Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Kreuzfahrten mit Azamara, Celebrity Cruises, Pullmantur Cruises, Royal Caribbean International, Silversea Cruises und Silversea Expeditions (ohne TUI Cruises und Hapag-Lloyd Cruises)
Dreamliner
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 183
Registriert: 25.11.2012 13:23

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von Dreamliner »

Marcuerro hat geschrieben:Nachdem ich nun aus den USA zurück bin, kann ich berichten, dass es viel zu viel über die Edge zu berichten gäbe, als das ich das alles hier ausführen will.

Ich möchte nur sagen, dass es nach meinem Eindruck unter folgenden Voraussetzungen ein Muss für jeden Kreuzfahrten-Junkie ist, die Edge einmal gebucht zu haben:
1. Du magst es SEHR modern und progressiv.
2. Dein Budget beträgt alles inklusive mindestens 400 Euro am Tag, 500 wären auch nicht schlimm...

Die grossen Gewinner auf der Edge sind Eden, das Oceanview und das Theater. Der Magic Carpet zog weit weniger Interesse auf sich als erwartet. Die App wird sehr intensiv "aufgezwungen", hakt aber bei vielen Gästen noch sehr. Der Service ist sehr gut gewesen, wenn auch noch nicht so wie bei meinem persönlichen Benchmark Equinox 2012. Zuzahlungspflichtige Leistungen nehmen überhand, auch wenn man mit den inkludierten Leistungen immer noch sehr gut leben kann. Designtechnisch ist das Schiff ein Kracher, es gibt unendlich viele Sitzgelegenheit in jeder öffentlichen Ecke des Schiffs. Das Adrenalin waberte an allen Enden und Ecken fast schon sichtbar durch die Gänge, das muss man jetzt alles erstmal sacken lassen.

Also kurzum siehe oben - wer es modern mag und finanziell eher sorgenfrei unterwegs ist, für den ist die Edge aus meiner Sicht ein Must Have.

Danke für den Bericht..

Ich hab schon einige Berichte gelesen... ja bis jetzt hauptsächlich von Medienleuten und so.. aber die waren ebenfalls quer durch positiv...

Auch hab ich den Bericht von Franz Neumeier gelesen...

Interessanterweise hab ich dann auf Cruise Critic gelesen, dass es scheinbar einige negative Berichte gibt.. ( klar die gibts immer)

Aber es war scheinbar auch die Rede davon, dass die Kabine billig aussieht... ( was ich von den Fotos und Videos bis jetzt nicht wirklich nachvollziehen kann aber okay.. jeder Geschmack ist anders)

Und offensichtlich gibt es noch ein paar konservative Kreuzfahrer, die meinen die Infinity Verandas sind ein großer Fehler usw...

Also dieses Schiff sorgt offensichtlich für viel.. Diskussionsstoff.

Am lustigsten finde ich die Beschwerden, dass es auf einen 3000 Passagier Schiff nur zwei Aufzugsbereiche gibt... naja mehr gibts bei der Solstice Klasse auch nicht oder ? Und die fanden alle wow....

Ich werd mich leider erst 2020... dafür dann ausführlich selber von dem Schiff überzeugen können. Wir sind sehr gespannt wir freuen uns... auch auf das Eden... 1. wegen den tollen Ausblick nach hinten. 2. wegen der *mal was anderes* Show... Es ist halt nicht mehr dieses typische Kreuzfahrtschiff mit den typischen Balkonen oder den typischen Shows.... wenn die Leute damit zurecht zu kommen.. stehen vollen Schiffen nix mehr im Wege... außer vl der Preis....

Der ist ja.. wie du selber geschrieben hast.. ein Wahnsinn....

wir haben für ne Infinity auf der Transatlantik 2900 bezahlt... pro Person...

ich kann mich erinnern die Transatlantik mit der Eclipse über New York und Boston hat vor 2 Jahren die Hälfte gekostet...

So jetzt hab ich eh schon wieder viel zu viel geschrieben :-(


PS: Ich find´s gut, dass sich Celebrity traut Dinge zu wagen die sich sonst keine Reederei trauen würde...

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28039
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

hier noch die PM zur Taufe:
Die jüngste Nobelpreisträgerin als Taufpatin der neuen Celebrity Edge
Malala Yousafzai begrüßt das neue Schiff in Port Everglades

Die jüngste Nobelpreisträgerin der Welt, Malala Yousafzai, hat im Hafen Port Everglades in Fort Lauderdale, USA, das brandneue Schiff von Celebrity Cruises getauft. Die Zeremonie brachte mehr als 3.000 Gäste, Mitarbeiter, Crewmitglieder und Studenten zusammen, um das Debüt des ersten neuen Schiffes von Celebrity seit sechs Jahren und der ersten neuen Schiffsklasse seit mehr als einem Jahrzehnt zu feiern. Celebrity Cruises unterstützt den Malala Fond und damit die Mission, 130 Millionen außerschulischen Mädchen auf der ganzen Welt zwölf Jahre kostenlose, sichere und qualitativ hochwertige Bildung zu ermöglichen. Die Celebrity Edge sticht am 9. Dezember 2018 zu ihrer ersten offiziellen Fahrt in See.

FLORIANA
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 438
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von FLORIANA »

ersten neuen Schiffsklasse seit mehr als einem Jahrzehnt
von Taufe zu Taufe gerechnet: zehn Jahre und weniger als ein Monat :)

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28039
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von Raoul Fiebig »

FLORIANA hat geschrieben:von Taufe zu Taufe gerechnet: zehn Jahre und weniger als ein Monat :)
Puh... ;)

FLORIANA
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 438
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von FLORIANA »

Meretmarine berichtet, dass die Schwesterschiffe der Edge ab dem dritten Schiff der Serie um ungefähr 20 Meter länger werden sollen.

HerrG
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 46
Registriert: 03.02.2013 14:49

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von HerrG »

MrBoccia hat geschrieben:Wir haben eine Infinity Veranda ergattert, in den USA gebucht, um die 220pP. Ordentlich, aber nicht übertrieben.
Wir ebenfalls! 2017 gebucht für 230 € pP, aber mit Premium-Getränkepaket, Trinkgeldern, Internet-Paket sowie 300 US$ pro Woche Bordguthaben.

Und da in 2017 noch nicht endgültig feststand, dass die gebuchte Kabinenkategorie ein rundes Fenster im Balkon hat, gab es nochmal 200 US$ pro Woche obendrauf.

Wir können also vollkommen sorgenfrei an Bord das angebotene Programm genießen. In Anbetracht der aktuellen Getränkepreise ein echter Segen!

Ansonsten kommt man wirklich auf die 400 bis 500 € pP und Tag.

Dreamliner
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 183
Registriert: 25.11.2012 13:23

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von Dreamliner »

FLORIANA hat geschrieben:Meretmarine berichtet, dass die Schwesterschiffe der Edge ab dem dritten Schiff der Serie um ungefähr 20 Meter länger werden sollen.

Ich finde den Artikel leider nicht... kannst du ihn vl hier posten?

Danke :)


Kieler
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 282
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von Kieler »

Celebrity hat ein fünftes Schiff bestehht. So wie ich den Bericht verstehe, wurde das Schiff bereits im Oktober letzten Jahres bestellt, aber vielleicht verstehe ich das auch falsch. "following the delivery of lead ship, Celebrity Edge, in 2018" kann ja vieles heissen. Ablieferung ist für Herbst 2024 geplant.

Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9271
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von fneumeier »

Ich denke mal, dass das nicht ganz richtig im Englischen formuliert ist. Man schließt ja immer Vorverträge und finalisiert die Verträge dann, wenn die Finanzierung gesichert ist. Letzteres und damit der eigentliche Vertragsschluss dürfte jetzt erfolgt sein.

Gruß

Carmen

Benutzeravatar
Ingo
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 464
Registriert: 19.11.2007 11:40
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von Ingo »

Moin, vielleicht will man aber auch Bezug nehmen auf die Ablieferung der EDGE in 2018, also eine Frage der richtigen Interpunktion.
Davon abgesehen gibt es Gerüchte, das es eine EDGE+ werden soll, also etwa größer.

LG Ingo

FLORIANA
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 438
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von FLORIANA »

Ingo hat geschrieben:Moin, vielleicht will man aber auch Bezug nehmen auf die Ablieferung der EDGE in 2018, also eine Frage der richtigen Interpunktion.

LG Ingo
Ich denke auch, dass es so gemeint ist. Möglich ist natürlich, dass Celebrity den Bauslot schon letztes Jahr reserviert hat. Dass die Schiffe ab der dritten Edge etwas grösser werden, ist schon sicher.

Benutzeravatar
Patrick Wetter
Captain
Captain
Beiträge: 1316
Registriert: 10.09.2007 06:37

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von Patrick Wetter »

Hallo allerseits,

mal eine Frage in die Runde: Ich habe gelesen, dass man auf der Celebrity EDGE und der Celebrity APEX einige Sky Suiten mit den daneben liegenden Sunset Veranda Kabinen zu einer Sky Family Suite kombinieren kann (Kat. SF).
Nun behautet Celebrity aber, das würde nicht gehen. Erklärung: Keine.

Weiß jemand mehr darüber bzw. kennt die Einzelheiten wie so etwas gebucht werden muss?

Danke!

Cali65
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1019
Registriert: 31.08.2010 22:02
Wohnort: Berlin

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von Cali65 »

Wir haben gerade eine Option für eine SV Kabine im Heck für die TA ab Civitavecchia beginnend am 30.10.20 gemacht.
War schon die letzte SV. Der Preis ist happig, liegt mit 391,- p.N. Inklusive Classic Package gerade so noch unter meiner Schmerzgrenze von 400 p.N.
Infinite ist bei einer TA und dem zu erwartenden Wetter zwischen Südspanien, Kanaren und Florida für uns dabei nicht so verlockend gewesen und die SV hat zudem 3 qm mehr und den großen Balkon.

Auch die Explorer otS war im Rennen. Aber das Schiff kennen wir, die Stahlbalkons schrecken uns bei einer TA ab und mit
passabler Getränkeausstattung ( gerechnet nur 45,- pro Tag für uns beide) ist man auch locker bei 300 p.N.
Außerdem im Rennen war MS4 mit 14 Tagen Kanaren, Kapverden und Senegal.
Hier gefiel uns erstmals TUI zu probieren und die Wärme/Wetter. Ohne Flug lagen wir hier auch bei 5.000 für eine BK und somit bei 357,- p.N. War echt im Rennen aber Kapverden und Senegal schreckten als Ziele eher ab, wenngleich zumindest das TG dabei ist. Irgendwie klappt das mit TUI und uns noch nicht.
Raucherpolitik und nur deutsch um uns herum kommen noch dazu.

Da reizt die Edge nach allen Infos seitens X oder Franz Neumeier definitiv mehr und wir werden uns das jetzt reiflich überlegen müssen.

Cali65
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1019
Registriert: 31.08.2010 22:02
Wohnort: Berlin

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von Cali65 »

So wir haben uns entschieden und werden die TA mit der Edge machen.
So wie ich das sehe, ist Marcuerro schon mit ihr gefahren und Dreamliner auch 2020 an Bord.
Fahrt ihr im Frühjahr oder Herbst, wie wir?

Auf jeden Fall sind wir sehr gespannt.

Cali65
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1019
Registriert: 31.08.2010 22:02
Wohnort: Berlin

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von Cali65 »

Es ist ja richtig still in diesem Forumsbereich. :D
Aber nicht nur hier. Hat allgemein nachgelassen die Diskussionsfreudigleit. :wave:

MrBoccia
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 200
Registriert: 04.08.2012 22:42
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von MrBoccia »

Sind im November auf der Edge, werde berichten.

Benutzeravatar
Fabius
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 109
Registriert: 29.02.2008 11:53

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von Fabius »

Wir waren im März zwei Wochen auf der EDGE. Wir sind große Fans der SOLSTICE class und waren natürlich gespannt. Es war bei uns Liebe auf den zweiten Blick allerdings würden wir, zumindest in der Karibik, keine Infinite Kabine mehr buchen. Wir nutzen gerade dort den Balkon gerade sehr häufig um den Massen am Pooldeck zu entgehen. Dafür war das natürlich kein Ersatz, aber das wussten wir vorher.

Da es sich um den Prototypen einer neuen Klasse handelt gibt es natürlich diverse Verbesserungsmöglichkeiten und vieles ist sicherlich auch Geschmacksache. Wir haben die Tour sehr genossen und es gab für uns nichts zu meckern. :D

Cali65
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1019
Registriert: 31.08.2010 22:02
Wohnort: Berlin

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von Cali65 »

Das dachten wir uns auch. Daher die SV Heckkabine mit 8 qm Balkon. So richtig hat uns Infinite nicht überzeugt. In kalten Regionen und bei schlechtem Wetter sicher toll. Aber bei schönem Wetter ist der Effekt übersichtlich.

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28039
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Zwei neue Schiffe für Celebrity Cruises

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

Celebrity Cruises hat mir nachfolgende Pressemeldung übersandt:
Tech-Gründerin Reshma Saujani wird Taufpatin von Celebrity Apex
Vorbildfunktion für junge Mädchen und Frauen

München – 17. Januar 2020. Die internationale Premium-Kreuzfahrtmarke Celebrity Cruises ernennt Reshma Saujani, Gründerin und CEO der internationalen Non-Profit-Organisation Girls Who Code, als Patin für die Celebrity Apex. Am 30. März 2020 tauft Saujani das neue Kreuzfahrtschiff der Edge-Klasse bei der traditionellen Einweihung und Namensgebung in Southampton, England.

Mit seinen technologisch fortschrittlichen Schiffsneuheiten der Edge-Klasse wählt Celebrity Patinnen aus, die sich in ihrem jeweiligen Bereich für Menschen weltweit engagieren. Für Celebrity Edge übernahm Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai im November 2018 die Patenschaft, die sich für internationale Bildungsmöglichkeiten für Mädchen einsetzt.

Seit dem Start in den USA im Jahr 2012, hat Girls Who Code 185.000 Mädchen kontinuierlich auf ihrem persönlichen Bildungsweg begleitet. Ziel der gemeinnützigen Organisation ist es, bis 2027 die Geschlechterlücke in neuen Einstiegsberufen in der Informatik zu schließen.

Reshma Saujani ist nicht nur Gründerin und CEO von Girls Who Code, sondern auch eine langjährige Aktivistin, die 2010 als erste Amerikanerin mit indischen Wurzeln für den US-Kongress kandidierte. Ihr Vortrag während der Innovations-Konferenz TED und ihr internationaler Bestseller „Brave, Not Perfect" haben weltweit eine Diskussion darüber ausgelöst, wie Mädchen erzogen werden und unzählige Frauen dazu inspiriert, mutiger zu sein und an sich zu glauben. Für ihr Engagement hat Saujani mehrere namhafte Auszeichnungen erhalten. „In einer bislang männlich dominierten Technologiebranche inspiriert Reshma eine neue Generation von Mädchen und Frauen, ihren Weg in der IT-Branche zu finden. Als technikaffine Visionärin steht sie kennzeichnend für unsere innovative Celebrity Apex", sagt Lisa Lutoff-Perlo, Präsidentin und CEO von Celebrity Cruises. „Girls Who Code setzt sich dafür ein, jungen Mädchen sichtbarere Vorbilder in der Informatik zu geben, sie zu inspirieren und zu ermutigen in dem führenden Berufsbereich zu arbeiten. Ich fühle mich geehrt, als Patin für Celebrity Apex ausgewählt worden zu sein, um gemeinsam an unserer Mission zu arbeiten", so Saujani.

Darüber hinaus arbeitet Celebrity Cruises mit Girls Who Code zusammen, um im Rahmen des Programms Camp at Sea S.T.E.M. an Bord der Celebrity Apex und der Celebrity Edge Kodierungsprogramme anzubieten.

Von Southampton, England, debütiert die Celebrity Apex Anfang April 2020 für fünf Aufenthalte in Nordeuropa. Im Sommer bringt Celebrity Apex Passgiere für sieben bis zwölf Nächte ins Mittelmeer. Für die Wintersaison bietet Celebrity Apex ab November 2020 einwöchige Karibik-Aufenthalte ab Fort Lauderdale, Florida, an.

Antworten