Sonnendeck Seereisen

A-Rosa startet Singer-Songwriter-Contest

Nicht nur auf hoher See kann man die Annehmlichkeiten einer Kreuzfahrt genießen, sondern auch auf Flüssen, Seen & Kanälen

Moderator: fneumeier

A-Rosa startet Singer-Songwriter-Contest

Beitragvon Raoul Fiebig am 16.09.2019 13:04

Hallo allerseits,

leider hatte ich einen Großteil der vergangenen Woche keinerlei Internet. Daher kommen einige Pressemitteilungen mit ziemlicher Verspätung - wie diese hier von A-Rosa Flussschiff:

A-ROSA startet Singer-Songwriter-Contest
Wettbewerb fördert talentierte Musiker | Bewerbungen ab sofort möglich | 40.000 Euro Preisgeld

Rostock, 11. September 2019 – Die A-ROSA Flussschiff GmbH hat sich als Anbieter der bequemen Alternative zur Städtereise weltweit einen Namen gemacht. Nun veranstaltet der Kreuzfahrtanbieter die Alternative zu den etablierten Casting-Formaten an Bord. Alle Macher ehrlicher, handgemachter Musik sind aufgerufen, am Singer-Songwriter-Contest „Showtime“ teilzunehmen und im Wettbewerb die A-ROSA Gäste sowie die Fachjury mit eigenen Songs, stimmungsvollen Lounge-Konzerten und einem authentischen Einblick in ihre Persönlichkeit zu überzeugen. Der Gewinner darf sich über ein Preisgeld in Höhe von 40.000 Euro freuen und hat die Chance, im Rahmen des International Music Award 2020 in Berlin aufzutreten.

Der Singer-Songwriter-Contest wird mit Unterstützung vom Rolling Stone Magazine, TV Noir und SofaConcerts – bekannt aus der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ – von April bis Oktober 2020 an Bord der A-ROSA Schiffe auf Donau und Rhein durchgeführt. Eine Bewerbung ist online unter www.a-rosa.de/showtime bis zum 02.12.2019 möglich. Die durch eine Fachjury ausgewählten Wettbewerbsteilnehmer erhalten neben einer Aufwandsentschädigung die Möglichkeit, an zwei 7-Nächte-Reisen auf Donau und Rhein teilzunehmen. Dabei lernen sie fantastische Städte wie Amsterdam, Rotterdam, Wien oder Budapest kennen und genießen an Bord das Premium alles inklusive Verwöhn-Konzept. Während der Reise haben die Gäste die Möglichkeit, die Künstler und ihre Geschichte ganz persönlich kennenzulernen. Bei zwei abendlichen Live-Gigs haben die Musiker zudem die Chance, die Zuschauer an Bord von ihrem Talent zu überzeugen.

A-ROSA Markenbotschafterin Yvonne Catterfeld zeigt sich begeistert von der Idee des Contests: „Es gibt so viele junge Musik-Talente, die ihre eigenen Songs schreiben und singen. Dass A-ROSA ihnen nun eine Bühne bietet, sie unterstützt und fördert finde ich großartig. Die Singer-Songwriter-Reisen werden sowohl für die Künstler als auch die Gäste an Bord sicher ein unvergessliches und emotionales Erlebnis.“
Die zehn von den Gästen gewählten Halbfinalisten erhalten ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro pro Band. Zudem werden sie 2021 die Möglichkeit haben, regelmäßig auf den A-ROSA Schiffen aufzutreten, ganz nach dem Motto: von A-ROSA Gästen für A-ROSA Gäste gewählt. Bei der großen Finalreise vom 18. bis 25. Oktober auf dem Rhein kürt die A-ROSA Fachjury den Sieger des Contests. Dieser erhält einen Gewinn in Höhe von 40.000 Euro und zudem die Möglichkeit, im Rahmen des International Music Awards in Berlin aufzutreten. Zusätzlich wird der Publikumspreis in Höhe von 5.000 Euro vergeben.

„Mit der Ausrichtung des Singer-Songwriter-Contests stärken wir das A-ROSA Profil in zweierlei Hinsicht“, erläutert Produktmanagerin Kirsten Schreiber. „Zum einen bekommen unsere Gäste ein spannendes und hochwertiges Entertainment geboten und haben die Chance, authentische Künstler kennenzulernen und direkt zu unterstützen. Zum anderen fördert A-ROSA mit dem Wettbewerb talentierte Newcomer und initiiert so ein nachhaltiges Projekt.“

Bewerben können sich Singer-Songwriter als Solisten, Duo, Trio oder Band bis max. vier Personen aus allen Genres. Sie müssen in der Lage sein, zwei Konzerte in Lounge-Atmosphäre zu spielen.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 27103
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: A-Rosa startet Singer-Songwriter-Contest

Beitragvon Raoul Fiebig am 19.12.2019 09:30

Hallo allerseits,

nachfolgende Pressemeldung habe ich von A-Rosa erhalten:

Fast 300 Bewerbungen für den A-ROSA Singer-Songwriter-Contest „Showtime“
Fach-Jury hat 60 Teilnehmer ausgewählt | Contest-Reisen starten im April 2020

Rostock, 17. Dezember 2019 – Fast 300 Künstler haben sich für den Singer-Songwriter-Contest „Showtime“ an Bord der A-ROSA Schiffe beworben. Nun hat die Fach-Jury, bestehend aus TV Noir, SofaConcerts und A-ROSA, die 60 Teilnehmer ausgewählt, die von April bis Oktober 2020 an den Contest-Reisen auf Donau und Rhein teilnehmen. „Die Auswahl ist uns wirklich schwer gefallen, weil die Qualität der Bewerbungen insgesamt sehr hoch war“, erläutert Jörg Eichler, CEO der A-ROSA Flussschiff GmbH. „Bei unseren Bewertungen spielte es natürlich eine Rolle, ob die Musik dem A-ROSA Publikum – das ja alle Generationen umfasst – gefallen dürfte. Aber auch die Persönlichkeit der Künstler, ihr Auftreten und ihre Einzigartigkeit waren Kriterien“, erklärt er weiter.

Das Portfolio der Künstler reicht von Pop über Indie und Rock bis hin zu R’n‘B und Folk. Jeder Contest-Teilnehmer erhält die Möglichkeit, an zwei 7-Nächte-Reisen auf Donau und Rhein teilzunehmen und die Gäste bei je zwei abendlichen Konzerten von sich zu überzeugen. Jury-Mitglied Miriam Schütt von SofaConcerts beschreibt die Besonderheit des Contests für die Gäste so: „Bei den Lounge-Konzerten auf den A-ROSA Schiffen kann man die Künstler hautnah erleben – hier spürt man die Musik so, wie sie wirklich ist. Zudem hat man die Möglichkeit, mit dem Künstler ins Gespräch zu kommen und ihm Fragen zu stellen.“ An Bord der Schiffe werden dann die Gäste selbst zur Jury und bewerten die Künstler. Die zehn von den Gästen gewählten Halbfinalisten erhalten ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro. Zudem werden sie 2021 regelmäßig auf den A-ROSA Schiffen auftreten können. „Das Erlebnis, zwei Live-Konzerten an Bord beiwohnen zu können, die Künstler persönlich kennenzulernen und Teil des Singer-Songwriter-Contests zu sein, kommt bei den Reisen gratis dazu. Es wird einer dieser besonderen A-ROSA Momente sein, für die unsere Gäste uns so lieben“, schwärmt Jörg Eichler.

Bei der großen Finalreise vom 18. bis 25. Oktober auf dem Rhein vergeben die Gäste den Publikumspreis in Höhe von 5.000 Euro. Zudem kürt die A-ROSA Fachjury, bestehend aus Birgit Fuß vom Rolling Stone, Miriam Schütt und Marie-Lene Armingeon von SofaConcerts, Tex Drieschner von TV Noir, Jörg Eichler, CEO von A-ROSA, den Sieger des Contests. Dieser erhält einen Gewinn in Höhe von 40.000 Euro und hat die Möglichkeit, im Rahmen des International Music Awards 2020 in Berlin aufzutreten.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 27103
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn


Zurück zu Auf Flüssen, Seen & Kanälen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast