Saisonstart 2021 Transocean

Hochseekreuzfahrten mit anderen deutschen Veranstaltern
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2223
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von henry »

@Digiman25
hallo Walter,
hast Du inzwischen eine Reaktion erhalten?
Wäre interessant, ich bin ja auch "Betroffener"
jaykayham
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 101
Registriert: 26.09.2009 23:00

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von jaykayham »

Hi, ich mische mich hier mal ein...
Nach gefuehlten 100 Fehlversuchen habe ich endlich ein Passwort erhalten, was auch noch funktionierte! :thumb:
Allerdings ist es nutzlos, denn man kann keine notwendigen Eingaben machen... An einer Loesung wird noch gearbeitet. :(
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2223
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von henry »

und ich behaupte weiterhin das ist kein Unvermögen, da steckt System dahinter.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28605
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von Raoul Fiebig »

henry hat geschrieben: 23.08.2020 18:19 und ich behaupte weiterhin das ist kein Unvermögen, da steckt System dahinter.
...dann wäre es aber auch "System", dass Digiman25 eine Antwort erhalten hat. :confused:
jaykayham
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 101
Registriert: 26.09.2009 23:00

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von jaykayham »

Nunja, gerade nach der Thomas Cook Pleite sollte die ABTA genuegend Erfahrung in der Abwicklung und eine funktionierende Webpage haben... Diese "Kinderkrankheiten" kann auch ich nicht ganz verstehen.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28605
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von Raoul Fiebig »

jaykayham hat geschrieben: 23.08.2020 19:56 Nunja, gerade nach der Thomas Cook Pleite sollte die ABTA genuegend Erfahrung in der Abwicklung und eine funktionierende Webpage haben... Diese "Kinderkrankheiten" kann auch ich nicht ganz verstehen.
...absolut. Ich sehe da allerdings mehr (unverständliches) Unvermögen. Wollte ABTA absichtlich alles abblocken, dürften diejenigen, die am Ende dann doch weitergekommen sind, eben nicht weitergekommen sein. Das wäre dann unmöglich.
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von seamaster76 »

Ich wollte jetzt direkt bei ABTA auf der Webseite eine Beschwerde und der Forderung auf Erstattung absetzen. Ich bin bis zum Abschicken gekommen, das ging dann plötzlich nicht mehr obwohl alles vollständig war.

Jetzt werde ich mich schriftlich an den Hauptsitz von ABTA in London wenden. Keine Ahnung ob es was bringt.
Benutzeravatar
Digiman25
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 571
Registriert: 26.08.2014 20:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von Digiman25 »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 23.08.2020 18:47
henry hat geschrieben: 23.08.2020 18:19 und ich behaupte weiterhin das ist kein Unvermögen, da steckt System dahinter.
...dann wäre es aber auch "System", dass Digiman25 eine Antwort erhalten hat. :confused:
Ich mache mir ehrlich gesagt keine großen Hoffnungen mehr. Außer der email, wo man mir eine email mit dem notwendige Passwort versprochen hat, passiert nichts. Alles andere verläiuft im Sand oder führt zu Verweisen auf bekannte, aber nutzlose Webseiten.

Gruß aus Lippe
Walter
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28605
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

ich weiß jedenfalls von Bekannten aus Großbritannien, die die gleichen Probleme haben. Und die sicher einen einfacheren Gerichtsweg hätten als wenn man als Deutscher in UK klagen müsste.
jaykayham
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 101
Registriert: 26.09.2009 23:00

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von jaykayham »

seamaster76 hat geschrieben: 23.08.2020 21:06Jetzt werde ich mich schriftlich an den Hauptsitz von ABTA in London wenden. Keine Ahnung ob es was bringt.
Hatte auch diesbezüglich mit ABTA gesprochen - deren Aussage war klar, NUR ONLINE eingereichte Fälle werden bearbeitet. Alles andere, Post, Fax, Email etc. wird nicht berücksichtigt. :(
Raoul Fiebig hat geschrieben: 24.08.2020 10:12 ich weiß jedenfalls von Bekannten aus Großbritannien, die die gleichen Probleme haben.
Haben Deine bekannten Direkt bei CMV gebucht? Sollten Deine Bekannten über ein Reisebüro gebucht haben, so habe ich von anderen Betroffenen erfahren, kümmert sich in GB das Reisebüro um die Rückabwicklung. Also, falls nicht direkt über CMV gebucht, einfach mal das Reisebüro kontaktieren... :thumb:
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28605
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von Raoul Fiebig »

jaykayham hat geschrieben: 24.08.2020 13:28 Hatte auch diesbezüglich mit ABTA gesprochen - deren Aussage war klar, NUR ONLINE eingereichte Fälle werden bearbeitet. Alles andere, Post, Fax, Email etc. wird nicht berücksichtigt. :(
Genau. Das ist die klare Ansage. :rolleyes:
Haben Deine bekannten Direkt bei CMV gebucht? Sollten Deine Bekannten über ein Reisebüro gebucht haben, so habe ich von anderen Betroffenen erfahren, kümmert sich in GB das Reisebüro um die Rückabwicklung. Also, falls nicht direkt über CMV gebucht, einfach mal das Reisebüro kontaktieren... :thumb:
Die haben wohl allesamt mit Kreditkarte gezahlt und wollen sich ihr Geld darüber zurückholen.
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2223
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von henry »

ich möchte für meinen "Fall" hier noch nicht ins Detail gehen. Ich habe über ein Dt. Reisebüro gebucht, die wollten wirklich helfen und setzten sich ein, kamen aber auch nicht weiter. Egal, ob aus D oder GB, ich denke weiterhin, daß da insgesamt System dahinter steckt. Wenn ich schon lese, daß nicht über das Internet eingereichte Anträge nicht bearbeitet werden...das ist volle Breitseite gegen geltendes Recht, das ist für mich einfach brutales Abwehrverhalten.
Man kann heute durchaus in relativ kurzer Zeit ein IT-System funktionierend gestalten...vorausgesetzt, man will das.
Ich werde zu gegebener Zeit berichten, wie das für mich ausgegangen ist.
Fest steht für mich, daß ich künftig nur noch Deutsche Veranstalter buchen werde, auch wenn das die Auswahl einschränkt. Nicht Deutsche Veranstalter "ticken halt teils anders".
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28605
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von Raoul Fiebig »

henry hat geschrieben: 24.08.2020 13:47 Fest steht für mich, daß ich künftig nur noch Deutsche Veranstalter buchen werde, auch wenn das die Auswahl einschränkt. Nicht Deutsche Veranstalter "ticken halt teils anders".
Hallo henry,

es ist in diesem Fall im Grunde keine Frage dessen, wo der Veranstalter seinen Sitz hat, sondern eher, welcher Versicherer es ist und dass der in diesem Fall in UK sitzt. Und bei vielen internationalen Veranstaltern hast Du auch die gleichen Versicherer, die Du auch bei deutschen Veranstaltern hast.
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von seamaster76 »

Danke Raoul für den Tipp mit der Kreditkarte. Da auch ich bei CMV mit der Visakarte bezahlt habe, habe ich jetzt meinen Betreiber gebeten, den Versuch zu starten das Geld zurückzubuchen.

Ich werde berichten, ob es von Erfolg gekrönt wird.
jaykayham
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 101
Registriert: 26.09.2009 23:00

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von jaykayham »

seamaster76 hat geschrieben: 24.08.2020 18:48 Danke Raoul für den Tipp mit der Kreditkarte. Da auch ich bei CMV mit der Visakarte bezahlt habe, habe ich jetzt meinen Betreiber gebeten, den Versuch zu starten das Geld zurückzubuchen.

Ich werde berichten, ob es von Erfolg gekrönt wird.
Auf der ABTA Seite gibt es ein Anschreiben zum downloaden fuer Deine Bank, auch in deutsch:
https://www.abta.com/south-quay-travel- ... euzfahrten

einen Anspruch geltend machen können, müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihrer
kartenausgebenden Bank eine Kopie dieses Schreibens zusammen mit Ihren anderen Dokumenten
zur Verfügung stellen, damit diese Ihren Anspruch bearbeiten kann.
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von seamaster76 »

Ich habe meinen Kreditkartengeber, die Landesbank Berlin(ist nicht meine Hausbank) in einigen Situationen schon als sehr kompetent erlebt und hoffe daß sie es schaffen das Geld einzutreiben.
David
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 2
Registriert: 31.08.2020 17:54

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von David »

Hallo, habe erfreuliches zu berichten. ABTA hat heute 4 Expressüberweisungen getätigt und das Geld ist auf meinem Konto.
Hier einige Tipps zur Vermeidung von Fehlern:
1.Passwortanforderung mit E-Mail Adresse t-online usw klappt nicht. Gmail verwenden. klappt sofort.
2. keine Umlaute verwenden
3. britische Währungssystem mit Sort-Code ausnullen: 6-stelliger Sort Code 00:00:00, 8-stellige Kontonummer 00000000 und
wiederholen
4. oversea anklicken und IBAN-Nummer angeben
dann weiter, weiter usw.
In der Leiste oben kann man den Fortschritt sehen.
Nach Abschluss kommt sofort eine Bestätigungs E-Mail. Unterlagen hochladen.
Nach ca. 4 Wochen hatte ich mein Geld.
Hoffentlich konnte ich ein wenig helfen.
David
jaykayham
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 101
Registriert: 26.09.2009 23:00

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von jaykayham »

3. britische Währungssystem mit Sort-Code ausnullen: 6-stelliger Sort Code 00:00:00, 8-stellige Kontonummer 00000000 und
wiederholen
4. oversea anklicken und IBAN-Nummer angeben
dann weiter, weiter usw.
In der Leiste oben kann man den Fortschritt sehen.
Wo?! :confused: Bei mir gibt es kein "oversea", in Schritt 6 lt. Leiste "Payment" bei der Frage "Who would you like us to pay?" ist bei mir Schluss, kann keine Auswahl treffen... :cry:
David
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 2
Registriert: 31.08.2020 17:54

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von David »

Payment mit britischen Angaben ausfüllen und bevor man auf next klickt im rechten Feld oben links das kleine Kästchen „Oversea“ anklicken, evtl. wiederholen.
Gruß David
ABTA-Schaden
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 1
Registriert: 18.11.2020 12:53

Re: Saisonstart 2021 Transocean

Beitrag von ABTA-Schaden »

Liebe Kreuzfahrtliebhaber,

Es tut uns leid zu hoeren, dass Sie mit den Antraegen auf Schadensersatz bei ABTA solche Schwierigkeiten hatten. Leider hatte das englische System am Anfangs Probleme mit den internationalen Antraegen, welche nun aber behoben sind. Ausserdem dauert die Bearbeitung aller Ansprüche aufgrund der aktuellen Umstände viel länger als gewöhnlich. Wir hatten in den letzten acht Monaten 22 Ausfälle von ABTA-Mitgliedsunternehmen und bearbeiten über 30.000 Schadensfälle. Wir haben aber seit August extra ein deutsches Team eingestellt welches Ihnen gerne bei Ihren Antraegen und mit Schwierigkeiten weiterhelfen kann.

Falls Ihr Antrag in der Zwischenzeit komplett ist (Alle Dokumente hochgeladen), bitten wir Sie noch um ein wenig Geduld. Falls es weiterhin Probleme mit ihrem Antrag gibt melden Sie sich bitte unter folgender Email bei uns: transoceankreuzfahrten@claims.abta.co.uk

Gerne horen wir von Ihnen und helfen Ihnen dann weiter.

Ihre ABTA Schadensabteilung
Antworten