Kreuzfahrt-Neubau aus Russland

Hochseekreuzfahrten mit anderen internationalen Veranstaltern
Antworten
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 548
Registriert: 31.07.2018 09:55

Kreuzfahrt-Neubau aus Russland

Beitrag von Kieler »

Scheint so, dass Herr Putin eine russische Kreuzfahrtmarke aufbauen will. Sogar Neubauten sind in Planung. Und andere Reedereien wollen bis 20220/23 keine Neubauten bestellen.

Naja, bei einem staatlichen Auftraggeber ist das vielleicht auch eher finanzierbar. Und von Herrn Putin erwarte ich auch nicht unbedingt, dass er bei Meyer oder Fincantieri bestellen würde. Wäre vielleicht auch nicht so gut für deren Ruf.
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 721
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Kreuzfahrt-Neubau aus Russland

Beitrag von Hamburger Jung »

Kieler hat geschrieben: 25.11.2020 08:12 Scheint so, dass Herr Putin eine russische Kreuzfahrtmarke aufbauen will. Sogar Neubauten sind in Planung. Und andere Reedereien wollen bis 20220/23 keine Neubauten bestellen.

Naja, bei einem staatlichen Auftraggeber ist das vielleicht auch eher finanzierbar. Und von Herrn Putin erwarte ich auch nicht unbedingt, dass er bei Meyer oder Fincantieri bestellen würde. Wäre vielleicht auch nicht so gut für deren Ruf.
Du meinst doch nicht wirklich, das eine Werft einen Neubau aus Russland ablehnen würde?! Könnte sich Meyer überhaupt nicht erlauben.
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 465
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Kreuzfahrt-Neubau aus Russland

Beitrag von FLORIANA »

Ich denke auch, dass europäische Werften auf Reputation da wenig Rücksicht nehmen würden.
In St. Nazaire hat man vor ein paar Jahren ja sogar noch Hubschrauberträger für die russische Marine gebaut (die dann in Folge der Krimkrise allerdings nicht mehr an Russland, sondern an Ägypten ausgeliefert wurden). Erinnert sei in diesem Zusammenhang auch an die MSC Preziosa, die ursprünglich von Gadaffi bestellt wurde. Auch die auf den Bau von Mega-Yachten spezialisierten Werften haben es wohl nicht immer mit Kunden zu tun, die gut fürs moralische Renommee sind. Ich glaube nicht einmal, dass es wirklich ein Imageschaden für europäische Werften wäre, für Russland Kreuzfahrtschife zu bauen; selbst mitten im Kalten Krieg hat ja z.B. die Meyer Werft aus ihren sowjetischen Aufträgen (Gastanker) kein Geheimnis gemacht.
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 721
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Kreuzfahrt-Neubau aus Russland

Beitrag von Hamburger Jung »

Das funktioniert bestens mit Russland.
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/ ... as206.html
Antworten