Sonnendeck Seereisen

Südseereise mit Holland America

Carnival Corporation & plc, Royal Caribbean Cruises Ltd. und Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. mit allen Tochtergesellschaften (ohne AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: moeve

Südseereise mit Holland America

Beitragvon PaMa am 10.05.2018 18:07

Hallo,

ich plane mit meiner Verlobten unsere Hochzeitsreise. Auf der Suche nach Südseekreuzfahrten habe ich einen Reise mit der MS Amsterdam gefunden (https://www.hollandamerica.com/de_DE/fi ... /A950.html).

Alle anderen Kreuzfahrtrouten von AIDA oder MSC oder NCL sind mit zu vielen Seetagen im Verhältnis zu Landgängen versehen. Aufjedenfall wollte ich Bora Bora und einige andere Südseeinseln dabei haben und am liebsten noch Hawaii. Die Route von HCL finde ich echt Hammer.

Habt ihr ggf. doch noch eine andere Idee oder war schon auf solch einer Route. Was haltet ihr von HLC und insbesondere von der Amsterdam? Wir sind noch recht jung: Anfang 20... wie sieht es dort aus. Der Altersschnitt soll wohl recht hoch sein ist HLC auch was für junge Leute? Abends lang feiern ist eh nicht unser Ding.

Vielen Dank schonmal
PaMa
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 36
Registriert: 07.05.2018 16:39
Wohnort: Fulda

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon HeinBloed am 11.05.2018 08:31

Was ist bitte mit HLC gemeint?

Hapag-Lloyd Cruises

oder

HAL Holland America Line?

Südsee bietet sich auch immer Princess an.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6128
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon PaMa am 11.05.2018 09:39

Oh da ist mir wohl ein Fehler unterlaufen. Natürlich meinte ich HAL.

Danke auch für den Tipp habe mir mal alle Routen und Schiffe angeschaut aber bisher war nicht so wirklich was dabei, was die Route der MS Amsterdam irgendwie nachsteht.
PaMa
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 36
Registriert: 07.05.2018 16:39
Wohnort: Fulda

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon PaMa am 11.05.2018 11:05

Zinni hat geschrieben:https://www.kreuzfahrten-treff.de/viewtopic.php?f=5&t=13293

Ohne Hawaii und andere Gesellschaft, vielleicht trotzdem etwas für euch. Gibt auch längere Touren.


Danke für den tollen Bericht und den Tipp aber das liegt dann doch etwas außerhalb unserer Preisklasse :rolleyes:
PaMa
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 36
Registriert: 07.05.2018 16:39
Wohnort: Fulda

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon Patrick Wetter am 11.05.2018 15:12

Tolle Route mit der AMSTERDAM, muss man schon sagen!

Ansonsten ist noch Oceania Cruises in Französisch Polynesien und in der Südsee unterwegs. Ganz tolles Produkt! Da sind 18 Kreuzfahrten für 2018 und 2019 in dieser Region im Programm.
Viele Inklusivleistungen an Bord, das beste Essen auf See, unheimlich viel Platz auf den Schiffen (besonders auf der MARINA). Würde ich jetzt spontan empfehlen, auch wenn die Route mit der AMSTERDAM schon einmalig ist.
Benutzeravatar
Patrick Wetter
Captain
Captain
 
Beiträge: 1249
Registriert: 10.09.2007 06:37

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon renanati am 12.05.2018 12:14

Hallo - eine tolle Reise. Fast alle der Inseln haben wir schon besucht (teilweise mit HAL - letztes Jahr Jan./Febr. mit der Maasdam, teilweise mit CC oder auf eigene Faust) Die Amsterdam kenne ich nicht - aber sie ist sicherlich besser als die Maasdam, auf der es uns aber auch gut gefallen hat.
renanati
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 26
Registriert: 14.01.2018 09:06

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon PaMa am 12.05.2018 20:56

Wie sieht es generell mit HAL aus und vielleicht speziell mit der Amsterdam? Ist das für junge Leute auch geeignet oder eher nicht? Wie gesagt wir sind nicht so die Party Typen aber spielen auch noch nicht bei Bingo Abenden mit :P

Die Zimmer sind uns recht wichtig. Sahen auf den Bildern noch recht ordentlich aus. Wir würden eine Lanaikabine recht gut finden ist das vergleichbar mit einer Balkonkabine nur dass man eben den Balkon teilt...?
PaMa
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 36
Registriert: 07.05.2018 16:39
Wohnort: Fulda

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon uschisiggi am 13.05.2018 23:14

Hallo,
ich kenne die (alte) Amsterdam nicht, nur die Koningsdam von HAL. Ist aber ein Neubau aus 2016 und wirklich gelungen.
Deine ins Auge gefasste Route ist wunderbar, aber ob Ihr Euch unter überwiegend englischsprachigen Rentnern wohlfühlen würdet, müsst Ihr selbst entscheiden, denn dass junge oder jüngere Leute an Bord sein sein, halte ich für eher ausgeschlossen, allein schon wegen der Länge der Reise.

LG
uschisiggi
uschisiggi
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 161
Registriert: 28.05.2011 23:41
Wohnort: Norddeutschland

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon renanati am 14.05.2018 17:58

Hallo PaMa - hatte ich eigentlich schon gespostet, irgendwie abhanden gekommen:
Lanaikabinen sind auf Promenadendeck - d.h. alle die auf dem Deck joggen und spazieren, kommen an den Kabinen vorbei. Die haben verspiegelte Türen/Fenster - aber wenn die Tür offen steht, kann man natürlich reingucken... I.d.R. gibt es davor Deckchairs, die für die Lanaipassagiere reserviert sind. Einfach mal hier schauen: https://www.hollandamerica.com/blog/shi ... ne-cruise/. Und Alter der Mitreisenden - wie uschissiggi schon schreibt: bei DER Länge der Reise sind die Leute doch meist älter... Unsere Reise dauerte 39 Tage und fast alle Mitreisenden waren 60+
renanati
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 26
Registriert: 14.01.2018 09:06

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon PaMa am 04.06.2018 21:44

renanati hat geschrieben:Hallo - eine tolle Reise. Fast alle der Inseln haben wir schon besucht (teilweise mit HAL - letztes Jahr Jan./Febr. mit der Maasdam, teilweise mit CC oder auf eigene Faust) Die Amsterdam kenne ich nicht - aber sie ist sicherlich besser als die Maasdam, auf der es uns aber auch gut gefallen hat.


Wie hat dir die Maasdam gefallen? Wie sind die Kabinen und Vorallem das Bad? Ich habe gelesen, dass alles recht marode sein soll.

Danke erstmal für eure Antworten. Die Route mit der Amsterdam fällt mittlerweile leider raus weil die Lanaikabinen ausverkauft sind und 50 Tage dann doch recht lange sind. Urlaubstechnisch wäre es eher schwer zu bewerkstelligen.

Mittlerweile war ich schon bei Phoenix Reisen mit der MS Artania gelandet, was aber auch recht teuer ist für 30 Tage lägen wir bei Balkonkabine bei über 8000€ jedoch mit Flug und recht moderaten Nebenkosten. Ansonsten ist außer HAL nicht viel, was mir Routentechnisch und Preis/Leistungsmaessig noch zusagt. Vielleicht kommt ja noch was Neues hinzu. Die Routen für 2020 sind ja noch nicht alle veröffentlicht.
PaMa
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 36
Registriert: 07.05.2018 16:39
Wohnort: Fulda

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon uschisiggi am 04.06.2018 23:32

PaMa hat geschrieben:Mittlerweile war ich schon bei Phoenix Reisen mit der MS Artania gelandet, was aber auch recht teuer ist für 30 Tage lägen wir bei Balkonkabine bei über 8000€ jedoch mit Flug und recht moderaten Nebenkosten. Ansonsten ist außer HAL nicht viel, was mir Routentechnisch und Preis/Leistungsmaessig noch zusagt. Vielleicht kommt ja noch was Neues hinzu. Die Routen für 2020 sind ja noch nicht alle veröffentlicht.


Hallo @PaMa ,
wir kennen die Artania aus eigener Erfahrung. Die Route ist schön, die Gäste auf so einer Reise in der Regel allerdings auch 60 plus. Und wenn Du eine Balkonkabine mit Doppelbett möchtest, musst Du bei Phoenix schon mindestens Kategorie Juniorsuite buchen, da starten die Preise ab ca.10.000 € pro Person.
Alle anderen Kategorien verfügen in der Regel über ein Sofabett und ein getrenntes Klappbett. Ob das has richtige für eine Hochzeitsreise ist? Ich weiß ja nicht, zu welcher Altersklasse Ihr gehört?
Da die Südsee in der Regel im unserem Frühjahr angefahren wird ( Januar - März) werden m.E. keine weiteren Routenangebote zu erwarten sein.
Bin auf Deine Entscheidung gespannt. Wir waren 2013 mit der Marina von Oceania Cruises dort und schwer begeistert.
uschisiggi
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 161
Registriert: 28.05.2011 23:41
Wohnort: Norddeutschland

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon PaMa am 05.06.2018 00:46

Hallo @uschisiggi gegen Gäste über 60 plus habe ich grundsätzlich nichts. Wir sind eh eher ruhiger unterwegs und sind auch abends nicht noch ewig auf Achse oder brauchen da groß noch Bespaßung.
Ja auf den Bildern kamen mir die Balkonkabinen recht klein vor. Dass da wirklich Klappbetten sind wusste ich so garnicht. Wäre wirklich ein No-Go bei dem Preis. Die Artania kommt ja 2019 nochmal in die Werft - hatte da auch die Wage Hoffnung, dass die restlichen Bäder renoviert sind und vielleicht mal was an den Zimmern geändert wird.

Die Maastdam zum Beispiel ist rund 20.000 BRZ größer und hat dieselbe Gästeanzahl wie die Artania, was sich dann entsprechend positiv auf die Zimmergröße auswirkt. Darum bin ich jetzt wieder am liebäugeln mit HAL zu verreisen. Oceania finde ich an sich auch klasse und die Routen sind toll. So wie ich das mitbekommen habe sollen die Schiffe ja auch schwer modernisiert werden. Leider ist das aber dann preislich doch etwas außerhalb des machbaren. Bei 30 Tagen sind wir mit Flug schnell bei 10.000+

Wir sind 22 und 20 Jahre alt. Ja recht jung für so eine Reise aber es ist halt unser Traum und wieso soll ich warten bis ich alt bin :D

Ich werde aufjedenfall Bescheid geben für was wir uns dann entscheiden ;)
PaMa
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 36
Registriert: 07.05.2018 16:39
Wohnort: Fulda

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon PaMa am 05.06.2018 04:45

Also an sich gefällt uns diese Route mittlerweile am besten
‭https://www.hollandamerica.com/de_DE/find-a-cruise/P0S34A/M018A.html

Zeitraum ist gut, die Häfen decken so zienlich alles ab was wir uns gewünscht haben und der Preis ist an sich super.
Leider sind die Lanaikabinen scheinbar alle ausgebucht und Balkonkabinen gibt es wohl nicht. Die Suite kostet dann schon wieder 8000€ pro Person und dann kommt noch der Föug hinzu. Kann das echt sein, dass die Lanaikabinen schon so früh ausgebucht sind und gibt es auf der Maasdam keine Balkonkabinen?
PaMa
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 36
Registriert: 07.05.2018 16:39
Wohnort: Fulda

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon renanati am 05.06.2018 18:04

Hallo,
die Maasdam ist schon etwas älter - aber war ok... Natürlich gibt es Balkonkabinen, wir hatten damals eine. Da das Schiff verhältnismäßig klein ist und auch weniger Kabinen hat - im Vergleich zu den neueren Schiffen - sind sie evtl. schon ausgebucht.
Wir waren bislang (ausgenommen unserer ersten Disney-Reise) NUR auf älteren Schiffen, da die Touren, die uns interessieren, meist nicht mit neueren (größeren) Schiffen angeboten werden.... Leider gibt es für diese Reisen in der Regel nicht so viele Termine, deswegen sind die attraktiven Kabinen auch sehr schnell ausgebucht. Wenn Du bei NCL was finden würdest - hätte bei so einer langen Reise natürlich den Vorteil, daß Trinkgelder und Getränke incl. sind.
renanati
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 26
Registriert: 14.01.2018 09:06

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon Ahoibrause am 05.06.2018 20:09

Sollte ich jemals über die Südsee nachdenken, bzw. buchen wollen, würde ich auf alle Fälle die Aranui 5 in der Auswahl miteinbeziehen, das Postschiff der Südsee.
Benutzeravatar
Ahoibrause
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 151
Registriert: 04.07.2010 20:42

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon PaMa am 11.07.2018 16:17

Es gibt ein Update:

Nachdem ich mittlerweile alle Transpazifikreisen durchforstet habe und jede Reederei von Princess, RCI, HAL, Oceania, Phoenix etc. mir angeschaut habe, haben wir festgestellt, dass es die richtige Reise in unserem Reisebudget (max. 5000€ pro Person) nicht gibt.

Dann sind wir auf eine Route ab Genua mit der MSC Orchestra gestoßen. Ab 18.10.2019 kosten hier 29 Tage in der Aurea Balkonkabine lediglich 3900€
Die Route geht bis Durban und beinhalten neben Oman, Jordanien und Israel auch die Malediven, Seychellen, Mauritius, Reunion und eben Südafrika. Hier würde es sich noch anbieten eine Safari im Anschluss zu machen.

Zusätzlich gibt es für Hochzeitsreisende noch 10% Rabatt, wodurch der Preis wirklich unschlagbar wird.

https://www.kreuzfahrten.de/Termin/2019 ... 63.html#nj

Einzig wäre noch eine richtig tolle Route mit der Maasdam von HAL vom 01.03.2020 bis 03.04.2020 denkbar.

LG Patrick
https://www.kreuzfahrten.de/Termin/2020 ... eis_pax_ax

Allerdings können wir uns dort nur die Außenkabine leisten und habe auch schon viele negative Dinge über die Maasdam gelesen.
Dass das Publikum älter ist, wäre weniger das Problem. Auch fehlende Animation o.ä ist uns nicht wichtig.
Der große Vorteil ist halt wirklich die Route, die alles mit dabei hat, was wir uns vorgestellt haben. Neuseeland, Fidschi, Tonga, Gesellschaftsinseln, Hawaii und vieles mehr. Eben das, was wir (vor allem ich) uns gewünscht haben. Andererseits ist die MSC Route mit dem indischen Ozean aufjedenfall traumhaft, jedoch bin ich der Meinung, dass wir nur jetzt und vielleicht als Rentner nochmal die Möglichkeit haben Richtung Südsee zu reisen, da in naher Zukunft auch Kinder geplant sind und man mit Kindern eher mal den indischen Ozean bereisen kann als die Südsee.

Nachteil ist halt das alte und teils marode Schiff (Bewertungen der Maasdam) und der im Vergleich zu MSC höhere Preis.

Ich würde mal gerne wissen was ihr von den beiden Optionen haltet und für was ihr euch entscheiden würdet.
PaMa
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 36
Registriert: 07.05.2018 16:39
Wohnort: Fulda

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon HeinBloed am 11.07.2018 17:28

PaMa hat geschrieben:Nachteil ist halt das alte und teils marode Schiff (Bewertungen der Maasdam) und der im Vergleich zu MSC höhere Preis.

Ich würde mal gerne wissen was ihr von den beiden Optionen haltet und für was ihr euch entscheiden würdet.


Bist du schon mal selbst HAL oder MSC gefahren und weißt, was du miteinander vergleichst?

Ich persönlich würde mich für die MAASDAM entscheiden, sogar wenn es nur eine Innenkabine wäre.

Das Platzangebot an öffentlichen Flächen inkl. Promenade und offenes Deck ist so fantastisch, dass wir gut ohne Balkon auskommen konnten.

Wir mögen das Essen und den Service von HAL. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Es ist viel hochwertiger als bei MSC.

Die MAASDAM ist mit Sicherheit keine MSC ORCHESTRA.

MAASDAM (3* 1.240 Punkte)

55.451 t
Dezember 1993
1.266 Passagiere
Passagier-Platz-Verhältnis 43,8
Passagier-Crew-Verhältnis 2,2

MSC ORCHESTRA (4* 1.445 Punkte)

92.409 t
Mai 2007
2.550 Passagiere
36,2
2,6

Da brauche ich nicht lange nachzudenken. MAASDAM.

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6128
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon uschisiggi am 11.07.2018 18:37

Ich schließe mich HeinBloed an und würde mich auch für die alte Maasdam entscheiden, wobei ja die Nebenkosten für Trinkgelder an Bord / Getränke an Bord / Ausflüge in den Häfen und auch die Langstrecken-Flüge noch hinzukommen, das summiert sich in jedem Fall. Reicht da Euer Budget? Das solltet Ihr nochmals grob überschlagen.

Meine Entscheidung pro HAL:
kleineres Schiff
eine unschlagbare Traumroute
nur eine Bordsprache und nicht nervige Durchsagen mehrsprachig
leichterer Kontakt mit Mitreisenden ( Stichwort englischsprachiges cruisecritic Forum)
bessere Verpflegung

LG
Siegrid
uschisiggi
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 161
Registriert: 28.05.2011 23:41
Wohnort: Norddeutschland

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon PaMa am 11.07.2018 19:20

HeinBloed hat geschrieben:
PaMa hat geschrieben:Nachteil ist halt das alte und teils marode Schiff (Bewertungen der Maasdam) und der im Vergleich zu MSC höhere Preis.

Ich würde mal gerne wissen was ihr von den beiden Optionen haltet und für was ihr euch entscheiden würdet.


Bist du schon mal selbst HAL oder MSC gefahren und weißt, was du miteinander vergleichst?


Ja mit MSC und HAL sind wir noch nicht verreist, daher bin ich auf eure Antworten angewiesen, da wir so keine richtigen Vorstellungen zwischen beidem haben. Die Reedereien kenne ich zwar von vielen Kreuzfahrtvideos aber kann mir dadurch ja keinen echten Eindruck verschaffen.
Dass MSC Massenmarkt und HAL Premium ist war mir bekannt aber dass du da so eindeutig für die (alte) Maasdam bist lässt mich wieder stark grübeln :D

uschisiggi hat geschrieben:Ich schließe mich HeinBloed an und würde mich auch für die alte Maasdam entscheiden, wobei ja die Nebenkosten für Trinkgelder an Bord / Getränke an Bord / Ausflüge in den Häfen und auch die Langstrecken-Flüge noch hinzukommen, das summiert sich in jedem Fall. Reicht da Euer Budget? Das solltet Ihr nochmals grob überschlagen.

Meine Entscheidung pro HAL:
kleineres Schiff
eine unschlagbare Traumroute
nur eine Bordsprache und nicht nervige Durchsagen mehrsprachig
leichterer Kontakt mit Mitreisenden ( Stichwort englischsprachiges cruisecritic Forum)
bessere Verpflegung

LG
Siegrid


Das sind auch unsere Pro Argumente, jedoch steht da entgegen wie du schon sagst - die langen Flüge, die dann auch teurer sind.
Und preislich kommen neben den Flügen und Vorübernachtungen, die ich bei MSC nicht brauche und was wahrscheinlich preislich am schwerwiegendsten noch hinzukommt sind die Getränke, die ich bei der Aurea Erlebniswelt dabei habe.

Ist der Unterschied zwischen der Orchestra und der Maasdam wirklich wie Tag und Nacht wie HeinBloed schreibt oder wie kann ich mir das genau vorstellen.
Da wir noch recht jung sind sind wir noch nicht sehr Kreuzfahrterfahren und kennen leider bisher nur AIDA was uns jedoch gut gefallen hat.
PaMa
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 36
Registriert: 07.05.2018 16:39
Wohnort: Fulda

Re: Südseereise mit Holland America

Beitragvon HeinBloed am 11.07.2018 19:23

Generell:

Wenn du dich für Südsee VORAB entschieden hast, dann hast du immer einen langen Flug:

egal ob mit MSC oder HAL.

Du kannst auch MSC oder HAL mit sehr viel kürzeren Anreisezeiten bekommen... Die Südsee bringt es nun einmal mit sich, dass du diese Anreise hast. Alternativ nimmst du Nord- oder Ostsee...

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6128
Registriert: 05.11.2007 21:49

Nächste

Zurück zu Die Großen Drei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast