Sonnendeck Seereisen

Donau Passau-Budapest - Bitte um Eure Hilfe

Nicht nur auf hoher See kann man die Annehmlichkeiten einer Kreuzfahrt genießen, sondern auch auf Flüssen, Seen & Kanälen

Moderator: fneumeier

Re: Donau Passau-Budapest - Bitte um Eure Hilfe

Beitragvon goll1 am 12.12.2018 16:44

Dürnstein (8.30 - 14.30 Uhr)
-Spaziergang durch die kleine Stadt,

Der Schiffsanleger liegt in Dürnstein etwas ausserhalb, da läuft man ca. 15 min. ins Städtchen. https://goo.gl/maps/dPs3HEC31XE2

Wien (19.30 - 19.00 Uhr über Nacht) Wo liegt das Schiff?

Von Nußdorf kann man auch mit der Strassenbahn direkt bis zum Opernplatz fahren. Vorteil: kein Umsteigen, Nachteil: es dauert etwas länger. Die Steiger in Nußdorf liegen auch nicht ganz zentral, da läuft man vom Schiff bis zur Haltestelle ca. 10-15 min. https://goo.gl/maps/89dLdysNfN52

Esztergom / Ungarn (07:30 -9:00)
-scheinbar ist das nur ein Halt für Ausflüge an das Donauknie: machen wir nicht mit.
-bis zur Basilika werden wir es in der kurzen Zeit nicht schaffen

Ja, die Basilika liegt auf einem Hügel. Es gibt da den längeren Weg über die Straße und wohl auch einen direkten Aufstieg via Fußweg, der aber steil ist. https://goo.gl/maps/8mz48bwmuNG2

Budapest (13.00 - 14.00 Uhr über Nacht) Wo liegt das Schiff?

-Besuch Markthalle (soll in der Nähe des Anlagers sein? https://goo.gl/maps/1bVArWL9q2p

Das kommt sehr darauf an. Die Donaupromenade in Budapest ist recht lang. Wenn man Glück hat, liegt man in der Nähe der Markthalle, es kann aber auch bei einem ungünstig gelegenen Steiger ein längrere Fußmarsch sein.

Bratislava (8.00 - 14.00 Uhr)
-evtl. Fahrt mit der roten Bimmelbahn durch die Altstadt bis zur Burg und zurück. Es gibt wohl 2 Anbieter für diese Touren? Tour4you = 24,00 € kein Hop on Hop of. Bratislavaer Stadtbahn finde ich keine Preise (fährt in der Nähe der Schiffsanlager ab).

Die Altstadt liegt relativ nahe zur Schiffsanlegestelle. Die Burg ist wieder etwas ausserhalb auf einem Hügel. Einige Anbieter fahren mit der Bimmelbahn nur zur Burg herauf, mn muss dann aber herunterlaufen.
https://goo.gl/maps/prKMTaG5v522


Melk (8.00 - 14.00 Uhr)
Bummel durch die Stadt evtl. bis zum Stift (zurück evtl. mit dem City Bus)
https://goo.gl/maps/LJhEQjaHFYk
Auch hier ist der Schiffsanleger etwas ausserhalb. Von dort läuft man ca. 15 min. bis nach Melk hinein, zum Stift muss man dann noch einmal den Hügel hinauf, der Zugang ist von der Rückseite.
goll1
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 309
Registriert: 23.06.2009 16:36

Re: Donau Passau-Budapest - Bitte um Eure Hilfe

Beitragvon polynesia am 15.12.2018 14:14

Hallo Tina,

ich weiß nicht, ob die Voraussetzungen erfüllt sind ;), aber ein guter Tip für Budapest:
EU-Bürger ab 65 können den ÖPNV (Bus, Metro) KOSTENLOS benutzen :thumb:

Ein lohnenswerter Besuch:
das New York Café, http://www.newyorkcafe.hu/new-york-cafe.html
hier einen Kaffee und ein Stückchen Kuchen genießen hat schon was!!

Viel Spaß
Claus
polynesia
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.04.2012 06:49

Re: Donau Passau-Budapest - Bitte um Eure Hilfe

Beitragvon NCLCruiser am 29.12.2018 17:22

Tina2014 hat geschrieben:Hallo,
ich habe nun endlich gebucht: es ist die Phoenix Tour mit MS Amelia, fanz. Balkon, backbord, geworden. :)
Es wird eine Frauentour mit meiner Mama und meiner Schwester :cool:

Habe mir auch schon paar Gedanken zu den Ausflügen gemacht (möglichst nicht so weite Wege - möchten wir unserer Mama nicht zu muten, soll alles genießen).

Dürnstein (8.30 - 14.30 Uhr)
-Spaziergang durch die kleine Stadt,
-evtl. Fahrt mit der Wachaubahn nach Krems oder in die andere Richtung Spitz. Was meinst Ihr?

Wien (19.30 - 19.00 Uhr über Nacht) Wo liegt das Schiff?
-Lichterfahrt mit Hofburg (über Phoenix: 2 Std. = 22,00 €)
-evtl. Stadtrundfahrt mit Altstadtspaziergang und Zeit zum Besuch eines Cafes (Phoenix: 3,5 Std. = 29,00 €) oder Big Bus Tour (Hopp on Hop off - rote Linie hält am Pier 3 Busparkplatz) = 26,20 € online.
-würden gerne mit Mama eine Fiaker-Fahrt machen :rolleyes:
-Hofreitschule wäre sicher auch interessant
-Kaffeehausbesuch: wahrscheinlich Hotel Sacher?
-Prater entfällt (brauchen alle Drei nicht)
-Schönbrunn ist für Mama sicher auch zu weitläufig (war selbst schon mal drin)

Esztergom / Ungarn (07:30 -9:00)
-scheinbar ist das nur ein Halt für Ausflüge an das Donauknie: machen wir nicht mit.
-bis zur Basilika werden wir es in der kurzen Zeit nicht schaffen

Budapest (13.00 - 14.00 Uhr über Nacht) Wo liegt das Schiff?
-evtl. Stadtrundfahrt Budapest (Phoenix 3,5 Std. = 29,00 €) Hop on Hop of = 25,00 €. Vielleicht nehmen wir uns auch ein Taxi und fahren zur Fischerbastei und gehen danach noch in ein schönes Kaffeehaus.
-Besuch Markthalle (soll in der Nähe des Anlagers sein?
-Budapest bei Nacht mit Besuch Ungarisches Restaurant Folklore (Phoenix 3,5 Std. = 35,00 €)
-Puzsta-Gestüt mit Pferdevorführung und ungarische Spazialitäten (Phoenis 3,5 Std. = 35,00 €)

Bratislava (8.00 - 14.00 Uhr)
-evtl. Fahrt mit der roten Bimmelbahn durch die Altstadt bis zur Burg und zurück. Es gibt wohl 2 Anbieter für diese Touren? Tour4you = 24,00 € kein Hop on Hop of. Bratislavaer Stadtbahn finde ich keine Preise (fährt in der Nähe der Schiffsanlager ab).
Proenix bietet nur eine Tour mit langen Spaziergang an.

Melk (8.00 - 14.00 Uhr)
Bummel durch die Stadt evtl. bis zum Stift (zurück evtl. mit dem City Bus)


Vielleicht habt Ihr noch Tipps? Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Mir ist aufgefallen, dass die Ausflüge mit Phoenix (Stadtrundfahrt etc.) nicht viel teurer sind als bei lokalen Anbietern und man hat natürlich den Vorteil, dass der Bus fast direkt am Schiff ist.


Hi,
Wir waren im September mit der Asara von Phoenix unterwegs!
Dürnstein....geht hoch zur Burgruine Dürnstein, super Aussicht von da oben. Es gibt 2 Wege da hoch, nehmt nicht den Eselstieg, rutschige Naturstufen,lieber den normalen Weg wählen. Danach habt ihr noch genügend Zeit im Dorf die Klosterkirche zu besichtigen.
Esztergom.... wir hatten ein bisschen mehr Zeit und sind hoch zur Basilika gelaufen, 20 Minuten
Melk.....unbedingt zum Stift Melk!!!! Vom Schiff sind es gemütliche 20 Minuten zu laufen.
Bratislava......Da liegt ihr auch direkt an der Altstadt. Einfach durch bummeln, sehr sauber und schön anzuschauen.
Wien....wir lagen auch an der Reichsbrücke. Von dort sind es wieder ca. 20 Minuten bis zur Metro Station Messe/Prater. Eine Fiaker Fahrt haben wir auch gemacht, fanden wir persönlich schön.
Budapest......wir lagen zwischen der Ketten- und der Elizabeth-Brücke, von dort sind wir erst zum Stephansdom und danach hoch zur Fischerbastei. Passt es so ab, das ihr oben seit wenn es langsam dunkel wird. Super Blick auf das Parlament,vor allem wenn es in der Dunkelheit voll Beleuchtet ist.
Vlg
Frank
NCLCruiser
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 186
Registriert: 16.05.2008 17:14

Vorherige

Zurück zu Auf Flüssen, Seen & Kanälen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast