Sonnendeck Seereisen

Viva Cruises: Erstes, eigenes Schiff auf Rhein und Donau

Nicht nur auf hoher See kann man die Annehmlichkeiten einer Kreuzfahrt genießen, sondern auch auf Flüssen, Seen & Kanälen

Moderator: fneumeier

Viva Cruises: Erstes, eigenes Schiff auf Rhein und Donau

Beitragvon Raoul Fiebig am 23.10.2019 09:32

Hallo allerseits,

von Viva Cruises hat mich nachfolgende Pressemeldung erreicht:

Premiere bei VIVA Cruises: Erstes, eigenes Schiff auf Rhein und Donau – VIVA TIARA fährt ab März unter neuer Flagge

Düsseldorf/Frankfurt, 22. Oktober 2019 – Die Tiara schmückt normalerweise die Häupter schöner Frauen oder mächtiger Herrscher. Ab dem kommenden Frühling jedoch setzt die VIVA TIARA dem Premium-Anbieter für Flusskreuzfahrten VIVA Cruises die Krone auf. Denn die VIVA TIARA, die komplett renoviert und modernisiert wird, ist das erste eigene Schiff des jungen Flussreiseveranstalters.

Das Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf bietet zwar seinen Gästen auf neun weiteren Flusskreuzern Fahrten auf den schönsten Flüssen Europas an, jedoch ist die TIARA die erste, die ganzjährig für den Veranstalter unterwegs ist und daher auch das VIVA im Namen trägt. „Wir freuen uns sehr darüber, dass die TIARA ab dem kommenden Jahr nur noch für uns fährt und damit ganz in die VIVA-Familie integriert wird“, sagt Andrea Kruse, COO von VIVA Cruises. Der Flussreiseveranstalter, der zur renommierten Schweizer Reederei Scylla AG gehört, startete zur Wintersaison 2018/2019 seine Aktivitäten und ist seitdem auf Erfolgskurs. Mit dem ersten eigenen Schiff geht das Unternehmen nun in die nächste Entwicklungsphase.

So erfährt das Schiff, das 2006 gebaut wurde und bereits unter dem Namen MS SWISS TIARA für VIVA Cruises fährt, im Winter 2019/2020 eine Rundumerneuerung. Die 76 lichtdurchfluteten Außenkabinen, die 153 Passagieren Platz bieten und größtenteils über französische Balkone verfügen, werden komplett überarbeitet und erhalten einen frischen, hellen Anstrich. Auch die öffentlichen Bereiche, wie Restaurant, Bar und Wellness-Bereich erfahren eine Frischekur. Zudem bietet ein neu gestaltetes Bistro den Gästen an Bord eine weitere Möglichkeit, ihr Mittag- oder Abendessen einzunehmen. Dank des VIVA -All-Inclusive-Services können Gäste jeden Moment an Bord der VIVA TIARA ganz unbeschwert genießen. Dieser beinhaltet hochwertige Getränke wie Sekt, Longdrinks, Cocktails und Wein aber auch Softdrinks und Kaffeespezialitäten, eine stets gefüllte Minibar in den Kabinen sowie Vollpension. Im Gourmet-Restaurant freuen sich Passagiere auf einzigartige Geschmackserlebnisse. Die Chefköche servieren jeden Abend köstliche Kreationen – ganz leger, ohne starre Tischzeiten oder Sitzordnungen. Die mehrgängigen À-la-carte-Menüs, die am Platz serviert werden, setzen mit saisonalen Highlights und kreativ interpretierten Klassikern der Genussvielfalt keine Grenzen.

Im März 2020 bricht die VIVA TIARA ab Düsseldorf zu ihren ersten beiden Fahrten auf. So führt die Premierenfahrt vom 15. bis zum 20. März nach Amsterdam. Vorbei an Windmühlen und Tulpenfeldern geht es nach Friesland, wo der Anblick der flachen Marschlandschaften, auch das Auge ruhen lässt. Zu den Highlights der Tour gehören sicherlich die urigen Treppengiebel in Kampen, die Grachten von Amsterdam sowie die römische Archäologie in Nijmegen. Fünf Nächte kosten ab 595 Euro pro Person. Auf der zweiten Kreuzfahrt der VIVA TIARA, die mit alten Domstädten und märchenhaften Landschaften aufwarten kann und in den Rheingau führt, sind die Passagiere sechs Tage (fünf Nächte) lang unterwegs. So stehen auf der Fahrt vom 20. bis zum 25. März Kunst und Kulinarik in Köln, Burgen und Schlösser im Mittelrheintal oder edle Tropfen im Rheingau auf dem Programm. Die Tour ist ab 595 Euro pro Person buchbar. Beide Kreuzfahrten werden zu weiteren Terminen ebenfalls angeboten.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 27103
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Zurück zu Auf Flüssen, Seen & Kanälen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast