Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Line, Costa Crociere, Cunard Line, Holland America Line, P&O Cruises, P&O Cruises Australia, Princess Cruises und Seabourn Cruise Line (ohne Aida Cruises)
Woesty
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 431
Registriert: 05.05.2015 18:06
Wohnort: Harsewinkel

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Woesty »

Weiß jemand wie lange sie noch in Bremerhaven liegen bleibt?
Danke und Gruß
Woesty
Benutzeravatar
Ingo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 523
Registriert: 19.11.2007 11:40
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Ingo »

Moin,

die IONA hat Bremerhaven nun endlich verlassen und ist auf dem Weg ins norwegische Haugesund.

Gruß aus Hamburg,
Ingo
Unimedien
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 599
Registriert: 26.09.2016 13:20

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Unimedien »

Äußerungen von Michael Thamm ist zu entnehmen, dass der neue Indienststellungstermin für die Costa Toscana der Dezember 2021 ist. Zusammen mit Meldungen, nach denen die Costa Toscana am 26.12.2021 in Santos (Brasilien) für eine Südamerikasaison eintreffen soll, ergibt sich das Bild, dass sie in Europa bestenfalls ein oder zwei Fahrten machen kann, bevor sie nach Südamerika überführt wird.
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3487
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Rhein »

Wobei Herr Thamm auch andeutete, künftig keine Schiffe mehr in Deutschland bauen zu lassen, sofern man in der Krise keine Darlehen vom deutschen Staat bekommt. Anderswo könne man schließlich auch Schiffe bauen ...
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 721
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Hamburger Jung »

Rhein hat geschrieben: 13.11.2020 21:35 Wobei Herr Thamm auch andeutete, künftig keine Schiffe mehr in Deutschland bauen zu lassen, sofern man in der Krise keine Darlehen vom deutschen Staat bekommt. Anderswo könne man schließlich auch Schiffe bauen ...
Vielleicht sollte man Aida und Costa den Anlauf von deutschen Häfen verbieten. :wave:
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 551
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Kieler »

Sage ich ja. Pauschal mit Blick auf die italienische Flagge sämtliche Hilfen abzulehnen, ist dumm. Teilweise wird so getan, als hinge in Deutschland kein einziger Arbeitsplatz daran. Oder es denkt einfach keiner an die Arbeitsplätze. Einige haben den Ernst der Lage noch nicht begriffen. Schön, dass Herr Thamm das mal so deutlich sagt!
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 721
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Hamburger Jung »

Kieler hat geschrieben: 14.11.2020 07:40 Sage ich ja. Pauschal mit Blick auf die italienische Flagge sämtliche Hilfen abzulehnen, ist dumm. Teilweise wird so getan, als hinge in Deutschland kein einziger Arbeitsplatz daran. Oder es denkt einfach keiner an die Arbeitsplätze. Einige haben den Ernst der Lage noch nicht begriffen. Schön, dass Herr Thamm das mal so deutlich sagt!
Den Ernst der Touristik Industrie hat hier jeder begriffen, nicht nur Du. Aber mit dem Geld des Steuerzahlers sollte schon abgewogen werden, wer hunderte von Millionen oder sogar Milliarden bekommt, aber hier kaum Steuern zahlt. Unterstützung gerne, aber zahle dann auch Deine Steuern wieder hier. Da sind die USA ein gutes Vorbild. Zumindestens damit.
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 551
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Kieler »

Naja, wenn mein Arbeitgeber in Deutschland kaum Steuern zahlt, deshalb keine finanzielle Unterstützung erhält und ich meinen Job verliere, wäre ich aber auch sauer. Und zwar auf beide Seiten.
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 721
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Hamburger Jung »

Kieler hat geschrieben: 14.11.2020 09:17 Naja, wenn mein Arbeitgeber in Deutschland kaum Steuern zahlt, deshalb keine finanzielle Unterstützung erhält und ich meinen Job verliere, wäre ich aber auch sauer. Und zwar auf beide Seiten.
Hat natürlich alles zwei Seiten. Aber hier wird schon krass mit dem Geld um sich geworfen. Und wenn Firmen mit Erpressung Äußerungen anfangen, wie man kann auch woanders bauen lassen, dann überdenke ich den Umgang mit solchen Sprechern/Firmen. Glaube mir, das kennen ich aus meinem Beruf, denn ich komme aus der Hamburger/Bremer Container Reparatur Ecke. Als die Globalisierung anfing, war Schluss mit einem respektvollen miteinander, auch wenn man die anderen schon 10 Jahre und länger kannte und ein vertrauensvollen Umgang hatte. Da reagierte plötzlich der Druck (Erpressung).
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 551
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Kieler »

Ich glaube, wir wollen alle unsere Arbeitsplätze behalten. Erpressung ist das mMn aber nicht. Es ist doch völlig klar, dass man auch woanders bauen kann (siehe Japan, was dabei herauskommt, sei mal dahingestellt). Und das auch zu einem günstigeren Preis. Mir ist es wichtiger, dass ich meinen Arbeitsplatz behalte.

Diesbezüglich fand ich es übrigens auch etwas merkwürdig, dass, so wie ich das wahrgenommen habe, von Gewerkschaftsseite bezüglich finanziellen Hilfen vom Land die Forderung kam, den Sitz zurück nach Deutschland zu verlegen. Einfach gesagt: Der Arbeitgeber beharrt auf seiner Position, die Gewerkschaft auch auf ihrer, deshalb fließt kein Geld und die Arbeitsplätze sind in Gefahr. Alle Seiten müssen hier einstecken. Sonst geht es nicht vorwärts.
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3487
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Rhein »

Ihr zwei Hitzköpfe, hier geht es nicht um staatliche Hilfen! Thamm hat nach einem DARLEHEN über 400 Mio€ angefragt. Ein Darlehen sollte eigentlich zurück gezahlt werden. Wenn der Staat nicht einmal dazu bereit ist, würde ich mir auch Gedanken machen....
Alterseebaer
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 27
Registriert: 20.01.2008 17:39

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Alterseebaer »

Zur Erinnerung.
Die Staatsbank KfW Tochter KfW IPEX-Bank hat Staatskredite in Höhe von 8,4 Milliarden Euro vergeben. Wirtschaftliche Risiken liegen beim Steuerzahler. Da sind die 400 Mio. doch nur peanuts. Übrigens, diesbezügliche Anfragen an die italienische Regierung wurden negativ beschieden. Costa Group Schiffe sind im 2. Italienischen Register eingetragen, erhalten erhebliche Steuervorteile und die Genehmigung einen Großteil der Besatzung außerhalb des Schengenraums anzuheuern.
Politiker knicken schnell ein wenn, die Arbeitsplätze-Keule geschwungen wird.
2009 gab die Landesregierung von Bayern dem insolventen Versandhändler Quelle einen Masserkedit von 50 Mio. EUR, um den Weihnachtskatalog zu drucken und eventuell die Firma doch noch zu retten.
Der Michel hat's ja.
Unimedien
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 599
Registriert: 26.09.2016 13:20

Re: Carnival Corp. bestellt bei MEYER WERFT - IONA

Beitrag von Unimedien »

Die IONA wurde ja letztendlich rund fünf Monate später von P&O CRUISES der MEYER WERFT abgenommen, als ursprünglich vereinbart. Nun hat Bernard Meyer sich in einem Interview zu den Kosten geäußert. Die zusätzlichen Kosten u.a. durch die Liege- und Betriebskosten in Bremerhaven, den Aufbau einer 'kleinen eigenen Werft' in Bremerhaven sowie den Dockaufenthalt in Rotterdam beziffert er auf 15 Millionen Euro.
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 551
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Kieler »

Wie sieht es mit einer Vertragsstrafe aus? Das wäre die interessante Frage. Wäre ärgerlich für Meyer, wenn man auch noch die bezahlen müsste, obwohl Carnival durch die verspätete Ablieferung nicht einmal Nachteile hätte. Andererseits wäre das natürlich gut für Carnival, um noch irgendwie Geld in die Kasse zu bekommen. Aber die Frage wird wohl ungeklärt bleiben.
Cruise-Jaeger123
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 421
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Nach Angaben von einem Call Center-Mitarbeiters von Carnival soll der Bau der Carnival Celebration nun begonnen haben.
Unimedien
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 599
Registriert: 26.09.2016 13:20

MEYER TURKU übergibt Mardi Gras an Carnival

Beitrag von Unimedien »

MEYER TURKU hat heute, 18.12.2020, in Turku die Mardi Gras an Carnival Cruise Line abgeliefert.
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 551
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Kieler »

Und wieder ein Grund zur Verwunderung. Es ist explizit die Rede davon, dass die Carnival Celebration 2022, zum 50. Jubiläum, fertig werden soll, obwohl sie doch von Anfang an erst im 3./4. Quartal 2022 fertig werden sollte. Und man hat das Auftragsbuch bis 2026 getreckt? (das stand so ausdrücklich in einer PM von Meyer Turku). Das macht keinen Sinn.

Jetzt, nachdem ich den Absatz zum Jubiläum geschrieben habe, habe ich auch den Sinn von "Carnival Celebration" verstanden :)

Hier die PM: PM.
Benutzeravatar
shipfriend
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 717
Registriert: 08.10.2016 18:30

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von shipfriend »

Morgen soll die Mardi Gras Turku verlassen - ob's dann direkt nach Florida geht?
Svennimo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1286
Registriert: 10.02.2014 14:42
Kontaktdaten:

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Svennimo »

shipfriend hat geschrieben: 18.12.2020 17:42 Morgen soll die Mardi Gras Turku verlassen - ob's dann direkt nach Florida geht?
Aktuelles Ziel ist Rotterdam, Ankunft 22.12.
Svennimo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1286
Registriert: 10.02.2014 14:42
Kontaktdaten:

Re: Carnival Corp. bestellt bei Meyer & Meyer Turku

Beitrag von Svennimo »

Moin,

die Mardi Gras ist jetzt auf dem Weg nach Barcelona.

LG Sven
Antworten