Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Line, Costa Crociere, Cunard Line, Holland America Line, P&O Cruises, P&O Cruises Australia, Princess Cruises und Seabourn Cruise Line (ohne Aida Cruises)
Antworten
nager69
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 766
Registriert: 12.09.2010 14:49

Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von nager69 »

Costa Victoria fährt ohne Italiener von Mumbai nach Male. Alle Italiener müssen in Mumbai auschecken und heimfliegen, da das Schiff ansonsten nicht die Malediven anlaufen darf.

Gruß Alex

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27821
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von Raoul Fiebig »

...da fragt man sich, ob es nicht einfacher wäre, solche "Problemdestinationen" einfach auszulassen. :confused:

Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6862
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von HeinBloed »

Ich habe in einem anderen Bericht gelesen, dass wohl ab Male die Repo startet und dort schon entsprechend gewartet wird.

nager69
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 766
Registriert: 12.09.2010 14:49

Re: Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von nager69 »

Was wohl mit den Besatzungsmitgliedern inkl. Kapitän ist......
Es nimmt sich in Schelmenhafte Züge an. Wenn das so weitergeht, liegen bald alle Schiffe im Hafen oder werden in den Werften auf Vordermann gebracht....
Gruß Alex

FLORIANA
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 437
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von FLORIANA »

Laut Meretmarine soll die Costa Victoria nun an die Unternehmensgruppe genuesische San Giorgio del Porto verkauft worden sein:

https://www.meretmarine.com/fr/content/ ... -ete-vendu

Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3278
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von Rhein »

In dem Artikel wird spekuliert, dass das Schiff evtl. als Wohnheim für Arbeiter dienen könnte. Mir scheint, dass das Schiff dafür doch wohl etwas teuer ist... Oder könnte es vielleicht sein, dass das Schiff verkauft wurde, um später wieder zurück gechartert zu werden? Oder ist die Werft vielleicht nur ein Zwischenhändler?

Benutzeravatar
Patrick Wetter
Captain
Captain
Beiträge: 1304
Registriert: 10.09.2007 06:37

Re: Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von Patrick Wetter »

Das Schiff soll laut Bürgermeister Francesco Ferrari in Piombino verschrottet werden. Man erhoffe sich dadurch die Sicherung vieler Arbeitsplätze sowie ein Ankurbeln der Wirtschaft in der Region.
Ich glaube, damit ist die Costa Victoria mit Baujahr 1996 wohl das neueste Kreuzfahrtschiff, was bislang verschrottet wurde/wird. Oder gab es noch ein jüngeres, mal abgesehen von der Costa Concordia?

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27821
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von Raoul Fiebig »

Moin Patrick,

das Schicksal der "Costa Victoria" wird bereits hier diskutiert. :)

FLORIANA
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 437
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von FLORIANA »

Patrick Wetter hat geschrieben:
24.06.2020 11:43
Das Schiff soll laut Bürgermeister Francesco Ferrari in Piombino verschrottet werden. Man erhoffe sich dadurch die Sicherung vieler Arbeitsplätze sowie ein Ankurbeln der Wirtschaft in der Region.
Ich glaube, damit ist die Costa Victoria mit Baujahr 1996 wohl das neueste Kreuzfahrtschiff, was bislang verschrottet wurde/wird. Oder gab es noch ein jüngeres, mal abgesehen von der Costa Concordia?
Die Cunard Ambassador wäre, wenn man nur auf die Jahreszahlen schaut, noch ein Kandidat, wobei hier ein ähnlicher Fall wie bei der Costa Cocordia vorliegt (Schiff schon vorm Verschrotten nicht mehr dienstfähig).

1972 in Dienst gestellt, 1984 verschrottet (allerdings bereits 1975 nach einem verheerenden Brand vom Kreuzfahrtschiff zum Schaftransporter umgebaut, und Anlass für die Verschrottung war wohl ein weiterer Brand)

https://de.wikipedia.org/wiki/Cunard_Ambassador (Der Artikel enthält ein schönes Foto vom Stapellauf in Rotterdam!)

Benutzeravatar
Garfield
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2734
Registriert: 18.09.2007 10:45
Wohnort: Schweinfurt/Main
Kontaktdaten:

Re: Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von Garfield »

Patrick Wetter hat geschrieben:
24.06.2020 11:43
... Ich glaube, damit ist die Costa Victoria mit Baujahr 1996 wohl das neueste Kreuzfahrtschiff, was bislang verschrottet wurde/wird. Oder gab es noch ein jüngeres, mal abgesehen von der Costa Concordia?
Kreuzfahrtschiffe nicht, wohl aber eine ganz Reihe von Passagierschiffen, die in den 1930er Jahren abgebrochen wurden, damals als Folge des Rückgangs des Reiseverkehrs durch die Weltwirtschaftskrise und der deswegen erzwungenen Fusion von Cunard und White Star. Übrigens eine gute Parallele zu heute: Es gab einfach hohe Überkapazitäten. Eines der prominentesten Opfer dieser Aktion war übringens die Olympic (Schwesterschiff der Titanic) mit 23 Jahren und 9 Monaten Dienstzeit.

Kieler
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 206
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von Kieler »

Darf man jetzt hier diskutieren?

Ich kann das immer noch nicht so recht glauben. Ein Kreuzfahrtschiff, Baujahr 1996, wird verschrottet :eek: :cry:

Ich war ja schon überrascht, als es vor wenigen Jahren mit der Verschrottung der ersten Schiffe aus den 80ern losging. Inzwischen sind wir also schon bei Mitte/Ende de 90er angekommen. Ausgerechnet eines der schönsten Kreuzfahrtschiffe der jüngeren Zeit.

@ Raoul: Ich finde es etwas chaotisch, wenn alles, was irgendwie mit Corona zu tun hat, in einen Thread gemüllt wird.

Stefan
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 24
Registriert: 06.06.2009 12:41

Re: Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von Stefan »

Hallo,

nun ja schockiert ist vielleicht der falsche Ausdruck, es gibt schlimmeres im Leben, aber ernsthaft die Costa Victoria wird verschrottet :confused: :eek: ?
Concorde Plaza ist so ne schöne Ecke ...

Ich finde Sie ist das letzte schöne Schiff mit Stil in der Flotte. Und nebenbei auch technisch ein schönes Schiff, soweit ich weiß das schnellste der Flotte und von Kapitänen aufgrund der guten Handling/Navigierbarkeit gelobt.

Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3278
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von Rhein »

Ich fasse es nicht - das schönste Schiff, mit dem ich bislang unterwegs war. :eek:

Und eigentlich wollte ich am 31. März nochmals mit ihr fahren.

Costa braucht das Schiff nicht mehr (oder kann es nicht füllen aufgrund andauernder Mißwirtschaft) und auf dem Gebrauchtmarkt ist sie aufgrund ihrer Größe wohl nicht zu verkaufen. Dann kommt nur noch der Schrott, obwohl es Schiffe gibt, die wesentlich altmodischer und / oder in schlechterem Zustand sind. Das wird wohl erst der Anfang sein und hat mit Corona nix zu tun, sondern mit seelenloser Massenabfertigung auf immer größeren Schiffen.

Ja - es ist nur ein Schiff, aber ein verdammt schönes. :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

Ciao - Victoria :wave:

FLORIANA
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 437
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von FLORIANA »

Ein Costa-Werbevideo aus den 1990er Jahren über das brandneue Flaggschiff:



https://www.youtube.com/watch?v=xm07WcxhA5s

lioclio
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 258
Registriert: 03.04.2012 17:30

Re: Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von lioclio »

FLORIANA hat geschrieben:
25.06.2020 10:25
Ein Costa-Werbevideo aus den 1990er Jahren über das brandneue Flaggschiff:
Wunderschönes Schiff, hatte sie 4 Wochen am Stück.


... und der Clip 05:25 da gab es noch Eisbomben mit Wunderkerzen!

LG Anna

Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3278
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von Rhein »

Habe mal auf der Website von Costa geschaut, ob das Schiff noch in der Flotte gelistet wird.

Natürlich - es gibt sogar einen Link zur Übersicht der Kreuzfahrten an Bord der Victoria. Klickt man diesen an, erscheinen tatsächlich die mit ihr geplanten Fahrten bis einschließlich Oktober. Klickt man die Reise wird man tatsächlich bis zur Bezahlung im Buchungssystem weitergeleitet.

Ich habe 10 Kreuzfahrten bisher mit der Firma gemacht und war immer zufrieden. Ich akzeptiere auch den Gutschein, den Costa 2 Monate nach Beginn der eigentlich gebuchten Fahrt auf der Victoria geschickt hat. Die Tatsache aber, dass man fast 2 Monate fast nichts von sich hat hören lassen, war schon eine Zumutung.

Aber was soll man nun hiervon halten? Ein zur Verschrottung verkauftes Schiff, das bereits seine letzte Fahrt hinter sich hat, kann noch gebucht werden! Ist das dämlich, weil man vergessen hat, die reisen zu stornieren im Buchungssystem? Ist das Unzulänglichkeit, weil die EDV evtl. nicht richtig funktioniert? Oder ist es einfach nur dreist, weil man so noch Geld einsammeln kann und auf die Dummheit bzw. Unwissenheit der Passgiere setzt? Letzteres dürfte sich bitter rächen. Oder ist man bei Costa bereits derart verzweifelt?

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27821
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Costa Victoria ab jetzt ohne Italiener an Bord

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

laut RINA (ihrem Klassifizierer) wurde die "Costa Victoria" nun offiziell auf die Genova Trasporti Marittimi S.r.l. übertragen.

Antworten