One Ocean Expeditions verliert kurzfristig zwei Schiffe

Hochseekreuzfahrten mit anderen internationalen Veranstaltern
Antworten
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27821
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

One Ocean Expeditions verliert kurzfristig zwei Schiffe

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

wie hier gemeldet wird, haben die russischen Eigner der beiden Charterschiffe "Akademik Ioffe" und "Akademik Sergey Vavilov", beide Schiffe kurzfristig und - wie der kanadische Veranstalter meint - vertragswidrig abgezogen. Damit bleibt One Ocean Expeditions lediglich die langfristig gecharterte "RCGS Resolute", die ehemalige "Hanseatic" von Hapag-Lloyd Cruises.

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27821
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: One Ocean Expeditions verliert kurzfristig zwei Schiffe

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

der Verlust der beiden russischen Schiffe hat schwerwiegende Folgen für One Ocean Expeditions, wie hier gemeldet wird. Die "RCGS Resolute" liegt in Buenos Aires fest, die Firma will sich "restrukturieren". :eek:

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27821
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: One Ocean Expeditions verliert kurzfristig zwei Schiffe

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

nachdem das Schiff weiterhin in Buenos Aires liegt, tut sich nun offenbar etwas, wie hier gemeldet wird. :rolleyes:

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27821
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: One Ocean Expeditions verliert kurzfristig zwei Schiffe

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

es bleibt spannend: One Ocean hatte angedeutet, mit einem etablierten Expeditionskreuzfahrtunternehmen mit mehr als 120-jähriger Erfahrung zusammen eine Lösung zu entwickeln. Daraus wurde allgemein geschlossen, es handelete sich dabei um Hurtigruten. Dort wird dies nun jedoch dementiert. :rolleyes:

Unimedien
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 533
Registriert: 26.09.2016 13:20

Re: One Ocean Expeditions verliert kurzfristig zwei Schiffe

Beitrag von Unimedien »

In dem verlinkten Artikel heißt es ja "...with more than 120 years of cruise and expedition experience..."

Wenn sich die 120 Jahre mehr allgemein auf Kreuzfahrterfahrung bezieht, käme meiner Meinung nach nur noch Hapag-Lloyd Cruises in Frage. Da Hapag-Lloyd Cruises ja auch der vorherige Nutzer der RCGS RESOLUTE (vorher: HANSEATIC) war, wäre das meiner Meinung nach auch gar nicht so abwegig.

christian E
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 302
Registriert: 20.11.2008 18:50

Re: One Ocean Expeditions verliert kurzfristig zwei Schiffe

Beitrag von christian E »

Auch in Zeiten von Corona passieren Dinge die man nicht ganz nachvollziehen kann, so sorgt die RESLOUTE (ex HANSEATIC) mal wieder für Ärger, nun mit der Marine von Venezuela:

https://www.archyde.com/venezuelan-navy ... se-cruise/


Unimedien
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 533
Registriert: 26.09.2016 13:20

Re: RESOLUTE (ex HANSEATIC) nach Kollision mit venezuelanischer Marine gesunken

Beitrag von Unimedien »

Das ist nicht richtig und steht so auch nicht in der verlinkten Information.

Es ist nur das Marineschiff aus Venezuela, dass die RCGS RESOLUTE mit hoher Wahrscheinlichkeit unrechtmäßig aufbringen wollte, gesunken. Die RCGS RESOLUTE liegt aktuell im Hafen von Willemstad auf Curacao.

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27821
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: One Ocean Expeditions verliert kurzfristig zwei Schiffe

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

hier ein Statement der Reederei Columbia Cruise Services:
Statement on RCGS RESOLUTE incident

In the early morning hours of the 30th of March 2020 (local time), the cruise vessel RCGS RESOLUTE has been subject to an act of aggression by the Venezuelan Navy in international waters, around 13.3 nautical miles from Isla de Tortuga with 32 crew member and no passengers on board.

When the event occurred, the cruise vessel RCGS RESOLUTE has already been drifting for one day off the coast of the island to conduct some routine engine maintenance on its idle voyage to its destination, Willemstad/ Curaçao. As maintenance was being performed on the starboard main engine, the port main engine was kept on standby to maintain a safe distance from the island at any time.

Shortly after mid-night, the cruise vessel was approached by an armed Venezuelan navy vessel, which via radio questioning the intentions of the RCGS RESOLUTE’s presence and gave the order to follow to Puerto Moreno on Isla De Margarita. As the RCGS RESOLUTE was sailing in international waters at that time, the Master wanted to reconfirm this particular request resulting into a serious deviation from the scheduled vessel’s route with the company DPA.

While the Master was in contact with the head office, gun shots were fired and, shortly thereafter, the navy vessel approached the starboard side at speed with an angle of 135° and purposely collided with the RCGS RESOLUTE. The navy vessel continued to ram the starboard bow in an apparent attempt to turn the ship’s head towards Venezuelan territorial waters.

While the RCGS RESOLUTE sustained minor damages, not affecting vessel’s seaworthiness, it occurs that the navy vessel suffered severe damages while making contact with the ice-strengthened bulbous bow of the ice-class expedition cruise vessel RCGS RESOLUTE and started to take water.

Ready to support anytime, the RCGS RESOLUTE remained for over one hour in vicinity of the scene and reached out to the Maritime Rescue Coordination Centre (MRCC) Curaçao. This is an international body which oversees any maritime emergencies. All attempts to contact those on board the navy ship have been left unanswered.

Only after receiving the order to resume passage full ahead by the MRCC and that further assistance is not required, the RCGS RESOLUTE, currently safely moored in the port of Willemstad, continued sailing towards her destination at Curaçao. A full investigation into the circumstances surrounding the incident will now be carried out.

Dirk
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 951
Registriert: 27.02.2010 16:33

Re: One Ocean Expeditions verliert kurzfristig zwei Schiffe

Beitrag von Dirk »

Um das Ganze mal für Interessierte mit meinen Worten zusammen zu fassen (hier zeigt sich, dass man nur mit Links in die Irre führen kann, zumal, wenn es noch auswärtige Texte sind):
Die Resolute befand sich außerhalb der 12-Meilen-Zone (lt. Cruise-Line) bzw. innerhalb (lt. venezuelanischer Quelle). Das Schiff wurde von einem venezuelanischen Marineschiff aufgefordert die Isla Margarita anzulaufen. Als dies nicht geschah, wurde ein Warnschuss abgegeben. Nachdem keine Reaktion erfolgte, wurde das Marineschiff gerammt / rammte das Marineschiff die Resolute. Da die Resolute über eine hohe Eisklasse verfügt, drohte das Navy-Schiff zu sinken. Die Resolute bot Hilfe zur Rettung an, welche nicht abgefordert wurde / die Resolute verließ ohne Hilfsangebot dass Seegebiet.. Das Marineschiff sank (hier könnte auch ein :D stehen).

Gruß

Dirk

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27821
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: One Ocean Expeditions verliert kurzfristig zwei Schiffe

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

hier gibt's ein Video der Kollision (oder einer der Kollisionen), aufgenommen von Bord der venezolanischen Schiffs.

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27821
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: One Ocean Expeditions verliert kurzfristig zwei Schiffe

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

One Ocean Expeditions nimmt hier Stellung zu den Problemen der letzten Zeit.

Svennimo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1118
Registriert: 10.02.2014 14:42
Kontaktdaten:

Re: One Ocean Expeditions verliert kurzfristig zwei Schiffe

Beitrag von Svennimo »

Die RCGS Resolute soll jetzt am 22.6. versteigert werden in Curacao

Svennimo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1118
Registriert: 10.02.2014 14:42
Kontaktdaten:

Re: One Ocean Expeditions verliert kurzfristig zwei Schiffe

Beitrag von Svennimo »

Moin,

ein Bericht zur Versteigerung:

https://www.cruiseindustrynews.com/crui ... 0-000.html

LG Sven

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27821
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: One Ocean Expeditions verliert kurzfristig zwei Schiffe

Beitrag von Raoul Fiebig »

...ich weiß nicht wieviel ldt das Schiff hat (das ist ja auch kaum rauszukriegen), aber das klingt nach Schrottwert.

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27821
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: One Ocean Expeditions verliert kurzfristig zwei Schiffe

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

nachdem der Eigner Bunnys Adventure and Cruise Shipping das Schiff ja nun offenbar wieder ohne Belastungen "erneut gekauft" hat, bietet er es seinerseits für 18 Millionen US-Dollar zum Kauf an.

Antworten