MV Werften: Produktionsstart für „Crystal Endeavor”

Hochseekreuzfahrten mit anderen internationalen Veranstaltern
Antworten
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28601
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

MV Werften: Produktionsstart für „Crystal Endeavor”

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

folgende Pressemitteilung habe ich von MV Werften enthalten - das Schiffsdesign sieht doch deutlich anders aus als frühere Computerbilder vermuten ließen:
Produktionsstart für „Crystal Endeavor” bei MV WERFTEN

In Stralsund begann mit dem ersten Brennschnitt der Bau der „Crystal Endeavor”, der ersten Expeditionsyacht mit Eisklasse für Crystal Cruises.

Stralsund, den 15. Januar 2018 | Mit dem ersten Stahlschnitt startete heute bei MV WERFTEN am Standort Stralsund die Fertigung der Luxus-Expeditionsyacht „Crystal Endeavor” für Crystal Cruises. Tan Sri Lim Kok Thay, CEO und Vorstandsvorsitzender von Genting Hong Kong, Tom Wolbers, CEO von Crystal Cruises, Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe und Stralsunds Oberbürgermeister Dr. Alexander Badrow setzten unter den Augen zahlreicher Mitarbeiter und Gäste per Knopfdruck die Brennmaschine in Gang.

„Die ‚Crystal Endeavor’ ist ein wirklich außergewöhnliches Schiff. Wir sind stolz, dieses Projekt umsetzen zu dürfen und freuen uns ganz besonders, heute in Stralsund wieder mit dem Schiffbau loszulegen und somit Hunderte neuer Jobs zu schaffen”, so Jarmo Laakso, CEO von MV WERFTEN.

„Die Vorfreude auf diese innovative Expeditionsyacht ist enorm – wie auch unsere Erwartungen an den Standort Stralsund”, sagte Tan Sri Lim Kok Thay, CEO und Vorstandsvorsitzender von Genting Hong Kong. „Wir werden über 20 Millionen Euro in neue Anlagen investieren, sodass hier zukünftig effizient Kreuzfahrtschiffe gebaut werden können.”

Die „Crystal Endeavor” wird die weltgrößte und geräumigste Megayacht mit Eisklasse sein. Nach ihrer Indienststellung in 2020 wird sie Passagiere bis in die entlegensten Winkel der Welt bringen. Das Luxus-Schiff, das ausschließlich über Suiten verfügt, bietet seinen Reisenden den preisgekrönten Crystal-Cruises-Service, zu dem auch ein persönlicher Butler-Service gehört.

„Mit dem ersten Stahlzuschnitt in Stralsund setzt MV WERFTEN den eingeschlagenen Weg in Mecklenburg-Vorpommern kontinuierlich fort. Das ist die nächste Etappe des Unternehmens, den Schiffbau im Land weiter auszubauen. Dabei ist jedes neu entstehende Schiff Zukunftssicherung für die Region. Wichtige Industriearbeitsplätze entstehen in Vorpommern”, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe.

Bild
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28601
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: MV Werften: Produktionsstart für „Crystal Endeavor”

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

hier eine Pressemeldung von Vista Travel zum Thema:
Crystal Cruises feiert den ersten Meilenstein in der Konstruktion der „Polar Class“ Expeditionsyacht Crystal Endeavor
In Stralsund wurde am 15.01.2018 das erste Stück Stahl im Rahmen des beginnenden Konstruktionsprozesses der Crystal Endeavor geschnitten

Hamburg, Januar 2018

Am 15. Januar feierte Crystal Cruises im Rahmen einer feierlichen Zeremonie auf dem Gelände der MV WERFTEN einen wichtigen Meilenstein des Konstruktionsprozesses der neuen Expeditionsyacht Crystal Endeavor – das erste in der Crystal Endeavor verbaute Stück Stahl wurde geschnitten. Ab 2020 wird die Crystal Endeavor nach ihrer Fertigstellung mit einem einzigartigen Luxuskonzept an Bord die polaren Paradiese der Erde bereisen – in Deutschland sind die Kreuzfahrten von Crystal Cruises über Vista Travel buchbar.

Mit der Crystal Endeavor erreicht Crystal Cruises ab 2020 eine völlig neue Dimension auf dem Gebiet der Expeditionskreuzfahrten. Die Crystal Endeavor soll das größte und geräumigste „Polar Class“ Expeditionsschiff der Welt werden und besticht an Bord selbstverständlich auch in eisigen Gefilden mit dem gefeierten und prämierten Service von Crystal Cruises sowie einem All Suite Konzept, das mit unvergleichlichem Luxus besticht.

Auf ihren Wegen durch die polaren Regionen der Erde wird die Crystal Endeavor nie zuvor erschlossene Routen in die entlegensten Gebiete der Welt bereisen und ihren Gästen magische Momente in unberührter, dramatischer Natur ermöglichen – einzigartige Abenteuer, die Luxus und unnachahmlich individuellen Service auch im ewigen Eis möglich machen.

Seit 27 Jahren definiert Crystal Cruises Luxus auf hoher See, auf Flüssen, an Land und auch in der Luft neu und ist die meistausgezeichnete Cruise-Line der Welt. In Deutschland ist das Angebot von Crystal Cruises über Vista Travel buchbar.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28601
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: MV Werften: Produktionsstart für „Crystal Endeavor”

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

Crystal Cruises überträgt jetzt live auf Facebook die Kiellegung der "Crystal Endeavor" in Stralsund. Anwesend ist auch Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28601
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: MV Werften: Produktionsstart für „Crystal Endeavor”

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

hier die PM von Aviation & Tourism International zum Thema:
Kiellegung der „Crystal Endeavor“ setzt weiteren Meilenstein
Angela Merkel bei der Zeremonie in Stralsund dabei – Exklusive Voyages der neuen Luxusyacht ab sofort bei Aviation & Tourism International buchbar

Crystal Yacht Expedition Cruises hat heute, am 21. August 2018, mit der Kiellegung der „Crystal Endeavor“ am MV-WERFTEN-Standort Stralsund einen weiteren wichtigen Meilenstein für den Schiffsneubau ihrer ersten luxuriösen Expeditionsyacht gesetzt.

Gemeinsam mit Crystal Cruises Präsident und CEO Tom Wolber nahmen Bundeskanzlerin Angela Merkel, Executive Chairman und CEO Tan Sri Lim Kok Thay von Genting Hong Kong, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern Manuela Schwesig, Wirtschaftsminister Harry Glawe und der CEO und President von MV WERFTEN Peter Fetten an der Zeremonie teil. Nach der traditionellen Platzierung der Glücksmünzen wurde der 400 Tonnen schwere Schiffsbereich auf die Kielblöcke abgesenkt.

„Es ist wirklich aufregend, diesen wichtigen Meilenstein für ‚Crystal Endeavor‘ und die gesamte Crystal-Familie zu begehen. Diese Yacht wird die Art und Weise verändern, wie Gäste die Welt erkunden – sowohl vom Erlebnisfaktor her als auch im Bereich des Komforts“, so Wolber. „Ich freue mich, heute hier mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, Tan Sri Lim Kok Thay und allen anderen Gästen sowie den erfahrenen Fachkräften von MV WERFTEN zu stehen, die dieses wegweisende Schiff bauen.“

„Die Kiellegung der ‚Crystal Endeavor‘, hier in meiner politischen Heimatstadt Stralsund, ist für mich ein besonderer Moment mit doppelter Freude“, sagte Angela Merkel. „Heute wird nicht nur der Grundstein für die Fertigstellung dieses hochmodernen und komplexen Kreuzfahrtschiffes gelegt. Diese Zeremonie auf dem belebten Werftgelände, gemeinsam mit den vielen Mitarbeitern und Auszubildenden, ist auch ein schönes Symbol dafür, dass der Schiffbau in der Hansestadt Stralsund und in Mecklenburg-Vorpommern Zukunft hat.“

Tan Sri Lim Kok Thay sagte: „Wir freuen uns über den Erfolg und die Weiterentwicklung der Crystal-Flotte und teilen weiterhin die Vision des Unternehmens, Reisenden auf der ganzen Welt noch mehr Möglichkeiten zu bieten. Die ‚Crystal Endeavor‘ ist ein Schiff wie kein anderes und wird Reisende auf Voyages mitnehmen, die sie bislang noch nie erlebt haben."

Mit einer Größe von rund 20.000 Tonnen wird die „Crystal Endeavor“ die größte Expeditionsyacht der Welt mit Eisklasse sein. 100 Suiten sowie zahlreiche luxuriöse Annehmlichkeiten und Besonderheiten, für die Crystal bekannt ist, werden die maximal 200 Gäste erwarten. Die Yacht wird über weiträumige, öffentliche Bereiche, einen Spa und Friseursalon sowie sechs Restaurants – darunter „Umi Uma“ vom japanischen Starkoch Nobu Matsuhisa – verfügen. Die komfortablen Expedition Rooms und eleganten Suiten sind die perfekte Ergänzung zu den aufregenden Abenteuern, die die Gäste während der Reise erleben werden. Die „Crystal Endeavor“ bietet einen privaten Butler-Service für alle Suiten sowie komfortable Annehmlichkeiten wie King-Size-Betten, einen begehbaren Kleiderschrank, einen beheizbaren Schrank zum Trocknen der Parkas und dem Bad im Stil eines Spas einschließlich individuell regulierbarer Fußbodenheizung und Regenwaldduschen.

In ihrer Premierensaison ab August 2020 wird die „Crystal Endeavor“ einige der entlegensten und schönsten Orte der Erde besuchen, darunter die russische Halbinsel Kamtschatka und die Inselwelt Japans, die tropischen Paradiese Indonesiens, das Great Barrier Reef, Tasmanien und die Antarktis. Über den renommierten Reiseveranstalter Aviation & Tourism International sind diese exklusiven bis zu rund dreiwöchigen Voyages ab sofort buchbar. Eine Broschüre mit den ersten Reisen der „Crystal Endeavor“ kann kostenfrei bestellt werden.
Und die PM der Bauwerft:
MV WERFTEN begeht Kiellegung der „Crystal Endeavor“, der weltgrößten Expeditionsyacht mit Eisklasse

In Stralsund wurde heute in Anwesenheit von Angela Merkel, MdB, und Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig die erste Sektion der „Crystal Endeavor“ auf Kiel gelegt. Sie wird die größte und komfortabelste eisgängige Expeditionsyacht der Welt. Maximal 200 Gäste werden an Bord des 20.000 BRZ großen Luxusschiffes in polare und tropische Gebiete reisen.

Wismar, 21. August 2018 | Mit der Kiellegung der „Crystal Endeavor“ wurde heute am MV-WERFTEN-Standort Stralsund ein Meilenstein in der Fertigung der Luxus-Expeditionsyacht zelebriert. Bundeskanzlerin Angela Merkel, Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, Genting Hong Kongs Vorstandsvorsitzender und CEO Tan Sri Lim Kok Thay, Crystal-Präsident und CEO Tom Wolber sowie hunderte Mitarbeiter in einheitlichen „Team Endeavor“-Shirts verfolgten die Zeremonie in der Stralsunder Schiffbauhalle.

„Die Kiellegung der ‚Crystal Endeavor‘, hier in meiner politischen Heimatstadt Stralsund, ist für mich ein besonderer Moment mit doppelter Freude“, sagte Angela Merkel, Mitglied des Bundestages. „Heute wird nicht nur der Grundstein für die Fertigstellung dieses hochmodernen und komplexen Kreuzfahrtschiffes gelegt. Diese Zeremonie auf dem belebten Werftgelände, gemeinsam mit den vielen Mitarbeitern und Auszubildenden, ist auch ein schönes Symbol dafür, dass der Schiffbau in der Hansestadt Stralsund und in Mecklenburg-Vorpommern Zukunft hat.“

„Mit der ‚Crystal Endeavor‘ geht MV WERFTEN neue Wege. Wir wünschen viel Erfolg beim Bau dieses Schiffes und weiterer Schiffe dieser Klasse. Ihr Bau sichert und schafft Arbeitsplätze auf den Werften in Wismar, Stralsund und Warnemünde“, so Ministerpräsidentin Manuela Schwesig während ihrer Ansprache.

Kurz darauf schwebte die erste, 400 Tonnen schwere Sektion ein und wurde, nach dem Platzieren der traditionellen Glücksmünzen, final auf die Pallungen gesetzt.

„Auf unserer Werft in Stralsund entsteht ein weltweit einzigartiges Schiff“, sagte Tan Sri Lim Kok Thay. „Wir freuen uns, nach zweijähriger Design- und Konstruktionsphase heute die Kiellegung der ‚Crystal Endeavor‘ zu feiern. Sie ist das wertvollste Schiff, das jemals auf dieser Werft gebaut wurde. Um effektiv hochmoderne Kreuzfahrtschiffe wie dieses bauen zu können, haben wir über 20 Millionen Euro in den Standort investiert.“

Auf der 164 Meter langen und 20.000 Bruttoraumzahl (BRZ) großen Expeditions-Megayacht werden maximal 200 Passagiere untergebracht. Mit 100 BRZ pro Passagier steht jedem Gast so viel Platz zur Verfügung wie auf keiner anderen Luxus-Expeditionsyacht. Die 100 Suiten an Bord sind zwischen 28 und 105 Quadratmeter groß und mit Kingsize-Betten, Ambientebeleuchtung, begehbaren Kleiderschränken, Komfortbadezimmern mit Regendusche und separatem WC sowie geräumigen Privatbalkonen ausgestattet.

Das Flaggschiff der Endeavor Class zeichnet sich durch sechs Gourmet-Restaurants, ein großes Spa, ein vollständig ausgestattetes Fitnessstudio sowie ein am Heck befindliches, zweistöckiges Sonnendeck mit Pool aus, von wo aus die Gäste einen Panoramablick auf die Landschaft genießen können. Zudem bietet die „Crystal Endeavor“ eine Ausstattung, die für exklusive Expeditionskreuzfahrtschiffe unverzichtbar ist: modernste Technik, bordeigene Mini-U-Boote, Helikopter, Zodiacs sowie spezielle Räume zur Anlegung und Aufbewahrung der Expeditionsausrüstung.

Die Passagiere werden sich auf Expeditionskreuzfahrt in die entlegensten Winkel der Erde begeben – von den Tropen bis in die Polarregionen. Dank Eisklasse PC6, der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe, kann die „Crystal Endeavor“ im Sommer und Herbst durch mittleres, einjähriges Eis fahren. Von August 2020 bis Januar 2021, in den ersten Monaten ihrer Premierensaison, wird sie u. a. Japan, den Fernen Osten, Neuseeland, Australien und das antarktische Rossmeer bereisen. Das Rossmeer im Südlichen Ozean ist mit rund einer Million Quadratkilometern das größte Meeresschutzgebiet der Welt und gilt als eines der letzten unberührten maritimen Ökosysteme. Während die meisten Antarktis-Kreuzfahrten an der Südspitze Argentiniens starten, werden die Antarktis-Reisen der „Crystal Endeavor“ in Neuseeland oder Tasmanien (Australien) beginnen und auch enden. Dies ermöglicht den Gästen, vor und nach der Kreuzfahrt ein paar Tage an diesen faszinierenden Orten zu verbringen.

„Es ist wirklich aufregend, diesen Meilenstein der „Crystal Endeavor“ – und der gesamten Crystal-Familie – zu begehen. Diese Yacht wird neue Maßstäbe setzen. Noch nie konnte man auf so abenteuerliche und zugleich luxuriöse Art die Welt erkunden“, sagte Tom Wolber, Präsident und CEO von Crystal Cruises. „Vor allem ehrt es mich, dieses besondere Ereignis zusammen mit Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel, Tan Sri Lim Kok Thay, unseren Gästen und den Mitarbeitern von MV WERFTEN zu erleben, die mit ihrem Know-how und ihrem Können dieses bahnbrechende Schiff bauen.“
„Der Bau dieses anspruchsvollen Schiffes schreitet weiter planmäßig voran“, sagte Peter Fetten, CEO von MV WERFTEN. „Rund 500 Kollegen werden am Standort Stralsund am Bau der „Crystal Endeavor“ beteiligt sein, hinzu kommen rund 500 externe Fachkräfte – nachhaltige Wertschöpfung für die Region.“

Der erste Stahl für die „Crystal Endeavor“ wurde im Januar geschnitten. Die Übergabe an Crystal Cruises ist für Ende 2019/Anfang 2020 geplant. Vor der Indienststellung im August 2020 während der Olympischen Spiele in Tokyo ist sie für eine Reihe von Privatfahrten verchartert.
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9592
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: MV Werften: Produktionsstart für „Crystal Endeavor”

Beitrag von fneumeier »

Offensichtlich gibt es Verzögerungen beim Bau der Crystal Endeavor - siehe hier.

Gruß

Carmen
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 465
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: MV Werften: Produktionsstart für „Crystal Endeavor”

Beitrag von FLORIANA »

Wenn der verlinkte Bericht stimmt, dürfte es ungemütlich werden. Der Werft soll nämlich ein ähnlicher Fehler wie vor Jahren mit den Scandlines-Fähren unterlaufen sein: das Schiff sei zu schwer geworden. In diesem Fall dürften die Terminprobleme noch das kleinere Problem sein.

Ferner wird in dem Artikel gesagt, dass der Genting-Chef den Stralsundern ein Ultimatum gesetzt hat: Wenn die Endeavor nicht in sechs Wochen schwimmt, werde das Schiff in Bremerhaven fertiggestellt und Stralsund vom Schiffbauer zum Zulieferer von Großsektionen degradiert …

Aus meiner Sicht wirkt das alles sehr verworren. Einmal mehr wird offensichtlich, dass Gentings Bauprogramm ziemlich chaotisch verläuft. Man müsste mal eine Übersicht erstellen, wie oft die Pläne seit Sommer 2015 schon umgeschmissen wurden (Anzahl, Größe, Design und Indienststellungsjahr der Schiffe, Reedereien, Bauwerft …). Ziemlich viel Chaos dafür, dass sich all diese Vorgänge immerhin innerhalb eines einzigen Konzerns abspielen. Aus Sicht der Standorte hat sich Genting bereits im Fall Bremerhavens als alles andere als verlässlich erwiesen, nun droht also auch Stralsund eine bittere Wendung.
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 547
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: MV Werften: Produktionsstart für „Crystal Endeavor”

Beitrag von Kieler »

Schon wieder Stralsund. Was stimmt denn da nicht?

Immerhin wäre es für die Lloyd Werft nicht verkehrt, wenn sie die Crystal Endeavour fertigstellen dürften. Nach den Rückschlägen der letzten Jahre.
FLORIANA hat geschrieben:Aus Sicht der Standorte hat sich Genting bereits im Fall Bremerhavens als alles andere als verlässlich erwiesen, nun droht also auch Stralsund eine bittere Wendung.
Finde ich eigentlich nicht unbedingt vergleichbar, die Lloyd Werft hat die Aufträge verloren, weil Genting als Eigentümer und Auftraggeber es sich anders überlegt hat. Bei der Crstal Endeavour scheint der Fehler eher auf die Verantwortlichen in Stralsund zurückzuführen zu sein als auf den Mutterkonzern.
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 465
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: MV Werften: Produktionsstart für „Crystal Endeavor”

Beitrag von FLORIANA »

Es ist wohl nicht zu leugnen, dass man in Stralsund Fehler begangen hat, aber letztlich ist Genting ja eben nicht nur Auftraggeber, sondern als Eigentümer gleichzeitig auch für die Arbeitsabläufe auf der Werft selbst verwantwortlich. Im unten verlinkten Bericht der Ostsee-Zeitung wird angedeutet, dass Genting es versäumt hat, die Werft angemessen aufzustellen. Unter anderem fehlt es wohl schlicht und einfach an Arbeitskräften (was die Gewichtsprobleme des Schiffes allerdings auch nicht erklären würde).

Laut Wirtschaftsminister Glawe ist die Drohung, das Schiff in Bremerhaven fertigzustellen, erst einmal wieder vom Tisch. Wo sollte die Lloyd Werft für so einen spontan verordneten "Neubau"-Auftrag eigentlich auch so schnell die Leute hernehmen? Nachdem Genting verkündet hat, der Standort Bremerhaven solle sich vor allem aufs Reperaturgeschäft konzentrieren, hat man dort schließlich vor zwei Jahren über hundert Stellen abgebaut. Sollten die noch verbliebenen Werftarbeiter dann alle anderen Projekte (Polaris etc.) einfach stehen und liegen lassen? Sollen die Arbeiter aus Stralsund nach Bremerhaven pendeln? Dann könnte man ohnehin gleich in Stralsund weiterbauen. Das groß angekündigte Designzentrum in Bremerhaven wurde ja, wenn ich mich nicht irre, noch vor Inbetriebnahme wieder aufgelöst. Es stand ja auch mal die Idee im Raum, dass die Werftengruppe außer für Genting auch noch für andere Reedereien bauen sollte; aber solche Rochaden machen es doch für alle Beteiligten nahezu unmöglich, an Ausschreibungen teilzunehmen.

Um den Zeitplan doch noch einzuhalten, sollen die Werftarbeiter in Stralsund jetzt jedenfalls im Sommer auf Urlaubstage verzichten.

https://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommer ... ftarbeiter
christian E
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 322
Registriert: 20.11.2008 18:50

Re: MV Werften: Produktionsstart für „Crystal Endeavor”

Beitrag von christian E »

Du hast ganz recht mit der Annahme, dass es bei der Lloyd Werft wohl so schnell auch nicht genügend Personal geben könnte, ein derartiges Projekt fertig zu stellen, wobei hier vielleicht noch mehrere Zulieferbetriebe Personal beisteuern könnten - aber ich sehe das auch als Drohung gegenüber den Mitarbeitern an. Grundsätzlich haben alle Betriebe das gleiche Problem, geeignetes Personal zu finden.

Das dass Designbüro der Lloyd Werft geschlossen ist, halte ich für ein Gerücht, dort arbeiten einige Mitarbeiter und entwerfen nicht nur für die Lloyd Werft sondern auch für die italienische Wider Yacht - deren Geschäftsführer auch der Lloyd Werft GF Rüdiger Pallentin ist!

https://www.thb.info/rubriken/single-vi ... yacht.html

Zudem bemüht sich die Lloyd Werft weiterhin am Neubau POLARSTERN II - hier gehört man zu den Favoriten, aber entschieden ist das noch nix. Nur sollte der Auftrag POLARSTERN II kommen, hätte man erst Recht keine Zeit für die CRYSTAL ENDEAVOR!

Christian
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 465
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: MV Werften: Produktionsstart für „Crystal Endeavor”

Beitrag von FLORIANA »

christian E hat geschrieben:as dass Designbüro der Lloyd Werft geschlossen ist, halte ich für ein Gerücht, dort arbeiten einige Mitarbeiter und entwerfen nicht nur für die Lloyd Werft sondern auch für die italienische Wider Yacht - deren Geschäftsführer auch der Lloyd Werft GF Rüdiger Pallentin ist!

https://www.thb.info/rubriken/single-vi ... yacht.html
Danke für die Korrektur. Gut zu wissen. Ich hatte noch die Meldung im Kopf, dass Genting überraschend Designaufträge nach Finnland statt nach Bremerhaven vergeben hat. Daraus habe ich dann wohl irrigerweise geschlossen, dass sie die ganze Abteilung in Bremerhaven eingemottet haben. Aber zum Glück ging es da offenbar nur um die Global Schiffe.
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 547
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: MV Werften: Produktionsstart für „Crystal Endeavor”

Beitrag von Kieler »

Was mir gerade noch aufgefallen ist: In dem Bericht von der Ostsee-Zeitung ist die Rede von insgesamt zwei Schiffen. Dabei sollten es doch ursprünglich mal drei Schiffe werden.
So oft wie das Crystal-Bauprogtamm schon geändert wurde, würde es mich aber nicht wundern, wenn man schon wieder umgeplant hat. Der erste 100.000-BRZ-Neubau sollte ja auch schon seit letztem Jahr in Fahrt sein...
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28601
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: MV Werften: Produktionsstart für „Crystal Endeavor”

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

die Jungfernreise der "Crystal Endeavor" soll nun im November 2020 stattfinden. Folgende PM habe ich dazu von Genting Hong Kong erhalten:
CRYSTAL UPDATES LAUNCH TIMELINE OF CRYSTAL ENDEAVOR
Shipyard closure prompts new schedule for introduction of luxury expedition ship

MIAMI, April 9, 2020 – Crystal Expedition Cruises has postponed the launch of its luxury expedition ship, Crystal Endeavor. The news comes following the temporary closure of the MV WERFTEN shipyards, which halted operations in ship production to protect its employees during the COVID-19 global pandemic like most European manufacturing companies. Due to uncertainty regarding when production will resume, Crystal has been compelled to delay the introduction of the ship – previously planned for this coming August – and cancel all scheduled itineraries through October 31, 2020. The ship’s maiden voyage will now be the Tasmania & Fjords of New Zealand 14-night cruise embarking on November 14, 2020.

“We know that, like us, our guests have been eagerly awaiting the opportunity to explore anew with Crystal aboard this groundbreaking ship, and we deeply regret that this change has become necessary and has disrupted our guests’ travel plans,” said Crystal’s president and CEO, Tom Wolber. “While this unprecedented global health crisis inhibits our journeys for now, we are looking ahead with great optimism to introducing Crystal Endeavor to the world on November 14 and welcoming travelers to their next great adventure.”

The company is reaching out to guests and their travel advisors directly with rebooking options.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28601
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: MV Werften: Produktionsstart für „Crystal Endeavor”

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

aktuellste Info zur "Crystal Endeavor": Ablieferung nicht vor Mai 2021.
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 547
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: MV Werften: Produktionsstart für „Crystal Endeavor”

Beitrag von Kieler »

Aus dem Verkauf/Charter wird nichts. Genting hätte das Geld sicherlich gut gebrauchen können.
Antworten