MS Inspire Rheingau

Nicht nur auf hoher See kann man die Annehmlichkeiten einer Kreuzfahrt genießen, sondern auch auf Flüssen, Seen & Kanälen
micm_
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 199
Registriert: 21.05.2020 11:32

MS Inspire Rheingau

Beitrag von micm_ »

Da im coronavirus Thread danach gefragt wurde und es da off topic ist, mache ich mal kurz einen eigenen Thread auf zu ein paar Einschätzungen der MS Inspire auf der viertägigen Kurzreise ab/bis Düsseldorf Richtung Mainz.

Corona Massnahmen:
- Man muss beim Mittagessen den Hauptgang fürs Abendessen auswählen, da die Küchencrew reduziert werden musste.
- Maskenpflicht wird eingehalten, manchmal vergisst man aber für die paar Meter sie aufzusetzen. Die Wege sind halt so kurz da kann das passieren aber alles ohne Stress.
- Einwegstraßen auf den Kabinendecks, da läuft man halt ein paar Umwege aber alles machbar.
- tägliches Temperaturmessen. Habe ich allerdings gestern verpasst, findet wohl täglich zwischen 18:00 und 18:30 statt aber da war ich in Boppard unterwegs. Gab allerdings weder eine Notiz noch eine Sprachnachricht in der Kabine. Mal sehen ob ich heute Abend dafür einen anschiss bekomme.

Kabine:
Hatte ein Upgrade auf das mittlere Deck mit französischem Balkon bekommen. Wow. Ehrlich das beste Badezimmer auf einen Kreuzfahrtschiff unterhalb der Familien Haven Suite auf der Norwegian Epic. Der einzige Nachteil eines französischen Balkons ist wenn man Hochseekreuzfahrten gewohnt ist. Auf einmal fährt man nah an einem Campingplatz vorbei und denkt sich beim umziehen vielleicht hätte ich mal die Vorhänge zuziehen sollen.

Schiff:
Fährt ja normalerweise für Tauck. Auf den Bildern kam es mir etwas zu “plüschig”. Aber auch die Lounge und Restaurant haben eher einen modernen und schlanken Touch. Der einzige Bereich der mir nicht gefällt vom Design her ist das Treppenhaus und Rezeptionbereich.

Service:
- Das erste was auffällt ist das hier jeder mitarbeitet. Da serviert der Hotel Direktor Getränke in der Bar.
- Getränkeservice für meinen Geschmack etwas zu langsam da der Kreislauf Bestellungen aufnehmen, zur Bar bringen, Getränke von Bar abholen, zum Gast bringen halt einfach Dauer. Daher sitze ich eigentlich immer direkt an der Bar was nun nicht mehr geht.
- Service im Restaurant immer sehr aufmerksam und schnell.
- Ich habe immer noch nicht rausgefunden was hier die Sprache an Board ist. Generell je höher die Position dann eher deutsch ansonsten englisch. Ist gefühlt die bevorzugte Variante.
- allgemein scheint der Service im Vergleich zu NCL/RC usw eher Professionell und distanziert zu sein. Normalerweise kennen wir am zweiten Tag schon alle Lebensgeschichte voneinander. Hör ist die Crew doch eher auf ihre Aufgabe fokussiert und dann auch wieder weg.

Essen:
- Ein zweites wow. Sehr weit von Kantinenqualität entfernt. Auch immer ganz raffiniert auf den Tellern angerichtet und geschmacklich wirklich gut gemacht. Für mich die überraschendste Erkenntnis.
- fester Tisch und immer zwei Stunden Zeitspanne wann man ins Restaurant kommen kann.

Landgänge:
Zeitlich scheint mir das zu sehr auf Reederei Ausflüge ausgerichtet. Allerdings wo wir in Andernach schon um 05:00 angelegt hatten wurde mir auf Nachfrage ein Frühstück to go bereitgestellt da das Restaurant nur zu den regulären Zeiten aufhatte.
- Ausflüge preislich wohl okay aber halt alles sehr kurz um die zwei Stunden und meistens einfach Stadtführungen.
- offiziell muss man 30 Minuten vor Abfahrt wieder an Board sein.
- man kann einfach mit seiner Zimmerkarte an der gangway sich abmelden und zurückmelden.

Unterhaltung:
Alleinunterhalterin und der Bar. Mehr muss nicht gesagt werden.

Fazit:
- durchgängiges scenic cruising hat schon was. Service und essen besser als erwartet.
- Viva cruises ist vermutlich im Vergleich der Konkurrenz ein modernes Produkt aber besonders im Bereich der Anlegezeiten, Landausflüge und Boardprogramm ist noch Luft nach oben.

Soviel erstmal von mir. Wenn Fragen sind gerne.
beatnik
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 137
Registriert: 06.04.2016 13:27

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von beatnik »

Das klingt doch gut!
Da freue ich mich umso mehr auf Montag.
Noch schöne Tage,
LG, Beatnik
Benutzeravatar
Digiman25
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 571
Registriert: 26.08.2014 20:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von Digiman25 »

Danke für den Bericht.
Das macht doch wieder Lust auf Fluss. Und die paar kleinen "Mängel" wie distanziert wirkendes Personal oder unpassende Landgangszeiten würde ich mal der ungewohnten Situation "Corona" zuordnen.
Gerade auf Flussschiffe habe ich eine gewisse Flexibilität bei Landgangszeiten und eine sehr persönliche Crew schätzen gelernt.
Es ist für die Crew sicher ungewohnt, immer auf Abstand bedacht zu sein und auch die Maske macht die Kommunikation nicht einfacher.
Bei den Landgangszeiten kann ich mir denken, dass man auf Nummer sicher gehen will und keine Staus in den Gängen oder Stress mit den Restaurantzeiten provozieren will. Da wird sich noch einiges einschleifen...

Gruß aus Lippe
Walter
micm_
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 199
Registriert: 21.05.2020 11:32

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von micm_ »

Ich denke was den Service angeht ist das evtl. eher europäisch professionell gedacht. Keine Ahnung, ich hatte auf den internationalen Reedereien halt so viel Spaß insbesondere mit philippinischen Angestellten das war schon hart an der Grenze des guten Geschmacks 😁

Bzgl. der Zeiten jetzt gerade auch wieder so ein perfektes Beispiel. Mainz von 13 Uhr bis 18 Uhr und Mittagessen startet 12:30. Warum nicht 11:30 angepasst an die Liegezeit...
Entsprechend startet der erste Ausflug 14:00 von daher passt es ja 🥺
Irgendwie habe ich Verständnis, weil die Crew ja auch Pausenzeiten nach dem Frühstück braucht. Andererseits ist es schon nervig. Insbesondere wenn man es von Schiffen mit mehr als 1000 Besatzungsmitgliedern gewohnt ist wo natürlich eine andere Flexibilität herrscht. Wie gesagt leider fehlt mir der Vergleich zu Flusskreuzfahrten vor corona.
Saarländer
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 43
Registriert: 30.09.2014 15:15

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von Saarländer »

Danke hört sich gut an. Freu mich schon auf nächsten Freitag. Wie ist das den jetzt mit dem Frühstück? Bestellt man Wurst Käse Lachs usw. Alles einzeln?
micm_
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 199
Registriert: 21.05.2020 11:32

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von micm_ »

Saarländer hat geschrieben: 04.07.2020 13:05 Danke hört sich gut an. Freu mich schon auf nächsten Freitag. Wie ist das den jetzt mit dem Frühstück? Bestellt man Wurst Käse Lachs usw. Alles einzeln?
Es gibt Auswahl aus verschiedenen Brötchen und Brot. Dazu gibt es automatisch einen Teller mit Salami, Schinken, Käse, Marmelade, Gurken und Tomate und Honig. Dazu auf Wunsch Eierspeisen, Joghurts, Müsli, Speck usw
Wenn irgendwas fehlt einfach fragen.
Cruisecontrol
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 33
Registriert: 26.04.2016 08:29

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von Cruisecontrol »

@micm_ Wir waren ebenfalls auf dieses "ersten" Fahrt nach Corona mit an Bord und können deine Ausführungen teilen.

Kabine auch kostenloses Upgrade auf eine Suite auf Deck 2 (Super Ausstattung), TV nur 3 deutschsprachige Programme, ist uns aber überhaupt nicht wichtig.
Abendessen mussten wir allerdings nur einmal beim Lunch vorbestellen

Wir wollten auf dieser kurzen aber tollen Reise einfach einmal Flusskreuzfahrt testen dazu kam noch die kurze Anreise von ca. 40 min. nach Düsseldorf und haben es nicht eine Sekunde lang bereut.

Wir finden VIVA-Cruise und die Passagiere haben das unter diesen besonderen Umständen super gemeistert!

So kann Kreuzfahrt in Zeiten von Corona "unserer" Meinung nach betrieben werden, Hochsee bleibt aber unsere erste Wahl.
micm_
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 199
Registriert: 21.05.2020 11:32

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von micm_ »

Hochsee wird definitiv auch meine erste Wahl bleiben. Aber bei 10% Einzelzuschlag habe ich die gleiche Tour übers Wochenende noch einmal im August und einmal im September gebucht.
Ich bin dann mal gespannt wie der Service ist wenn der Chef nicht mitfährt ;)
suse1000
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 3
Registriert: 30.01.2008 09:16

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von suse1000 »

@micm_
Danke für den interessanten, informativen Bericht.
Überlege auch gerade mangels Alternative an Hochseekreuzfahrten mal den Fluss zu testen.
Der geringe Einzelzuschlag ist schon interessant, schwanke noch zwischen einer Kurzreise oder der Wochenreise mit der Viva Tiara ab Passau.

Noch eine Frage zum Restaurant, es gibt feste Tische aber keine feste Zeit?
Und wie war der Altersdurchschnitt der Passagiere?

Lg Susanne
micm_
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 199
Registriert: 21.05.2020 11:32

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von micm_ »

Genau, feste Tischnummer für alle Mahlzeiten. Das Zeitfenster war immer so 90 bis 120 Minuten. Zum Beispiel vom letzten Tag:
Frühstück: 7:30 bis 9:30
Mittagessen: 12:30 bis 14:00
Abendessen: 18:30 bis 20:30
Hatte sich glaube ich manchmal leicht verschoben je nach Liegezeiten.

Altersdurchschnitt ist schwer zu sagen. Auf dem Terminal beim ein/ausbuchen bei Landgängen stand ich glaube 84 Gäste, da waren aber sicherlich auch alle die aus der Reisebranche und von Viva Cruises / Scylla eingerechnet die nicht zur festen Crew gehören. Das dürfte den Altersdurchschnitt auf der ersten Fahrt auch etwas gesenkt haben. Ganz wenige zwischen 20-30, ein paar Paare 35 bis 45, viele 60+. Es war nicht ganz so alt wie ich es vorher erwartet habe. Lounge war auch bis Mitternacht noch besucht. Aber für so einen kurzen Trip spielte das für mich auch gar keine Rolle. Ich glaube ich habe weniger als 10 Worte mit anderen Passagieren gewechselt während der vier Tage.
suse1000
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 3
Registriert: 30.01.2008 09:16

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von suse1000 »

So, habe jetzt eine Woche die Viva Tiara auf der Donau gebucht.
Leider gab es nur noch eine Aussenkabine auf dem Smaragddeck ohne französischen Balkon, ich hoffe es gibt in den öffentlichen Bereichen aber ein vergleichbares Plätzchen um in Ruhe zu entspannen und auf den Fluss bzw. das Ufer zu schauen.

Ausserdem kann man bis 20 Tage vor Reisebeginn kostenlos stornieren oder evtl. noch auf eine höherwertige Kabine umbuchen, falls eine frei wird.
Tina2014
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 231
Registriert: 20.09.2014 15:28

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von Tina2014 »

Hallo,
wir planen nun im Herbst auch die Tour "Rheingau".
Wo ist denn die bessere Kabinenlage - Steuer-oder Backbord auf der Tour?
Dankeschön im Voraus.
Cruisecontrol
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 33
Registriert: 26.04.2016 08:29

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von Cruisecontrol »

Eigentlich egal, da die Fahrt ja hin und zurück geht, wir waren Steuerbord, da ist der Dom dann bei Abfahrt im Herbst eventuell schon im dunkeln zu sehen!
Tina2014
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 231
Registriert: 20.09.2014 15:28

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von Tina2014 »

Cruisecontrol hat geschrieben: 24.07.2020 15:37 Eigentlich egal, da die Fahrt ja hin und zurück geht, wir waren Steuerbord, da ist der Dom dann bei Abfahrt im Herbst eventuell schon im dunkeln zu sehen!
Dankeschön.
Ich wollte im Hafen nicht auf Hafen, sondern Fluss gucken. :) Noch jemand Tipps?
micm_
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 199
Registriert: 21.05.2020 11:32

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von micm_ »

Tina2014 hat geschrieben: 24.07.2020 20:59 Ich wollte im Hafen nicht auf Hafen, sondern Fluss gucken. :) Noch jemand Tipps?
Meine Kabine war Steuerbord und in allen Häfen bis auf Düsseldorf und Koblenz war die Kabine Richtung Anlegestelle. Also zumindest an die Häfen an die ich mich erinnern kann. Allerdings habe ich während der ganzen Kreuzfahrt vielleicht drei mal für weniger als 5 Minuten überhaupt die Vorhänge/Fenster offen gehabt. Beste Sicht wie auch auf Hochseeschiffen Sonnendeck.
Benutzeravatar
FranzB
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 90
Registriert: 03.04.2008 17:26
Wohnort: Köln

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von FranzB »

Hallo Tina,

normalerweise legen die Flußschiffe gegen die Strömung des Flusses an. Ist deine Kabine Backbord siehst du in Düsseldorf und Rüdesheim das Ufer und bei den anderen Anlegestellen, Andernach, Boppard und Mainz schaust du also normalerweise auf den Fluss. In Koblenz kommt es drauf an, ob das Schiff auf dem Rhein oder der Mosel anlegt. Rhein=Fluss, Mosel=Ufer.

So wie ich das sehe, kannst du bei diesem Veranstalter sowieso nur die Kategorie auswählen, also könnte die Seite nur als unverbindlicher Wunsch angegeben werden.

Ich persönlich bin bei Flussfahrten am liebsten auf dem Sonnendeck, besonders im Mittelrheintal. Und den Blick auf den Kölner Dom sollte man sich, besonders bei Dunkelheit, nicht entgehen lassen! :)
Tina2014
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 231
Registriert: 20.09.2014 15:28

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von Tina2014 »

Danke Franz und mcim :)

Flußreise mit der MS Inspire in der Loft-Suite :D ist gebucht.
Da es im Oktober schon zu frisch fürs Sonnendeck sein kann, fragte ich nach der Kabinen-Seite.

Das Schiff fährt zwischen 6.00 (Abfahrt Boppard) -13.00 Uhr (Ankunft Mainz) durchs Mittelrheintal und die meisten Burgen/Schlösser einschl. Loreley liegen auf der Ostseite des Rheins, also werden wir versuchen Backbord-Seite zu bekommen. Und falls schlechtes Wetter ist und wir schon so ne schöne Kabine haben, kann man dann auch die Landschaften von der Kabine aus bewundern. :rolleyes:
Tina2014
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 231
Registriert: 20.09.2014 15:28

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von Tina2014 »

-doppelt-
luigi
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 402
Registriert: 08.11.2007 21:11

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von luigi »

Hallo Tina.
... und die meisten Burgen/Schlösser einschl. Loreley liegen auf der Ostseite des Rheins ...
Wenn ich mich nicht verzählt habe, sind zwischen Boppard und Mainz die Burgen / Schlösser auf jeder Seite mit 10 gleichmäßig verteilt. Es ist also deshalb nicht so wichtig, auf welcher Seite die Kabine liegt.
Gruß
Ludwig
Tina2014
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 231
Registriert: 20.09.2014 15:28

Re: MS Inspire Rheingau

Beitrag von Tina2014 »

Hallo Ludwig,
ich gebe dir natürlich Recht: es gibt viele Burgen am Rhein und wahrscheinlich ist es egal auf welcher Seite die Kabine ist. :)
Ich habe mich hieran orientiert: https://www.loreley-touristik.de/orte-d ... ion-karte/
Antworten