Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Hochseekreuzfahrten mit anderen internationalen Veranstaltern
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28631
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

die britische Kreuzfahrt-Tochter des TUI-Konzerns, Thomson Cruises, wird in Marella Cruises umbenannt, meldet Cruise Industry News. Auch die Schiffsnamen werden angepaßt: So wird die derzeitige "Mein Schiff 1" nach ihrem Wechsel im kommenden Jahr "Marella Explorer" heißen. Auch "TUI Discovery 1" und "TUI Discovery 2" erhalten statt des TUI-Präfixes ein "Marella" vorangestellt.

Das... klingt erst mal gewöhnungsbedürftig. :confused:
Benutzeravatar
OHV_44
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 5810
Registriert: 02.07.2008 11:58
Wohnort: Hohen Neuendorf

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von OHV_44 »

Raoul Fiebig hat geschrieben:Das... klingt erst mal gewöhnungsbedürftig.
Das finde ich allerdings auch, Raoul.
Klingt für mich eher nach italienischen Klamotten --> https://de.marella.com :eek:

Gruß Micha
Unimedien
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 600
Registriert: 26.09.2016 13:20

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von Unimedien »

Inzwischen wurde ja vom Unternehmen auch eine diesbezügliche Pressemitteilung veröffentlicht. Darin wird erklärt, dass das Wort 'Marella' aus dem Keltischen stammt und so viel wie 'leuchtendes Meer' bedeutet. Insofern finde ich die Namenswahl richtig gut und auf jeden Fall besser als die zuvor für die Umbenennung von Thomson angedachte Übernahme der Abkürzung TUI.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28631
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

hier die PM von TUI zum Thema:
All aboard Marella Cruises as Thomson Cruises sets sail under a new name

• UK’s third largest cruise line rebranding to Marella Cruises later this month in line with Thomson changing to TUI
• Exotic destinations announced across the Far East, India and the Middle East for winter 2018/19
• Cruise is a core part of TUI Group’s growth and investment strategy

Thomson Cruises, part of the TUI Group, has announced that later this month it will embark on the biggest evolution in the company’s history as it is rebranded to Marella Cruises. The move comes at the same time as Thomson changes to TUI later this month. The rebrand will see the UK’s third largest cruise line set sail towards new horizons with the modernisation of the fleet, including next year’s launch of Marella Explorer currently sailing as Mein Schiff 1 and Mein Schiff 2 joining the fleet in 2019. Cruise is a core part of the TUI Group’s growth and investment strategy. In addition to Marella Cruises, the Group operates TUI Cruises with the ‘Mein Schiff’ fleet and Hapag Lloyd Cruises featuring the ‘MS Europa’ and MS Europa 2’, the only two cruise vessels in the world awarded a 5-Star-Plus rating by the Berlitz Cruising & Cruise Ships Guide. The TUI Group currently operates 16 cruise vessels in total.

With Marella Cruises still part of the world of TUI, customers will be offered fantastic itineraries, great service and entertainment on board all six ships with the friendliest staff at sea. The word Marella, which means ‘shining sea’ in Celtic, was chosen by the company to reflect its spirit of exploration and discovery across the seas. Those choosing a Marella Cruises holiday will be able to take advantage of flights on their doorstep across 22 regional UK airports, as well as a wide Cruise & Stay programme that combines a cruise holiday with a stay at one of more than 140 hotels across 10 destinations worldwide, including the luxurious TUI Sensatori collection.

All of the extras that customers have grown to know and love with a Thomson Cruises holiday will still be offered with Marella Cruises, such as tips and service charges included in the price. All Inclusive is as standard on Marella Explorer, Marella Discovery and Marella Discovery 2, previously TUI Discovery and TUI Discovery 2. Cruises set sail at night meaning fewer days spent at sea and more time spent ashore. Thomson Cruises’ industry-renowned staff and crew will also still be a big part of the holiday experience; ensuring passengers receive the warmest of welcomes and the friendliest service at sea throughout their time onboard.

Helen Caron, Distribution and Cruise Director at TUI UK and Ireland said: “This is an incredibly exciting time for our business. We’re really proud to offer an experience that guests can, and want to, come back to again and again and moving forward as Marella we have modern additions to our fleet and more destinations, choice and experiences than ever before, which reflects our spirit of exploration and discovery within the new brand.”

To celebrate the launch of Marella Cruises, the company has unveiled exciting new itineraries across Asia as part of its winter 2018 programme. The newly renamed Marella Discovery will sail to 18 exotic new ports of call on 14 new adult-only itineraries, including Colours of the Far East, departing from Bangkok, Thailand and Enchanting Far East, setting sail from Langkawi in Malaysia. Marella Discovery’s South East Asian adventure will take it to vibrant destinations such as Singapore, Vietnam, Cambodia and Kuala Lumpur. In addition to this lusted-after corner of the world, Marella Discovery will also sail to India, calling at fascinating ports including Mumbai, Mangalore, Mormugao (Goa), Cochin (Kerala) and Colombo (Sri Lanka), and to the Middle East, with highlights including Dubai, Abu Dhabi and Muscat.

Helen Caron continued: “I’m absolutely delighted to unveil our latest destinations for winter 2018. Asia is an incredibly diverse part of the world and I have no doubt that our customers are going to love their adventures across countries such as Thailand, Malaysia, India and Oman to name a few. These captivating destinations, along with our new ships, famously friendly staff and value for money, make this is the perfect time to look ahead.”

For the first time in the company’s history, two ships will be based in Barbados for winter 2018. Marella Explorer will sail its first ever winter season from the Bajan paradise and will be joined by Marella Celebration, operating established itineraries, Thomson will also be rebranding later this month, moving to one aligned, global brand as TUI.
Benutzeravatar
AIDAblu
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 968
Registriert: 16.11.2007 14:17
Wohnort: 20099 Hamburg

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von AIDAblu »

Klingt aber trotzdem wie ein Produkt aus dem Hause Schwartau Konfitüren...
Unimedien
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 600
Registriert: 26.09.2016 13:20

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von Unimedien »

Beim ersten Lesen des Namens Marella ist es mir ja genauso ergangen wie euch. Nachdem mir dann beim zweiten Blick bewusst wurde, dass die ersten Buchstaben ja den absolut bekannten Begriff Mar/Mare darstellen und ich noch die Erklärung mit dem keltischen Ursprung erfahren habe, finde ich den Namen nicht nur gut, sondern richtig super. Für mich ist dieser Reedereiname mit regionalem Bezug und gleichzeitigem Inhalt des internationalen Begriffs mit lateinischem Ursprung, Mare, inzwischen sogar richtig genial.
Benutzeravatar
ck2703
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 174
Registriert: 05.10.2017 22:33
Kontaktdaten:

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von ck2703 »

Hallo zusammen,

da möchte ich Unimedien zustimmen, wobei ich es gut fände, man würde sich beim Namenswechsel konsequenterweise auch vom TUI-Logo trennen.

AIDA oder Costa fahren ja auch nicht mit einem Carnival-Schornstein rum, nur weil sie zum Konzern gehören.
Unimedien
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 600
Registriert: 26.09.2016 13:20

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von Unimedien »

Das ging bei MARELLA CRUISES jetzt ja schnell mit der Umbennung der Schiffe. Sowohl die MARELLA DISCOVERY (ex TUI DISCOVERY), MARELLA DISCOVERY 2 (ex TUI DISCOVERY 2) und MARELLA CELEBRATION (ex THOMSON CELEBRATION) fahren bereits unter ihrem neuen Namen. Die bisherige THOMSON DREAM befindet sich gerade bei der Navantia Werft in Cadiz und wird dann bei ihrer nächsten Kreuzfahrt auch schon als MARELLA DREAM unterwegs sein.
Benutzeravatar
Patrick Wetter
Captain
Captain
Beiträge: 1341
Registriert: 10.09.2007 06:37

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von Patrick Wetter »

Ich habe am 4. November die MARELLA DISCOVERY in Palma gesehen. Interessant war, dass am Bug noch TUI DISCOVERY stand und am Heck bereits MARELLA DISCOVERY. Ich konnte leider nicht genau erkennen, was auf den Rettungsbooten stand, glaube aber noch TUI DISCOVERY gelesen zu haben.
Man war wohl mitten in der Transformation.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28631
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

Überraschung: Marella Cruises wird "all-inclusive" und wenn die derzeitige "SkySea Golden Era" nächstes Jahr als "Marella Explorer 2" zur Flotte stößt, wird sie ausschließlich Erwachsenen vorbehalten sein. Das ist ja ein auf dem britischen Markt sehr gerne angenommenes Konzept.
christian E
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 324
Registriert: 20.11.2008 18:50

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von christian E »

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo allerseits,

Überraschung: Marella Cruises wird "all-inclusive" und wenn die derzeitige "SkySea Golden Era" nächstes Jahr als "Marella Explorer 2" zur Flotte stößt, wird sie ausschließlich Erwachsenen vorbehalten sein. Das ist ja ein auf dem britischen Markt sehr gerne angenommenes Konzept.
So langsam gibt es dann ja bald im Brexit-Land ja wohl nur noch Rentner-Dampfer - wo bleiben denn die britischen Familien - ein vergleichbares Produkt wie AIDA für den deutschen Markt gibt es dort ja nicht mehr (das Produkt Ocean Village wurde ja nach ein paar Jahren eingestellt)?

Christian
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3492
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von Rhein »

Wie sieht's mit P&O aus? haben zwar auch den ein oder anderen "Rentnerdampfer", die neueren aber sind / werden doch eher "Familiendampfer".
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 721
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von Hamburger Jung »

christian E hat geschrieben:
Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo allerseits,

Überraschung: Marella Cruises wird "all-inclusive" und wenn die derzeitige "SkySea Golden Era" nächstes Jahr als "Marella Explorer 2" zur Flotte stößt, wird sie ausschließlich Erwachsenen vorbehalten sein. Das ist ja ein auf dem britischen Markt sehr gerne angenommenes Konzept.
So langsam gibt es dann ja bald im Brexit-Land ja wohl nur noch Rentner-Dampfer - wo bleiben denn die britischen Familien - ein vergleichbares Produkt wie AIDA für den deutschen Markt gibt es dort ja nicht mehr (das Produkt Ocean Village wurde ja nach ein paar Jahren eingestellt)?

Christian
Was ist ein Rentnerdampfer? :confused:
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3492
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von Rhein »

Wie wär's mit Saga, wo du mindestens 50 Lenze auf dem Buckel haben mußt, um überhaupt mit zu dürfen?

Oder wie wär's mit "Adult Only" - Schiffen wie der Adonia?
Raik
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 785
Registriert: 16.03.2011 15:00

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von Raik »

Aus für die Marella Celebration. Letzte Fahrt absehbar.

https://www.cruiseharbournews.com/celeb ... _krgeS7S4E
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3492
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von Rhein »

Dann kann man die Mein Schiff Herz wohl doch nicht so dringend benötigen, wenn man sich schon vorzeitig von einem Schiff trennt .... :confused: :(
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 558
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von Kieler »

Kommt drauf an, wie sich die Corona-Krise bis dahin entwickelt. Bis 2022 ist noch viel Zeit. Zudem kann TUI Cruises das Schiff auch nicht unbedingt viel länger gebrauchen, immerhin kommen bis 2026 noch drei Neubauten.

Außerdem hat man seit Beginn der Flottenerneuerung 2016 die Kapazität bei Thomson/Marella deutlich aufgebaut. Anders gesagt: Man hat jetzt schon ein Schiff mehr als vorher. Für die Homeric/Marella Dream dürfte wohl auch bald die letzte Stunde geschlagen haben, fürchte ich.

Ich gehe davon aus, dass sich in den nächsten Jahren oder sogar Monaten noch viele Kreuzfahrtschiffe aus den 80ern oder sogar 90ern auf ihre letzte Reise begeben. :(
Benutzeravatar
Patrick Wetter
Captain
Captain
Beiträge: 1341
Registriert: 10.09.2007 06:37

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von Patrick Wetter »

ja, das denke ich auch. Wir werden noch einige Schiffe sehen, die aufgrund der Corona-Krise früher oder später außer Dienst gestellt werden, weil sie nicht mehr gewinnbringend eingesetzt werden können. Und ich glaube, je kleiner und älter ein Schiff innerhalb einer Flotte von großen modernen Schiffen, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass es außer Dienst gestellt wird. Auf den größeren Einheiten wird man Kapazitätsreduzierungen und ein mögliches Abstandsverhältnis, was zukünftig vielleiucht eingehalten werden muss, besser umsetzen können.
Kleinere Schiffe im Luxussegment werden sicherlich weiter eingesetzt, zumal man dort ja ohnehin schon ein wesentlich größeres Passagier-Raumverhältnis aufweisen kann und man auch in einer ganz anderen Preisliga operiert.

Auch wird man sicherlich nicht alle Destinationen und Strecken wieder so bedienen können, wie zuvor, sodass alleine schon deswegen weniger Schiffe benötigt werden. Und wie lange das andauert, kann jetzt keiner sagen. Aber, dass es einiges an Kosten mit sich bringt, Schiffe aufzulegen, bis sie vielleicht irgendwann wieder gebraucht werden, ist ja gewusst.

Aber lassen wir uns mal überraschen, wie sich das alles entwickeln wird. Momentan kann man ja allenfalls nur spekulieren.
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3492
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von Rhein »

Ich glaube, es kommt darauf an, wie es letztlich in der Nach-Corona-Zeit aussehen wird. Welche Vorschriften wird es geben, welche Länder / Häfen dürfen angefahren werden? Städte, die vor wenigen Monaten noch über Overtourism durch Kreuzfahrtschiffe geschimpft haben, beklagen jetzt die Leere. Wer weiß, ob nicht nach der Krise kleine und mittlere Schiffe besonders beliebt sind, weil vielleicht die Häfen Höchstzahlen für Besucher festlegen? Mit 4000er, 5000er oder 6000er Schiffen habe ich nicht viele Ausweichmöglichkeiten. Mit 2000ern kann ich auch kleinere Häfen anlaufen .... Wenn ich jetzt mich von einem Schiff trenne, dann höchstens, wenn es eh ohnehin geplant war oder wenn teure Reparaturen anstehen, wie z. B. neue Maschine.

Nach der Krise wird die Nachfrage riesig. Alle aufgeschobenen Träume wollen dann nachgeholt werden.

Auf der Herz war ich 2019 gleich 2 Mal. Ich weiß gar nicht, wie häufig ich gehört habe: "Ich mag TUI sehr, aber mit den großen Schiffen möchte ich nicht fahren." Bei TUI hat das Schiff schon seine Fangemeinde .... Ich könnte mir eine Mein Schiff 3 auch gut bei Pullmantur vorstellen, falls TUI die Neubauten nicht voll kriegt ... und zumindest die Sovereign hat einen gigantischen Investitionsstau... ;)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28631
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Thomson Cruises wird zu Marella Cruises

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

die "Marella Celebration" hat nun nochmals Southampton angelaufen. Das TUI-Logo am Schornstein ist bereits übermalt. Gerüchteweise (!) wurde sie nach Aliaga zum Verschrotten verkauft.
Antworten