Sonnendeck Seereisen

Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Carnival Corporation & plc, Royal Caribbean Cruises Ltd. und Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. mit allen Tochtergesellschaften (ohne AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: moeve

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon HeinBloed am 17.10.2017 09:32

Pottwal hat geschrieben:Darum ja nur Schiffe bis 1000 pax :thumb:


COSTA MARINA fährt doch gar nicht mehr... 791 pax...

COSTA neoRIVIERA kann ja damit nicht gemeint sein... 1248 pax...

Also scheidet dafür ja wohl Costa aus.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 5982
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon Pottwal am 17.10.2017 09:53

HeinBloed hat geschrieben:
Pottwal hat geschrieben:Darum ja nur Schiffe bis 1000 pax :thumb:


COSTA MARINA fährt doch gar nicht mehr... 791 pax...

COSTA neoRIVIERA kann ja damit nicht gemeint sein... 1248 pax...

Also scheidet dafür ja wohl Costa aus.

Meinte damit auch nicht Costa :eek:
Pottwal
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 96
Registriert: 21.02.2015 17:19

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon Stefan_Steiger am 17.10.2017 12:50

Cali65 hat geschrieben:
Stefan_Steiger hat geschrieben:Slow Fox vom Streicherquartett mit einer Ü70-Tanzfläche ist noch nicht mein Ding. :wave:

Sichtlich warst Du noch nicht auf einem kleinen Schiff! Da plaudert man mit den anderen Passagieren oder trifft sich zum Abendessen! Das braucht man keine Unterhaltung! Bei Seabourn, Crystal etc. ist das Publikum sehr gemischt (von den Ländern und vom Alter her)!
Stefan_Steiger
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 206
Registriert: 10.06.2008 18:45

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon HeinBloed am 17.10.2017 13:21

Stefan_Steiger hat geschrieben:Bei Seabourn, Crystal etc.


Nun zahlt man dort für zwei Nächte so viel, wie eine ganze Woche mit Costa.

Es ist eine andere Welt. Man muss deswegen Costa nicht mit Füßen treten, nur weil man sich das leisten und viele Costa-Fahrer nie im Leben.

So die lange Nase zu ziehen finde ich persönlich schon ziemlich unangenehm.

Unterzeichner selbst ist bestimmt kein Costa-Fan, aber trotzdem wäre es schade, wenn es Costa nicht gäbe und vielen Kreuzfahrern, die nicht das Budget für Hapag-Lloyd, Crystal, SilverSea, Seabourn, Regen Seven Seas, Viking, SeaCloud, SeaDream, Hebridean, Le Ponant, StarClipper usw. haben, eine Kreuzfahrt ermöglichen.

Bevor ich gar nicht fahre, fahre ich Costa.

Hauptsache denen, die ihren Spaß auf der Fahrt hatten, hat es gefallen und glücklich wiedergekommen. Alle anderen (inkl. mich) können sich ja etwas anderes auswählen.

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 5982
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon Cali65 am 17.10.2017 13:36

HeinBloed hat geschrieben:
Stefan_Steiger hat geschrieben:Bei Seabourn, Crystal etc.


Nun zahlt man dort für zwei Nächte so viel, wie eine ganze Woche mit Costa.

Es ist eine andere Welt. Man muss deswegen Costa nicht mit Füßen treten, nur weil man sich das leisten und viele Costa-Fahrer nie im Leben.

So die lange Nase zu ziehen finde ich persönlich schon ziemlich unangenehm.

Unterzeichner selbst ist bestimmt kein Costa-Fan, aber trotzdem wäre es schade, wenn es Costa nicht gäbe und vielen Kreuzfahrern, die nicht das Budget für Hapag-Lloyd, Crystal, SilverSea, Seabourn, Regen Seven Seas, Viking, SeaCloud, SeaDream, Hebridean, Le Ponant, StarClipper usw. haben, eine Kreuzfahrt ermöglichen.

Bevor ich gar nicht fahre, fahre ich Costa.

Hauptsache denen, die ihren Spaß auf der Fahrt hatten, hat es gefallen und glücklich wiedergekommen. Alle anderen (inkl. mich) können sich ja etwas anderes auswählen.

Gruß
HeinBloed


Tien, du sprichst mir aus der Seele.
Ich gebe zu, dass meine Welt folgendermaßen aussieht und schäme mich nicht dafür:

RCI, X, Princess, NCL, HAL, MSC, Tui. Evtl. mal Oceania.

Davon abgesehen, haben wir auch an ständigen abendfüllenden Unterhaltungen nicht unbedingt Interesse.
Cali65
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 887
Registriert: 31.08.2010 21:02
Wohnort: Berlin

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon Pottwal am 17.10.2017 13:57

Tien, da gebe ich Dir mal recht !!! Es kann doch jeder das Schiff wählen, das er möchte, und die anderen sein lassen - (ich schimpfe doch auch nicht über die Ruhe, Langeweile oder was auch immer, auf kleinen Schiffen). Warum sich da ein paar wenige so über Costa (MSC) echauffieren (und womöglich noch nicht mal auf den Schiffen waren) kann ich nicht nachvollziehen. Kritik ja, aber dann sollte sie auch konstruktiv sein.
Pottwal
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 96
Registriert: 21.02.2015 17:19

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon Stefan_Steiger am 17.10.2017 14:12

HeinBloed hat geschrieben:
Stefan_Steiger hat geschrieben:Bei Seabourn, Crystal etc.


Nun zahlt man dort für zwei Nächte so viel, wie eine ganze Woche mit Costa.

Es ist eine andere Welt. Man muss deswegen Costa nicht mit Füßen treten, nur weil man sich das leisten und viele Costa-Fahrer nie im Leben.

So die lange Nase zu ziehen finde ich persönlich schon ziemlich unangenehm.

Unterzeichner selbst ist bestimmt kein Costa-Fan, aber trotzdem wäre es schade, wenn es Costa nicht gäbe und vielen Kreuzfahrern, die nicht das Budget für Hapag-Lloyd, Crystal, SilverSea, Seabourn, Regen Seven Seas, Viking, SeaCloud, SeaDream, Hebridean, Le Ponant, StarClipper usw. haben, eine Kreuzfahrt ermöglichen.

Bevor ich gar nicht fahre, fahre ich Costa.

Hauptsache denen, die ihren Spaß auf der Fahrt hatten, hat es gefallen und glücklich wiedergekommen. Alle anderen (inkl. mich) können sich ja etwas anderes auswählen.

Gruß
HeinBloed

Lieber Heinbloed!

Wir haben für unsere Seabournreisen (mittlerweile sieben) zwischen € 1.499,-- und € 2.499,-- pro Woche und Person bezahlt und da ist alles drinnen! Schau Dir einmal eine Costa/MSC-Reise an und gibt das Trinkgeld, die Getränke oder Getränkepaket, vielleicht eine etwas größere Kabine, die Zusazkosten für Busse in den Häfen, Kosten für Minibar und was es sonst noch für versteckte Nebenkosten gibt dazu und Du wirst sehen, da ist nicht viel Unterschied (wenn Du eine Suite nimmst, wahrscheinlich fast keiner mehr)! Natürlich gibt es auch teurere Reise - nur die machen wir auch nicht!

... und bevor ich mit Costa etc fahre, bleibe ich wirklich zu Hause! Mir hat meine letzte Reise mit HAL schlicht und einfach gereicht (zu viele Leute, dreckiges abgesandeltes Schiff, überall Wartezeit, seltsame Passagiere ....)! Ich habe mir jeden Tag gedacht, hätte ich nur mehr ausgegeben und ein schönes, kleines Schiff gebucht! Am liebsten wäre im am zweiten Tag ausgestiegen und heimgeflogen!
Stefan_Steiger
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 206
Registriert: 10.06.2008 18:45

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon Stefan_Steiger am 17.10.2017 14:14

Pottwal hat geschrieben:Tien, da gebe ich Dir mal recht !!! Es kann doch jeder das Schiff wählen, das er möchte, und die anderen sein lassen - (ich schimpfe doch auch nicht über die Ruhe, Langeweile oder was auch immer, auf kleinen Schiffen). Warum sich da ein paar wenige so über Costa (MSC) echauffieren (und womöglich noch nicht mal auf den Schiffen waren) kann ich nicht nachvollziehen. Kritik ja, aber dann sollte sie auch konstruktiv sein.

Ich spreche aus Erfahrung - einmal Costa und zweimal MSC (ist aber schon länger her - da waren sie auch noch besser)!
Stefan_Steiger
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 206
Registriert: 10.06.2008 18:45

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon Stefan_Steiger am 17.10.2017 14:16

Cali65 hat geschrieben:Tien, du sprichst mir aus der Seele.
Ich gebe zu, dass meine Welt folgendermaßen aussieht und schäme mich nicht dafür:

RCI, X, Princess, NCL, HAL, MSC, Tui. Evtl. mal Oceania.

Davon abgesehen, haben wir auch an ständigen abendfüllenden Unterhaltungen nicht unbedingt Interesse.

Oceania ist aber mehr als OK (waren wir auch schon zweimal) - vor allem die Penthouse Suiten sind der Hammer!
Stefan_Steiger
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 206
Registriert: 10.06.2008 18:45

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon HeinBloed am 17.10.2017 14:33

Stefan_Steiger hat geschrieben:Wir haben für unsere Seabournreisen (mittlerweile sieben) zwischen € 1.499,-- und € 2.499,-- pro Woche und Person bezahlt und da ist alles drinnen! Schau Dir einmal eine Costa/MSC-Reise an und gibt das Trinkgeld, die Getränke oder Getränkepaket, vielleicht eine etwas größere Kabine, die Zusazkosten für Busse in den Häfen, Kosten für Minibar und was es sonst noch für versteckte Nebenkosten gibt dazu und Du wirst sehen, da ist nicht viel Unterschied (wenn Du eine Suite nimmst, wahrscheinlich fast keiner mehr)! Natürlich gibt es auch teurere Reise - nur die machen wir auch nicht!


Sorry für die "harten" Worte: du erinnerst mich an den Stoffel, der sich auf der MSC FANTASIA beschwert hat, dass es nicht genauso ist, wie auf der HANSEATIC.

1.499 EUR all inklusiv bekommst garantiert auch nicht über die Feiertage zu Weihnachten/Neujahr.

Wenn du so flexibel kurzfristige Angebote nutzen kannst - freue ich mich für dich.

Nur du hast selbst mal geschrieben, dass die "Schnäppchen", die bei Seabourn gemacht hast, damals auf den alten Einheiten bekommen hast, die später zur Wind Star gegangen sind.

Für 2500 EUR fahre ich persönlich lieber 14 Tage auf einer exotischen Route - von mir aus auch in einer Außenkabine eines Schiffes des Massenmarktes und ich komme mit Eiswasser ganz gut klar.

Der eine legt eben Wert auf alles inklusiv und ich gehöre eher zu den Leuten, die sich alles à-la-carte zusammenbaut.

Übrigens: ich fahre doch nicht Bus, wenn ich mir schon so eine Reise gönne... Deswegen: ziemlich unwichtig für mich, auch wenn sie bei anderen inkludiert sind.

Costa ist im Vergleich zu Seaborn und Co. garantiert scheiße!

14 Tage Costa in der Karibik über Weihnachten und Neujahr: innen 1500 EUR also grob 110 EUR/Nacht ohne Trinkgeld, ohne Getränke, ohne Busshuttle

14 Tage Seabourn in der Karibik über Weihnachten und Neujahr: Suite 5000 EUR also grob 360 EUR/Nacht inkl. Trinkgeld, mit Getränken und Bus

Ich fahren nicht für JEDEN Tag 250 EUR Bus, trinke, zahle die Trinkgelder usw.

Costa ermöglicht daher einer Schicht die Welt zu entdecken, die sie mit Seabourn nicht entdecken würden. Und das muss eben jeder selbst wissen, wenn man über die Feiertage (DARUM GEHT ES JA OBEN HIER) die Produkte miteinander entsprechend vergleichen will.

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 5982
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon shipfriend am 17.10.2017 15:24

Stefan_Steiger hat geschrieben:
Pottwal hat geschrieben:Ja, da hat Euch Costa wirklich bestraft, und soooo viele Italiener in Italien, das geht ja gar nicht.

Es gibt Leute, die wollen im Urlaub Ruhe und es gibt welche die brauchen den ganzen Tag Unterhaltung und Bespaßung! Ich gehöre zu ersten Gattung und da wird man auf den Massenschiffen nicht mehr fündig!


Sollte man hier in beiden Fällen nicht ein bisschen mehr differenzieren?

Ich sehe es hier wie Stefan_Steiger, auch ich suche in erster Linie Ruhe an Bord, und keine Dauerbeschallung.
Und wenn Stefan und auch ginus hier (m. E. absolut zu Recht) die lauten Kinder und Jugendlichen kritisieren, muss man nicht gleich sarkastisch mit "Sooo viele Kinder in Italien, das geht ja gar nicht!" kontern.
Ein paar Kinder an Bord (und wenn sie sich benehmen, auch mehr) stören mich auch nicht, aber wenn Familien-Horden und alkoholisierte Jugendliche (v. A. nachts) das Schiff in Zaume halten, finde ich, muss man das schon ansprechen dürfen. Da würde ich auch keinen Spaß verstehen.

