"Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavirus?

Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Line, Costa Crociere, Cunard Line, Holland America Line, P&O Cruises, P&O Cruises Australia, Princess Cruises und Seabourn Cruise Line (ohne Aida Cruises)
Antworten
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27455
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

hier einmal das Beispiel eines möglicherweise Betroffenen, der beim Vorhaben sich testen zu lassen, von Pontius zu Pilatus geschickt wird. :rolleyes:

Cali65
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 992
Registriert: 31.08.2010 22:02
Wohnort: Berlin

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von Cali65 »

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo allerseits,

hier einmal das Beispiel eines möglicherweise Betroffenen, der beim Vorhaben sich testen zu lassen, von Pontius zu Pilatus geschickt wird. :rolleyes:
Es wird aber besser. Erste Krankenhäuser richten reine Corona Anlaufstellen, getrennt von den Notfallstationen ein, damit es nicht zu Vermischung und Ansteckung kommt. In der Charité wird seit einer Woche bei Grippeverdacht auch automatisch auf Corona getestet. Das muss sich jetzt hoffentlich zeitnah durchsetzen.
Auf jeden Fall bei Verdacht eben nicht zum Hausarzt rennen und ins Wartezimmer setzen. Anrufen und notfalls eben per Telefon weitere nerven. Ich denke, dass wird in Deutschland hoffentlich von Tag zu Tag besser. Auch mit der zentralen Telefonnummer 116117.

seesternchen
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 333
Registriert: 23.07.2008 23:08

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von seesternchen »

Cali65 hat geschrieben:Bitte nicht das Urteil der besten Experten in Frage stellen. Fakt ist, dass derzeit bei weitem nicht alle Corona-Fälle entdeckt und behandelt werden. (...)
Also Vorsicht mit den Corona-Panikmeldungen in den sozialen Netzwerken. Das hilft keinem.
Panikmache halte ich auch nicht für angebracht, das war nicht meine Absicht - grundsätzlich sollte man immer gut auswählen, aus welchen Quellen man seine Informationen bezieht. Und da bin ich froh, dass es noch Qualitätsjournalismus in Deutschland und den deutschsprachigen Nachbarländern gibt.

Im Landkreis Landsberg, in dem ich lebe, trat ja der erste Coronafall in Deutschland auf, der übrigens weder seine Frau noch sein Kind angesteckt hat. Im Moment gibt es in unserem Landkreis keine Coronafälle mehr, aber die ganze Diskussion um die Informationspolitik der Behörden und ob man eine KITA schließt oder nicht, gab es bei uns schon Ende Januar. Und wenn man in häuslicher Gemeinschaft mit jemandem aus einer Risikogruppe lebt, verfolgt man das Geschehen einfach genauer, vor allem, wenn es Betroffene aus Nachbarorten gab.

Zu den Sterberaten: Solange es nur ein Urteil ist, das auf Schätzung beruht, darf man es durchaus in Frage stellen, auch wenn es von den besten Experten kommt ;) Ich hoffe, sie bleiben in Deutschland so wie im Moment.

Benutzeravatar
Garfield
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2667
Registriert: 18.09.2007 10:45
Wohnort: Schweinfurt/Main
Kontaktdaten:

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von Garfield »

seesternchen hat geschrieben:... Zu den Sterberaten: Solange es nur ein Urteil ist, das auf Schätzung beruht, darf man es durchaus in Frage stellen, auch wenn es von den besten Experten kommt ...
Yep. Da die Letalität letzten Endes immer erst nach Ende einer Pandemie wirklich feststellbar ist, halte ich die diesbezügliche Einschätzung von Prof. Drosten genauso für Glaskugelleserei wie alle anderen Beiträge zu dem Thema.
Auch wenn er offensichtlich seeeeehr darauf bedacht ist, die z.Z. herrschende (und z.Z. noch ziemlich überflüssige) Panik zu dämpfen. ;)

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27455
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavi

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

die New York Times fasst zusammen, was im Fall der "Diamond Princess" wohl alles schiefgelaufen ist.

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27455
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavirus?

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

die "Diamond Princess" hat die Kreuzfahrtpier in Yokohama endlich verlassen und hat zu einer nahegelegenen Werft verholt.

Raik
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 764
Registriert: 16.03.2011 15:00

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavirus?

Beitrag von Raik »

man hat wohl auch 17 Tage nach Verlassen durch die Passagiere noch lebende Viren auf den Oberflächen festgestellt.

https://www.seereisenportal.de/news/kre ... abinen-an/

Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9027
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavirus?

Beitrag von fneumeier »

Die CDC hat inzwischen ihren Bericht konkretisiert. Es wurde DNA von Viren gefunden, was nicht bedeutet, dass noch ausreichend lebendes Material für eine Infektion vorhanden war.

Gruß

Carmen

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27455
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: "Diamond Princess": Japanische Quarantäne wegen Coronavirus?

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

genau - dies war gestern zunächst behauptet worden, wurde dann aber korrigiert.

Antworten