Sonnendeck Seereisen

Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Nicht nur auf hoher See kann man die Annehmlichkeiten einer Kreuzfahrt genießen, sondern auch auf Flüssen, Seen & Kanälen

Moderator: fneumeier

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon Digiman25 am 12.09.2016 16:54

was hätte denn passieren müssen, damit nichts passiert? Die Brücke an einer anderen Stelle unterqueren? Oder das Steuerhaus einfahren? Oder Beides?

Im Zweifelsfall beides...
Die Brücken sind sehr niedrig und ich kenne es, dass die Schiffe den Brückenbogen mittig und mit komplett abgesenktem Steuerhaus pasieren. Der Steuermann steckt seinen Kopf durch das Schiebedach. Das setzt natürlich vorraus, dass er die Höhe des Schiffs und der Brücke genau kennt und sich entsprechend verhält.

Gruß aus Lippe
Walter
Digiman25
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 300
Registriert: 26.08.2014 19:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon FAUN am 12.09.2016 17:29

Raik hat geschrieben:was hätte denn passieren müssen, damit nichts passiert? Die Brücke an einer anderen Stelle unterqueren? Oder das Steuerhaus einfahren? Oder Beides?


Vermutlich war das Steuerhaus nicht richtig eingefahren. Entweder, weil man die Zeit zum kompletten Einfahren unterschätzte, oder es trat dabei ein Schaden in der Hydraulik auf. Eine andere Passagestelle hätte wohl nichts genutzt, da der Abstand Hauptträger-Wasseroberfläche bei der Fachwerkbrücke überall gleich ist.
FAUN
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 163
Registriert: 06.03.2016 20:40

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon goll1 am 13.09.2016 13:23

Raik hat geschrieben:was hätte denn passieren müssen, damit nichts passiert? Die Brücke an einer anderen Stelle unterqueren? Oder das Steuerhaus einfahren? Oder Beides?


Das Steuerhaus einfahren. Soweit ich es sehe, waren das keine Bogenbrücken. Ich schätze, dass es hier passiert ist. Ansonsten gibt es auch noch den 'Trick', die Frischwassertanks vollzubunkern, um das Schiff möglichst 'tieferzulegen'.
goll1
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 309
Registriert: 23.06.2009 16:36

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon Raoul Fiebig am 13.09.2016 13:44

Hallo goll1,

mit Ballast durch den Kanal fahren die Schiffe in der Regel ohnehin. Allerdings muß man das Steuerhaus dann natürlich trotzdem einfahren.

Wie so etwas passieren kann, ist mir ein Rätsel. Nicht nur die Brücken sind auf dem Radar bestens zu sehen, sondern es befinden sich davor in der Regel auch noch zusätzliche Radarreflektoren und/oder entsprechende Tonnen mit Radarreflektoren.

Auf der "Rhein Melodie" in der vergangenen Woche hat der deutsche Kapitän einen interessanten Vortrag dazu gehalten und u.a. Radarbilder gezeigt.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25815
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon Raik am 13.09.2016 13:51

Raoul Fiebig hat geschrieben:Wie so etwas passieren kann, ist mir ein Rätsel.

Murphy´s law: wenn etwas passieren kann, wird es früher oder später passieren. Schwer, etwas Anderes als menschliches Versagen als Ursache zu vermuten. Vielleicht einfach nicht aufgepasst.
Raik
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 717
Registriert: 16.03.2011 15:00

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon Raoul Fiebig am 13.09.2016 13:56

Hallo Kai,

genau. Und daß das so oft bei Viking passiert, ist schon bemerkenswert. :rolleyes:
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25815
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon Gerd Ramm am 13.09.2016 14:01

Manchmal ist es knapp wie hier bei der Süderelbbrücke (Tidengewässer) da kommt es auf das Können des Schiffsführers an Bild
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6442
Registriert: 12.09.2007 20:02
Wohnort: Hamburg

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon goll1 am 13.09.2016 17:40

Raoul Fiebig hat geschrieben:Allerdings muß man das Steuerhaus dann natürlich trotzdem einfahren.


Selbstverständlich. Und selbst bei eingefahrenem Steuerhaus muss der Steuermann, der oben durch eine Klappe im Dach herausschaut, meist noch den Kopf einziehen. Auf den Kanälen ist das oft eine verdammte enge Sache, da geht es um Zentimeter. Umso unverständlicher, dass Brücken, die auch im Radar gut sichtbar sind, da öfters 'übersehen' werden. Die Radar-Reflektoren dienen meist dazu, die Position der Pfeiler zu markieren, sonst erscheint die Brücke im Radarbild nur als Strich. Und mit Brückenpfeilern gab es ja auch schon Probleme.
goll1
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 309
Registriert: 23.06.2009 16:36

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon FAUN am 14.09.2016 00:35

Das Schiff mußte zwei parallele Brücken unterfahren, wobei diese etwas schiefwinkelig zum Kanal stehen. Etwa 500 m weiter quert die A3 den Kanal, danach kommt eine Schleuse. Hinter den beiden Brücken folgen fast direkt beidseitig Industriegebiete.Es ist also keine Strecke in der "Prärie", sondern für die Brückencrew schon etwas anspruchsvoller. Die erste Brücke ist eine Spannbetonstraßenbrücke mit einer gewölbten Durchfahrt, die zweite ist eine Eisenbahnbrücke in Fachwerkausführung mit geraden Unterzügen. Anscheinend touchierte das Schiff mit seiner Brücke die Straßenbrücke, die Eisenbahnbrücke riß dann das Steuerhaus komplett weg. Da auch die Hubhydraulik einen Totalschaden erlitt, sind natürlich evtl. Fehlfunktionen schwer festellbar. Gleiches gilt natürlich auch für die Suche nach menschlichen Fehlern.
FAUN
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 163
Registriert: 06.03.2016 20:40

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon Raoul Fiebig am 29.09.2016 19:26

Hallo allerseits,

der Unfall der "Viking Freya" ist wohl nicht auf einen technischen Defekt zurückzuführen, wird hier gemeldet.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25815
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon grelof am 04.10.2016 20:44

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo allerseits,

wie u.a. hier gemeldet wird, ist in der vergangenen Nacht auch die "Anesha" von Phoenix Reisen auf dem Donaukanal bei Vojka nad Dunajom (Slowakei) verunglückt. Das Schiff fuhr demnach in die Uferbefestigung. Verletzt wurde offenbar niemand.


Danke Raoul, jetzt weiß ich endlich was passiert ist. Ich war im Mai/Juni mit der Anesha auf der Donau bis zum Punkt 0 unterwegs und unser fabelhafter Kapitano hat uns tatsächlich bis zur Mündung ans Schwarze Meer gebracht. Das war eine Draufgabe und wunderschön. Nun "verfolgte" ich die Anesha über MarineTraffic und konnte sehen, dass auf der letzten Donaureise irgendetwas schief ging.
Aber zum Glück ist jetzt wohl alles wieder in Ordnung denn sie ist wieder regulär unterwegs.
grelof
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 41
Registriert: 01.11.2014 16:31

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon Digiman25 am 16.10.2016 12:04

wie ich hier: http://wertheim24.de/kanadischer-passagier-bei-schiffsunglueck-im-main-schwer-verletzt-wasserschutzpolizei-ermittelt/ gerade gelesen habe: es gab offenbar wieder einen Unfall mit einem Verletzten auf dem Main.

Walter
Digiman25
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 300
Registriert: 26.08.2014 19:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon Raoul Fiebig am 02.11.2016 23:29

Hallo allerseits,

laut Polizei sind gestern "zwei in der Schweiz registrierte Fahrgastschiffe der gleichen Reederei" (wer das wohl sein mag?) auf dem Main auffällig geworden. Eines nahm einem Frachter die Vorfahrt, dieser konnte eine Kollision nur durch ein Notmanöver verhindern. Beim zweiten Vorfall mit einem anderen Schiff fuhr dieses sich in der Schleuse Obernau das Steuerhaus ab. :rolleyes:

Wie es der Zufall will, liegt übrigens im Oberwasser der Schleuse Obernau zur Zeit die "Viking Skirnir". Alles weitere kann man sich ja womöglich denken.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25815
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon FAUN am 03.11.2016 13:02

Das Steuerhausabfahren bekommt bei dieser Reederei schon fast den Stellenwert einer Tradition. Wenn es so weitergeht, wird es noch in das Kreuzfahrtprogramm aufgenommen.
Leider ist es nicht so lustig wenn dabei Menschen zu Schaden kommen.
FAUN
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 163
Registriert: 06.03.2016 20:40

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon fneumeier am 03.11.2016 13:29

Deswegen brauchen die so viele Schiffe... müssen ja Ersatz haben, wenn mal wieder eines in der Weft liegt...

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8293
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon fneumeier am 03.11.2016 14:18

Raoul,

sicher, dass es die Skirnir war? Die war gestern Abend gegen 21:30 Uhr in der Schleuse Obernau und ist in Richtung Köln unterwegs. Nach dem Past Track von Marinetraffic wäre sie normal durchgefahren. Inzwischen ist sie schon unterhalb von Frankfurt.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8293
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon fneumeier am 03.11.2016 17:46

Jetzt zeigt mir Marinetraffic, dass sie um 20:16 Uhr an der Schleuse Kleinostheim ankam und der nächste Punkt ist dann erst am nächsten Tag um 5:43 Uhr. Obernau wäre demnach zwischen 18:46 und 18:52 Uhr passiert worden. Vor zwei Stunden soll sie Rüsselsheim passiert haben. Aber ich habe nur die freie Version von Marinetraffic.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8293
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon Raoul Fiebig am 03.11.2016 18:45

Hallo Carmen,

nein, nicht sicher. Allerdings hat sie (gemäß Vesseltracker) sehr lange im Oberwasser der Schleuse gelegen - und eigentlich nicht da, wo man auf die Schleusung warten würde. Kann auch sein, daß sie Passagiere von einem anderen Schiff (das dann der "Übeltäter" sein dürfte) übernommen hat.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25815
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon fneumeier am 03.11.2016 19:20

Bin mit dem Feiertag auch zeitlich völlig durcheinander. Der Polizeibericht ist von gestern und der Vorfall (die Vorfälle) war bereits am Dienstag!

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8293
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitragvon Raoul Fiebig am 03.11.2016 22:37

Hallo Carmen,

ja, am Dienstag. :)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25815
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

VorherigeNächste

Zurück zu Auf Flüssen, Seen & Kanälen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste