Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Kreuzfahrten mit Aida Cruises
Antworten
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6964
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von HeinBloed »

Ich bin ja mal gespannt, ob diejenigen, die gerade so freimütig dem Fernsehen die Bilder überlassen und schimpfen, wie schlimm das ist, je im Leben nochmals eine Kabine gebucht bekommen.

Sie dürfen an Bord bleiben - sie bekommen das Geld für diese Reise und die Flüge zurück.

Ohne Sitzstreik oder Demonstration an Bord.

Versprechen die sich mehr wegen entgangener Urlaubsfreude?
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2223
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von henry »

@Carmen: "ein komplett fertiges Schiff" werden die auch bei Ankunft in Kapstadt kaum haben - befürchte ich, aber es wird erträglich sein
@AIDA wg Pressemeldung: die "hohen Qualitätsansprüche" wird man mit diesem Schiff wohl nur schwer erfüllen können, aber es sollte in einigen Wochen besser sein. Ich hoffe, bis Ende Februar hat man das geschafft.
@Tien (HeinBloed): für entgangene Urlaubsfreude gibt es einigermaßen klare Definitionen und Entschädigungen; einAnspruch besteht übrigens grds in BAR, aber in Form von Nachlässen bei künfigen Buchungen darf es gerne etwas mehr sein.
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9607
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von fneumeier »

HeinBloed,

stellt sich die Frage, ob alle ihre Bilder tatsächlich dem TV überlassen haben. Da wird einfach von Twitter genommen und die Quelle zitiert. Matthias Morr fand sich auch in einem TV-Beitrag wieder (Ausschnitte aus seinem Live Stream von der missglückten Abfahrt), wohl ohne dass der Sender gefragt hätte.

henry,

einigen wir uns auf "fertigeres" Schiff ;)

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2223
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von henry »

fneumeier hat geschrieben:HeinBloed,

stellt sich die Frage, ob alle ihre Bilder tatsächlich dem TV überlassen haben. Da wird einfach von Twitter genommen und die Quelle zitiert. Matthias Morr fand sich auch in einem TV-Beitrag wieder (Ausschnitte aus seinem Live Stream von der missglückten Abfahrt), wohl ohne dass der Sender gefragt hätte.

henry,

einigen wir uns auf "fertigeres" Schiff ;)

Gruß

Carmen
grds stimme ich Dir zu, Carmen, aber als alter "Korinthenkacker": fertig kann man nicht steigern :lol: , sagen wir "dann in einem nicht mehr so schlechten Zustand", denn "besserem Zustand" geht ja auch wieder nicht, denn ich hab gelernt "besser ist die Steigerung von gut"...(gut - besser - ambesten) :lol:
aber wir wissen beide, was gemeint ist und machen uns einen schönen Abend mit Blick aus der Distanz auf das, was mit bzw auf der mira gerade so abgeht.
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9607
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von fneumeier »

henry,

deswegen ja die "" ;-)

Ich werde es mir dann heute Abend aus erster Hand anhören. Mein Mann ist gleich zu Hause.

Gruß

Carmen
Bessi
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 176
Registriert: 19.08.2014 16:51

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von Bessi »

biko hat geschrieben:
Rhein hat geschrieben:…. dafür ständig nova, prima und perla … ;)
Die haben wenigstens eine "bessere" Schadstoffbilanz. :D
Dass sich AIDA mit der neuesten Umwelttechnik rühmt und dann solch einen alten Zossen holt ist :eek:
Hab keine ahnung wohl aber umweltfreundlich sind die grossen auch nicht besonders, da sie zwar mit Flüssigas fahren können aber diese wird extra mit einen Schiff von weit hergebracht um die 3 grossen genanten zu bunkern. Diese sind dann aber auch richtige dreckschloter
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9607
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von fneumeier »

Bessi,

bei der AIDAnova wird das LNG per Tanker gebracht, der aber seinerseits mit LNG fährt ;) .

Problematischer sind die AIDAprima und die AIDAperla. Dort wird das LNG ja nur im Hafen eingesetzt, da beide Schiffe keine LNG-Tanks haben. Dort, wo LNG eingesetzt werden kann, wird es allerdings per LKW transportiert. Und der fährt natürlich mit Diesel.

Gruß

Carmen
CC o t Seas
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 240
Registriert: 29.05.2008 16:13

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von CC o t Seas »

Hallo nochmals!

Jetzt hat man es geschafft: 2. EIGENTOR UND DAS AUS DER GEGNERISCHEN HÄLFTE! :nono:

Wenn man ein Schiff aus der eigenen Firmengruppe übernehmen (muss?) Gibt es da keine Übernahmevereinbarung?

Zustand, Ausstattung, Zusatzleistungen, Reparaturarbeiten, Erweiterungen, etc.,?

War den technischen Verantwortlichen offenbar bald klar dass der Zeitrahmen bzw. Arbeitsumfang nicht zu schaffen war, so hat offensichtlich der Verkauf und das Marketing seine eigene Zeitschiene gefahren.
Hurtig und schnell wurden die Priemierenreisen verkauft, eine nette Taufe organisiert, eine Frau Knuppe samt VIPS, Presse und sonstiges Schiffsvolk eingeladen.
Und jetzt muß man kleinlaut feststellen dass unsere hohen Qualitätsansprüche, bla bla bla leider nicht erfüllt werden konnten.

Italienische GRÜNDLICHKEIT und deutsche ELEGANZ haben hier wieder mal tüchtig gepunktet.

Schade darum.

LG Klaus
Fasold
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 31
Registriert: 15.06.2013 17:45

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von Fasold »

Ich weiß aber auch nicht, was in der Branche zur Zeit los ist. Gefühlt wird im Moment kein Schiff pünktlich fertig. Stimmt nicht, ich weiß, aber z. B. auch die Hanseatic Nature ist im Frühjahr ja nur mit Verzug fertig geworden und auch auf den ersten Reisen musste noch einiges gerichtet werden.
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2223
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von henry »

Fasold hat geschrieben:Ich weiß aber auch nicht, was in der Branche zur Zeit los ist. Gefühlt wird im Moment kein Schiff pünktlich fertig. Stimmt nicht, ich weiß, aber z. B. auch die Hanseatic Nature ist im Frühjahr ja nur mit Verzug fertig geworden und auch auf den ersten Reisen musste noch einiges gerichtet werden.
man sollte zwischen Neubau und Renovierung eines übernommenen Schiffs differenzieren. Ich stelle Ähnliches wie Du fest. Schiffe kommen zwar nach der Renovierung pünktlich raus, aber in welchem Zustand. Auch wenn das Wetter oder andere nicht vorhersehbare Katastrophen eine Rolle spielen, so schätze ich die kalkulierten Werftzeiten einfach zu kurz. Vielleicht ist es günstiger, das Schiff nicht ganz fertig auf Reise zu schicken und danach die fälligen Ersatzleistungen zu bezahlen, als ein Schiff länger in der Werft zu lassen.
Ich glaube nicht alles, was dazu gepostet wird (ich lese diverse Foren und Quellen dazu), aber aktuell bei der mira scheint einiges schief gelaufen zu sein. Ich werd´s im Februar sehen, bis dahin sehe ich eine reelle Chance, das Schiff in einen für den Kunden akzwptablen Zustand zu versetzen.
Übrigens zum Post von CC of the seas: kaum ein Externer wird die Konzern internen Vereinbarungen und Zwänge kennen, aber die einzelne Reederei (hier: AIDA) ist die letzte Einheit in einer Reihe, hat somit am Wenigsten zu sagen.
CC o t Seas
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 240
Registriert: 29.05.2008 16:13

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von CC o t Seas »

henry hat geschrieben:....
.... kaum ein Externer wird die Konzern internen Vereinbarungen und Zwänge kennen, aber die einzelne Reederei (hier: AIDA) ist die letzte Einheit in einer Reihe, hat somit am Wenigsten zu sagen.
das ist auch mein Gefühl, aber Schaden (Image, Stornovergütungen, Kosten für Flüge, etc.) trifft zu guter Letzt die ganze Firmengruppe.

LG Klaus
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6964
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von HeinBloed »

Ein Schiff, das nicht fährt bringt kein Geld.

Bei Carnival, Costa und AIDA arbeiten wohl kaum Blödköpfe, die es darauf anlegen, dass es nicht pünktlich fertig wird.

Keiner war bei uns in der Werft dabei und die Bilder aus Tagesschau von den Unwettern vom Mittelmeer haben wir alle gesehen. Es war ja nicht nur Venedig betroffen. Die andere Seite auch.

Ich bin ja mal gespannt, ob es einen von uns gibt, der wirklich pünktlich ein Projekt dieser Größenordnung auf den Tag genau alles hinbekommen hat.

Wir reden jetzt über die AIDAmira... ok und zuvor auch schon über ein paar andere Neubauten bei AIDA, die ein wenig länger gebraucht haben... Aber der Flughafen BER hat länger gebraucht... und man sieht ja sehr gut am Berliner Hauptbahnhof, wenn man versucht zum Stichtag ein Projekt zu "verkürzen", damit man doch den Termin einhalten kann. Deswegen stehen ja immer noch die Leute von Wagen 1 und Wagen 14 im Regen, weil sie kurzerhand das Dach mal verkürzt haben, um den Termin zu halten und eben jetzt nochmals alles ausbuddeln müssen, um die S21 zu bauen, statt damals in Ruhe alles bis zum Ende zu finanzieren und zu bauen.

ABER fragen wir mal anders rum: wieviele von uns sind auf die 1. Kreuzfahrt nach einer Premiere oder nach einem Werftaufenthalt gegangen und haben sich riesig darüber über neue Lounges, Badezimmer oder was auch immer gefreut?

Das passiert auch bei den anderen: meine Jungfernfahrt auf der QUANTUM OF THE SEAS ging keineswegs glatt. Aber die Katastrophen waren ja bereits eingepreist.

Und wieviele haben vielleicht ein privates Hausbauprojekt, bei dem auch nicht alles so glatt gegangen ist, wie man es sich vorgestellt hat.

Nun ist es passiert und jetzt ist Schadensbegrenzung angesagt:

Für die Taufe war Presse, Funk und Fernsehen aufgefahren und die Statisten, die die Mini-Cruise gebucht haben.

Was hätten sie "besser" machen können? Alles absagen? Nicht immer greift "Time is money" und wenn ich noch 500 Arbeiter beschäftigen müsste... das kostet alles zusätzlich Geld und alle anderen Reisen wären ein bisschen teurer geworden. Ich hätte ja irgendwo die 500 Arbeiter besorgen müssen. Die Zeiten von Sklaverei, dass ich von den Feldern runterhole und dass sie morgen das Holz für ein neues Schiffe hacken, sind vorbei!
Mark Fischer
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 488
Registriert: 30.11.2007 13:33

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von Mark Fischer »

Aida wir immer mehr zur Eurowings der Kreuzfahrtbranche.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6964
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von HeinBloed »

Mark Fischer hat geschrieben:Aida wir immer mehr zur Eurowings der Kreuzfahrtbranche.
Eurocruise... analog zu easyCruise
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3487
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von Rhein »

Ja - das ist mega peinlich für AIDA. Aber jeder, der mal einen Neuwagen bestellt hat, weiß auch, dass es immer mal wieder Kinderkrankheiten gibt und Liefertermine sind auch nur ein ungefähres Datum... ;-).

Man kann noch so penibel planen. Irgendwas kann immer dazwischen kommen: Lieferengpässe, Streiks, Schlechtwetter, usw. ….

Ich war schon drei Mal auf neuen Schiffen:

2010 AIDAblu: Hier wurde noch überall heftig gewerkelt. Die Fahrstühle funktionierten nicht, die Teppichböden waren schlampig verlegt, in der Kabine waren Seitenleisten kaputt, die Fangbänder der Schranktüren waren gerissen … und das 6 Wochen nach Indienststellung...

Mein Schiff 4: Vorpremierenfahrt, alles funktionierte einwandfrei, ebenso 2018 auf der 2. Fahrt der Carnival Horizon ... :thumb: Es geht also.

Was mich bei der mira nur wundert ist, warum so lange still gehalten hat und dann wenige Stunden nach der Taufe "plötzlich" die Bombe platzen lässt.
Stefan
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 24
Registriert: 06.06.2009 12:41

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von Stefan »

Rhein hat geschrieben:…. und offensichtlich auch kein Freund kleiner Schiffe. Denn die mira gehört bei Leibe nicht zum alten Eisen. Für mich eines der schönsten Schiffe, mit denen ich bislang gefahren bin. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass der Einbau etlicher zusätzlicher Kabinen das Schiff noch schöner macht ;-).
Doch, kleine Schiffe mag ich eigentlich schon ... für mich ist die Mistral aber ein klassisches Kreuzfahrtschiff und kein Clubschiff, das jetzt aber im Hau-Ruck Verfahren „ver-club-schifft“ wird. Alleine schon die Bemalung finde ich fürchterlich.

Vermutlich wird das Aida Konzept jetzt auch noch zurechtgebogen, dass das normale Restaurant (für die Masse) irgendwie dazu passt. Damit verbiegt man Schiff und Konzept gleichzeitig - passt irgendwie alles nicht. Aber darüber werden sich Experten sicher Gedanken gemacht haben, ich muss es nicht buchen.

VG!
afdhh
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 36
Registriert: 08.06.2016 14:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von afdhh »

Nun auch Absage für die Fahrt von Palma nach Südafrika.

Einen Tag bevor es los gehen sollte.

Da werden wohl viele Gäste schon auf gepackten Koffern oder auf dem Weg zum Flughafen von AIDA einen Anruf bekommen haben, sorry, fahren sie wieder zurück nach Hause. Urlaub fällt aus,

Das wird wohl richtig teuer für AIDA, die ganzen Gäste wegen vertaner Urlaubszeit zu entschädigen.
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9607
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von fneumeier »

Stefan,

es wurde nichts "ver-clubschifft", denn das Clubschiff hat AIDA schon lange abgelegt.

Es lief Einiges in der Werft schief und das ist jetzt nicht primär die Schuld von AIDA. Man hat versucht mit allen Leuten (und ich meine wirklich alle, auch die die aus Rostock angereist waren), das Schiff noch wenigstens in einen ansehbaren Zustand zu bringen. Die Einschiffung wurde um mehrere Stunden verschoben. Man hat wirklich bis zur letzten Minute gehofft, die Vorabfahrt noch stattfinden können zu lassen.

Es traten erst mit Passagieren dann technische Probleme auf, die vorher nicht wirklich absehbar waren oder an die man nicht gedacht hatte (Wasser-/Abwasserversorgung in den Kabinen).

Es kamen nach der Absage der Welcome Cruise sehr viele Leute an Bord, die unter Hochdruck geputzt, aufgeräumt, Arbeiten fertig gestellt haben etc...

Letztlich hat wohl auch das nicht gereicht. Dass die Außendecks nicht von heute auf morgen renoviert werden können, war sicher absehbar. Nach der Welle, die das Ganze in den Medien verursacht hat, hat man dann wohl die Reißleine gezogen, was die Kapstadt-Reise anging. Es wären mit Sicherheit in den nächsten drei Wochen ständig Fotos vom Schiff gekommen, wo hier was abgesperrt ist wegen Bauarbeiten oder dort...

Die anderen Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit (AIDAnova, Hanseatic nature, World Explorer, Costa Smeralda...), da muss man differenzieren. Hier handelte es sich jeweils um Typschiffe einer Serie. Wie auch bei der Quantum of the Seas - da sind Probleme immer möglich, die sich erst in der Bauphase herausstellen. Fertig wurden termingerecht dieses Jahr Folgeschiffe aus Serien, wie die MSC Bellissima, MSC Grandiosa, Norwegian Encore, Sky Princess ... das war aber bei den weiteren Quantum Class Schiffen ebenso. Dasselbe gab es bei der Harmony of the Seas, die nicht wirklich fertig war. Die Symphony sah da schon wieder deutlich besser aus (zwar gab es schon zwei Schiffe mit Oasis/Allure, aber eben von einer anderen Werft gebaut). An Umbau-Beispielen hätten wir dieses Jahr auch die Amera, die zwar sicher in einem deutlich besseren Zustand war, als die AIDAmira, aber halt auch nicht ganz fertig.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2223
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von henry »

Danke, Carmen, für die klaren Worte, welche aufzeigen, was da tatsächlich war. Du hast das wohl aus "erster Hand". Wenn ich im www so lese, was da manche von sich geben...das ist nicht mehr kommentierungsfähig.
Ich weiß ja auch nicht, was zwischen AIDA und Werft vereinbart war, aber es drängt sich der Eindruck auf, daß von allen Seiten auf die Zeit gedrückt wird, und letztendlich Vereinbarungen getroffen werden, die nur dann eingehalten werden können, wenn alles mehr als rund läuft, und das ist eben Realitäts fremd.
Stefan
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 24
Registriert: 06.06.2009 12:41

Re: Costa neoRiviera wird zur AIDAmira

Beitrag von Stefan »

Hallo,

hier gibt es einen aktuellen Bericht, dass die AIDAmira jetzt wohl auf dem weg nach Kapstadt ist:
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Aida-Mir ... 39503.html

Man versucht unterwegs das Schiff fertigzustellen, "und die besten Häfen zu finden, wo wir technischen Support erhalten".
Warum man das macht, verstehe ich nicht, aber vermutlich hat man bei solchen Großprojekten anscheinend 4-Wochen Werft gebucht.
Bei einem Werkvertrag würde ich das Schiff solange dort stehen lassen bis es fertig ist. Das wird nur bei einem solch unberechenbarem Projekt wie dem Umbau eines "alten" Schiffes nicht möglich sein, bzw. keine Werft wird sich darauf einlassen.
fneumeier hat geschrieben: Es lief Einiges in der Werft schief und das ist jetzt nicht primär die Schuld von AIDA. Man hat versucht mit allen Leuten (und ich meine wirklich alle, auch die die aus Rostock angereist waren), das Schiff noch wenigstens in einen ansehbaren Zustand zu bringen. Die Einschiffung wurde um mehrere Stunden verschoben. Man hat wirklich bis zur letzten Minute gehofft, die Vorabfahrt noch stattfinden können zu lassen.

Es traten erst mit Passagieren dann technische Probleme auf, die vorher nicht wirklich absehbar waren oder an die man nicht gedacht hatte (Wasser-/Abwasserversorgung in den Kabinen).

Es kamen nach der Absage der Welcome Cruise sehr viele Leute an Bord, die unter Hochdruck geputzt, aufgeräumt, Arbeiten fertig gestellt haben etc...
Das glaube ich natürlich das alle bis zur letzen Minute rotiert haben und alles getan haben. Nun, AIDA ist aus der Nummer m.E. nicht ganz außen vor:

Sie haben ein komplexes Projekt in kurzer Zeit, und wenn ich feststelle das ich den Teppichboden schon verlegt habe, dann aber: "Insbesondere die Defizite in der Wasserversorgung und -entsorgung, der Schiffselektrik und Klimatechnik müssten behoben werden." (siehe Link oben), dann sind die Prioritäten falsch gesetzt bzw. man hat den Fortschritt der einzelnen Gewerke wohl nicht so ganz im Blick gehabt.

Stellt euch mal vor der Umbau des Schiffes ist fertig, Kabinen renoviert und Bettdecke ist auch schon da, und ich muss ein halbes Deck auseinanderreißen weil die Toilettenspülung oder der Ablauf "überraschenderweise" nicht funktioniert.
Was kostet das? Genau! Zeit! Und das ist ja nichts optionales, das sind für ein "Hotel" essentielle Dinge die einfach funktionieren müssen.

Wenn das Wetter so schlecht war, hätte man dann nicht sogar mehr Zeit gehabt jegliche internen Systeme des Schiffes fertigzustellen?

Viele Grüße,
Stefan
Antworten