Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Hochseekreuzfahrten mit anderen internationalen Veranstaltern
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28485
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

was absehbar war, tritt nun ein. Hier die traurige Pressemitteilung:
Fred. Olsen Cruise Lines confirms new ships Bolette and Borealis will take over from classic vessels Boudicca and Black Watch

Fred. Olsen Cruise Lines has today confirmed it will retire two classic vessels, Boudicca and Black Watch, as the company prepares to welcome two new ships, Bolette and Borealis, into the fleet.

The two new ships will take over existing itineraries for Boudicca and Black Watch, when cruising begins again with the company’s ‘back in the water’ plan for next year.

When Bolette and Borealis join the fleet it will increase Fred. Olsen’s overall capacity by circa 30 percent – meaning more guests can enjoy exciting new itineraries. Both vessels carry under 1,400 guests and have new and larger public areas, whilst remaining true to Fred. Olsen’s small ship experience.

Those guests who had cruises booked on the two classic vessels will be among the first to sail on the new ships, with their bookings being automatically transferred onto either Bolette or Borealis. Additional cabins will go on sale in early September.

Peter Deer, Managing Director at Fred. Olsen Cruise Lines, said:

“I am pleased to say we are now at the stage of finalising our back in the water plans and we are very excited to be doing this with two new vessels within our fleet.

“While we are still looking at a number of options for Boudicca and Black Watch, what we do know is that they won’t resume sailing with us when we do start to cruise again.

“We know that these ships are much loved among our guests, as indeed they are by us, but it is time to evolve and look ahead to a long and bright future for Fred. Olsen Cruise Lines.

“We will soon be revealing more details on our plans to resume sailing again, but in the meantime we hope many of you will join us on our virtual farewell cruises to see our two ships off in style.”

As part of Fred. Olsen’s virtual cruise programme, the company will be holding virtual farewell sailings for both Boudicca and Black Watch on Facebook, with guests and crew invited to share their favourite photographs and memories of the two ships.

The virtual cruises will be held for two weeks starting from Monday, 24th August.

Guests who were booked to sail on Boudicca and Black Watch will automatically have their booking transferred to the same itineraries on Bolette or Borealis, and will be contacted by Fred. Olsen Cruise Lines with final details in the coming weeks.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28485
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

Fred. Olsen hat hier eine Erinnerungs-Seite für die beiden Schiffe veröffentlicht.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6937
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von HeinBloed »

Wir sind auf der BLACK WATCH ursprünglich gebucht. Mal gucken, ob es für uns dann auf die AMSTERDAM oder auf die ROTTERDAM geht. Ich war schon kurz davor diese Reise abzusagen, aber so... gerne doch!
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2215
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von henry »

sind das nicht die "Schwestern" der Albatros?
Kieler
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 470
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von Kieler »

Ja, siehe z.B. hier. Phoenix hat doch mal angekündigt, an der Albatros mindestens mit zum 50. Geburtstag (2023) festzuhalten. Hoffentlich bleibt es dabei.

Die Verschrottung ist wohl noch keine beschlossene Sache, so wie ich die PM oben verstehe.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28485
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von Raoul Fiebig »

Kieler hat geschrieben: 24.08.2020 07:47 Die Verschrottung ist wohl noch keine beschlossene Sache, so wie ich die PM oben verstehe.
Hallo Kieler,

nein, sie schreiben in der Tat nichts von Verschrottung. Das ist aber auch die übliche Ausdrucksweise. Dass eine Reederei, wie Carnival kürzlich, in einer Pressemeldung offen auf das Thema eingeht, ist die absolute Ausnahme. Die Normalität ist eher, allenfalls zu sagen, dass man Schiffe verkaufe und dann so zu tun, als habe man keinerlei Einfluss darauf, was der Käufer mit ihnen mache. Auch wenn's ein Cash Merchant ist... :rolleyes:

Und ja - möglicherweise bleiben uns die Schiffe noch ein paar Jahre erhalten. Vermutlich eher nicht. We shall see...
Kieler
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 470
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von Kieler »

Ich finde es ohnehin erstaunlich, dass alle drein Schwesterschiffe, immerhin fast 50 Jahre alt, immer noch in Fahrt sind. Ich vermute auch, dass die beiden Fred.-Olsen-Schiffe bald Geschichte sind. Vermutlich wären sie auch ohne Corona nicht mehr lange in Fahrt geblieben.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28485
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo Kieler,

ja, das ist in der Tat beachtlich - vor allem, weil viele der "First Generation Cruise Ships" ja früh erhebliche Probleme mit Rohrleitungen usw. entwickelt haben. Immerhin: Beide Schiffe haben recht neue Maschinen (2005). Aber natürlich gehen sie stark auf die 50 zu...
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2215
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von henry »

Die Albatros war ja von Rohrleitungsproblmen nicht verschont...aber man hat das immer wieder gut hingekriegt. Man sieht, daß bei entsprechender Pflege und Durchführung erforderlicher Reparaturen bzw Austausche ein Schiff durchaus lange fahren kann.
Ja, die Schiffe gehen stark auf die 50 zu, aber das ist doch kein Alter; ich bin längst deutlicher drüber, ich funktioniere auch noch, und verschrottet werden will ich auch noch nicht
:lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6584
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von Gerd Ramm »

Wenn ich noch daran denke, in welchem Zustamd die Albatros war, als Phoenix sie übernahm und wir eine der ersten Fahrten mitmachten. Der mildeste Ausspruch von Thomas Gleis war:"Solche Kabine gab ich ja überhaupt noch nie gesehen"
Unsere Kabine glich einem Malsaal für Kinder und das Fenster war so undicht, dass wir Bademäntel und -tücher davor legten, damit es im Bett darunter nicht so zog. Aber auch da hatte sich Phoenix sehr großzügig gezeigt.
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2215
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von henry »

ja Gerd, das war schon nicht einfach imersten Jahr, aber man brauchte halt nach dem unplanmäßigen Abgang der "alten" Albatros Ersatz. Auch wenn die Kabinen bis heute nicht ganz zeitgemäß sind, es ist auf eine eigene Weise halt schön, und wenn´s passt, gehen wir auch wieder drauf
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6937
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von HeinBloed »

Bei uns wird es die ROTTERDAM = BORALIS...
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28485
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

hier wird soeben gemeldet, "Boudicca" und "Black Watch" seien als Unterkunftsschiffe in die Türkei verkauft worden.
Benutzeravatar
Patrick Wetter
Captain
Captain
Beiträge: 1340
Registriert: 10.09.2007 06:37

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von Patrick Wetter »

Sie gehen an Miray. Die betreiben eine Reihe an Unterkunftseinheiten und managen Schiffe. Mit der Gemini betreiben sie ja auch ein Kreuzfahrtschiff. Zumindest ist Abwracken zunächst wohl noch keine Option.
Alterseebaer
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 27
Registriert: 20.01.2008 17:39

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von Alterseebaer »

Laut CIN hat Miray verneint die Schiffe gekauft zu haben. Andere quellen behaupten die Schiffe würden nur kurzfristig als schwimmende Hotels benötigt, danach geht es doch zum recycling, höchstwahrscheinlich Aliaga.
Kieler
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 470
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von Kieler »

Hier heisst es, dass die Schiffe sehr wohl nach Aliaga gehen, allerdings (noch) nicht zum Verschrotten, sondern als Unterkunft für zusätzliche Arbeitskräfte. Wenn der Abwrack-Boom vorbei ist, sollen sie auch verschrottet werden.

Eine langfristige Zukunft sehe ich für beide Schiffe nicht. Auf dem Kreuzfahrtmarkt werden die höchstwahrscheinlich nie mehr zurückkehren.
shiplover77
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 200
Registriert: 17.06.2008 17:06

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von shiplover77 »

Ich frage mich immer wieder,ob man die Schiffe nicht den Migranten zur Verfügung stellen könnte. Besser wie die überfüllten Zeltlager sind sie allemal.
Benutzeravatar
Ingo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 505
Registriert: 19.11.2007 11:40
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von Ingo »

shiplover77 hat geschrieben: 01.10.2020 13:04 Ich frage mich immer wieder,ob man die Schiffe nicht den Migranten zur Verfügung stellen könnte. Besser wie die überfüllten Zeltlager sind sie allemal.
Sicher eine gute Idee, nur wird sicher keiner das notwendige Personal bezahlen wollen. Da ist ein Zeltlager sicher günstiger zu betreiben.
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3435
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von Rhein »

Auf den ersten Blick sicher günstiger - langfristig aber nicht, sieht man ja - leider.
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: Fred. Olsen stellt "Black Watch" und "Boudicca" außer Dienst

Beitrag von seamaster76 »

Man darf auch die Gefahr nicht unterschätzen, wenn dort jemand auf die Idee käme ein Feuer zu legen, um von dort wegzukommen. Feuer ist für jedes Schiff die größte Gefahr überhaupt...
Antworten