portsmouth zu nehmen. Ist vielleicht etwas angenehmer und man ist dann fast schon dort.

Viele Grüße von der Columbus


So völlig für ausgeschlossen halte ich auch eine Fähre ab Caen/Le Havre bis Portsmouth nicht, wobei ich das schon lieber tagsüber habe, die Überfahrt.
Ist aber auch alles eine Preisfrage, die Fahrpläne gibt es ja noch nicht. Dennoch halte ich eine Dover-Fähre momentan für die denkbarste Variante, ist ja auch günstiger als der Euro-Tunnel, wo ich wirklich nicht durch möchte.
Wir sind schon öfter mit den Fähren ab Dunkerque oder Calais gefahren und waren immer sehr zufrieden.

Viel Spaß noch auf der Columbus und eine schöne Zeit.

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 22.10.2018 15:02
von Raoul Fiebig
Hallo allerseits,

die "Oriana" wird wohl in der Tat in China fahren, wie hier gemeldet wird.

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 22.10.2018 15:25
von marcookie
Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo allerseits,

die "Oriana" wird wohl in der Tat in China fahren, wie hier gemeldet wird.

Dieses Schiff ist einfach zu schade für China...

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 30.01.2019 15:07
von Raoul Fiebig
Hallo allerseits,

wie hier gemeldet wird, soll die "Oriana" zukünftig "Piano Land" (oder auch "Piano Lady" - beide Namen werden im Artikel genannt) heißen und vsl. Mitte Oktober von Xiamen aus für Well Star Travel Cruise in See stechen, einem Joint-Venture von China Travel Services und der Großreederei COSCO.

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 30.01.2019 22:39
von Woesty
Ich finde das auch sehr schade, ich finde das Schiff hat eine sehr elegante schöne Ausstrahlung und hat eigentlich eine passende Größe!
Ich vermute, Sie hat einfach zu wenig Balkonkabinen um auf dem europäischen Markt bestehen bleiben zu können.

VG
Woesty

Ich konnte das Schiff 2016 in Dubrovnik fotografieren.

https://www.fotocommunity.de/photo/mitt ... y/39387879

https://www.fotocommunity.de/photo/mitt ... y/39443170

STAR TRAVEL OCEAN CRUISE - Start mit PIANO LAND (ex. ORIANA)

BeitragVerfasst: 26.05.2019 15:27
von Unimedien
STAR TRAVEL OCEAN CRUISE, ein Gemeinschaftsunternehmen von China Travel Group und der Frachtreederei China Ocean Shipping Company COSCO, will im Herbst von Xiamen aus den Kreuzfahrtbetrieb mit der PIANO LAND (der bisherigen ORIANA von P&O CRUISES) aufnehmen.

STAR TRAVEL OCEAN CRUISE ist nach eigenen Angaben die erste komplett in staatlicher Hand befindliche chinesische Kreuzfahrtreederei und hat sich als langfristiges Ziel gesetzt, die führende Kreuzfahrtreederei im chinesischen Kreuzfahrtmarkt zu werden.

Re: P&O Cruises: "Oriana" verläßt die Flotte im August 2019

BeitragVerfasst: 09.08.2019 10:13
von Raoul Fiebig
Hallo allerseits,

die "Oriana" hat heute ihre letzte Kreuzfahrt für P&O Cruises in Southampton beendet. Foto ihrer letzten Ankunft gibt es bei Facebook.