Aber @Stefan_Steiger: Ich wurde durchaus auf größeren Schiffen schon betreffend Ruhe und Erholung fündig - etwa bei Holland America (auch, wenn dir die nicht gefallen haben), oder Princess Cruises, deren Schiffe so um die 2500 - 3500 Passagiere fassten. Es ist eben auch die Ausrichtung, die hier eine Rolle spielt.
Hier spürt man selbst innerhalb des Volumenmarktes schon Welten zwischen Costa und etwa HAL oder Princess.
Sicher ist das bei Seabourn, Sivlersea Hapag Lloyd oder auch Azamara nochmal anders.

Und an die, die die Rückkehr der Costa Fortuna nach Europa interessiert - hier gibt es genaueres dazu, wobei in diesem Artikel erst von einer Rückkehr 2019 die Rede ist.
Die neue Smeralda soll dafür wohl in Asien zum Einsatz kommen.
Benutzeravatar
shipfriend
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 429
Registriert: 08.10.2016 17:30

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon Equinox am 17.10.2017 15:32

HeinBloed hat geschrieben:....Costa ermöglicht daher einer Schicht die Welt zu entdecken, die sie mit Seabourn nicht entdecken würden....


Oder eben Leuten die mit Budget X lieber 4-5 mal im Jahr eine Woche aufs Schiff gehen um sich eine Auszeit vom stressigen Arbeitsalltag zu gönnen anstatt 1 mal im Jahr eine Woche mit Seabourn zu machen.
Aber allein die Aussage, dass man am liebsten am zweiten Tag ausgestiegen und heimgeflogen wäre.. :rolleyes: Don´t feed the troll
Der Preisvergleich passt auch vorne und hinten nicht. Wenn man natürlich mal den Super Sparpreis in der absoluten Nebensaison von Seabourn nimmt dann vergleichen wir doch mal den Preis von 199€ (?) die Woche bei Costa. Tien bei deinem Weihnachten und Neujahr Vergleich habe ich andere Zahlen gefunden:
Soujourn 6999€ (500€ der Tag)
Magica inkl Flug 1699€ (121€ der Tag)
Sind also grob 380€ pro Tag für Minibar, Getränke und Bus. Trinkgeländer sind seit neustem im Preis schon inbegriffen und was man zusätzlich gibt würde man bei Seabourn ja auch machen.
Equinox
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 368
Registriert: 07.04.2013 08:27

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon Equinox am 17.10.2017 15:39

shipfriend hat geschrieben:
Stefan_Steiger hat geschrieben:
Pottwal hat geschrieben:Ja, da hat Euch Costa wirklich bestraft, und soooo viele Italiener in Italien, das geht ja gar nicht.

Es gibt Leute, die wollen im Urlaub Ruhe und es gibt welche die brauchen den ganzen Tag Unterhaltung und Bespaßung! Ich gehöre zu ersten Gattung und da wird man auf den Massenschiffen nicht mehr fündig!


Sollte man hier in beiden Fällen nicht ein bisschen mehr differenzieren?

Ich sehe es hier wie Stefan_Steiger, auch ich suche in erster Linie Ruhe an Bord, und keine Dauerbeschallung.
Und wenn Stefan und auch ginus hier (m. E. absolut zu Recht) die lauten Kinder und Jugendlichen kritisieren, muss man nicht gleich sarkastisch mit "Sooo viele Kinder in Italien, das geht ja gar nicht!" kontern.
Ein paar Kinder an Bord (und wenn sie sich benehmen, auch mehr) stören mich auch nicht, aber wenn Familien-Horden und alkoholisierte Jugendliche (v. A. nachts) das Schiff in Zaume halten, finde ich, muss man das schon ansprechen dürfen. Da würde ich auch keinen Spaß verstehen.

Aber @Stefan_Steiger: Ich wurde durchaus auf größeren Schiffen schon betreffend Ruhe und Erholung fündig - etwa bei Holland America (auch, wenn dir die nicht gefallen haben), oder Princess Cruises, deren Schiffe so um die 2500 - 3500 Passagiere fassten. Es ist eben auch die Ausrichtung, die hier eine Rolle spielt.
Hier spürt man selbst innerhalb des Volumenmarktes schon Welten zwischen Costa und etwa HAL oder Princess.
Sicher ist das bei Seabourn, Sivlersea Hapag Lloyd oder auch Azamara nochmal anders.

Und an die, die die Rückkehr der Costa Fortuna nach Europa interessiert - hier gibt es genaueres dazu, wobei in diesem Artikel erst von einer Rückkehr 2019 die Rede ist.
Die neue Smeralda soll dafür wohl in Asien zum Einsatz kommen.



Die Smeralda wird nicht nach Asien kommen. Asien bekommt die zwei Neubauten der Vista Klasse. Und wenn die Entwicklung so weiter geht ist es fraglich ob eines der beiden Vista-Klasse nicht vielleicht kurzzeitig doch eine Flosse als Schornstein bekommt.
Dass die Fortuna nach Europa zurückkommt ist insofern interessant, als dass man diese extra für den chinesischen Markt vorbereitet hat. Wenn ich nur an die zusätzlichen Verkausstände, den Drachen im Atrium etc denke. Hat man bei der Victoria alles nicht gemacht.
Hat nicht vor kurzem Mr Arnold Donald auf die Frage was das China Geschaft macht geantwortet, dass Schiffe ein Ruder hätten und somit auch wieder zurück kommen können?
Equinox
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 368
Registriert: 07.04.2013 08:27

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon HeinBloed am 17.10.2017 16:49

Ich hatte

COSTA MAGICA vom 22.12.2017 - 05.01.2018 inkl. Trinkgelder (ohne Flug) = 1.444 EUR innen

SEABOURN SOJOURN vom 21.12.2017 - 04.01.2018 inkl. Trinkgeld (ohne Flug) = 4.999 EUR Suite...

ausgewählt.

Ist aber auch egal ob Differenz 250 oder 380 EUR PRO TAG.

Ein 1499 EUR Angebot von Seabourn gegen ein 199 EUR Angebot von Costa wollte ich nicht vergleichen, weil Seabourn im Winter nicht im Mittelmeer fährt.

Aber es ging mir nur mal um das Verhältnis zu zeigen: Selbst bei "meinem" Preis:

Grob

7.000 EUR Unterschied in 14 Tagen für 2 Personen

Trinkgeld (obwohl hier inkludiert) = 350 EUR grob
Getränkepaket/Getränke = 1400 EUR grob (50 EUR pro Tag und Person)
Busshuttle = 200 EUR grob (10 EUR pro Tag und Person)

ALSO MAL AUFGERUNDET 2000 EUR...

habe ich immer noch 5000 EUR übrig...

reicht, um jeden Tag im Club Restaurant essen zu gehen
reicht, um jeden Tag im Samsara Spa zu verbringen, damit man doch noch einen "Balkon" tagsüber hat (nachts brauche ich eh nicht!)

Wenn man vorher Seabourn gewohnt bin (450 Passagiere auf der SEABOURN SOJOURN), darf ich mich ja selbst auf der PRINSENDAM von HAL nicht wundern, dass da Massen drauf sind mit 835 Passagiere, schon als "Massenware" wirkt und wenn ich dann noch größere HAL-Schiffe wähle, dann muss es ja eine Enttäuschung sein, wenn man nur auf kleinere Schiffe steht.

Boutique Schiffe: 50-250 Passagiere
Kleine Schiffe: 251-750 Passagiere (= Seabourn)
Mittelgroße Schiffe: 751-2500 Passagiere (= Teile von Costa)
Große Resort-Schiffe: 2501-6500 Passagiere (= Teile von Costa)

Deswegen: wenn man sich im ungewohnten Markt bewegt als den gewohnten, stürzt man halt ab.

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 5982
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon Stefan_Steiger am 18.10.2017 10:09

Anderes Beispiel:
Seabourn Odyssey Karibik ab Bridgetown - 7 Tage ab 24. März 2018 - günstigste Balkonsuite € 2.499,-- + Bordguthaben im Wert von USD 150,- pro Person bei Buchung + ein kostenfreies WLAN-Paket mit 300 Freiminuten Internetzugriff für den 1. und 2. Gast + Flugermäßigung im Wert von € 300,- pro Person bei Buchung der Flüge über Seabourn

Costa Pazifika Karibik ab La Romana - 7 Tage ab 19. März 2018 - günstigste Suite € 1.809,-- inkl. Getränkepaket light - ohne Trinkgelder lt. Homepage aber Empfehlung von € 70,-- (10 Euro pro Tag). Getränkepaket inkludiert alle Getränke auf den Getränkekarten unserer Bars bis zu einem Preis von 9 Euro in unbegrenzter Menge. Die Getränke können auch der Minibar entnommen oder in der Kabine serviert werden. Kein Onboardguthaben oder Flugermäßigung
Stefan_Steiger
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 206
Registriert: 10.06.2008 18:45

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon HeinBloed am 18.10.2017 11:10

Die Pressemitteilung bezieht sich auf Weihnachten/Neujahr.

In einem Fall endet die Reise am Karsamstag und in dem anderen davor.

Es erinnert langsam an die Bundestagswahl:

Darstellung was andere nicht gut machen statt darzustellen, was man selbst gut macht. Und das bitte dann in einem Seabourn Thread statt Costa Thread.

Ich glaube, dass den meisten bewusst ist, dass es besseres als Costa gibt. Entscheidend ist jedoch, wie jeder einzelne für sich das Preis-Leistung-Verhältnis bewertet. Diejenige ist die Beste, die für mich das beste Preis-Leistung-Verhältnis hat und die in mein Budget passt. Da kann Seabourn in deinen Augen noch so gut sein, wenn der Rest nicht passt!

Deswegen sollte man denen die gebucht haben, nicht die Vorfreude nehmen.

Außerdem nehme ich persönlich „schon länger her“ sowieso nicht besonders ernst. Eine andere Crew, eine andere Route, ein anderes Schiff und es kann komplett anders sein. Produkte entwickeln sich weiter. Im positiven wie im negativen Sinne.

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 5982
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon msc-costa-fan am 18.10.2017 12:46

Stefan_Steiger hat geschrieben:...

Costa Pazifika Karibik ab La Romana - 7 Tage ab 19. März 2018 - günstigste Suite € 1.809,-- inkl. Getränkepaket light - ohne Trinkgelder lt. Homepage aber Empfehlung von € 70,-- (10 Euro pro Tag). ...

wo liest du denn das?
Bei Costa sind bei Neubuchungen die Trinkgelder jetzt incl. Steht auch so unter Inklusiveleistung auf deren Homepage (unter der erwähnten Reise)
msc-costa-fan
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 862
Registriert: 18.07.2012 17:07

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon Raoul Fiebig am 18.10.2017 13:45

Hallo allerseits,

ich denke, wir könnten noch wochenlang Angebote und Gegenangebote vergleichen und auf keinen grünen Zweig kommen. Wir könnten es aber auch lassen und akzeptieren, daß es keine "guten" und keine "schlechten" Produkte und Schiffe gibt, sondern eine große Bandbreite, die - gottlob - für nahezu jeden etwas bereithält. :)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25817
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon Stefan_Steiger am 18.10.2017 17:26

msc-costa-fan hat geschrieben:
Stefan_Steiger hat geschrieben:...

Costa Pazifika Karibik ab La Romana - 7 Tage ab 19. März 2018 - günstigste Suite € 1.809,-- inkl. Getränkepaket light - ohne Trinkgelder lt. Homepage aber Empfehlung von € 70,-- (10 Euro pro Tag). ...

wo liest du denn das?
Bei Costa sind bei Neubuchungen die Trinkgelder jetzt incl. Steht auch so unter Inklusiveleistung auf deren Homepage (unter der erwähnten Reise)

Auf der Homepage www.costa-kreuzfahrten.at steht es aber anders (bei der Zusammenfassung der Buchung rechts unten)!
Stefan_Steiger
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 206
Registriert: 10.06.2008 18:45

Re: Costa: 5 Gründe für eine Kreuzfahrt über die Feiertage

Beitragvon Stefan_Steiger am 18.10.2017 17:29

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo allerseits,

ich denke, wir könnten noch wochenlang Angebote und Gegenangebote vergleichen und auf keinen grünen Zweig kommen. Wir könnten es aber auch lassen und akzeptieren, daß es keine "guten" und keine "schlechten" Produkte und Schiffe gibt, sondern eine große Bandbreite, die - gottlob - für nahezu jeden etwas bereithält. :)

Hello Raoul!

Die Frage ist nur, was man unter "schlecht" versteht?
Stefan_Steiger
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 206
Registriert: 10.06.2008 18:45

VorherigeNächste

Zurück zu Die Großen Drei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste