Seite 1 von 1

Viva Cruises bietet ab sofort ganzjährig abwechslungsreiche Flusskreuzfahrten

Verfasst: 07.10.2021 10:26
von Raoul Fiebig
Hallo allerseits,

folgende Pressemitteilung habe ich von Viva Cruises erhalten:
Ohne Winterpause ins Frühjahr 2022 – VIVA Cruises bietet ab sofort ganzjährig abwechslungsreiche Flusskreuzfahrten

Düsseldorf/Frankfurt, 07. Oktober 2021 – VIVA Cruises startet ohne Winterpause ins neue Jahr 2022 und bietet ab sofort Flussreisen in den Wintermonaten Januar, Februar und März an. Das Unternehmen beweist damit einmal mehr seinen modernen Innovationsgedanken. „Während viele eine Winterpause einlegen, starten wir als einziger Veranstalter nahtlos in die neue Saison 2022 und bieten damit durchgängig Flusskreuzfahrten an. Wir möchten unseren Kunden das ganze Jahr über die Möglichkeit geben, ihren Urlaub mit uns zu verbringen und auch im Winter eine entspannte, gemütliche Flusskreuzfahrt zu erleben. Die neuen Reisen im Frühjahr eignen sich auch für Kulturbegeisterte und sind der ideale Start in das Jahr – ob mit Partner, der Familie oder mit Freunden“, erklärt Andrea Kruse, Geschäftsführerin von VIVA Cruises.

Die VIVA TIARA startet am 20. Januar 2022 zu Vier-Nächte-Citytrips ab/bis Düsseldorf nach Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen. Ganz nach dem Motto der Reise „Kunst, Kultur & Genuss“ warten hier während der Reisen und im Rahmen des Ausflugspakets besondere Sehenswürdigkeiten wie das Nationalmuseum Rijksmuseum in Amsterdam oder das Boijmans Museum in Rotterdam auf die Gäste. Mit einem Bier- und Schokoladen-Tasting steht der Aufenthalt in Antwerpen ganz im Fokus des Themas Genuss und Rotterdam entdecken Gäste im Zeichen der besonderen Architektur der Stadt. Die Kurzreisen sind ab sofort ab 350 Euro pro Person buchbar.

Am 12. Februar 2022 starten die Sieben-Nächte-Reisen des gemütlichen Schiffes SWISS RUBY. Mit maximal 88 Gästen geht es auf abwechslungsreichen Routen, die ganz unter dem Motto „Krimi Kreuzfahrten“ stehen, von Düsseldorf nach Berlin und von Berlin wieder zurück nach Düsseldorf. Zusammen mit dem Gmeiner Verlag, der seinen Fokus auf Deutschland-Krimis legt, hält VIVA Cruises ein vielseitiges Bordprogramm bereit. Ausgewählte Autoren begleiten die Reisen und halten exklusive und spannende Lesungen für die Gäste – erste Autoren werden in Kürze auf der Webseite sowie auf den Social-Media-Kanälen von VIVA Cruises bekannt gegeben. Außerdem sind während der Reisen auch Besuche von Originalschauplätzen der Bücher geplant. Die Sieben-Nächte-Flusskreuzfahrten sind ab 995 Euro pro Person buchbar.

Ebenfalls neu im Programm sind im kommenden Jahr die Wellness-Kurzreisen an Bord der VIVA MOMENTS von Januar bis März. Die fünftägigen Wellnessreisen starten in Düsseldorf und führen entlang des Rheins zu Stopps wie Boppard und Bonn, während es bei einer zweiten Route nach Koblenz, Frankfurt am Main und Speyer geht. Diese Reisen bieten verschiedene Spa-Angebote, ausgewählte Ausflugspakete und ein thematisch passend erweitertes VIVA All-Inclusive. Für pure Entschleunigung an Bord sorgt unter anderem das ausgebildete Massageteam – die ersten 30 Minuten Massageanwendung schenkt VIVA Cruises seinen Gästen. Die Reisen sind ab 395 Euro pro Person buchbar.

Re: Viva Cruises bietet ab sofort ganzjährig abwechslungsreiche Flusskreuzfahrten

Verfasst: 12.10.2021 19:42
von Kunde-Gast
Hallo zusammen,

aufgrund der sicherlich geringen Nutzung der Schiffe bzw. des Parkens während der Pandemie ist es zunächst einmal sehr erfreulich, dass die Veranstalter die bisherigen Jahresunterbrechungen in der Winterzeit aufgeben und weitere Angeboten und durchgehendem Betrieb in dieser Zeit anbieten.

Bei den angebotenen Fahrten von Düsseldorf nach Berlin und zurück fiel mir jedoch ein, dass die Wasserwege in und nach Berlin in der Winterzeit vor mehr als 30 Jahren des Öfteren durch Eis nicht durchfahrbar waren und der Schiffsverkehr für Tage (manchmal auch mehr) unterbrochen war. Ich arbeitete damals in Berlin und unsere Firma musste manchmal auch grössere Maschinen auf dem Binnenweg nach Westen und Norden verschiffen, im Winter (Jan. - März) sehr zum Leidwesen unseres damaligen Versandchefs.

Ich habe daraufhin mal im Binnenschifferforum nachgehakt. Hier der Link auf die entsprechende Seite:

https://www.binnenschifferforum.de:7081 ... ach-Berlin

Also trotz "Klimawandel" - wie auch immer - hat sich die Situation keineswegs verändert.

Nun frage ich mich, ob VIVA Cruises diese Situation bewusst ist. Ein Reiseveranstalter muss ja nicht unbedingt die Gewässer kennen. Falls doch bleibt die Frage wie er die Reise als gleichwertig interpretiert, wenn das Schiff nicht fahren kann bzw. auf der Route liegen bleiben muss.

Grundsätzlich kann man ja alle Orte zwischen D'dorf und Berlin auch mit "Ersatzbusverkehr" erledigen??? Geschlafen und schneller gegessen kann ja dann trotzdem auf dem auf halber Strecke liegendem Schiff (ein bisschen überspitzt formuliert).

Vielleicht ist ja ein Viva Cruise-Mitarbeiter hier im Forum unterwegs und kann was zu der Situation informieren?

Freundliche Grüsse von der Saar und immer Wasser statt Eis ums Schiff

Re: Viva Cruises bietet ab sofort ganzjährig abwechslungsreiche Flusskreuzfahrten

Verfasst: 12.10.2021 20:34
von Robbe
Hallo,

ich habe auch Bedenken aber no risk no fun! Es handelt sich ja schließlich um eine Krimi-Kreuzfahrt. Da ist Spannung wohl
vorprogrammiert.
Bei Glühwein oder Tee im Winter abends im Panorama-Salon einer Krimi-Lesung folgen, ist schon sehr verlockend.

Laut AGBs behält sich der Veranstalter vor, bei bestimmter Witterung, Hoch- oder Tiefwasser die Route bzw. das Beförderungsmittel zu ändern.
Dabei sichert er zu, die wesentliche Änderung des Reisevertrages rechtzeitig mitzuteilen und Alternativen bis hin zum unentgeltlichen Rücktritt vom Reisevertrag zuzulassen.

Allerdings friert der Kanal auch nicht gleich über Nacht zu, so dass die Schifffahrt eingestellt werden muss. Ich bin mal optimistisch.

Heute habe ich meine Buchungsbestätigung erhalten.